1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was ist denn bei Aachen 100,eins los?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Royal TM, 03. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Royal TM

    Royal TM Benutzer

    Seit fast einer Stunde höre ich nur noch rauschen? Hat man die abgeschaltet oder ist der Blitz eingeschlagen?

    Wer weiß mehr?
     
  2. alqaszar

    alqaszar Benutzer

    Kein Rauschen, der Sender sendet offensichtlich noch, aber man hört halt nichts. Sturmschaden???
     
  3. wurstsalat

    wurstsalat Benutzer

    Wie wär's, wenn Ihr einfach im Sender anruft und fragt? Geht wohl schneller und ist sicher informativer, statt hier zu spekulieren. Für Sendeausfälle ist schon mal gerne die Telekom verantwortlich.
     
  4. Bürgerfunker

    Bürgerfunker Benutzer

    Der Sendeausfall hält jetzt schon seit über 2 Stunden an. Normal ist das nicht. Gleich fängt außerdem auch noch die "2 Primetime" an, der Feierabend. Wenn man dann nicht sendet ist das doch eigentlich tötlich, oder?
    107.8 Antenne AC und 100'5 Das Hitradio werden sich über die zusätzlichen Hörer freuen:) .
     
  5. tuner-fm

    tuner-fm Benutzer

    Sendeausfall?

    Bei nur 15.000 Hörern in der Durchschnittsstunde bekommt das in Aachen doch sowieso keiner mit...:D
     
  6. muted

    muted Benutzer

    Hab 100,eins heute über's Web gehört.

    Laut dem Nachmittagsmod gab's Störungen um die sich der Rosa Riese (Telekom) kümmert. Im Web haben Sie aber weitergesendet. Nu mal keine Sorge, Herrschaften!
     
  7. alqaszar

    alqaszar Benutzer

    Ein Anruf beim Sender ergab ja auch "Telekom-Probleme". Aber das kann ja auch heißen "Unser Prakti hat Kaffee überm Mischpult verschüttet."
     
  8. muted

    muted Benutzer

    Wenn der Praktikant Kaffee in die Konsole geschüttet hätte: Warum konnte man den Sender dann (wie gewohnt und OHNE EINBUßEN wie automation etc.) im netz hören? Bitte um Nachdenken!
     
  9. alqaszar

    alqaszar Benutzer

    Natürlich... hab den Stream aber nicht checken können, weil ich gerade an einem PC ohne Audioausgabe saß. Konnte alsoi nicht wissen, ob der Stream auch nur Stille sendete.

    Aber was solls, Ausfälle können passieren, egal wer dran Schuld ist. Schade nur dass der Träger nicht ganz weg ging, um evt. schwächere Stationen loggen zu können.

    Übrigens gehe ich davon aus, das bei 100,1 selbst die Praktis noch professionell genug sind, ihre Kaffeetasse oder Colaflasche nicht auf empfindlichen technischen Geräten abzustellen, daher ist mein o. g. bildlich zu verstehen.
     
  10. tuner-fm

    tuner-fm Benutzer

    In Aachen sendet man wohl wieder, ich habe aber, wenn ich 100,1 höre, schon in der Stadt seit ein paar Tagen starke Störungen, im Kreis wirds dann noch schlimmer und Richtung HS und DN gehts gar nicht mehr! Woran liegts? Hat die Telekom beim Stadtsender die Leistung runtergefahren? Die anderen Privaten bekomme ich ohne Störungen glasklar rein...:rolleyes:
     
  11. Kroes

    Kroes Benutzer

    @tuner-fm: Wahrscheinlich sind das Störungen durch die 100.1 aus Lopik. Hier sendet Business Nieuws Radio jetzt mit 100 kW (früher nur Radio M mit 4 kW) - bei leicht angehobenen Bedingungen kommt das Signal auch nach Deutschland extrem weit und kann teilweise auch Aachen 100,1 stören.
     
  12. Eleganz

    Eleganz Benutzer

    Das mit den Störungen kann ich nur bestätigen. Was unsere niederländischen Nachbarn sich wohl bei ihrer Zerobase-Aktion gedacht haben? Teilweise sehr rücksichtslose Frequenz- und Sendeleistungsänderungen!

    Irgendwie fällt mir da ein sehr flacher Vergleich ein: Die Zerobase ist wie Spachtelmasse - einfach alle Löcher (freie Frequenzen) konsequent auffüllen und ebenschleifen - fertig ist die Radiolandschaft NL und angrenzendes Ausland... :(
     
  13. alqaszar

    alqaszar Benutzer

    Das mit Lopik stimmt, der hat mir auch im Sommer schon den 100,1-Empfang vermiest. Tagsüber kommen die anderen Lopiker Frequenzen mit Ortssignalstärke hier an, darunter leidet natürlich die 100,1 stark.

    Meines Wissens aber hat die 100,1 in Lopik eine Ausblendung Richtung Südost, kann das jemand bestätigen?
     
  14. muted

    muted Benutzer

    auch wenn dieser beitrag hier etwas vom thema abschweift:

    100,EINS 4 LIFE!
     
  15. Eleganz

    Eleganz Benutzer

    Nein, der Sender heißt 9live :D :D :D
     
  16. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Also ganz so kann man das nicht stehenlassen.
    Der zerobase-Plan in NL sollte eigentlich gerade vermeiden, daß Lückenstopferei betrieben wird (das macht zB das DR hierzuland mit seinen Füllfunzeln).
    Es sollte nur ein Ausgleich zugunsten der kommerziellen Anbieter erzielt werden, d.h. die ertsmal mussten die NOS-Sender Federn lassen, zum zweiten wurde ein ausgeklügeltes Konzept entwickelt, in dem verstärkt Richtantennen eingesetzt werden, um Interferenzen zu beseitigen. Und wenn, dann sollten diese möglichst nicht gerade in ballungsräumen liegen.
    Die 100,1 ist meines Wissens nach schon länger für Lopik mit 100kW koordiniert (ITU-Liste)
    Überhaupt ist diese Frequenz sehr dicht belegt.
    Im Umkreis von Aachen gibt es folgende potentielle "Störer"
    1. Lopik 100kW (Business Nieuws Radio)
    2. Liège 0,1kW (Equinoxe FM)
    3. Egem 50kW (Studio Brussel)
    4. Haardtkopf 50kW (RPR1)

    Letzterer ist vor allem in der Eifel ein Problem für den Aachener (so ab Simmerath), im Kreis AC und Heinsberg macht v.a. Lopik zu schaffen. Ein Abstimmen auf die anderen Lopik-Frequenzen verdeutlicht, wie stark die Signal von dort bei Tropo-Bedingungen, wie in den letzten tagen, werden können.
    zB Radio 2 92,6
    3 FM 96,8 (macht fanatsy auf 96,7 zu schaffen)
    Radio 1 auf 98,9

    Die kommen dann wie Ortssender mit RDS.
    Hinzu kommt, daß die Sender 1 und 2 beide vertikal senden. Die meisten Autoantennen sind nun mal eher vertikal montiert, so daß diese Signale bevorzugt empfangen werden.
    Auch ich kann im Umkreis von Aachen häufig Störungen beim Empfang von 100,eins feststellen.
    Auch innerhalb des Stadtgebietes gibt es so ein paar Ecken (tlw habe ich da auch schon Equinoxe gehört, zB auf der Hörn oder in Orsbach).
    Die Frequenz ist also nicht optimal.
    Allerdings soll sie ja auch nur das Stadtgebiet versorgen.
     
  17. Eleganz

    Eleganz Benutzer

    Die Zerobase ist keine Lückenfüllerei?

    Wie erklärt man sich dann die Sender, die plötzlich da waren, beispielsweise CFN auf 99,7 MHz und 96,9 MHz , NOS Radio 2 auf 97,2 MHz, Radio Limburg 97,7 MHz usw.? In meinen Augen versuchen die Niederländer mit aller Gewalt jedes freie Kilohertz zu füllen - und das auf Kosten der Stationen in Nachbarländern. So gibt es schlimmste Interferenzen zwischen Radio Contact Eupen und Radio Parkstad auf 107,0 MHz. Die beiden Versorgungsgebiete liegen sehr dicht bei einander und in Aachen kann man beide Sender daher nicht mehr empfangen. Die Problematik auf 100,1 MHz ist bereits mehrfach beschrieben worden. So war bei CFN Europe die Frequenzteilung ganz sicher nicht notwendig. Ich habe vor der Zerobase einige Zeit in deren Versorgungsgebiet gelebt und kann gewiss sagen, dass die 91,5 MHz mehr als ausreichend war.
     
  18. alqaszar

    alqaszar Benutzer

    @Eleganz:

    Zustimmung.

    Besonders in Zuid-Limburg ist es erheblich schief gelaufen mit zerobase.

    Zuerst muss Radio 2 seine 92,1 abgeben und auf die 93,4 wechseln, wobei dieser Sender nicht ausreicht und daher noch die 97,2 mit gleicher Leistung aufgeschaltet wird.

    Ursprünglich war die zweite Freuquenz auch für einen kommerziellen Anbieter gedacht, diese ist aber nun weggefallen.

    Wäre Radio 2 auf der 92,1 geblieben und die 93,4 und die 97,2 wären an zwei verschiedene Anbieter gegangen, dann hätte Zuid-Limburg nun einen Sender mehr, auch wenn diese nicht überall ganz optimal empfangen werden können.

    Die 91,5 war schon längere Zeit mit einer höheren Leistung koordiniert, sie kommt von den neuen Frequenzen in Hulsberg / Eys auch am weitesten.

    CFN geht hier nurmehr auf der 96,9 (vs. 97,0 RTL und 96,9 LO Venlo!!), die 99,7 wird durch Kleve plattgemacht.
     
  19. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Sicher wäre die 91,5 für CFN aureichend gewesen.
    Aber gerrade diese Frequenz wollte man nun ja für einen komerziellen Anbieter nutzen, der damit ganz Süd-Limburg abdecken kann.
    Welchen Sinn es macht, gerade Business Nieuws Radio in dem eher ländlich strulturierten Gebiet (Ferienregion!) auszustrahlen, darüber mag man antürlich streiten. Auf jeden Fall ist die Jazz/Soul-Musik des nachts und am Wochenende lohnend.

    Einige Sender arbeiten wohl nicht ganz optimal. So hat Radio 2 in der "Oostelijke Mijnstreek", also um Kerkrade und Landgraaf tlw. Probleme, da Hulsberg 93,4 und Eys 97,2 dank ihrer Richtantennen an dem gebiet vorbeisenden.
    De facto decken die beiden Radio2-Sender nahezu dasselbe Gebiet ab.
    Auch die R. Limburg-sender sind nicht ganzn zur Zufriedenheit koordiniert.
    Es gibt da noch eine Reihe solcher Sachen, wo auch die entsprechenden Sender, zB Radio West und Omrop Fryslan bereits interveniert haben.

    Die Frage wäre nur: Hätte es eine andere Möglichkeit gegeben, für die komerziellen Sender Versorgungsmöglichkeiten in dem Maße zu schaffen?

    So ganz glücklich mit dem zerobase-Plan waren sie am Anfang ja alle nicht: Die NOS-Sender, weil sie Frequenzen abgeben mussten, ebenso wie die publieke regionale omroepen und die Kommerzsender, weil sie neue Frequenzen promoten müssen.

    Noordzee hat jetzt die starke 100,7 und 100,4; Skyradio die noch größere Kette.
     
  20. Bürgerfunker

    Bürgerfunker Benutzer

    Schon wieder ist der Stadtsender stumm....

    Was ist denn wieder in Aachen los? Seit über 10 Minuten höre ich nur noch rauschen???
     
  21. tuner-fm

    tuner-fm Benutzer

    Ich höre auch nur rauschen... der Ausfall hält jetzt schon seit fast 3 Stunden an:D :D :D .

    Naja, ist ja nicht so schlimm und mit ein bisschen Glück kann ich mir heute Abend auch wieder 2 Stunden Bürgerfunk reinziehen....
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen