Donau 3 FM


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Tessa

Benutzer
Guten Morgen in Ulm! Schon mal die Aktivitäten im Bastei-Center beobachtet? 24 Stunden Licht und "Man At Work" Plötzlich unter <a href="http://www.donau3fm.com" target="_blank">www.donau3fm.com</a> im net.
Mitten in der Krise geht ein Sender ON AIR und kein Mensch weiß wer da welches Programm macht.
Oder habt Ihr eine Ahnung?
Gibts da noch Jobs?
 
... naja, welcher großer Süddeutsche Privatsender hat jetzt Leute entlassen?!?
... naja, in welche Richtung würde also ein Donau3FM Programm gehen, wenn man annehmen könnte, dass ehemalige Mitarbeiter dieses großen senders da Anstellung finden würden ...

... naja - ich hab ja echt keine Ahnung und sende am anderen Ende der Republik, aber ... einfach mal spekuliert ... nur so!

PotA.
 

Speaker

Benutzer
Ja Leute , die ersten Namen kursieren auch schon.
Stefan Mitrenga (ehemals Antenne BY und Radio 7) soll angeblich die Morningshow moderieren und sein Kollege Matthias Koch (ehemals Antenne BY) soll auch dort anfangen , ob als Nachrichtenmensch oder Moderator hab ich nicht erfahren.
Werbetechnisch und auch Sendetechnisch sollen angeblich Leute von Donau 1 BC übernommen werden.
 

Jinglepaket

Benutzer
Na das sind ja gute Nachrichten!

Zumindest für Radio 7 - denn Stefan Mitrenga als Moderator der Morningshow ist wie Frank Elstner bei VIVA.

Damit wäre auch klar, daß 3 FM null Budget hat. Mitrenga ist sicher froh um jeden Job ( bei der Antenne soll die Nacht ja automatisiert werden )
 

groundhog

Benutzer
Hallo? Hat da auch jemand sein Hirn eingeschaltet? Ich habe mir gerade alle Beiträge zu diesem Thema durchgelesen und kann nur sagen, dass das durchaus Sinn macht.
Da sind hochbetuchte Gesellschafter die in diesen düsteren Zeiten einen neuen Sender aufmachen .... die machen das doch nicht zum Geldvernichten. Die wissen doch genau wie sowas funktioniert! Man nehme die Frequenz, schaue nach direkter Konkurrenz, kaufe die entsprechenden Leute ein und mache die anderen platt.
Bei uns ist genau das gleiche passiert und ich kann nur warnen: für die anderen Radiostationen dieser Gegend ziehen ganz düstere Wolken am Horizont auf.
Da sind Menschen, die wissen wie es funktioniert und haben auch das Geld es in diesen Zeiten durchzuziehen .... wartet 2 Jahre und denkt an meine Worte, wenn ihr dann eure Hörer bei der Konkurrenz besuchen könnt.
 

Speaker

Benutzer
Also ich finde Mitrenga hat eine super Stimme und moderiert gut-und das dann am Morgen in Ulm-da kannst du mit Elke und Mark bei der Konkurrenz nicht dagegen antreten , weil die das ja nicht so rüberbringen.
 

Tessa

Benutzer
Wenn die wirklich Mintrenga und Koch von ABY haben ist das der Hammer für einen lokalen Sender. Im Marketing sind sie mit Gern, Huber und Co.sehr gefährlich für Radio 7.
 
bla bla bla...das ist ja hier wie im Bundestag. Im klartext: Es wird ein weiterer überflüssiger hirnloser volksverdummender Privatradiosender von Kindern gemacht! Am besten gleich vor dem Start abschalten! Euer Gerd
 

Casey

Benutzer
Yes, Bundeskanzler - du triffst den Nagel auf den Kopf! Super Schröder!
Who the f*** sind eigentlich Mitrenga und Koch? Muss man die beiden kennen?

<img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" /> KC
 

Der Schwabe

Benutzer
Das investigative Stadtmagazin "Fritz" hat heute einen netten Artikel über Donau 3 veröffentlicht.

Die Personalien:

Morgenshow: Stefan Mitrenga (Ex-Antenne Bayern, Radio 7)
Drivetime: Matthias Koch (Ex-Antenne Bayern)
PD: Natalie Reisenbüchler (Ex-sunshine live)
Marketingchef: Stefan Huber (Ex-Fierecks Harley Shop)
Restliches Personal: Pratikanten und Volos

Claim: Nix wie Hits
Sendestart: 1.1.2003 0.00 Uhr
Startpromo: 3 Hits hören 333 Euro gewinnen.
Logo: Die "3" sehr im Vordergund.

Damit dürfte wohl alles klar sein.
 

Tessa

Benutzer
Hey Schwabe, Casey, Bundeskanzler, oder wie ihr Euch alle nennt. Habt wohl alle Bewerbungsabsagen von Burda, Gong oder K.H.Gern erhalten!

Ich freue mich schon diebisch wie die den Monopolmarkt neu aufrollen.
 

RX7

Benutzer
Sobald nach dem Sendestart der Alltag einkehrt wird man schon sehen und hören wie sehr der Ulmer Markt (klingt schon putzig) "aufgemischt" wird.
Das hier ehemalige Radio7 Mitarbeiter (Mitrenga, Gern, Huber) gegen die alte Station antreten wollen, macht 3FM eher ungefährlich, denn sie sind bei RD7 bereits gescheitert.
Mitrenga ist ein seriöser, braver Ansager mit einer tollen Stimme. Allemal gut genug für die Nacht bei ABY, aber in der RD7 Morningshow hat er nix gerissen und wurde schnell ausgewechselt.
Über Herrn Gern darf man sagen, dass er bei RD7 brav im Schatten der Herren Otto, Orgeldinger, Bröhl etc. stand. Ernst genommen hat ihn (gottseidank)keiner und bei Arabella war er 12 Monate Marketingleiter, na gut...
Aber, er hat sich immer bestens die Taschen gefüllt, tausend Nebengeschäftchen laufen gehabt und Leute ausgenutzt.
O.k. damit erfüllt er eigentlich alle GF Eigenschaften..:)
Herr Huber ist ein "Schaffer",der gut verkauft, aber das können andere auch.

Wollen wir mal hören, was da ab 1.1.2003 so läuft oder auch nicht, evtl. ist ja die PD ne gute und läßt sich von Gern nicht erzählen wie Radio funktioniert.
Ernste Gefahr für Radio7 droht doch sowieso erst in 2 bis 3 Jahren...und nuuuur am "Ülmer Margd"...und nuuur wenn Radio Sieba richtig verliert und waruuum sollde des bassiera, ha?

Ach ja,der SWR wird auch immer besser.
 

Howard

Benutzer
Themeneröffner
RX7 - Du hast 100% recht.
Zu Mitrenga muß man sagen, schön dass er gleich wieder nen Job gefunden hat, denn er ist ein guter MOD!
...aber (right) niemals ein Morningman (nicht mal bei fm3 Donau1)
 

corillo

Benutzer
@RX7
@Howard

Stimmt, Stefan ist wirklich ein guter Mod und ich freu mich auch für ihn, dass er so schnell einen neuen Job gefunden hat.

@allgemein

etwas übertrieben finde ich die Diskusionen in Sachen "Radiomarkt aufmischen- die werden es Radio 7 zeigen-oder die umgekehrte Variante- Tessa's vollmundige Prognosen usw....

Warten wir es doch einfach ab- ab dem 1.1. hören wir was bei 3FM abgeht.
Dann gibt es eben einen zweiten Bewerber in Ulm- na und?
Es gibt Städte mit wesentlich mehr Sendern- ich glaube, die in Berlin, Hamburg oder Münschen lachen sich schlapp, wenn sie das hier lesen.

Also: Sendestart abwarten, dann lasst uns weiter reden

Noch was: allen im Forum erstmal einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!
 

Der Schwabe

Benutzer
aus sender-tabelle.de
&gt;&gt;&gt;&gt;&gt;
Aktuelle Situation auf den QRGs der Radio 7-Gruppe:

100,3 Filstal: Radio 7 sendet noch bis Mitternacht, dann automatische Umschaltung auf bigfm -----&gt; Kein Hinweis im Programm! Die Hörer werden sich morgen wundern. Eine Freundin von mir aus Göppingen fiel der Hörer aus der Hand
als ich es ihr sagte. Sie, der treue Radio7-Fan wußte nix.....

107,1/104,2 Komma 1: VOICEGETRACKTE ABSCHIEDSSENDUNG!!!! Das hat sich noch niemand erlaubt! Inhalt: Geclaime (die größten, meisten und besten Softhits der 70er und 80er) und der zarte Hinweis man möge doch bitte ab morgen auf die 103,7 umschalten, wenn man noch informiert werden will.......

105,9 Donau 1: Musik aus dem PC, ebenfalls keine Hinweise im Programm auf das nahe Ende. Die Biberacher 103,9 soll schon abgeschaltet sein, auch da werden sich die Hörer wundern.

Manche Leute haben eben keinen Stil, nicht mal im Angesicht des nahenden Endes...., trotzdem graut mir schon vor dem Plastikmusikmüll der ab morgen auf 100,3/105,9 oder 107,1 zu hören sein wird. Gott sei Dank wohne ich nicht in Ulm. Die können einem leid tun, na immerhin gibts noch die Österreicher, Schweizer und den Canale Grande, sonst wäre da ja ganz ebbe. &lt;&lt;&lt;&lt;

PS.: Ich habe mich nicht bei Donau3FM beworben. Ich bin ganz zufrieden da wo ich jetzt bin.
 

RX7

Benutzer
Lieber Schwabe, da haste recht, mit Stil hat das nix zu tun...
Aber man muss fair sein, denn die Leute die gefeuert wurden/werden stellen zumindest noch ein Programm in den PC (Bzgl. 107,1).
Radio7 scheint leider die Luft auszugehen, nicht nur was Frequenzen betrifft, sondern natürlich letztlich auch personell.
Der letzte macht bitte in der Gaisenbergstrasse das Licht aus und geht "zur Heidi" Frust saufen. Ein Jammer um eines der beliebtesten Programme BaWü's der letzten 10 Jahre.
3 FM wird es wohl "ganz groß" krachen lassen, naja 333 Euro sind in der heutigen Zeit auch ne Menge Geld:)))
Bin auch mal gespannt, was Radioton auf die Beine stellen wird (bekommen die 107,1).
Da hat Coleman bestimmt "revolutionäre" Ideen am Start...
Was geht eigentlich auf der 107,7 ab?
 

Der Schwabe

Benutzer
Kann es sein, daß man in Gaisenburgstraße bei Heidi heute Nacht ein paar Sektflaschen entkorkt hat? ....und ich meine nicht aus Frust.....
 

zwergnase

Benutzer
@RX7 Das kann ich ganz genau sagen was bei der 107,7 so geht: Wie die letzten 10 Jahren...NICHTS!!! Stundenreichweite nicht messbar!!! Die Frequenz dient alleinig als Blockade damit niemand Anderes ein gutes Programm drauf macht und somit V.Webers Kippenradio Shitkantine Null in die Quere kommt!! <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />

<small>[ 01-01-2003, 11:00: Beitrag editiert von zwergnase ]</small>
 

the weaver

Benutzer
Donau3FM hat doch keine Chance gegen die 120 Leute von Radio 7. Soviele arbeiten da nämlich, wie man bei den "Oft gestellten Fragen".

Oder sind es nicht mehr ganz so viel? Und die 7 in Radio 7 hätte dann eine andere Bedeutung?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben