Radio 107 in Hamburg


black2white

Benutzer
Ich möchte kurz auf Radio 107 eingehen, da ich gerade auf einen Kassetten-Mitschnitt vom 19.01.1991 gestoßen bin. Ich dachte das sei ein Black Music Radiosender, aber offenbar ist es eine dieser Spezialsendungen. Das Internet kennt relativ wenig über dieses Radioprogramm, fast gar nichts. Die Moderation klingt, so wie auch die Nachrichten normal, das würde ich nicht als ein linkes Politradio einordnen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Johnny

Benutzer
Über Radio 107 habe ich noch diverses Material, das ich teilweise hier im Forum geteilt habe. Das nur zur Info.
 

TORZ.

Benutzer
das würde ich nicht als ein linkes Politradio einordnen.
Warum auch? Radio 107 aus Hamburg war der Vorgänger von Alsterraadio. Kann es sein, dass Du das mit Radio 100 aus Berlin verwechselst?
Linkes Radio gab es in Hamburg damals auf Radio Korah (kommunales Radio Hamburg), die auf der 97,1 (heute Energy) sendeten, aber schon nach recht kurzer Zeit aus Geldmangel den Sendebetrieb einstellen mussten.
 

Matty

Benutzer
Hatte mal 2 T-Shirts von denen gewonnen.
Schön in weiß mit roter Schrift Radio 107.
Der Claim hieß damals "Wir lieben 107"
Wenn ich mich richtig erinnere wurden vor den Verkehrsmeldungen immer ein kurzes Jingle in Form einer Mundharmonika gespielt und das ziemlich laut.
Und an Lou Ravioli kann ich mich noch erinnern.
Der moderierte meistens am Morgen und war recht witzig.
Das war kurz vor der Zeit wo die 106.8 am Nachmittag verstummte.
Wurde kurzfristig komplett abgeschaltet.
Dann übernahm der NDR kurzfristig.
Ob es jetzt die ausstehenden Kosten oder die Lizenz war kann ich nicht sagen.
Jedenfalls ging es unter NDR Regie noch einige Monate weiter unter gleichnamigen Namen von Radio 107.
Allerdings war es nicht mehr das alte Radio 107 welches ich lieben gelernt hatte.
Irgendwann war dann komplett Schluss mit 107 und es dudelten deutsche Schlager auf der 106.8
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
Vielleicht kann ein 20 Jahre altes Thema gleichen Namens Aufschluss geben:

 

Johnny

Benutzer
Hatte mal 2 T-Shirts von denen gewonnen.
Schön in weiß mit roter Schrift Radio 107.
Der Claim hieß damals "Wir lieben 107"
Wenn ich mich richtig erinnere wurden vor den Verkehrsmeldungen immer ein kurzes Jingle in Form einer Mundharmonika gespielt und das ziemlich laut.
Und an Lou Ravioli kann ich mich noch erinnern.
Der moderierte meistens am Morgen und war recht witzig.
Das war kurz vor der Zeit wo die 106.8 am Nachmittag verstummte.
Wurde kurzfristig komplett abgeschaltet.
Dann übernahm der NDR kurzfristig.
Ob es jetzt die ausstehenden Kosten oder die Lizenz war kann ich nicht sagen.
Jedenfalls ging es unter NDR Regie noch einige Monate weiter unter gleichnamigen Namen von Radio 107.
Allerdings war es nicht mehr das alte Radio 107 welches ich lieben gelernt hatte.
Irgendwann war dann komplett Schluss mit 107 und es dudelten deutsche Schlager auf der 106.8
Anmerkungen:
Der NDR hatte nie irgendwas mit 107 zu tun.
Lou Ravioli war übrigens der damalige Künstlername von Lou Richter.
Schluss mit 107 war am 02.09.91 um 6 Uhr morgens. Da ging Alsterradio on Air.
 

Matty

Benutzer
Doch, Radio 107 lief nach der ersten Zwangsabschaltung, welche einige Tage dauerte, unter den Fittiche des NDR.
Dieses wurde mehrfach im wieder aufgenommen Programm erwähnt.
107 war früher mein Sender welcher täglich mindestens 8 Stunden auf der Arbeit lief
 
Zuletzt bearbeitet:

Johnny

Benutzer
Die Kooperation mit dem NDR bezog sich doch ausschließlich auf die Werbezeitenvermarktung. Hier wurde im September 1989 eine sogenannte Werbekombi unter dem Namen "NDR plus" geschlossen. Die programmliche und inhaltliche Ausrichtung von Radio 107 war unabhängig vom NDR. Das neu aufgenommene Programm von 107 nach der kurzzeitigen Abschaltung war nahezu identisch mit dem vorherigen Programm.
 

Matty

Benutzer
Wenn ich es noch richtig weiß hat damals der NDR die fehlenden Kosten für den Sendebetrieb übernommen.
Nur dadurch konnte 107 noch ein zeitlang weiter machen.
Das Programm war danach aber nicht mehr so locker gestaltet als vor der Abschaltung
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
Ein interessanter Artikel dazu:

Der Versandhaus-Erbe Frank Otto, alleiniger Betreiber und Finanzier des gemeinnützigen Senders „OK Radio“, wollte den in schwere Finanznot geratenen Kommerzsender „Radio 107“ übernehmen.

Die Werbekombi NDR Plus gab es auch noch bis in das neue Jahrtausend hinein, bestehend dann aus NDR 2, Radio Bremen 4 und Alsterradio. Irgendwann kam dann auch noch "Radio 21 - Niedersachsens Rock und Pop" dazu. Später wurde der Name bekanntlich für das Schlagerprogramm genutzt.
 

Anhänge

  • ndrplus_80.jpg
    ndrplus_80.jpg
    5,8 KB · Aufrufe: 9
  • ndrplus_preise_2005.pdf
    346,1 KB · Aufrufe: 1
  • landkarte.gif
    landkarte.gif
    15,8 KB · Aufrufe: 9
  • sendegebietskarte.gif
    sendegebietskarte.gif
    22,3 KB · Aufrufe: 9
Zuletzt bearbeitet:
Oben