1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lokalradio-Betreibergesellschaft mahnt Campusradio ab

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von stefan29, 19. Mai 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stefan29

    stefan29 Benutzer

  2. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    AW: Lokalradio-Betreibergesellschaft mahnt Campusradio ab

    Das ist ja absolut lächerlich. Wo sind denn da die Ähnlichkeiten, außer in der Schriftart?
    Oder kann man sich neuerdings auch beim Patentamt den Namen Radio schützen lassen???
    Offensichtlich muss das Programm von Radio Q wohl sehr gut bei den Hörern ankommen, so dass es den privaten Machern ein Dorn im Auge ist. Traurig.
    Die sollten sich mal lieber zunächst um ihr eigenes Programm kümmern, als nicht kommerzielle Uniradios, die von vielen Radiomachern ehrenamtlich und oft noch in der Freizeit betrieben werden, abzumahnen. Ich hoffe die Macher von Radio Q geben jetzt nicht auf und werden für den Erhalt ihres Logos kämpfen.
     
  3. germancomponist

    germancomponist Gesperrter Benutzer

    AW: Lokalradio-Betreibergesellschaft mahnt Campusradio ab

    Ich vermute, in Zukunft wird sich das wiederholen, bzw. werden ähnliche Fälle passieren... . Radio Q sollte sich einen guten Anwalt suchen und sich nicht einschüchtern lassen!

    Die Verleger haben sich kürzlich so manches einfallen lassen, auch in Bezug aufs Internet. Hier sind ihre Lobbyisten schon sehr fleissig am werkeln, und unsere jetzige Regierung hat denen natürlich auch schon Unterstützung zugesichert.... .
     
  4. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Lokalradio-Betreibergesellschaft mahnt Campusradio ab

    Nicht immer ist das Kriegsbeil die geeignete Waffe der Auseinandersetzung. Immerhin ist hier nicht der Name das Objekt der Änderungsbegierde, sondern das Logo. Damit ist der Kern des Pudels primär auf der sicheren Seite.

    Schlimmer wäre es, wenn gegen den Namen als solches vorgegangen würde - so etwas nenne ich eine Identitätskrise.
    (Vgl. hierzu FFH ./. kleines Internetradio)

    Was also tun? Streitiges Verfahren eröffnen oder stillschweigend zahlen?
    Anwaltliche Hilfe ist sicher nicht der schlechteste Rat, aber vielleicht kann man es ja auch mit einer Unterlassungserklärung versuchen gegen Verzicht auf die (vermutlich übertrieben aufgeblasene) Kostennote.

    Ziel erreicht, alle sind zufrieden und der Mandant der mahnenden Kanzlei hat Gratis-Werbung bekommen.
    radioforen.de sei Dank.
     
  5. ValeR46

    ValeR46 Benutzer

    AW: Lokalradio-Betreibergesellschaft mahnt Campusradio ab

    Naja, die Quasseldudelfunker müssen sich halt wieder aufplustern und in Pötten rühren, wo sie eigentlich gar nix zu suchen haben... Schlimm.
     
  6. Nucular

    Nucular Benutzer

  7. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Lokalradio-Betreibergesellschaft mahnt Campusradio ab

    Was sollte sie Deiner Meinung nach denn dazu sagen - und vor allem: Warum? Auf welcher Grundlage?
     
  8. CelticTiger

    CelticTiger Benutzer

    AW: Lokalradio-Betreibergesellschaft mahnt Campusradio ab

    Keine Sorge, die Herrschaften vom Patentamt sind eigentlich immer um pragmatische Lösungen zum Nutzen Aller bemüht. Sollte als Radio NRW tatsächlich ein Copyright auf die Bezeichnung Radio anmelden wollen, so würde ihnen das zuständige Fachgremium sicherlich den folgenden salomonischen Vorschlag unterbreiten: Eintragung und Schutz des Begriffs "DUDELRADIO" zur exklusiven Nutzung durch Radio NRW unter Entrichtung eines erhöhten Gebührenentgelts.
    Damit könnten wir doch leben, oder…?
     
  9. germancomponist

    germancomponist Gesperrter Benutzer

    AW: Lokalradio-Betreibergesellschaft mahnt Campusradio ab

    Wie gut dass es Facebook e.t.c. gibt!
     
  10. linksdudelts

    linksdudelts Benutzer

    AW: Lokalradio-Betreibergesellschaft mahnt Campusradio ab

    Sie könnten aufs Lokalradio einwirken und für eine gütliche Einigung plädieren. Auf der Grundlage ihrer Aufsicht über beide Radiogattungen, und auf Grundlage des Anstands, weil hier Kanonen auf Spatzen schießen.
     
  11. rakete

    rakete Benutzer

    AW: Lokalradio-Betreibergesellschaft mahnt Campusradio ab

    Wer ohne vorherige Kontaktaufnahme abmahnt, verdient null Respekt. Offensichtlich ist da einigen entgangen, welch ein PR-Desaster man mit sowas obendrein anrichten kann. Gut, dass das hier thematisiert wird.
     
  12. hkunkelHU

    hkunkelHU Benutzer

    AW: Lokalradio-Betreibergesellschaft mahnt Campusradio ab

    Zwei Dinge machen mich nachdenklich: Offensichtlich ist es eine abgesprochene konzertierte Aktion mehrerer Lokalsender. Und dessen bedarf es einiger Tage Vorbereitung. Wer hat da wen auf den Gaul gehoben? Kam der Anstoss von der Kanzlei oder von einer der klagedrohenden Lokalstationen?
    Zweitens: Im Endeffekt geht es nur um die ersten drei Buchstaben des Wortes "Radio"?
    Das Studentenradio sollte einfach die Schrifttype wechseln und gut ist.
     
  13. stefan29

    stefan29 Benutzer

  14. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Lokalradio-Betreibergesellschaft mahnt Campusradio ab

    ... und die Stellungnahme klingt doch sehr vernuenftig, erklaert den Markenschutz, die Besonderheit der Schriftzeichen und foerdert die Vermutung, dass hinter der Nutzung der weitestgehend gleichen Schrift doch etwas zuviel Eigennutz stand ...
     
  15. stefan29

    stefan29 Benutzer

    AW: Lokalradio-Betreibergesellschaft mahnt Campusradio ab

    Naja, wenn man schon ein "kleines, fragiles Lokalradio ist, das sich ausschließlich aus Werbeeinnahmen und Sponsorings finanzieren muss", erklärt das natürlich auch die hier gewählte Vorgehensweise. Für einen Telefonanruf fehlt da wohl einfach das Geld, nicht wahr...ist ja auch kein Ortsgespräch mehr...ein Campusradio auf der anderen Seite kriegt ja noch mehr Geld hinterhergeworfen als der WDR, da ist eine 20.000-Euro-Abmahnung ohne Vorwarnung natürlich kein Problem.

    Auch dann nicht, wenn es sich beim Stein des Anstoßes um eine Creative Commons Schrift handelt. Radio Q hat's ja.
     
  16. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Lokalradio-Betreibergesellschaft mahnt Campusradio ab

    Vernünftig und logisch erklärt und eine sehr harmonische, entgegenkommende Lösung, die nicht zu Lasten des Campusradio geht. Bravo.
     
  17. magisches Auge

    magisches Auge Benutzer

    AW: Lokalradio-Betreibergesellschaft mahnt Campusradio ab

    Sorry rv01, die Lösung zweifelsohne, nur ... da muss aber jemand in NRW wohl ziemlich tief gegraben haben, um eine solche Begründung zu finden. Inbesondere, da auch ich den Schrifttyp für Creative Commons halte.

    Ich freue mich schon darauf, wenn mir bekannte Radios, die ebenfalls den vorgenannten Schrifttyp samt Schriftzug _radio_in Kleinschrift verwenden, eine Unterlassungsklage bekommen. Wird dann bestimmt spassig die Auseinandersetzung mit dem werbefinanzierten, ach so "kleinen, fragilen Lokalradio". Vermutlich erweckt ein solches Vorgehen nicht nur bei mir den Eindruck: Na, diese kommerzielle Lokalradio-Betreibergesellschaft scheint es aber wirklich nötig zu haben....
     
  18. Nucular

    Nucular Benutzer

    AW: Lokalradio-Betreibergesellschaft mahnt Campusradio ab

    Ja, genau, kleiner Radio AMS-Autragsschreiberling. Bravo für so viel Noblesse!

    Not. :wall:

    Ich hätte hier ein Wort des Bedauerns erwartet. Stattdessen lese ich nur: *Schulterklopf* Wir haben alles richtig gemacht. Wir kleinen, fragilen Lokalradios sind nun mal Allergiker. Und wenn wir allergisch überreagiren, dann ist halt mit Kollateralschäden zu rechnen. Und hier hats ja nur ein Campusradio getroffen. Mal ehrlich? Sind die professionel? Interessiert irgend jemand deren Logo? Viel Lärm um nichts, also.
     
  19. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Lokalradio-Betreibergesellschaft mahnt Campusradio ab

    Scheinst mich nicht zu kennen... sonst würdest Du nicht ungestraft so einen Quatsch absondern. Halte mal den Ball flach....:rolleyes:
    Ich habe absolut nichts gegen das Campusradio und ebensowenig etwas mit der AMS zu tun.
    Es war und ist meine Meinung, und die darf erlaubt sein.

    Bedauern hatte ich durchaus bei der Vorgangsweise, aber nach der Mitteilung der AMS hat sich die Lage ja entspannt und ist ohne irgendwelche Kosten salomonisch gelöst worden... na also.
    Schließlich ging es nur um einen ähnlichen Schriftzug, und nicht um Frequenzen oder Sendezeit...?!

    Einfach eine andere Schrifttype wählen ...
     
  20. Nucular

    Nucular Benutzer

    AW: Lokalradio-Betreibergesellschaft mahnt Campusradio ab

    ja genau, eigennutz. weil ein campusradio, das nicht einmal im sendegebiet der mahnenden sender liegt, ein interesse daran hat, dass sein logo mit denen uncooler lokalradios verwechselt wird. bestechende logik.
     
  21. Nucular

    Nucular Benutzer

    AW: Lokalradio-Betreibergesellschaft mahnt Campusradio ab

    gut, nehm ich zurück.

    genau: nach mitteilung der AMS. die reaktionen auf facebook sprechen aber eine andere sprache.

    genau: einfach einen anderen schrifttyp wählen. der designer wird sich bei der erstellung des logos schon etwas gedacht haben. da kann man nicht einfach mal die typo austauschen, ohne dass das gesamtbild dadurch gesört würde. und selbst wenn: was ist mit dem wiedererkennungswert, den sich radio q erarbeitet hat? was ist mit den merchandise-artikeln, die vernichtet werden müssen? welcher aufwand muss betrieben werden, das alte logo aus dem verkehr zu ziehen und eine neues zu etablieren?

    völlig ungeklärt ist die frage, ob ams überhaupt im recht ist. radio q kann sich einen rechtsstreit einfach nicht leisten. und diese situation hat ams ausgenutzt.
     
  22. alqaszar

    alqaszar Benutzer

    AW: Lokalradio-Betreibergesellschaft mahnt Campusradio ab

    Bleibt die Frage, wer zuerst die besagte Schriftart für sein Logo nutzte. Ein Uniradio zu verklagen, dessen Uni eine juristische Fakultät besitzt, würde ich mir zweimal überlegen.

    Ansonsten zeigt der Vorfall nur, dass die NRW-Lokalradios nicht nur überflüssig, sondern auch schädlich sind. Weg mit dem Müll!
     
  23. stefan29

    stefan29 Benutzer

    AW: Lokalradio-Betreibergesellschaft mahnt Campusradio ab

    Nur zur Kenntnisnahme: http://twitpic.com/1pcqy1/full
     
  24. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Lokalradio-Betreibergesellschaft mahnt Campusradio ab

    Der Eigennutz liegt klar auf der Hand - keine Ahnung, warum ein UniRadio sich einem LokalRadio in der CI anpassen moechte.
    Vermutlich sollte der spontane Effekt Hoerer neugierig machen.

    Merchandise-Artikel??? Wer hat die denn bezahlt??? Derselbe kann ja dann auch die leichte Schriftveraenderung bezahlen!
    Es geht hier um eingetragene Markenrechte - und nicht ums Abschreiben!!!
    Und wenn die Markenrechte fuer ALLE Sendegebiete geschuetzt sind, muss auch ein wohltaetiges UniRadio sich daran halten...
    Oder Nucular setzt sich hin und malt Striche ins alte Logo, damit es weiter verwendet werden kann.
    Besser, er hat was zu tun als dass er hier weiter Unsinn absondert...
     
  25. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Lokalradio-Betreibergesellschaft mahnt Campusradio ab

    So, Kinners, ich hab vorhin mal mit jemandem beim betroffenen Radio Q gequakt: Die Ähnlichkeit des Logos war rein zufällig, da steckte keine Absicht dahinter (wieso auch?), die Campusfunker haben sich also nicht vorher die Logos anderer Lokalsender in NRW ausserhalb Münsters angeschaut. Man wird jetzt das Logo ändern und von der haumpeitsch ist es schon verschwunden. Damit ist der Käse wohl gegessen. Trotzdem frage ich mich, ob die Leute da bei der AMS Langeweile haben?!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen