1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DVB: Kapazität des neuen ARD-Transponders

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Tom2000, 19. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Weiss jemand, wie hoch die Kapazität des neuen Transponders ist bzw. ob annähernd alle ADR-Programme, die jetzt noch nicht im DVB-Modus senden, übernommen werden können?
     
  2. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    AW: DVB: Kapazität des neuen ARD-Transponders

    Weiss wirklich keiner was?
     
  3. RadioSuleyman

    RadioSuleyman Benutzer

    AW: DVB: Kapazität des neuen ARD-Transponders

    wahrscheinlich interessiert es einfach keinen. :eek: :eek: :eek:

    schöne grüße an alle bremen1-hörer aus dem dreiländereck niedersachsen-sachsen-hessen! :D :D :D
     
  4. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: DVB: Kapazität des neuen ARD-Transponders

    Das Thema ist für dieses Forum durchaus interessant. Es ist wohl eher so, dass es noch keine verlässlichen Aussagen dazu gibt.

    Man könnte natürlich mit wilden Spekulationen anfangen, aber dafür gibt es andere, hier höflich verschwiegene Foren. :)
     
  5. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: DVB: Kapazität des neuen ARD-Transponders

    Ich hab jetzt keine Zahlen im Kopf, aber es dürften wohl fast alle ARD-Hörfunkprogramme werden und vermutlich alle, die auf ADR laufen. Bitraten bis hinauf zu 256 KBit/s stereo und einige gar in Mehrkanalton. Entsprechende Versuche laufen/liefen(?) ja auf Bayern 4 und WDR3.
    Los gehts erst im Sommer, die Technik wird gerade eingekauft...
     
  6. diestiftung

    diestiftung Gesperrter Benutzer

    AW: DVB: Kapazität des neuen ARD-Transponders

    Soweit ich weiß hat DAB zwischen 92 und 128 Bitraten pro Bit. Aber es könnte sein daß ich mich hier in diesem Falle irre. Alle Radios haben auch guten Grund für eine Abstrahlung. Schließlich gibt es ja jede Menge zu hören. Zu sehen gibt es auch viel. Aber jeder Fernsehsender hat ja schon alle Bitraten belegt so dass man sich manchmal fragen muss wofür man eigentlich Ohren hat (kleiner Scherz an der Seite).
     
  7. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: DVB: Kapazität des neuen ARD-Transponders

    :D :D :D
    Geil! Junge, manchmal rettest Du mir auch nen trüben Berliner Abend. So ganz ohne DAB und Bit und auch ohne sonstigen Allohol. Dafür lasse ich doch gerne mein tausendstes Posting springen. Heiteres Bitraten werde ich aber dennoch nicht veranstalten. Prost!
     
  8. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: DVB: Kapazität des neuen ARD-Transponders

    Ich wäre noch skeptisch, wieviel Rundfunk wirklich auf den Transponder kommt. Störmanöver sind denkbar:

    * Der Saarländische Rundfunk will endlich die drei geplanten Regionalvarianten seines Dritten Programms über Satellit verbreiten

    :D

    Oder etwas ernsthafter:

    * Die bestehenden TV-Programme sollen in besserer Qualität verbreitet werden, was aus verschiedenen Gründen sehr sinnvoll wäre.

    * Die ARD will technologisch nicht hinter den Privaten liegen und trotz gegenteiliger Bekundungen ins HDTV-Geschäft einsteigen
     
  9. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

  10. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    AW: DVB: Kapazität des neuen ARD-Transponders

    @radiowaves, handydoc
    danke für die info.
    dann kann ich ja hoffen, dass auch bremen 4, bayern 3 und inforadio dabei sind.
    Grüsse! :)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen