Was ist neu bei FM4?


@blu und an alle Jinglesammler: Hier die FM4 News, die ich mal durch viel Glück und Zufall entdeckt habe. Hier hat der Nachrichtensprecher erst nach einigen Sekunden gemerkt, dass er dran ist; oder es war eine Aufzeichnung, die nicht starten wollte... Hab das blanke Hintergrundbett dann einfach geloopt, kann in Echt natürlich weiter hinten anders klingen. Das Intro habe ich aus vielen einzelschnipseln rekonstruiert, war schon eine Fummelarbeit... Hoffe selbst immer noch auf das Wetter-Bett. Vielleicht hat das ja noch wer? ;)
 

Anhänge

Ei, ei, ei - was muss ich denn hier lesen:

https://www.falter.at/archiv/FALTER_201801317F31C0F9F9/steht-der-jugendsender-fm4-vor-dem-aus

Die Suchmaschine meiner Wahl zumindest belegt, dass das mediale Echo (oder besser: der Meldungstransport) durchaus beachtlich ist.

Die zu lesende Begründung ist klasse und schon jetzt Kandidat für den "Aprilscherz des Jahres":rolleyes:: "Nichterfüllung des Bildungsauftrags".

Fast ein "Treppenwitz", dass mir diese Meldung ausgerechnet an einem 12. Februar unterkommen muss (FM4-Protestsongcontest-Tag, der wiederum historisch motiviert ist: https://de.wikipedia.org/wiki/Februarkämpfe_1934).
Schon klar, warum Strache und seinen rechten Burschenschaftlern das progessive, weltoffene Jugendkulturradio nicht in den Kram passt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wobei sie bei Schwarz/Blau 1 angeblich auch schon mal das "Journal-Panorama" abschaffen wollten und das gibt es auch immer noch. Andererseits hat es da in den letzten Jahren - nach meinem Empfinden - einen gewissen Rückbau gegeben. Eine Ausgabe weniger, dafür die völlig unnütze "Mittwochsrunde" und "im Klartext" (der Talkshow-Wahnsinn der deutschen öffentlich-rechtlichen hat es also sogar bis zu Ö1 geschafft). Außerdem scheint mir die Zahl der ARD-Beiträge auch gestiegen zu sein. "Aufdecker"-Beiträge (Saualm etc.) habe ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr gehört. Natürlich weiß ich nicht woran diese Veränderungen liegen, im Zweifelsfall aber einfach am fehlenden Geld.

Nachdem der Aufschrei über FM4 ja nun ebenfalls relativ laut ist (wenn natürlich auch nicht hier in den Radioforen...), könnte die Strategie da ähnlich sein. Programm weitersenden lassen, aber Einsparungen bis zum geht nicht mehr. Das dauernde Getöse von der "Zwangsgebühr" deutet ja schon darauf hin, dass gewisse Politiker dem ORF allgemein gerne finanziell an den Kragen wollen.

Übrigens: Wenn es wirklich ein ORF-Programm gibt, dass seinen Bildungsauftrag nicht erfüllt, dann ist es Ö3. Oder hat da irgendjemand in der letzten Zeit einen relevanten Beitrag gehört?
 
Nachdem der Aufschrei über FM4 ja nun ebenfalls relativ laut ist (wenn natürlich auch nicht hier in den Radioforen...),...
Übrigens: Wenn es wirklich ein ORF-Programm gibt, dass seinen Bildungsauftrag nicht erfüllt, dann ist es Ö3. Oder hat da irgendjemand in der letzten Zeit einen relevanten Beitrag gehört?
Der Nachbarfaden verrät viel zu dieser Frage...

Ich hoffe aber inständig, dass ca. 5% gepaart mit Vernunft und Gestaltungswillen ausreichen, den im Falter-Beitrag kolportierten und erschreckend genug skizzierten medienpolitischen Wahn- bzw. Unsinn, wenn er denn doch reell werden sollte, abzuwenden. Eine Gesellschaft, die nicht einmal ein Programm wie FM4 verträgt, hat sich im Grunde genommen schon selbst abgeschafft.

Das (noch weitere) inhaltliche Austrocknen auf Raten wäre m.E. allerdings das größere Dilemma als ein plötzliches Ende, weil es den falschen Eindruck von Bestand sowie kontinuierlicher Fortsetzung suggerieren würde. Meine Generation hat dies schon einmal sehr prominent an DT64/MDR Sputnik in den 1990er Jahren "erleben" dürfen - ein Drama, dass FM4 unbedingt erspart bleiben sollte. Nicht nur wegen Chez Hermes...
 
Die samstägliche Ausgabe des "Reality Check Special" scheint (still und leise) eingestellt. "Update" läuft nun scheinbar, wie bisher nur in den Sommermonaten, von 10 bis 13 Uhr. Zumindest in der heutigen Ausgabe war die ehemalige "Reality Check Special"-Stunde zwischen 12 und 13 Uhr themenorientiert (Oscar-Verleihung) gestaltet. Ansonsten finde ich derartigen schleichenden Rückbau eher schade...
 
Oben