Choas bei Radio Hundert,6 in Berlin


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

LuLu

Benutzer
@BBT:
Interessantes Ansichten zur Wirtschaftslage:
Jeder von uns soll sich ja die Frage stellen, wie ihn ganz persönlich die "desolate Wirtschaftspolitik" trifft etc.

Verehrter BBT:
Ich habe ganz persönlich durch die rot-grüne Steuerreform Monat für Monat 350 EURO mehr in der Geldbörse.

Und mein Unternehmen hat unter rot-grün die wirtschaftlich erfolgreisten Jahre hinter sich.

Und die ganze Radiobranche, hat unter rot-grün die höhsten Umsätze eingefahren.
Und die ganze TV-Industrie hat unter rot-grün die höchsten Umsätze eingefahren.
Und die ganze Werbeindutrie hat unter rot-grün die höchsten Umsätze eingefahren.

Es fällt mir schwer mich zu beschweren - was nun?
 

BBT

Benutzer
Begrüßung !

Mensch LuLu, Glückwunsch zu € 350 mtl mehr.
Bin mir sicher, dass Du das ganz sicher beurteilen kannst. Das allerdings die Medienszene in den vergangenen Jahren "Höchstumsätze" eingefahren hat, solltest
Du noch mal überprüfen und Dich dann wieder zu Wort melden.
Nur der Ordnung halber: es ist nicht behauptet worden, dass der "Gerd" alles in die Kacke gefahren hat. Es ging vielmehr um einen kleinen Denkanstoß, einmal mehr die
sog. Politik NICHT nur an Fratzen festzumachen.

Gruß

BBT
 

Sick FM

Gesperrter Benutzer
Hallo!

Oh jetzt hauen wir alle schön auf dem Gerd ein!
Deppen!
Wenn der Stoiber Kanzler wird, wandere ich aus. Dann reichts!
Ich hoffe auf Denkfähigkeit der Mehrheit, das bayerische Übel nicht über das unperfekte Handeln der jetzigen Regierung zu stellen.
Da sind mir Schröder, Fischer und der Rest millionemal lieber!

Aber.... was hat das eigentlich mit Radio zu tun??

Helau!
 

LuLu

Benutzer
@BTT
Habe es überprüft. Die letzten Jahre waren Rekordjahre für Radio und TV. Ich kann es nicht ändern - es ist so.

P.S. Ach ja da war ja noch deine spannende These 100,6 als Kaderschmiede des dt. Hörfunks.
Nenn' mir doch mal ein paar PD'S in Deutschland, die dem Hause Gafron entsprungen sind.....
 

BBT

Benutzer
Begrüßung, Freund(in) LuLu !

Interessant woher Du Deine Info's beziehst.
Soweit mir bekannt ist, haben allein im vergangenen Jahr einige ( mir sind sechs bekannt ) "grosse" Stationen bis zu minus 20% unter Forecast und "unter Vorjahr" abgeschlossen.
Sicher gibt's und gab's Ausnahmen.
Zum Thema Kaderschmiede Hundert,6:
Das Hundert,6 als "härteste Radioschule Deutschlands" bezeichnet wird, stand unlängst in verschiedenen (auch Medien-)Publikationen, stammt also nicht von mir. Wenn für Dich "nur" ein PD etwas "Führendes" darstellt, lass mich Dir "aus dem Hut" nur ein paar Leute - in teils ähnlicher "Höhe" nennen.
F.Krause, Gf. Nrj Berlin / J. Thielen, PD FAZ Radio / O.Dunk Chefred. SAT 1 Bln ( bis vor kurzem )/ S.Westendorpp Chefred. TV Movie o.ä. / B.Budniok Chefred. bei Reporter / K.Kelle Chefred. Bild NRW /
R.Grengel Inh. PowerPlay usw. da gäbe es noch "ein-zwei" mehr, deren genaue leitende Funktion ich allerdings nicht greifbar habe.
(Kauschke, Schneider, Curanz, Elm etc. )
Kann ich Dir aber gern nachliefern.

Ich hab' die "gewöhnlichen" Leitungsfunktionen ( News- / Musik- usw. ) mal aussen vor gelassen.
Es mag allerdings auch an der hohen Fluktiation liegen, dass im Laufe der Zeit
soooo viele "Gedrillte" auf den Markt geschmissen wurden
smile.gif
, die ja alle irgendwie
unterkommen mussten.

Gruß

BBT
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben