YOU FM - Ääähhh(mmm)?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#1
"Ä, Äh, Ähm", muss wohl der neue Claim von YOU FM sein, oder warum höre ich bspw. heute morgen bis 10 und jetzt ab 12 auch den Moderator dauernd "Ä", "Äh" und "Ähm" sagen, in einem Interview zu einem neuen Tarif von T-Mobile sogar 10-12 mal. Bei zwei Minuten Dauer sind das 6 dieser nervigen "Einlagen".

Gibt es beim HR neuerdings keinen Sprechunterricht mehr, oder wie verbrennen die ihre Gebühren-Mrd. jetzt?
 
#3
Auf die Idee kommt Tom wohl nicht. Für ihn war's ja schon immer bequemer, zu meckern statt Facts zu klären.

Meckern und Posten kann man - wenn man vorher der Person eine Chance gegeben hat, und Leute nicht vorverurteilt.

Abgesehen davon ist ein paar mal "ääääähm" nichts gegen das gekünstelte programm am Nachmittag. Rob Green zu imitieren (und das merkt man) ist schon ... billig.
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#4
wenn die das nicht selber merken, ist eh hopfen und malz verloren.

aber danke für die geniale idee. :D

im moderatorenvergleich you - big fm ist letztgenannter ja richtig gut.
überhaupt: schaut euch den jeweiligen personalbestand an. fazit: you fm ist durch und durch eine teuere fehlinvestition.
 
#7
You FM im Internet...

Wo hier so viel über YOU FM geschrieben wird, sieht bei euch die Internetseite nach dem Intro (das klappt ja...) auch so aus, dass da nur fehlende Bilder sind?
 
#8
Tom,

schlag mich meinetwegen, aber ich finde Einslive als junge ARD-Welle um Längen besser als You.FM (Alles, was sich auf dem Niveau von Big FM abspielt, interessiert mich nicht).

Arroganz von den Mods habe ich nicht herausgehört sondern eher Professionalität. Und selbst wenn doch: Harald Schmidt ist die personifizierte Arroganz und ein Millionenpublikum leckte ihm dafür fast buchstäblich die Füße. So schlecht scheint sichd as in Deutschland also gar nicht zu verkaufen.

Von der extrem abwechslunsgreichen Rotation bei Einslive und den Nachrichten, die diesen Namen noch verdienen, mal ganz zu schweigen.

Mit YouFM steigt der HR nun voll ins Doofenfunkgeschäft ein -das ist Fakt. Diese, meine Meinung ging übrigens bereits per Mail und Telefon an die Anstalt, wird aber wohl wenig bewirken, da ich meine Zahlungen dorthin ja leider nicht einstellen oder wenigstens reduzieren kann.
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#9
Grenzwelle,

keine Angst, ausser ein paar verbalen Schlägen bin ich ganz harmlos. :)

Mir ist die Playlist bei You FM lieber, mal abgesehen von der bei Radio 538, obwohl die mir manchmal zuviel Dance drinhaben.

Bei Eins Live gefallen mir zuviele Sachen nicht; Beispiele:

24.01.04 10:56:22
Schiller mit Heppner
I feel you
24.01.04 10:47:44
Die Toten Hosen
Was zählt
24.01.04 10:26:16
Mark Ronson ft. Ghostfac
Ooh wee
24.01.04 10:16:53
No Angels
All cried out
24.01.04 10:13:18
Sportfreunde Stiller
Siehst Du das genauso
24.01.04 11:43:44
Thomas D
Rueckenwind
24.01.04 11:33:19
2Raumwohnung
2 von Millionen von Sternen
24.01.04 12:49:19
Darude
Sandstorm
24.01.04 12:35:07
Lumidee feat. Kool Savas
Crashin' a party
24.01.04 12:17:32
Dashboard Confessional
Hands down
24.01.04 12:13:53
S Club 7
Don't stop movin'

Die Moderatoren umfassen in der Tat Profis, aber leider auch weibliche Kinderstimmen.
Dein Vergleich mit Harald Schmidt kann stimmen. Kann ich auf Anhieb nicht verifizieren.

Fazit:
Bei Eins Live erachte ich als dringlich,
1) neue Jingles einzuführen
2) Dance und Kinderpop zu limitieren
3) Kindermoderatoren auszutauschen
 
#11
Tom, das ist alles Geschmackssache. Die Titel auf deiner Liste sind auch nicht gerade meine Lieblinge. Aber ich ertrage sie gerne, wenn sie in einer breiten, vielfältigen Rotation stattfinden. Höre mal ein paar Tage YouFM für je 3 Stunden, dann weißt Du, was ich meine.

Die Verpackung von Einslive fand ich unaufdringlich, was ich persönlich vorziehe. Dasselbe gilt für trocken gesprochene Nachrichten. Der inflationäre Einsatz von Musikbetten im Deutschen Formatradio geht zumindest mir persönlich tierisch auf die Nerven. Daher ist deren Fehlen bei mir immer ein Pluspunkt, für den ich einiges andere gerne übersehe.

Netten Gruß ins WDR-Land :D

Grenzwelle
 
#12
Tja, so sind die Geschmäcker. Mir (21) gefällt z.B. einiges von dem Eins-Live-Playlist-Auszug (irgendwie scheine ich aber immer zum falschen Zeitpunkt einzuschalten). Besonders gern schalte ich auch abends nach 20 Uhr das von vielen hier so gehaßte Abendprogramm ein.

YOU FM fand ich in den ersten Tagen noch erfrischend (angenehm viel Gitarren, auch so manches ältere, lange nicht mehr gehörtes Stück drunter), allerdings glaube ich mittlerweile die Playlist auch weitgehend auswendig zu kennen und habe mich wieder der eigenen Musiksammlung zugewandt.

Und wenn wir schon bei Playlist-Auszügen sind, zwei Stunden aus den letzten Sendetagen von Power Radio:

RMB - Spring 2003
Lumidee feat. Kool Savas - Crashin' A Party
Daddy DJ - Over You
Die Happy - Big Boy
Novaspace - Run To You
Captain Hollywood - We're Flying High
One-T feat. Cool-T - The Magic Key
Tomcraft - Brainwashed
Crazy Town - Butterfly
Lexy & K-Paul - Dancing
Golden Boy with Miss Kittin - Autopilot
Special D. - Come With Me
Members Of Mayday - Troopa Of Tomorrow
P.O.D. - Will You
M-Express - Sweet Dreams
Nelly - Shake Ya Tailfeather
Captain Future Orchestra - Back In Space
Christina Aquilera - Fighter
Kai Tracid - Trance And Acid
Beam vs. Cyrus feat. MC Hammer - Can't Touch This
(Hed) PE - Blackout
Kelis - Milkshake
Metallica - St. Anger
Gavin Rossdale - Adrenaline
Ms. Dynamite - It Takes More

Zugegeben es hat auch manches an "Kinderpop" drin, aber das war ein abwechslungsreiches, progressives Musikprogramm, das ich mir bei vielen anderen Jugendsendern hierzulande auch wünschen würde (vielleicht aber noch eine Idee alternativer). Im Selector von Power Radio dürften jedenfalls wohl wesentlich mehr Titel enthalten gewesen sein, als dies bei manch anderer "Jugendwelle" der Fall ist (öffentlich-rechtliche miteinbezogen). Eins Live und YOU FM dürften von mir aus gerne noch etwas progressiver und "knackiger" werden, für "softere" Sachen gibt es WDR 2 resp. hr3, ebenso decken Sender wie radioNRW, FFH oder SkyRadio dieses Gebiet auch schon mehr als ab.
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#13
Hi Grenzwelle,

in einem Punkt muss ich Dir uneingeschränkt rechtgeben. Die Playlist von YOU FM könnte noch vergrössert werden.

Wie nun an Wrzlbrnfts Posting zu sehen ist, müsste es bei den jungen Formaten wahrscheinlich mehrere geben. Also mindestens eines, das in seinem Sinne "progressiver" ist und eines, das im Prinzip die Art der Titelauswahl von YOU FM beibehält, die Playlist aber noch vergrössert.

Beim On Air Design kommen wir uns zumindest nahe. Ich bin auch dagegen, wie bei BIG FM nach jedem Titel ein Jingle und dergleichen zu plazieren.
Dann aber finde ich, sie sollten zum Format passen, das als junges Programm i.d.R. dynamisch ist. Also sollten die Jingle ebenfalls "gut abgehen", dabei aber sehr melodisch sein.

Ich war immer fasziniert zu hören, wieviele verschiedene Jingles KIIS "KISS" FM Los Angeles Mitte bis Ende der 90er, den Zeitraum, in dem ich mehrfach die Gelegenheit hatte, das Progranmm zu hören, eingesetzt hat. Alle waren angelehnt an eine gewisse Grundmelodie und doch verschieden, vom Tempo dem musikalischen Umfeld angepasst. Trotzdem passierte auch mal 2-3 Titel lang nichts.

Musikbetten finde ich auch nervig.

Nette Grüsse zurück ins Hessenländle.
Ebenso Grüsse an Wrzlbrnft, der für sein Alter erstaunlich viel vom Radio weiss.

Tom
 
#14
@Tom2000
Tom,versuche doch endlich mal zu begreifen,dass Du weder in Holland noch in den USA noch sonstwo wohnst,sondern in Deutschland.Deine ewigen Vergleiche mit ausländischen Sendern gehen mir kräftig auf den Keks,in Deutschland gibt es eine eigene Kultur,das sollte selbst Dir mal klar werden.
Desweiteren finde ich Deine Fähigkeit mehrere Radiosender zum gleichen Zeitpunkt zu hören schon grandios.In Deinem Eröffnungsbeitrag meckerst Du über you-FM Moderatoren,die "A","ÄH" oder "ÄHM" sagen und wenig später zählst Du Titel aus der EinsLive Playlist auf,die Du nicht magst und zum gleichen Zeitpunkt gelaufen sind.Wenn man also eine Sendung im Radio nicht komplett verfolgt,kann man sich weder über die Moderatoren noch über die Playlist beschweren.Du tust beides.Vielleicht solltest Du auch mal eine Sendung vollständig bis zum Ende hören.Dann kann man sich auch ein vollständiges Bild davon machen.Wahrscheinlich findest Du gerade deshalb auch immer ausländische Sender besser,weil Du nicht verstehst,wovon die gerade reden.
Und nun ein Wort zu Deinen ewigen Nörgeleien an EinsLive.Wenn ich Dich ein wenig für voll nehmen darf,hast Du laut obiger Aussage von 10 bis 13 EinsLive gehört (zeitgleich mit you-FM).
Somit hast Du heute morgen Olli Briesch gehört.Und da willst Du mir ja wohl nicht erzählen,dass er weder ein Zyniker noch ein Kindermoderator ist.Er zählt einfach zum Besten,was das deutsche Radio zu bieten hat.So etwas siehst DU nicht.
Stattdessen meckerst Du über einen angeblich zeitgleich gehörten you-FM Moderator.
Und bitte sage mir mal endlich ein paar Namen der angeblichen Zyniker und Kindermoderatoren bei EinsLive.
Damit wir hier mal alle wissen von wem Du überhaupt sprichst.
Und zum Schluss noch ein Wort zum Thema BRD ist eine Diffamierung durch die DDR.Sag mal,in was für einer Zeit(und Welt) lebst Du eigentlich?Man kann nicht auf der einen Seite alles deutsche kritisieren(bezügl.der Radiolandschaft) und auf der anderen Seite das Gleiche "oberpatriotisch" sehen,welches aus einer Zeit stammt,die mit der heutigen nicht mehr zu vergleichen ist.
Übrigens Tom,Deutschland ist seit fast 14 Jahren wiedervereinigt.
 
#15
Hey,jetzt mache ich es mal wie Tom2000 und schreibe zwei mal hintereinander.Wollte nur erwähnen,dass sich die Aussage mit der "BRD" auf den Thread "Der kleine Nils bei HR3" bezieht.
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#16
walla,

du schreibts ja einen niedlichen unsinn aus mutmassungen ("Desweiteren finde ich Deine Fähigkeit mehrere Radiosender zum gleichen Zeitpunkt zu hören schon grandios") zusammen.

natürlich habe ich die entsprechenden programme über einen längeren zeitraum gehört. you fm gestern morgen und in den vergangenen tagen, eins live mal immer wieder "zwangsweise" bei freunden.

völlig daneben ist dein versuch, die hiesigen handwerklichen unzulänglichkeiten einiger radioprogramme mit einer eigenständigen deutschen kultur zu begründen.
 
#17
Wir Deutschen haben in der Tat eine eigene Radiokultur mit folgenden Hauptkomponenten:

* Potente Zeitungsverleger, denen Kohl und die Landes-MPs in den 80ern die dicken Frequenzketten geschenkt haben, die diese mehr oder weniger lustlos bedudeln
* Ein paar kleine Veranstalter, die von Landesmedienanstalten durch geschickte Frequenzvergabe immer kurz genug gehalten werden, um Gruppe 1 nicht gefährlich werden zu können
* Eine Zählmaschine, die halbjährlich abfragt, welche schwachsinnigen Claims und Aktionen sich am effektivsten in Hausfrauen- und Sozialempfängerhirne gebrannt haben
* Ein gebührenfinanzierter Medienmoloch, dem nichts besseres einfällt, als oben genannten Schwachsinn nachzuäffen

Nun ja, das ist die deutsche Radio-Leitkultur, auf die wir sicher besonders stolz sein können. Blicke nach Holland oder USA sind, wie in anderen Gesellschaftsbereichen auch, völlig unnötig.
 
#19
das peinlichste ... fuck you hotline

da soll noch einmal einer über das niveau bei planet lästern...

steht doch folgendes auf der you-seite:

FUCK YOU HOTLINE
Bist du tierisch angepißt?
Ist dein Exfreund ein Idiot, geht dir deine Lehrerin auf die Nerven oder kotzt es dich an, dass deine Bahn jeden Morgen Verspätung hat?
Ist dein Nachbar ein Volldepp weil er dich keine laute Musik hören läßt oder willst du mit deiner besten Freundin nix mehr zu tun haben weil sie dir deinen Freund ausgespannt hat?

Dann ruf unsere Fuck You Hotline an!
Unter 069/553234 kannst du anonym schimpfen, schreien und pöbeln- was du willst und über wen du willst!


mensch,mensch... dafür werden gebühren verschwendet... peinlich. selbst vor 4 jahren bei kiss fm in berlin fand ich die idee nicht witzig. das mit der gez muss man sich noch mal überlegen...
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#20
solala,

Ihr könnt nicht argumentieren.

Grenzwelle bringt ja immer wieder die Zeit auf, Euch ausführlich zu erklären, was in unserem Lande radiomässig schiefläuft, warum hier die Privaten so durchschnittlich bis mangelhaft sind und die Öffis zwischen anspruchsvollen Programmen und billigen Privatradio-Kopien hin- und herschlittern. Dazwischen gibt es zu wenig, insbesondere zuwenig (musikalische) Abwechslung. Wieso gibt es bei vielen ARD-Wellen bspw. keinen oder kaum noch Blues???

Der Zeit-Artikel setzt beim Fernsehen an, geht aber
in eine ähnliche Richtung.

Da decken Eure Parolen, Tom2000 mag die ARD nicht oder "hier in Deutschland ist die Welt im Gegensatz zum Ausland ne flache Scheibe", nur Eure eigene Hilflosigkeit der Situation gegenüber auf. Ihr hab schlicht keinen Plan, wie deutsches Radio verbessert werden kann.

Das Resultat kann jeden Tag "bewundert" werden.
 
#22
Vor allem: Das mit der Fuck u Hotline ist ja auch sooooo innovativ.
Hats vor Jahren im Original bei sunshine live und dann in Kopie bei big fm gegeben. Und jetzt bei youfm. naja. Wers braucht. (Brauchts jemand außer der Wellenleitung?)
 
#25
Original geschrieben von Pegelgeier
Howdy :)
Ich streune schon seit einiger Zeit durch dieses Forum aber heute isses endlich soweit *tatatata*:
mein erstes post ;) - in diesem Sinne : hallo an Alle :D
Selber hallo! ;)

Herzlich willkommen! :)

Original geschrieben von Pegelgeier
Und nun zum Thema.
mir ist da etwas aufgefallen, einerseits lustig andererseits aber auch irgendwie krass...

http://www.youfm.de <-- You FM

http://www.u-fm.de <-- *Überaschung*
Alter Hut!
Wenn Du noch eine Überraschung erleben willst, probier zum Beispiel auch mal http://www.jufm.de! ;)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben