Geilste Morgensendung in D-land?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#76
Zu normal??? Was erwartest du denn von einer Morning Show? also die gags und die dummen sprüche sind auf jedenfall drin! das rumgetease ist manchmal penedrant aber dass ist bei anderen sendern net anders!

Ciao Mark
 
#77
Hi !

Mit 75 beiträge zu dieser theme, fällt mir ein das wir genauso unterschiedliche meinungen haben zu mo shows wie unsere hörer. Ich bin sicher das jeder hörer glaubt einfach das "seine" mo show das geilste ist. Eine richtige "geile" mo show, kann/muss hörer bei der kunkurrenz beweisen das sie "geiler" sind. Kein einfache aufgabe.

Ich freue mich auf unser treff in Kölln.

Rik
 
#78
Hi!

obwohl Delta Radio ja echt mies geworden ist finde ich "Kai und Balzi" hier oben am besten. Ich kann über diese Art von Humor lachen und finde die Show ist spontan und cool gemacht. Carsten Köthe finde ich persönlich zwar richtig schlecht - aber keine Frage: Der Mann hat hats drauf. Sein "Frühstücksclub" ist gut gemacht und seine Art ist nicht aufgesetzt sonder 100% der Karsten aus Kiel-Russee wie er nunmal ist...ganz normal: So eben wie die R.SH-Hörer "übernormal". Aber der Beste hier oben ist natürlich John Ment da gibts gar nix und das belegen immer wieder die Zahlen.
 
#79
Köthe und nicht gestellt?

Hahahahahaha hihihihihihi höhöhöhö...

"Ach, Top Hits Classic Hits, alle Hits für Schleswig-Holstein. Unser Land ist ja soooooo schön!!! Hach und das Wetter am heutigen morgen: wunderbar. Ich könnt euch alle küssen!"

Ich würde mich echt verarscht fühlen, wenn ich C(K?)arsten Köthe wäre und in der Stadt angesprochen würde: "Bist Du das Carsten? Ich höre Dich seit Anfang an, jeeeeden Morgen. Ich stehe nie ohne R.SH auf."
Hier hätte ich ihm schon längst eine übergezogen.

Entweder man ist totaler Fan von ihm oder genau das Gegenteil.

[Dieser Beitrag wurde von Boombastic am 26.05.2001 editiert.]
 
#80
John Ment ist zwar NOCH ganz gut zahlenmässig, aber mit nem starken abwärtstrend. ich gebe ihn noch 3-4 jahre.

und boombastic, ich muss dich leider enttäuschen, carten köthe ist wirklich so stinke nett und normal. das ist der grund weshalb er so lange erfolgreich gewesen ist, der spielt da gar nix, so ist er halt.

grüsse
 
#81
es iss wirklich lustig, wie sich die ganzen berater hier einen "abkritzeln" und ihre eigenen sender promoten.
der alte ami findet den prepubertären humor von "freddy" bei energy geil und herr schneider "falco und die morgenmädels".
hey ihr lieben berater- ich will ja nicht eure laune verderben und immer wieder die liebe quote bemühen aber soooooooooooooooooooooo erfolgreich sind z.B. energy sachsen und die slp wohl nicht
und auch die "radiolegende" dorfi muss gucken, daß sie monatlich seine brötchen verdient. also bitte : mal hier nicht den "herrmann" machen, sondern "schaffe schaffe quote baue"!
p.s. was den "alten sanierer" den "alten ami" betrifft. in berlin erinnern sich noch viele radioleute "gern", wie herr delisle 94.3rs2 fast an die wand gefahren hätte bis die retter kamen!!!!!!!!!
 
#82
Hi Jojo,

Nur um die sache richtig zu stellen, Freddy habe Ich nicht direkt gelobt. Wenn du die strand liest, kannste sehen das Ich Graff zitiert habe.

Und zweitens, natürlich habe auch bei r.s.2 fehler/erfahrung gemacht. Habe Ich nie anders dargestellt.

Was Ich weniger gut finde, ist das du eine "sachliche" gespräch auf die persönliche ebene bringen willst. Das hätten wir schon in den alten forum. Wollen damit wieder anfangen? Mich kannste ins gesicht alles sagen. Dafür brauchst nur ein kleines bissen arsch inna hose!

Rik
 
#83
es iss wirklich lustig, wie uniformierte neider immer wieder die klappe aufreissen und kommentare über den erfolg oder mißerfolg von diversen sender oder moderatoren machen. meinungen über formatradio, oder berater, oder niveu einer bestimmten sendung oder sender tun absolut nichts zur sache. radio ist (mit ausnahme der öffis) ein wirtschafts unternehmen. mann könnte argumentieren das die MA die wirklichkeit nicht entspricht. (ich persönlich glaube das auch) das tut aber trotzdem nichts zur sache, weil die werbetreibende wirtschaft sich nach die MA zahlen richtet.

Grüsse

(und jojo, ich bin kein berater)
 
#84
@PG Die wissen aber wenigstens, wie Niveau geschrieben wird und daß die MA DER Wirklichkeit nicht entspricht. (Hat DAS jemand angezweifelt ?). Die Wirtschaft richtet sich übrigens nach DEN Zahlen... und wir beginnen uns gemeinschaftlich zu fragen - ist PG womöglich die Abkürzung für Perona Geldbusch ?


[Dieser Beitrag wurde von Stephania am 08.06.2001 editiert.]
 
#86
Begrüßung in die Runde,
hey JoJo, warum so frustig, ist doch alles nur ein Spiel, irgendwie. Oder ?
Welche Sender wirklich erfolgreich sind, ist im Verhältnis der jeweiligen Märkte zu beurteilen, die Daten der MA sind das eine,
die Realitäten dahinter, ( oft ) andere. Abgesehen davon wäre es doch durchaus legitim, wenn Kollegen/innen die "eigenen" Stationen in diesem Zusammenhang irgendwie "hochleben" lassen, oder ? Ohne die "gewisse Portion Narzissmus" wäre doch diese Branche um einiges ärmer. ( Wär auch weniger lustig !) "In welcher Form auch immer Du mit einem Sender "verhaftet" sein solltest, dahinter stehen solltest Du in jedem Fall", hat mal ein - denke ich - kluger Mensch gesagt, "ansonsten wärst Du am falschen Platz, zur falschen Zeit." ( oder umgekehrt, völlig egal !) Bei aller konstruktiven Selbstkritik, wenn Du schon nicht selbst an "Dein" Produkt glaubst, wie soll's denn dann Dein Kunde / Hörer tun. Insofern laß' doch die Kollegen/innen ihre Produkte empfehlen. Solang' sie dies' tun ( ob zurecht oder nicht ) gehören sie wenigstens zu denen, die diesen Job nicht ausschließlich nur als "Geldbeschaffungsmaschenerie" betrachten, hoffe ich zumindest.
Wenn der Spass-Faktor stirbt, sollten wir alle Internet-Radio machen


Und übrigens: Die Morningshow der SLP -
Falko & Die Morgenmädels - ist wirklich
'ne gute. Eine sehr talentierte junge Crew, die logischerweise, weil "nochgrünhinterdenohren" bedingt, auch
noch Ecken und Kanten hat.
( Soll ich Dir noch andere Sender nennen ?
)
PS: Wofür steht eigentlich JoJo ?

Gruß

U.S.
 
#87
oh je....müssen wir jetzt schon über rechtschreibfehler diskutieren?! bleiben wir doch lieber bei den wesentlichen dingen - das ist wohl für alle spannender.

hat radiocat sich eigentlich in stephania umbenannt?
 
#88
Stephania ist Stephania - hat sich weder umbenannt noch sonstwas. Rechtschreibung hat schon ein wenig mit Stil zu tun - und gerade obige Aussage sollte - so inhaltlich sie bestreitbar wäre - wenigstens korrekt dargestellt werden. Gegenfrage - PG stellt fest, über "sowas" bräuchte man nicht diskutieren... Worüber dann ? Bliebe noch die Rechtschreibung....
 
#89
Liebe Stephania ist Stephania,

ich habe nie gesagt wir bräuchten über "sowas" nicht zu diskutieren. ich finde es nur schade wenn eine diskussion über das was wir alle (hoffentlich, sonst sind wir fehl am platz) lieben, nämlich radio, in eine "wir pinkeln uns alle gegenseitig ans hosenbein an" schlammschlacht mutiert.

es ist mir durchaus bewusst das meine grammatik kentnisse mehr als dürtig sind, aber statt vom thema abzulenken, könntest du zB. auf meine vorletzte aussage eingehen, wenn die wirklich so "inhaltlich bestreitbar" ist.

die gegenpartei zu spielen und alles zu beschimpfen ist einfach, alternativen oder strukturierter kritik ist was ganz anderes.

ich glaube nicht das wir es in so einem forum es nötig haben sollten, uns gegenseitig ständig anzufauchen.

Herzliche Grüsse

Perona Geldbusch
 
#90
Genauso wenig Sinn der Sache ist es, auf diese Basis abzugleiten - nämlich daß der Thread irgendwann mit dem Thema nichts mehr zu tun hat. Für mich ist er an dieser Stelle geschlossen - es ist vollkommen müßig, über DIESE spezielle Thematik zu diskutieren, da wir zumindest in diesem Moment einer Meinung sind. Ich bin neu - und mir ist neu, daß viele so sensibilisiert sind und sich angegriffen fühlen. Zeigt mir nur - lieber nichts mehr dazu sagen, wenn dann solche Wellen ausgelöst werden.

Gruß und vorerst aus - Stephania

[Dieser Beitrag wurde von Stephania am 08.06.2001 editiert.]
 
#91
Geschätzte Kollegin Stephania,nur damit Du auch einmal in den Genuss einer klugscheißernden Bemerkung eines Freundes der deutschen Sprache kommst: Mitnichten macht die Formulierung "so inhaltlich sie bestreitbar wäre" auch nur im entferntesten einen Sinn. Vielmehr muss es dann schon "so bestreitbar sie inhaltlich wäre" heißen. So. Und das nenne ich jetzt mal einen wirklich selbstverliebten, bodenlos arroganten und vor allem sinnfreien Beitrag zur Form der Postings. So geht das richtig, Kindchen.
Und ein schönes Wochenende wünsche ich.
 
#92
nein nein herr schneider, ich bin doch nicht gefrustet.
bisher verdiene ich meine brötchen bei sehr erfolgreichen sendern, deswegen muss ich doch nicht gefrustet sein.
mir geht es nur auf den s...., wenn sich andauernd irgendwelche vermeintlichen radiolegenden gegenseitig bällchen zuschmeissen und ihre ideenlosigkeit feiern.
richtig ist doch, dass sie, wie auch herr delisle, wie auch viele anderen berater nur ideen kopieren und kopieren und kopieren......und dann als "retter der deutschen radiounterhaltung" gefeiert werden. sie sind es nicht und werden es auch nicht sein, weil sie immer in den gleichen "ideenkoffer" greifen, den sie schon seit jahren mit sich rumschleppen!!!!!
 
#93
Werte(r) Jojo,
im Prinzip geb'ich Dir Recht, allerdings
greifst Du mich genau so - wie die "bösen" anderen Kollegen Berater ( oder Besserwisser ) an. Und - ehrlich gesagt - das ist nicht wirklich mein Thema. Was so alles "beratend" in der Landschaft 'rum-
lamentiert, dazu ist unter dem Titel "Berater" schon so einiges - teils Gutes - geschrieben worden.
Aber frei nach dem Motto "was stört es die deutsche Eich, wenn sich ein Borstentier an ihr reibt", werde ich Deine Anmerkung nicht als persönlichen Afront ( schreibt man das so ? ) werten.

Aber Du bist noch 'ne Antwort schuldig.
Und weil ich ja so neugierig bin würd' ich auch gern wissen, von welchen "grossen" Sendern Du so ernährt wirst, bzw. Deine Häuser finanzierst.
Bitte Input!

Beste Grüße

U.S.
 
#95
Ich finde es z.b. in berlin ganz extrem. da versucht jeder radiosender "arno und die morgencrew" zu kopieren.nach dem motto "arno" war vorreiter für gute laune am morgen und hatte erfolg.nun versuchen alle genauso ihr programm zu gestalten(verrücktes telefon,lustige nachrichten........).ich finde ,dass original ist trotzdem besser als die kopie(rs2,nrj,bb-radio....).
 
#96
ich finde es extrem in ecken von D , wo du garkeine wahl hast , was anderes zu hören!
z.b. in bayern , nrw und bawü. immer nur antenne by, radionrw-einslife oder swr3.
in berlin gibt es inzwischen einen ansatz von vielfalt. über news und hits, bis klassik, rock oder jazz. das soll mal der rest von deutschland vormachen. trotz der energyrtlrszbbradios gibt es doch was zur auswahl ;))))!
 
#97
Hi Jojo !

Wie Ick Mir freue ! Endlisch sind wir die gleiche meinung. Die "vielfallt" in Berlin kommt daher das es so viel frequenzen gibt. Eine folge von der wiedervereinigung. Ziegt aber was mann immer behauptet. Konkurrenz belebt das geschäfft. Wenn so viel sender in die "mitte" (ac sender) sitzen, Kann Ich nur erfolg haben wenn Ich was anderes mache. Das setzt voraus, um zurück zu unser theme zu kommen, das es verschiedene mo shows gibt. Und jeder hörer kann sein persönliche "geilste" mo show raus suchen.Am ende gewinnt nur den hörer, der endlich eine auswahl hat.
Und übrigens, die grosse anzahl von sender in Berlin hat offenbar die umsatzt nicht verschmällert. Einige von die erfolgreichste sender deutschlands sitzen in die hauptstadt.

Rik

[Dieser Beitrag wurde von Alter Ami am 11.06.2001 editiert.]
 
#98
Deutsche Morningshows kenne ich zu wenig, um darüber zu diskutieren. Aber ich kann ja mal nach Österreich schweifen: Es gibt eine Morningshow, wo sich alle Privaten vom Öffentlich-Rechtlichem "Hitradio Ö3" ein dickes Scheibchen abschneiden können: Den Ö3-Wecker mit Hary Raithofer. DAS ist eine Radioshow, wie man sie sich nur wünschen kann! Toller Sound, fetzt, weckt auf, macht munter; tolle Comedy (reichlich und auch lustig bis auf ein paar Ausnahmen); tolle Moderation mit Personality (Raithofer).

Für mich einfach perfekt, da auch an Manpower nicht gespart wird (was sich ja einige Private nicht so leisten können, da keine Gebühren).

Die meisten Morningshows der österr. Privatsender kann man mit nur einem Adjektiv beschreiben: langweilig. Auf 88.6 Der Musiksender ist Kmiecek am Werken, kommt nicht an den Ö3-Wecker ran, und auf allen anderen ist es auch nicht besser.

Anscheinend ist das bei euch ein wenig besser.
 
#99
@ all

Deutschlands Howard Stern ist...töröö...

MARC ANGERSTEIN und sein überaus witziges und loses Mundwerkzeug!!!!! wenn man ihn nicht ins Korsett der Formatierung zwängte.
( früher SAW Nachtmod.- heute HRASA Morningman..wer weiß wie lange noch)

Schampanski
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben