1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Start von ANTENNE KOBLENZ

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von MAPO, 29. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MAPO

    MAPO Benutzer

    Heute ist doch Sendestart gewesen, oder?
    Wer hat denn seine Ohren vor dem Radio platziert?
     
  2. Beobachter

    Beobachter Benutzer

    Es ist vollbracht. Seit wenigen Minuten ist Antenne Koblenz mit seinem regulären Programm auf Sendung. Der Oberbürgermeister hat gesprochen und jetzt läuft Beyoncé mit "Crazy in love". Der Sound ist grottenschlecht, es pumpt gewaltig, viel Hall und stark überzogene Bässe; über die dumpf klingenden Mikros reden wir am besten gar nicht. Aber man ist ja erst am Anfang und bis jetzt ist das Programm abgesehen vom Kommerzgedudel und dem übertrieben freundlichen (Claim-)gebete des Moderators Stefan Blaufelder recht sympathisch.

    Leider konnte der Senderstandort Hotel Mercure nicht realisiert werden und so sendet man unvorteilhaft aus dem Rauental. Das reicht zwar für die City, aber Pendler und Autofahrer, die in der Region unterwegs sind, werden keine Freude mit der 98,0 haben. Hinzu kommt, daß sich das Geschäftsleben verstärkt in Bubenheim und Mülheim-Kärlich abspielt, also dort, wo das Signal schon deutlich schwächelt und durch topographiebedingte Abschattungen unsauber ist. Auch WDR 3 auf 98.10 macht sich an einigen Ecken bemerkbar.

    Ich bin jedenfalls gespannt, wie sich das Programm entwickeln wird und wünsche dem Sender viel Erfolg. Die nächsten Tage und Wochen werde ich treuer Antenne-Koblenz-Hörer sein, solange es noch menschlich bleibt.
     
  3. domnek

    domnek Benutzer

    Ich höre auch seit Punkt 12 Uhr Antenne Koblenz. Eine Neuerfindung des Radios konnte man sicher nicht erwarten, aber bisher wirkt der Sender recht sympatisch. Der Sound ist, zugegeben, nicht wirklich gut, die Moderation ist sehr unverständlich, weil die Musikbetten einfach lauter sind.

    Nachrichten, Service und Wetter kamen noch gar nicht, die Jingles sind bescheiden, eben Privatradio. In Sachen Musik war ich bisher ganz zufrieden, sogar Eric Clapton >> Layla war eben einmal zu hören.

    Ich werde auch mal weiterhören und hoffe, dass Antenne Koblenz in Zukunft recht erfolgreich wird, auch wenn die Voraussetzungen dafür richtig mies sind! Man wird sehen....
     
  4. Rösselmann

    Rösselmann Benutzer

    Wo vermutest du denn "Jinglekompetenz"? Bei den ÖRAs? Bruaahhahaha!
     
  5. DelToro

    DelToro Benutzer

    :D :D
    Darüber bin ich auch gerade gestolpert - und die Einschätzung würde mich wirklich sehr interessieren.
     
  6. domnek

    domnek Benutzer

    Ich finde die Jingles und Musikbetten von hr3, RadioEINS oder anderen deutlich besser, hier versteht man wie gesagt die Moderation kaum.
     
  7. Rösselmann

    Rösselmann Benutzer

    @domnek
    Ja, ist klar geworden, war nur etwas mißverständlich formuliert.
    Ob Jingles gut oder schlecht klingen, hat allerdings wenig mit privat- oder nicht privat zu tun, sondern mit der Qualität des Providers und dem Budget des Senders. Letzteres dürfte bei A. Koblenz eher schmal sein.
     
  8. Beobachter

    Beobachter Benutzer

    Hab jetzt mal etwas in das Programm reingehört und bin positiv überrascht (was bei mir eigentlich recht selten vorkommt). Moderation und Auftritt sind sympathisch, wenn auch nach meinem Empfinden etwas überfreundlich. Die Musik ist wie erwartet kommerziell ausgerichtet, also Charts und die altbekannten Radiotitel, die man auch bei den anderen hört. Auffallend ist die (noch) ziemlich enge Rotation. Man hört fast ausschließlich Gute-Laune- :) - Titel, also nichts langweiliges oder langsames. Andererseits gibt es auch typische Antenne-Koblenz-Titel, wie z. B. die neue Single vom kowwelenzer Schängelche Thomas Anders, die übrigens schwer nach Modern Talking klingt und an "Ain't no mountain high enough" erinnert. Aber das ist ein anderes Thema. Interessant ist auch das Spielchen: Finde den Titel im Titel. Da wird in einem laufenden Musiktitel einfach ein Fragment eines anderen Titels für jeden auffälllig, weils nicht paßt, reingemixt. Ich hatte nach der Ankündigung des Moderators eher ein Spielchen erwartet, wo man das Original raten sollte oder die Aufgabe herauszufinden, welches Sample wo geklaut ist.

    Der Sound ist nach wie vor schrecklich. Zuviel Hall, überzogene Bässe, kaum Mitten und viel Höhen. Wahrscheinlich ist der Sound auf Küchenbrüllwürfel abgestimmt. Wenn man auf mono schaltet, hat man nur noch einen dumpfen undifferenzierten Brei. Da scheinen wohl Phasen verdreht zu sein. Im Auto kann das schon sehr nervig sein, da das Signal der 98,0 ja nicht überall konstant ist und das Radio besonders in den Randgebieten munter zwischen stereo und mono umschaltet.
     
  9. STH

    STH Benutzer

    Bin recht überrascht: Mit "rauschen" und einer guten Anlage empfange ich sogar Antenne Koblenz im vorderen Westerwald (Straßenhaus). Nur: warum müssen die alle 3 Minuten ihre Frequenz verraten. Ich habe sie schon gefunden.
     
  10. Beobachter

    Beobachter Benutzer

    Der Empfang im Auto ist echt eine Katastrophe. Aber so wie es aussieht wird noch nicht mit voller Leistung gesendet. Hoffen wir mal, daß bald die 1kW voll aufgedreht werden.
    Noch viel unangenehmer sind in meinen Ohren die Einstellungen des Optimods. Zuviel Bässe, penetranter Hall, aufdringliche Höhen, zu breites stereo. Zwischen stereo und mono sind so große Unterschiede, daß Empfangsschwankungen deutlich wahrnehmbar sind. In mono bleibt nur noch ein undifferenzierter Matsch übrig, den hier in Koblenz nur noch Big FM toppen kann. Ich empfehle Antenne Koblenz dringend, den Sound zu optimieren.
     
  11. primatus

    primatus Benutzer

    Ich habe mir das Programm auch mal eine Zeit angehört.
    Leider kommt das übliche Hitgedudel. Überrascht bin ich über die Moderation. Herr Blaufelder macht seine Sache gut. Für die erste Woche muß ich sagen läuft die Sache auch recht störungsfrei.
    Sogar am Abend gibt es moderiertes Programm. Gut wenn man das so nennen will. Halt Verkehr, Wetter und ein paar Sprüche. Aber auch Redaktionell gibts einige Beiträge. Eingekauft aber auch eigene.Zur vollen Stunde kommen Welt (Eingekauft) und um halb Nachrichten aus Koblenz.(selbstproduziert).
    Zusammen gefasst: Für das kleine Sendegebiet ziemlich Aufwendig. Im Vergleich zu Radio in Trier sind die jetzt schon besser.
    Bin nur mal gespannt ob und wie lange die das finanziell durchhalten. Wollen Herr Hopp und Herr Schwenk so viel Geld in Koblenz investieren ?
     
  12. radio-muckel

    radio-muckel Benutzer

    AW: Start von ANTENNE KOBLENZ

    Tach zusammen,

    war lange nicht da :)
    Wie sieht es denn jetzt bei denen aus?
    Sound immer noch so schlecht oder gehts?
    was macht die Kohle?
    Wer weiß was Neues?
     
  13. KatzundMaus

    KatzundMaus Benutzer

    AW: Start von ANTENNE KOBLENZ

    Antenne Koblenz sendet doch schon einige Wochen...aber für einen Internetauftritt hat es bisher noch nicht gereicht, oder was?
    Was ist denn bei denen los?
    www.antenne-koblenz.de ist jedenfalls ein Reinfall!
     
  14. eukabaer

    eukabaer Benutzer

    AW: Start von ANTENNE KOBLENZ

    steht doch da, dass der webauftritt ab juni online ist...
     
  15. primatus

    primatus Benutzer

    AW: Start von ANTENNE KOBLENZ

    Mansche Leute brauchen halt etwas länger!
    Der Sender kommt in Koblenz nicht besonders an. In meinem Freundeskreis hört ihn kaum jemand. Die Musik ist nichts besonderes. Wie Swr3 und RPR.
    Am Abend gibt es seit neustem etwas Sparte.
    Werbung ist dünn. Frequenz immer noch sehr bescheiden. Versogrt teilweise Koblenz nicht richtig.
    Die Moderatoren geben sich aber wirklich mühe. Respekt. Dafür das die von der Region keine Ahnung haben! (was man doch ab und zu merkt)
    Gruß aus Koblenz
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen