1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

neuer PD bei Radio Regenbogen ?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radiodog, 05. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiodog

    Radiodog Benutzer

    Habe eben gehört, es soll einen neuen PD bei Radio Regenbogen geben ?
     
  2. CHR

    CHR Benutzer

    Ja, die Automation!
     
  3. Fischzuechter

    Fischzuechter Benutzer

    Nein, es soll sich um einen Noch-Redakteur bei einem baden-württembergischen Lokalsender halten. Aber alles noch streng geheim.
     
  4. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Kommt der aus der Stadt am Fuße der Achalm.
    Immerhin gibt es ja dorthin gesellschafterliche Verflechtungen.
     
  5. Abfalleimer

    Abfalleimer Benutzer

    Programmdirektor bei Radio Regenbogen ist ein gewisser Klaus Schunk.
    Und das ist er seit 10 Jahren oder sogar länger.
    Wenn einer seiner vielen Stellvertreter ausgetauscht wird, dann ist das für ihn eine ganz normale Übung.
    Meistens werden die dann, wenn sie schon länger dabei sind irgendwie befördert oder so.
    Wenn sie noch nicht lange dabei sind einfach entsorgt mit ein paar Mark in der Tasche.
    So macht man es da.
    Aber das ist wohl überall so.
    Reginald
     
  6. Arbeitslos

    Arbeitslos Gesperrter Benutzer

    Wo bleibt eigentlich die Antwort von mannheimer aka Peter Neumann, weiß er etwa noch gar nichts von seinem Nachfolger, oder wusste er bloß nicht, daß er nur der Mohr war, der jetzt endlich seine Schuldigkeit getan hat? [​IMG]

    [Dieser Beitrag wurde von Arbeitslos am 06.02.2002 editiert.]
     
  7. Ruedi

    Ruedi Benutzer

    Wer verbreitet denn hier ständig so einen Blödsinn. Entscheidungen werden frühestens nach dem 6.3 gefällt : Dann sind die Zahlen da. Aber nicht nur bei Radio Regenbogen Freunde, überall.
    Das wird wieder ein Heulen und Zähneklappern.
    Und da werden viele Jobs frei und auch neu besetzt. Bis denne.
     
  8. Tänzer

    Tänzer Benutzer

    Tja, Mannheimer, Lügen haben kurze Beine! Heiße Luft, viel Wind um nichts und Mitarbeiter demotivieren führen nicht zwingend zum Erfolg, nicht immer. Man trifft sich immer 2x im Leben. Möglicherweise kommt Mr. N jetzt zu uns, dann aber als Verwalter des Musikarchivs. Willkommen bei den Erfolgreichen und Schönen.
     
  9. ex-pd

    ex-pd Benutzer

    Mich wundert, dass man Neumann überhaupt zu RR geholt hat. Ein Anruf bei seinen früheren Arbeitgebern hätte ihn doch sofort entlarvt.
    @Tänzer:
    Bei Euch kann Neumann nur dann im Musikarchiv arbeiten, wenn er dort keine MitarbeiterInnen hat. Sonst sind die nämlich schnell weg.
     
  10. lo porto

    lo porto Benutzer

    Radio Regenbogen könnte eines der erfolgreichsten Privatradios werden, wenn sie ihr Programm richtig angehen würden!

    Sie erreichen mit ihren 3 Powerfrequenzen fast ganz BaWü!

    Nur solange dort ein Herr Schunk und ein Herr Neumann das Zepter schwingen, wird sich daran wohl nichts ändern! Erfolgreiche Sendungen, wie Charly 2000 werden ersatzlos aus dem Programm gestrichen! Dazu so eine enge Rotation, daß man die Uhr nach Stellen kann, wann sich der Titel wiederholt.

    Immerhin gilt des Herrn Hoffmann etwas respekt zu zollen, denn seit er dort Head of Music ist, laufen bei RR auch mal richtig geile 80er aka Depeche Mode - Everything Counts, die ich sonst, außer bei Stadtradio nicht mehr höre!

    Ich frage mich sowieso, für was man Berater überhaupt braucht. Es ist mir nicht nachvollziebar, daß ein Musikredakteur oder auch Programmchef einmal selbst Entscheidungen treffen kann, ohne daß man gleich einen Berater engagieren muß, der erst einmal 1000 Nutten fragen wird, ob sie das gut finden oder nicht und dazu noch ein heiden Geld dafür verlangt!

    Hoffentlich ändert sich diese Situation irgendwann einmal!

    Einen schönen Abend!
     
  11. Zeuge!

    Zeuge! Benutzer

    Lieber lo porto,

    Du hast vollkommen recht, mit Deinem 1. Absatz.
    Danach folgt leider gequirrlte Scheiße!

    Ich hoffe nur, dass Du nicht unbedingt in einer Position sitzt, wo Dir Leute auch noch zuhören müssen.

    (Kopfschüttel)

    Und wenn jetzt gleich wieder der Vorwurf kommt, ich wäre beleidigend:
    Beleidigend ist Dein Beitrag - Wenn Du allen ernstes glaubst, dass es auch nur irgendeinen KLUGEN Radiomacher gibt, der Dir zustimmt.

    PS: und bevor dieser Vorwurf auch gleich kommt: Ich habe mit Radio Regenbogen nichts zu tun.
     
  12. MAPO

    MAPO Benutzer

    Also was die Musik und die enge Rotation angeht muss ich lo porto recht geben!!!!
     
  13. CHR

    CHR Benutzer

    Was sich RR gestern geleistet hat, ist ja wohl unter aller Sau!

    Da werden die Ereignisse in Erfurt für den MoSh-Promo ausgeschlachtet und inmitten "lustig-witziger" Best ofs präsentiert. Gehts eigentlich noch geschmacksloser ?

    Abgesehen davon sollten die Moderatoren sich mal einem Chart-Crash-Kurs unterziehen. Daß z.B. "Can't get you out off my head" ein aktueller Charthit ist, ist mir neu.
     
  14. Kim

    Kim Benutzer

    Hallo mal wieder in die Szene...
    In letzter Zeit höre ich wieder des öfteren Radio Regenbogen. Ich analysiere das Musikprogramm (Playlisten bekomme ich)und checke den Auftritt ON AIR. Wenn Ihr also irgendwelche Fragen zur Rotation habt dann schreibt mir einfach kurz. Dann können wir ja vielleicht auch klären, wie eng die tatsächlich ist. Vergleicht mal andere Private in BW und der gesamten Republik. Ich habe es getan und kann sagen, dass es dort auch keine extrem weitere Rotation gibt. Der Eindruck der engen Rotation entsteht bei RR meiner Ansicht nach nur durch die sehr gewöhnungsbedürftige Zusammenstellung der Songs. Mehr möchte ich darüber nicht sagen. Wer übrigens auf eine verhältnismäßig große Rotation sollte einfach SWR3 hören. Die sind von der VIELFALT und der Abwechslung am besten. Noch ne Frage in die Szene... Wie sieht den jetzt die Struktur im Headquarter von RR tatsächlich aus. Geht da wirklich jemand? Welche Rolle spielt da Christian Kropp (PD Big FM-Bitte jetzt hier nicht über Big FM lästern - Das ist schon genügend passiert), Viele Grüße
     
  15. MAPO

    MAPO Benutzer

    Was gibt es denn bei deren Playlist groß zu analysieren?? Und das viele Dinge zu eng gestrickt sind zeigt doch schon, dass z. Zt.mind. einmal pro Tag "Rhythm of the night" von Corona oder "Musik, nur wenn sie laut ist" von Herbert Grönemeyer läuft.

    Positiv ist allerdings anzumerken, dass mehr ganz neue Titel (auch schon vor VÖ!!) in die Rotation aufgenommen werden!
     
  16. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Ich finde die Zusammenstellung aus sehr aktuellen titeln auf der einen Seite und älteren Klassikern bei RR gar nicht aml so schlecht.
    Die Sender die ständig Titel rotieren lassen, die schon seit einem halben Jahr in den Charts sind bzw. die 1-2 Jahre alten Titel, die man nicht amher hören kann, sind viel schlimmer.
    Das passiert bei Antenne1 viel mehr. Da erscheint mir das Programm viel eintöniger.

    SWR3 und große Abwechslung?
    Bei denen werden manche Titel auch bis zu 3 mal am Tag gespielt.
    Einmal am Tag ist für mich das höchste der Gefühle. So wars früher bei SWF3 Usus (Ausnahme: Wunschsendung)
     
  17. Privatradioman

    Privatradioman Benutzer

    @Kim:

    Also bei uns in der Musikredaktion hat kürzlich ein Praktikant Playlisten zahlreicher Sender erstellt. Und dabei ist rausgekommen, daß SWR3 keine größere Rotation hat als die Privatsender im SWR3-Land.
    Auswertung: 6-18 Uhr!
     
  18. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    Privatradiomann:

    Der SWR3-Musikcomputer läuft seit Jahren (zumindest '00) mit denselben Einstellungen der Rotation

    4 Titel kommen viermal am Tag
    ~ 10 Titel gibts dreimal am Tag
    ~ 10 Titel zweimal am Tag

    Die 3er und 2er habe ich nicht mehr genau im Kopf - die Größenordnung stimmt aber. Nun rechne dir aus, wie groß die Rotation ist. In letzter Zeit wurde nur an der Befüllung der Rotation selbst was geändert - jetzt laufen die "Hits" mit einer längeren Spanne aus den 3er und 2er Rotationen aus, kommen dann in einer weniger häufigere. Der Platz ging zulasten von Classic Hits. Derzeit z.B. noch in der Rotation - Dario G (Dream to me), 2er, Geri Halliwell (Calling), 2er, Faith Hill (There You'll Be), 2er usw.usf.
     
  19. Kim

    Kim Benutzer

    An die Musikspezialisten hier... Seid mir bitte nicht böse. Wenn Ihr das "Musik planen" können würdet dann wüsstet Ihr, das man nicht so pauschal sagen kann der Song läuft nur 2 mal am Tag. Warum dass so ist wissen alle Professionals hier... Eine Playlist abzippen und nur mal so anzuschauen bringt auch nichts. Man muss schon schauen wie das geplant wird. Und was die Sache angeht, einen Song nur einmal pro Tag zu spielen..... in welcher Radioära lebst Du denn? Das war nicht mal bei SWF 3 damals so. Ihr könnt mir übrigens glauben, SWR 3 hat in deren Sendegebiet die größte Vielfalt in der Rotation. Die neuen Songs laufen übrigens bei RR nur in der Nacht oder am Wochenenden. Das ist allerdings bei den von mir analysierten Stationen auch normal... Freue mich weiter über Eure Kritik zum Musikprogramm der Privaten.
     
  20. MAPO

    MAPO Benutzer

    @Kim (große Expertin): Wenn bei Dir die Nacht nach 19 Uhr beginnt bin ich einverstanden!!!

    Natürlich kann man die Häufigkeit eines Einsatzes nicht pauschalisieren! Aber du müsstest genauso wissen, wie ich (wir), dass jeder Song in einer Kategorie landet. Und diese Kategorien sind in erster Linie darauf ausgelegt wie häufig ein Titel läuft. Natürlich fällt da mal ein Titel durch das Raster, wenn er aufgrund bestimmter Merkmale nie genommen werden kann!Bestes Beispiel: When you're looking like that" von Westlife. Der rotiert bei einem Sender (wo ist egal)in einer Kategorie, in der er normalerweise 1,5x pro Tag kommen müsste. D.h. Ein Tag zweimal, dann ein Tag einmal.....Da aber "World of our own" von Westlife bei selbigem Sender in 24 Stunden viermal kommt und "Queen of my heart" in der gleichen Kategorie wie "When you're looking like that liegt und als "Slow-Titel" bevorzugt wird, da er für den Kuschelrock benötigt wird kommt "When you're looking like that höchstens alle 3-4 Tage. das nur als kleines Ausnahmebeispiel!!!
    Normalerweise kann man die Einsatzhäufigkeit sehr schnell und einfach feststellen!!

    Was SWR3 betrifft ist die Rotation wirklich eng. Auch bei älteren Nummern! Bestes Beispiel: "Sense" von den Lightning Seeds kommt so gut wie jeden zweiten Tag!!

    Außerdem finde ich es normal, dass sich Classic-Hits nicht täglich wiederholen sondern 2-3 Tage ruhen (kann sein, dass du neuere Titel gemeint hast!!). In meinen Augen schärft ein Sender sender seine Musikfarbe nicht durch den Einsatz weniger Classichits. Ob das nun 80 od. 140 sind ist relativ egal (in meinen Augen!). Eine enge Classic Rotation trägt nur dazu bei, dass der Hörer viel schneller abgenervt ist und trägt zu einem schnellen "burn-out-Effekt" bei!!
     
  21. MAPO

    MAPO Benutzer

    Ich habe übrigens für alle Analysten ein 24h tagesprogramm in ein anderes Forum gepackt. Da könnt ihr mal so richtig kritisieren und analysieren! Das ist genau wie es die Rotation ausgespuckt hat. Ganz ohne Überarbeitung!
    Viel Spaß!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen