1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die neue Welle, Karlsruhe

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von MaxyKA, 19. August 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MaxyKA

    MaxyKA Benutzer

    ich bin auch als radiomacher wohl ein typischer hörer. mich interessiert alles, was "ums eck" passiert.
    deshalb habe ich morgens oft die neue welle drin. ich muss aber sagen, es ärgert mich als hörer langsam. die musik ist ok, wenn auch oft wiederholt. das gelaber wird aber immer unerträglicher. bereiten die sich nicht vor? was soll der quatsch mit wachsenthaarung, um bei frauenthemen mitsprechen zu können? auf mich wirkt das alles sehr gekünstelt, wenig durchdacht und absolut hilflos, v.a. meist viel zu lang. lieber mehr musik, und weniger sinnloses rumgealbere - mit insgesamt vier (!!!) stimmen. und dieses saublöde "ungefragt nachgefragt", also bitte. schlecht gemacht, meiner meinung nach und absolut nichts neues, schon vor jahren nicht.
    vom news-man rio war ich rein stimmlich immer begeistert. aber er wird immer "schlechter". die stimme nützt nichts, wenn das sprechtempo nicht stimmt. hör nur ich so genau hin? er macht keine pausenoder an der falschen stelle, leiert - für mich ist das unangenehm. und dann diese teasings vor den news (bspw. "was ist los im irak? mehr hören sie gleich") - das ist privatradio in seiner schlechtesten form, als news-teasing absolut unprofessionell, da muss eine info rein, oder?! und die regionalen nachrichten, na ja, info ist was anderes...
    vom frühmoderator mal ganz abgesehen. entweder programmchef oder moderator, beides geht nicht. dafür "musste/wollte" raul gehen. schade, der hatte was.
    obwohl die zahlen wohl besser sind als noch zu beginn. da stellt sich mir die frage, werden die hörer blöder, dass sich die radios anpassen oder ist es eher umgekehrt?

    steh ich mit meiner meinung alleine da?
     
  2. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: die neue welle, karlsruhe

    In Teaser müssten Inhalte, in Deine Tastatur eine neue Shift- und Spacetaste. Wirfst Du dem Sender schlechten Stil vor, dann putz erst mal vor der eigenen Haustüre, sagt der Hinz, der die 101.8 und die 100.9 zuletzt zu Zeiten von der Welle Fidelitas und Radio Merkur gehört hat.

    Arbeitest Du bei Querfunk oder wo?
     
  3. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: die neue welle, karlsruhe

    Da haben wir mal was gemeinsam.... hatte Dich nicht so unmittelbar in meiner Nähe vermutet. Schon seit damals so'n ungutes Gefühl .... (:D).
     
  4. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Die neue Welle, Karlsruhe

    Na, nur beim pendeln gehört, 1993, das waren Zeiten, oder damals als auf der 100,4 beim Übergang Radio Roger und Last Ladies, ääh Radio Victoria und Ladies First zu Regenbogen einen Monat lang ein Sonderprogramm "100,4 Ihr Radio von hier" lief...
     
  5. MaxyKA

    MaxyKA Benutzer

    AW: die neue welle, karlsruhe

    Hm. Gute Anmerkung, nehme ich mir zu Herzen - das mit Shift- und Spacetase.

    Fidelitas und Merkur waren gut, hab ich gern gehört. "Die neue Welle" ändert sich allerdings mehr und mehr ins "schlechte", zumindest für mich. Und noch dazu mit guten Zahlen. Deshalb wollte ich das mal zur Diskussion stellen. Alledings kannst du, nach eigener Aussage, wohl nicht so viel beitragen...

    Und wieso soll ich bei Querfunk arbeiten?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen