1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Shoutcast neustarten?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von unionerdirk, 17. April 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. unionerdirk

    unionerdirk Benutzer

    Ich habe da eine kleine aber für mich wichtige Frage. Ich habe in der Shoutcastconfig was geändert und damit das übernommen wird muss ich ja den Shoutcastserver neustarten. Wie kann ich das machen? Danke im voraus.
     
  2. Bratwurstler

    Bratwurstler Benutzer

    AW: Shoutcast neustarten

    Linux:

    Kommt darauf an, wie er rennt. Wenn du ihn mithilfe von screen am Leben hällst: "screen -r". Entweder Du hast mehrere Applikationen via screen am laufen, dann werden dir die mit prozess-ID und namen angezeigt (dann auswählen und mit hile von "kill *pID*" stoppen) und wenn nur ein Befehl läuft wird dir das Programm angezeigt. Mit STRG + C kann man dann Programme killen.

    Windows:

    Glaube, es ist ein DOS-Kommando-Fenster, hm? Fenster schließen, Programm wieder ausführen.


    Webkonfiguration bei irgendnem Provider:

    unterschiedlich - such, such! ;)



    Gruß und sry, falls ich iwo Quatsch erzählte,
    Bratwurstler
     
  3. unionerdirk

    unionerdirk Benutzer

    AW: Shoutcast neustarten

    Danke erstmal für die Antwort. Bringt mich gerade aber nicht weiter. Also der Shoutcast rennt auf einem eigenen Debian-Server.
     
  4. Bratwurstler

    Bratwurstler Benutzer

    AW: Shoutcast neustarten

    Dann gib ma "top" ein und such nach dem Prozess "sc_serv" und kill dann die Prozessnummer.


    Gruß,
    Bratwurstler

    EDIT: und starte danach "sc_serv" wieder ....
     
  5. jnolden

    jnolden Benutzer

    AW: Shoutcast neustarten

    Unter Linux ist ein "restart" meines Wissens nicht möglich

    Wenn es nicht als Applikation (im Fenster Vordergrund) läuft, das könnte man mit STRG + C abbrechen mach folgendes:

    tippe erstmal ps alx ein (Vollbild macht sich hier besser)
    Dann suche nach dem Eintrag sc_serv in der hintersten Spalte

    Wenn Du den gefunden hast schaust Du in die 3. Spalte von links in der gleichen Zeile. Dort findest Du die sogenannte PID zum Beispiel 30983.

    Mit dem Befehl kill 30983 (um die Zahl aus dem Beispiel mal zu nehmen) killst Du den Prozess. Schau sicherheitshalber nochmal mit ps alx nach ob der Prozess gekillt wurde.

    Starten wieder wie gehabt. Geh in den Ordner wo shoutcast installiert ist und starte mit /.sc_server && den Prozess.

    Ich hoffe es hilft Dir weiter

    Gruß
     
  6. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Shoutcast neustarten

    Dann erweitere ich jetzt dein Wissen. Sicher ist das möglich. Nötig ist dazu lediglich ein Script, das den Prozess killt und dann neu startet.

    Da der OP allerdings keine Angaben zum Betriebssystem macht, kann ich leider nicht helfen. Wie ich immer sage, wer Hilfe will, gibt freiwillig alle relevanten Infos. Somit ist keine Hilfe gewünscht.
     
  7. Neelix

    Neelix Gesperrter Benutzer

    AW: Shoutcast neustarten?

    ähm..;) im dritten Posting schrieb er "Debian"...;)
     
  8. Bratwurstler

    Bratwurstler Benutzer

    AW: Shoutcast neustarten?

    Ja, aber auch bei "Debian-Server" bleibt die Glaskugel trüb.

    Abgesehen davon: ich hoffe mal, dass der Server nicht online erreichbar ist, denn:

    "ein server ist kein spielzeug, entweder man hat das noetige wissen, oder man bezahlt fuer einen managed server... " (rootforum.de)

    Ein ungesicherter Server im Internet kann ziemlich ins Auge gehen, sowohl mit finanziellen als auch juristischen Folgen.


    Gruß,
    Bratwurstler
     
  9. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Shoutcast neustarten?

    Kunde: Mein Auto ist kaputt!
    Mechaniker: Was für ein Auto haben sie?
    Kunde: Eins mit 4 Rädern und nem Motor.

    @Neelix
    Du verstehst, was ich sagen will?
     
  10. Neelix

    Neelix Gesperrter Benutzer

    AW: Shoutcast neustarten?

    ok...:)

    ich denke, das war jetzt im prinzip so ähnlich, als wie wenn ich zur werkstatt fahr und dem sage, ich hab ein problem mit dem motor, und wenn er fragt, was für ein auto, ich sage: VW! :)

    LOL... und da soll noch einer sagen, ich wär blöd..;)
     
  11. Makkus

    Makkus Benutzer

    AW: Shoutcast neustarten?

    Sollte nur ein Shoutcast-Server auf der Kiste rennen, reicht auch ein einfaches

    killall sc_serv

    Danach natürlich den Shoutcast-Server wieder starten.
     
  12. Clausel

    Clausel Benutzer

    AW: Shoutcast neustarten?

    Debian Linux, was genau ist da noch unklar?
     
  13. Dude

    Dude Benutzer

    AW: Shoutcast neustarten?

    Unklar ist z.B., wie der Shoutcast-Server gestartet wird.

    Wenn Shoutcast korrekt installiert ist, also mit einem ordentlich implementierten Init-Script, ist die Frage nach dem Neustart hinfällig.

    Also z.B. /etc/init.d/shoutcast start|stop|reload|restart ist alles, was man wissen muss.

    Alles andere (screen...) ist Pfuscherei und keiner ernsthaften Diskussion würdig.

    Gruss, Markus
     
  14. Clausel

    Clausel Benutzer

    AW: Shoutcast neustarten?

    Das einzig sinnvolle ist eh, Neustart von Stream(s) über ein Webinterface in ein acp einzubauen, gerade bei Clustern kann es mal passieren, dass die Source gekickt werden muss oder ein der Shoutcast neugestartet werden möchte.
    Meines Erachtens sollte man aber nur ein Internetradioprojekt starten, wenn solche Dinge von mindestens einer Person als Selbstverständlichkeit angesehen wird, solche Dinge in Routine zu erledigen.
     
  15. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Shoutcast neustarten?

    Unklar ist, ob Woody, Sarge, Etch oder Sid. Auch wäre interessant, ob Teile des Systems selbst kompiliert wurden, Fremdpakete eingespielt oder alles mit Paketen von offiziellen Spiegeln per aptitude installiert wurde.
    Denn jedes dieser System hat einige Unterschiede zu den anderen. Diese sind aber durchaus relevant, wenn man eine Antwort geben will, die über ein "killall" rausgeht.
    Desweiteren kann ich an solchen Ausführungen sehr gut erkennen, wie der Background des Fragenden ist und somit meine Antwort entsprechend dem Wissensstand anpassen.
     
  16. unionerdirk

    unionerdirk Benutzer

    AW: Shoutcast neustarten?

    @clausel

    Diese Person ist schon vorhanden. Nur leider hatte sich dieser werte Herr in Urlaub verzogen. Mit dem was ich machen wollte, oder besser gesagt dann auch gemacht habe, konnte ich aber nicht warten ;)

    Es hat geklappt mit

    killall sc_serv und dann ./sc_serv
     
  17. Clausel

    Clausel Benutzer

    AW: Shoutcast neustarten?

    Na dann ist ja gut :=)
    So Leute sollten alltime Urlaubsverbot bekommen ;)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen