Radio EN macht Nacht Sendung!


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Am 18.8.01 ist es soweit Radio EN macht eine eigene Nacht Sendung! 10 Stunden lang von 18 Uhr bis um 4 Uhr morgens! Was haltet Ihr davon? Sollte ein Lokal-Sender auch Nachts eigenes Programm machen???
Zu hören auf:

91.5 Hattingen (100 Watt)
104.2 Witten (100 Watt)
105.7 Gevelsberg (100 Watt)
107.2 Herdecke (100 Watt)
 
#6
Radio EN macht eine 80er Jahre Nacht! Aber man kann sich auch Musik wünschen oder einfach nur Leute grüssen! Und Radio EN will das jetzt auch öfters machen! Und ich finde das auch gut so! Das Radio NRW Programm ist einfach zu schlecht!!! Ein Lokal Sender sollte 24 Stunden ein eigenes Programm Senden! Das ist meine Meinung!!!
 
#7
@ Hörer Darf ich mal fragen aus welcher Stadt du kommst ??? Weil Radio EN hat zur Zeit "überreichweiten" Und ich finde die Sendung super geil! Radio EN ist jetzt der einzige Radiosender der 80 er Hits spielt! Und die Quoten werden auf jeden fall steigen!!! Hast du schon gehört wo die Hörer überall herkommen ???
 
#8
Da muß ich dem Hörer recht geben! Die Idee ist ja ganz gut gewesen, aber die Durchführung....
Wenn man schon Doppelmoderation macht, dann doch bitte zwei Leute die sich auch ergänzen und nicht "...xxx hat eigentlich schon alles gesagt, rufen sie uns an!" Das ist auf Dauer peinlich!
Zum Formatbruch: Warum nicht mal eine 80er-Jahre-Nacht! Wenn wir uns schon jedes Wochenende diesen Power-Radio-Quatsch reinziehen müssen...
 
#10
Der Hintergrund war einfach, mal wieder eine Sendung zu machen, die allen Beteiligten richtig Spaß gemacht hat. Daher kann man auch nicht von vergeudeter manpower sprechen. Die Musik der 80er ist voll im Focus des Zielpublikums. Die Reaktion per Fax und email hat das bestätigt. Eine Nacht der 70er gabs schon, eine 90er und eine NDW-Nacht werden noch folgen. Selbst wenn es nicht allen gefallen hat, kann man zu dieser Sendezeit was kaputt machen ???
 
#11
Hi und Hallo!

Ich kannte diese Internetseite bisher noch gar nicht und war verwundert etwas über "unsere" Nacht der 80er zu lesen. Sinn und Zweck der Veranstaltung ist übrigens der Nacht der 70er zum zehnjährigen Jubiläum unseres Senders eine logische Fortsetzung zu geben. Vielleicht gibt es ja auch noch eine Nacht der 90er in diesem Jahr und bei der ist Kusmanov sicherlich auch wider dabei.
Die Gefahr einer Dopplung bei einer Doppelmoderation ist übrigens sehr groß. Das liegt zum einen an der Situation an sich und zum anderen an der Routine. Daher erscheine ich auch ab und zu in der Sendung Gewählt Gespielt mit Mark Rohde, im Moment die einzige Sendung die eine Doppelmoderation verträgt. Ich werde nun mal ab und zu in dieses Forum schauen um zu sehen was ihr so zu unserem Programm meint.
Übrigens, Blitzen nehmen wir immer nur von 6- 18 Uhr an, wobei die letzte lokale Verkehrsmeldung um 17:30 vor dem Abendreport gesendet wird. Samstags ist die Hotline ( gleiche Nummer Radiomarkt) von 9-12 geschaltet. :)
 
#14
@ Radiomann
Ich möchte ja eigentlich nicht weiter drauf rumhacken, weil ich die Idee so einer Nacht sehr gut finde. Aber Deine Begründung für die weniger gelungene Doppelmoderation kann ich nicht so ganz gelten lassen. Gerade wenn ich mir die Moderatoren der 20-Uhr-Stunde anhöre, muß ich doch sagen, dass es doch nicht sein kann, dass jemand plötzlich seine ganze Erfahrung vergißt. Der männliche Teil dieses Teams war jedenfalls früher (als er bei dem Sender war, der bei Euch auf dem Gang das linke Studio nutzt) besser. Am Samstag ist er überhaupt nicht rübergekommen.
Generell muß es doch möglich sein, dass zwei Moderatoren sich absprechen, wer jetzt auf was hinweist etc., bevor sie den Regler raufziehen!
Vielleicht bin ich aber auch nur zu penibel :). Die Grundidee ist klasse und ich freue mich auf jeden Fall auf die nächste Aktion!
 
#15
@Musicmensch
Recht hast Du, was die Doppelmod angeht. Aber klar ist auch, dass die Doppelmod die schwerste Form der Mod ist, wenns richtig gut sein soll. Da kann es, besonders bei Moderatoren, die nicht 100% aufeinander eingespielt sind, zu Problemen kommen. Und bei der Personalstruktur vieler Sender ist eine durchgängige Doppelmod einfach nicht zu realisieren. Wie sollen sie sich also einspielen. Ansonsten freut es mich, dass Du Dich auf die näxte Aktion freust: Die Nacht der 90er kommt bestimmt.
 
#16
@ Music Mensch

Naja, der Mann der früher links moderierte muss halt genauso wie wir (die Ablösung) in Sachen Doppelmod noch was lernen. Doch ich finde je häufiger man Aktionen dieser Art macht desto besser wird es. Und das haben auch die vieeeelen Anrufer während der Sendestunden gezeigt. Das Telefon stand nicht mehr still- und das ist gut so!!
 
#17
Also ich finde wenn Radio EN jetzt auczh nachtsendung macht ist das ja schön und gut ...abba ...Wenn EN nur Musik spielt bringt das eigentlich ja garnichts ...EN sollte sich auch dadurch zu erkennen geben ...das heisst ....Lokalnachrichten ...EN-Jingle..usw.. so das die höhrer wissen das jetzt EN moderiert und nich Radio NRW .... das war meine meinung zu diesen Thema ....
Grüsse noch Keule ... meld dich ma bei mir ...ciaoi
 
#19
Wenn die Mucke gut ist... dann merkt der Hörer schon ob er bei NRW ist oder nicht. Denn die langweilige Sendung von NRW erkennt man *lach*

Gruß an Keule!

[Dieser Beitrag wurde von Halleboy am 03.10.2001 editiert.]
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben