kleine spielchen im radio --> was interessiert???


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
hallo!
ich erstelle gerade ein webradio und sonntags gibt es den super-gewinn-sonntag! was würdet ihr da spielen. mir fällt leider nicht viel ein. und wenn mir was einfällt, dann nix tolles.

freue mich auf eure antworten!
 
#5
@RadioSuleyman
Na super! Jetzt wird hier wieder eine Frage gestellt und anstatt Tipps zu geben, werden wieder nur dumme Sprüche abgelassen. Allmählich nervt das wirklich <img border="0" title="" alt="[W&uuml;tend]" src="mad.gif" />

@yeahma:
Momentan werden Spielideen auch im Lokalradio NRW Forum diskutiert. Ich hoffe, dieser Link kann dir weiterhelfen:
<a href="http://www.radioforen.de/cgi-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=4;t=000528" target="_blank">http://www.radioforen.de/cgi-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=4;t=000528</a>

<small>[ 10-01-2003, 21:01: Beitrag editiert von nico87 ]</small>
 
#6
So uncharmant es ist, yeahma, der ja nur freundlich gefragt hat, gleich abzubügeln, so kann ich es auch etwas verstehen...

@yeahma:

zunächst mal: sei froh, dass Du KEINE Berater hast !!! (fg) Leider zeichnen die sich in manchen Fällen u.U. dadurch aus, dass sie für teuer Geld entweder - wenn man Glück hat - Binsenweisheiten verkaufen, oder: wenn - man Pech hat - schlecht abgekupferte, verstaubte Konzepte oder unseriös recherchierte Marktdaten. Soll alles schon vorgekommen sein...

Gibt allerdings auch saugute Berater und Coaches !

Ein guter Berater/Coach/Consultant würde Dir so helfen: er würde Dich ermuntern und anleiten, Deine spontanen Ideen in Sachen "Was kann man spielen" auszuarbeiten.

Deshalb reagieren manche Kollegen so sauer auf Deine Frage !

Nimm Dir mal ne Viertelstunde und schreib jede, wenn auch auf den ersten Blick scheinbar "blöde" Idee auf. Dann machst Du Dir eine Kanne Kaffee - und mit der setzt Du Dich dann an den Rechner und spinnst die Gedanken weiter. Du wirst überrascht sein, was da Interessantes bei rauskommt.... stell das dann Freunden vor. An deren Reaktion kannst Du erkennen, ob die Idee ne Chance hätte oder eher nicht....

Viel Spass dabei :)

<small>[ 10-01-2003, 21:15: Beitrag editiert von Musicman ]</small>
 
#7
Oder: geh mal in eine Uni-Bibliothek und guck in die Literatur. Innovative Sachen findest du da nicht, aber eine feine Auswahl an Standard-Spielen. Und um die zu variieren musst du halt mal selber nachdenken....Radio sollte easy klingen...aber damit es das tut gehört da auch Arbeit zu.
 
#10
ich kann die zynische Bemerkung von radioSuleyman verstehen!

Eine der wichtigsten Regeln ist, zu wissen, was man tut.

@yeahma: Warum willst Du einen Super-Gewinn-Sonntag machen, wenn Du keine Ideen dafür hast? WAS IST DEIN ZIEL???

Ist nicht böse gemeint, im Gegenteil. Diese Frage bringt Dich weiter.

Worauf bist Du aus? Hast Du vielleicht besonders tolle Gewinne anzubieten? Oder willst Du eine lange Hördauer erreichen? Das ist entscheidend für den Spielmodus.
 
#12
Warum willst Du denn überhaupt etwas verlosen?

Warum machst Du einen "Super-Gewinn-Sonntag"?

Warum machst Du am Sonntag keine Talk-Sendung?

Warum machst Du am Sonntag keine Wunsch-Sendung?

Warum machst Du am Sonntag keine Spartensendung?

WAS IST DEIN ZIEL???
 
#14
Also wenn ich dich richtig verstanden habe, weißt du, was du verlosen willt und suchst den Anlass, wofür diese Preise an den Hörer gehen, oder?

Eine spontane Idee meinerseits:
Nehme dir 3 Titel deiner Wahl und schneide einen kleinen Ausschnitt raus (natürlich keine hook) und nicht länger als 10 Sekunden. Diese 3 Titel-Ausschnitte präsentierst du der Hörerschaft mit der Aufforderung, dich anzurufen. Wer als Erster die je 3 Interpreten und Titel erkennt, gewinnt.
 
#15
Ein Spiel, das es zwar schon mal gab, aber leider im Radio kaum noch zu finden und gerade daher auch interessant ist: Spiele drei Geschichten ab, mit der Frage, welche von diesen dreien wahr sein könnte... aus Politik, Geschichte, ect... also informatives... Und dann lässt Du jeweils zwei Hörer gegeneinander antreten, die raten sollen, welche dieser Geschichten wahr sein könnte... Vielleicht kannst Du daraus ja was stricken.
 
#17
Auf DT 64 gab es mal "Brücken bauen" einmal die Woche am Nachmittag im "Lockruf".
3 Anrufer beantworten zusammen drei von vier (wirklich schwierige fragen)) Fragen. Dabei gibt jeder der Anrufer nacheinander einen Tipp ab. Der zuletzt abgegebene Tipp zählt. Die Anrufer können nur gemeinsam gewinnen oder verlieren. Und jeder beginnt mal mit dem Antwort geben.
Das Spiel kann durchaus 5 Minuten gehen. Aber das ist ziemlich unterhaltsam und bringt bei den richtigen Fragen einen Lerneffekt mit. Ich hab selbst 2x mitgespielt damals und jeweils ne CD nach eigener Wahl gewonnen. Und ich hab mich gefreut, wie n Schneekönig. :)
 
#18
Keine wirklich neue Idee, aber das beste, was es bisher an Spielen im Radio gab:
"Musik raten und gewinnen". Du denkst Dir ein Hinweiswort aus, und die Hörer müssen raten, um welchen Titel es sich handelt. Zum Beispiel das Hinweiswort: "Portal" zu dem Titel "Knocking on heavens door" oder "Valentinstag" zu dem Titel "Vielen Dank für die Blumen".
Damit die Titel auch jemand kennen kann, sollten diese mindestens 6 Wochen in den Charts gewesen sein. Um den Spaßfaktor zu erhöhen, müssen die Hörer den Titel auch noch singen/ansingen.

Hierbei kannst Du ne Menge Hörer durchschleusen. Je nachdem wie weit Du um die Ecke denkst, desto schwerer wird es, den Titel zu erraten und umso länger dauert das Spiel.

Vor Urzeiten hatte das Spiel Willem auf NDR 2 gespielt. Bis Ende der 90er wurde es hin und wieder von Marc Angerstein nachts auf SAW gespielt.

Viel Spaß

Cabua
 
#20
Moin,
der Musik_Mann hat recht. Einfach mal ne kreative Auszeit nehmen.
Andere Möglichkleit wäre sich mal für ne Stunde aufs stille Örtchen zu verziehen.
[Evtl. verliere ich jetzt den letzten Rest an Glaubwürdigkeit - aber ich kenne
viele Kreativen, die das so praktizieren].
Mach Dir mal nen Plan, worauf Du Deine Sendung ausrichten möchtest. Die Pauschalaussage,
von wengen der Telefonspielchen wäre mir ein zu wager Ansatz.
Dann führ Dir dringend vor Augen, wer am Sonntag Deine Sendung hört. Die Musikidee die oben
angeführt wird klingt gut, wenn aber Deine Zuhörer sehr unspontan sind ... naja ...
So, dann denkst Du Dir nochmal was in Sachen Stundenplanung - wieviele Spiele brauche ich ...

Dann legst Du dir evtl. mal ne Uhr an, von wegen einzuplandender anderer Elemente, bzw.
Vorlaufphasen (Teasing ...).

So, das denke ich hast Du ja schon alles gemacht - oder?!?

Jetzt zu den Spielen - ich tendiere dazu - bei derartigen Geschichten das Rad nicht immer
neu erfinden zu wollen. Solll heißen, nimm ein Standartspiel, sofern Dir nix bahnbrechendes
neues einfällt und spiel es mal im Kopf durch. Dabei entdeckt man sehr oft einen neuen Dreh.
Wooops - schon steht was. Probier aber Dein neues spiel an 1-2 Testhörern aus, die NICHT aus
der Szene kommen, bevor Du OnAir damit gehst. Sonst erlebst Du evtl. ne Pleite.
Wenn Du was neues entwickelst, dann sollten diese Tests noch breiter ausfallen.

Jetzt bringst Du Deine Ideen zu Papier. Das freut vor allem Marketingmenschen, weil sie da was
neues zum Verkauf anbieten können (Grundsatz:Ein gut verkaufender Marketingmensch, nervt nicht!)
Das alles knallst Du dann in einer Konferenz auf nen Tisch und läst es die Kollegen zerpflücken.
Hier erlebt man oft sehr spannende Dinge. Auch wenns hart ist, aber ... es macht Dein Produkt
besser.
Zudem denken mehrere Köpfe ab und an mit mehr Output.
(ist wohl der härteste Teil!).

So, jetzt hat das Kind die Feuertaufe bestanden und ... Du kannst es ausgiebig vorbereiten.

Für mich liegt der Reiz eines Spiels in der Eindeutigkeit und Kürze. endlose Laberorgien nerven.
Im vordergrund sollte nicht der Gewinn für Deinen Mitspieler stehen, sondern die Bereicherung
für Deine Zuhörer und die Suggestion auch mitmachen zu müssen, weil es zu dier Zeit nix besseres
als Deine Spieleshow gibt.

?!? Dieser Beitrag erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit - wäre eben mein
Ansatz.

!?! Beim berater hätte dich das jetzt ne Stnage Geld gekostet ....;)

Laß uns mal wissen, was dabei rauskommt.
 
#21
danke pilot!

ich habe mir was ausgedacht!

würde euch ein spiel interessieren, in dem kleine ausschnitte aus serien oder filmen laufen, oder titelmusiken und ihr müsst raten, woher das kommt?

DANKE!
 
#22
oh ja. Etwas derartiges habe ich mal nachts bei SWR3 gehört. Das Spiel hieß "Braun'sche Röhre" und die erste Frage an den Anrufer war immer "Wer erfand die Braun'sche Röhre". Die weiteren Fragen waren so, wie von Dir beschrieben yeahma. Hatte man drei sauschwere Melodien/O-töne erkannt, gewann man....
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

...EINEN MUSIKWUNSCH!

Das war ein Spaß.

Aber mal im Ernst yeahma, weißt Du, was das Ziel des Spiels, welches du machen möchtest, ist? Die Frage kam oben schon mal und wurde nicht beantwortet. Erst das Ziel und die Strategie, dann das Spiel. :)

Außer Du hast zum Ziel nur ein bissel Webradio zu machen, was Dir und Deinen Bekannten Spass macht. In dem Fall vergiß die Strategie und mach einfach, ein Spiel, das vor allem Dich anspricht, rät die Jasemine

<small>[ 13-01-2003, 17:50: Beitrag editiert von Jasemine ]</small>
 
#24
Kleiner Tipp: Die Fa. Schlenker PR in Stuttgart stellt professionellen Sendern immer wieder kleine und größere Gewinnspielkonzepte (z.T. mit produzierten Einspielern etc.) incl. Gewinnpreise zur Verfügung. Vielleicht sind die ja auch bereit, mit einem Web-Radio zu kooperieren. Zumindest die Konzepte und Einspieler werden sie Dir zur Verfügung stellen. Ruf' da mal an; viel Erfolg wünscht Mister Moon! <img border="0" title="" alt="[Boah!]" src="eek.gif" />
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben