1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

89,0 RTL Fazit

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Crazy Dale, 01. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Crazy Dale

    Crazy Dale Benutzer

    Liebe Radiogemeinde,
    89,0 RTL ist jetzt seit einigen Wochen On Air. Wie hat sich der Sender eurer Meinung nach gemacht??? War die Kritik, die hier Anfangs im Forum gemacht wurde gerechtfertigt?? Wie ist eure Meinung jetzt zu 89,0 RTL.
     
  2. StabsstelleIV

    StabsstelleIV Benutzer

    Unnötiger, voicegetrackter Mist, wie so viele Sender.
     
  3. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Es hat sich alles von dem bestätigt, was hier viele schon geahnt hatten.
    Leider!:mad:
     
  4. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    Hätte mich eher geschockt, wenn von RTL mehr gekommen wäre.

    RTL und das Leben stinkt!
     
  5. _oops_

    _oops_ Benutzer

    Ja, genau das was erwartet wurde.
    Voicetracking - Hits - Rotationen...

    Also genau das was die Hitsender von RTL ausmacht - fühle mich stellenweise erinnert an die Anfangszeit von 104.6...
    Das Programm "bewertet" aus meiner Sicht habe ich ja schon...

    Von daher - genau das was von anderen Dudelsendern befürchtet wurde - RTL hält eben die Versprechungen - oder Befürchtungen. Passt aber trotz jeglicher Kritik an das gewünschte RadioFORMAT der Zielgruppe. Und vondaher nicht zu kritisieren...
    denn das Ziel sind Hörer Hörer Hörer um der Werbung zu zeigen , wer der Platzhirsch auf dem Markt ist.

    denkt der oops
     
  6. WDR2FREAK

    WDR2FREAK Gesperrter Benutzer

    Selbst wenn ich mir seinerzeit nicht einen derartigen Sympathisanten-Nick zugelegt hätte, sondern etwas neutrales, wäre es mir absolut zu peinlich, erstens so einen Formatmist zu hören und mich dann noch zweitens darüber zu beklagen.

    Seien wir doch mal ehrlich - über die Verblödung und Verflachung der deutschen Radiolandschaft unterhalten wir uns hier mehr oder weniger angeregt täglich. Wer hat allen Ernstes etwas revolutionäres, erfrischendes oder gar wohlklingendes von einem neuen Privatsender erwartet, der noch dazu unter RTL rangiert?

    Guten Abend...

    (und währenddessen läuft bei meinem Namensgeber Radio von vorgestern - eine live durchmoderierte Selbstfahrersendung mit einer Profistimme, mit Infos zu allen Titeln, Stargeburtstagen, ausgespielten Songs etc. ... OK, ich hör ja schon auf...)
     
  7. mistoseb

    mistoseb Gesperrter Benutzer

    jaja der Roger Handt gut dass es den noch lange geben wird#
    zu 80.0 RTL siehe auch meinen Thread Dreist!
     
  8. _oops_

    _oops_ Benutzer

    was hatte man denn erwartet?
    kurze moderation, die allerbesten hits (oder so), gewinnspiele, news, service ala wetter und verkehr -
    was noch?
     
  9. mistoseb

    mistoseb Gesperrter Benutzer

    nanana wenns mal so wäre aber von 6 bis 20.00 einmal pro Stunde Service ne zu wenig!
     
  10. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Verbietet sich eine BeWERTung nicht schon aus begrifflichen Gründen?
    db
     
  11. Tach,

    ich arbeite nicht für die Mädels auf dem Brocken, aber Ihr macht es Euch einfach.
    Klammern wir doch in der Debatte mal ernsthaft die ÖRs bitte aus. RTL funkt nicht in Richtung Jump oder WDR, ich denke das schreibt sich nicht mal dieser Laden auf die Fahnen(noch nicht evtl).

    Was ich allerdings mit Genugtuung zu Kenntnis nehmen muss, ist folgender Fakt. Eingesessene Private Hitradios in Niedersachsen, Sachsen Anhalt, Thüringen ... müssen sich doch damit auseinandersetzen, dass da ein vollformatiertes, knallhart durchdachtes Programm am Start ist. Egal, ob man das gut findet, oder sich auf Kleinigkeiten wie Voicetracking etc. immer und immer weider versemmelt. (Nebenbei, dem Hörer ists völlig egal ... in 99% aller Fälle merkt er/sie es nicht).

    Und egal, wie sehr auch hier oder wo anders über 89.0 geunkt wird, warten wir die MA ab. Am besten die 2. Welle 2004. Und dann sehen wir mal genauer nach, wer denn von den etablierten breitgesessenen Privaten an RTL abgeben musste. Ich denke, dass auf dieser Liste ALLE üblichen Kandidaten auftauchen werden. Denn egal, ob nun voicegetrackt, mit schmierigen Moderatoren o.ä. alles wurscht - der Wortanteil gleich null und dann die gleiche Mugge wie überall anders ... nur eben echt formatiert. (Bitte fangt nicht an mich dafür zu denunzieren;) Endlich mal ein Sender, der mit absolutem Minimalismus versucht den DICKEN Beine zu machen. Und, da ich öfter mal das Gras wachsen höre ... die Dicken im Biz werden schwitzen ...

    Aber, verbesserungswürdig bleibt das eine oder andere doch ... darüber lohnt es sich doch mal zu debatieren.

    Dani und ihre Morgenzwerge - hmmm ... welcher Zwerg darf den Mund denn aufmachen und kommt schon stimmlich gg. Dani an? (Dani sag mal was ... ;)

    .... TBC


    So, auch wenn das mal wieder zu tief aus der Nähtasche geplaudert war. Mädels, egal wie RTL breitet sich eben aus. Wo kommt der nächste unter die Räder ... ähm unter die 3 Buchstaben ... Tipps, Wünsche, Vorschläge wären eine Debatte wert.


    Nur zu guter Letzt:
    1) Alles keine persönlichen Angriffe, nur die Meinung eines "alten Radiosacks"
    2) Alles easy ... es gibt ein Leben danach!
    3) Polarisierend ... evtl.

    Zurück in die (an)geschlossenen Anstalten...

    PotA.

    P.S. Jetzt gebt's mir .... oder hatte ich gar recht?!?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen