1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Werbung kostenlos im Radio - geht das?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radiofreak11, 17. Juni 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    Bei einem Lokalfunker ist mir des öfteren ein Jingle aufgefallen, der einem kostenpflichtigen Werbeclip ebenbürtig ist, aber ständig vor dem Werbejingle gespielt wird.
    In dem Clip wird ein lokales Theater beworben. Ob dieser Service so für das Theater kostenlos ist ? Was hat der Sender davon ???
     
  2. sp

    sp Benutzer

    AW: Werbung kostenlos im Radio - geht das?

    Selbst wenn er kostenlos wäre, müsste er meiner Meinung nach trotzdem nach dem Werbetrenner eingespielt werden.
     
  3. Radious

    Radious Benutzer

    AW: Werbung kostenlos im Radio - geht das?

    "Die folgenden Werbespots werden präsentiert mit freundlicher Unterstützung von Theater xy"...?
     
  4. 2Stain

    2Stain Benutzer

    AW: Werbung kostenlos im Radio - geht das?

    Wo, bitte, steht geschrieben, dass Werbung nach dem Sounder/Jingle zu erfolgen hat?
     
  5. MichaNRW

    MichaNRW Benutzer

    AW: Werbung kostenlos im Radio - geht das?

    Werbung ist deutlich vom redaktionellen Inhalt zu trennen. Dies gilt für Zeitschriften ebenso wie fürs Radio. Und wie bitte wird Werbung im Radio kenntlich gemacht? Durch das Schwenken einer weißen Flagge vielleicht?
     
  6. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    AW: Werbung kostenlos im Radio - geht das?

    Schon während meiner Ausbildung habe ich gelernt, dass Werbung immer durch einen deutlichen Trenner (wie der auch immer ausfällt - damals war es eine Tante-Emma-Glocke, die das NRW-Logo spielte..) abgesetzt vom Programm ausgesendet werden muß. Oder hat sich an dem Gesetz was geändert ?

    Zudem fällt mir auf, dass bei einigen Lokalsendern über RDS der Verkehrsfunk nach erfolgter Durchsage noch so lange "offen" bleibt, bis der Sponsor-Abbinder komplett ausgespielt ist. "Zwangswerbung" (bei eingeschalteter TA-Funktion) im Autoradio - Ob das im Sinne des Erfinders ist ? Klar der Werbekunde wird jubeln. Endlich Werbung, die auch dann ans Ziel kommt, wenn der Hörer ne CD hört....
     
  7. 2Stain

    2Stain Benutzer

    AW: Werbung kostenlos im Radio - geht das?

    Na klar, weißes Kreuz auf weißem Hintergrund.

    Aber im Ernst, Sonderwerbeformen - ein ergiebiges Thema, usw. Leider gibt die Frage von Radiofreak nicht viel her. Wenn es denn ein Werbespot sein sollte, so wird er durch den Sounder hörbar gemacht, egal ob der Sounder vor oder nach dem Spot kommt. Es gibt nun mal keine Regel, wann der Sounder gespielt werden muss! Nur der Sounder muss gespielt werden muss. Allerdings habe ich vor mehreren diese von Radiofreak geschilderte Situation bei "kleineren" Privaten in Bayern häufiger gehört, z.B. einen für kurze Zeit "gepowerten" Spot kurz vor den Halb- oder Vollnachrichten.

    @Radiofreak: Kostenlos wird nix gespielt, nirgendwo.
     
  8. 2Stain

    2Stain Benutzer

    AW: Werbung kostenlos im Radio - geht das?

    Ergänzung: Ein "muss" muss weg, ein "Jahren" muss hinzu.
     
  9. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    AW: Werbung kostenlos im Radio - geht das?

    Also der 20-Sekünder lädt die Hörer ins Theater XY ein, wo ein Musical aufgeführt wird. Die Hörer erfahren, wann das Stück beginnt und das Ganze wird noch mit passender Musik aus dem Musical unterlegt. Für mich gehört so etwas in den Werbeblock. Ein Versehen des Senders kann es ja nicht sein, da ich den Spot noch nie in einem Werbeblock gehört habe. Dieser folgt meistens unmittelbar nach dem Spot. Was hat der Sender da für Vorteile ? Sind die Sekunden ausserhalb der Werbung günstiger ? Oder läuft da ein Gegengeschäft bzw. Patronat, dass das dann als "Trailer" abgestrahlt wird ? Sind solche Sonderwerbeformen dann nicht zu kennzeichnen ???
     
  10. U87

    U87 Benutzer

    AW: Werbung kostenlos im Radio - geht das?

    @radiofreak11: Bist Du wirklich Profi ?

    Die von Dir erwähnte Abfolge ist doch auf nahezu allen Radiostationen deutschlandweit zu hören. Der Sender präsentiert ein Event und sendet das Promo vor dem Werbeblock. Was ist daran außergewöhnlich oder besonders erwähnenswert ?

    fragt sich U87

    P.S.: Vielleicht hilft auch ein Soundbeispiel, Deine Frage zu verdeutlichen...
     
  11. MichaNRW

    MichaNRW Benutzer

    AW: Werbung kostenlos im Radio - geht das?

    :wow:

    Er muss vor dem Spot kommen, sonst wäre er sinnlos. Ein solcher Hinweis muss bei Printanzeigen auch oberhalb der Anzeige stehen und nicht unten drunter.

    Ist vielleicht die Rede von Sponsoring? „Die Lokalnachrichten werden Ihnen präsentiert von Hörgeräte Müller, damit Sie uns auch morgen noch verstehen.“ :)

    Davon, dass verdeckte Werbung unentgeltlich gespielt wird, lebt eine ganze Berufsgruppe, nämlich PR-Agenturen, die den Radiostationen Beiträge kostenlos überlassen. Das machen die nicht, weil es so gutherzige Menschen sind, sondern weil der Auftraggeber sich innerhalb des Beitrages positioniert.

    Edit: Event-Promo - hm, da haben doch beide Seiten etwas von. Die Radiostation präsentiert eine Veranstaltung, oftmals Konzerte, und im Gegenzug prangert das Senderlogo auf allen aushängenden Plakaten. Na und? Was ist tragisch daran? Früher hat man so etwas trocvken im Veranstaltungskalender verlesen und keine Senderlogos in der ganzen Stadt sehen können.
     
  12. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    AW: Werbung kostenlos im Radio - geht das?

    Es soll aber auch Sender geben, die diese PR-Beiträge erst unter das Messer legen und dann senden... (also die Werbebotschaften rausschnibbeln)
     
  13. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Werbung kostenlos im Radio - geht das?

    Manche Stationen haben nicht einmal einen Werbetrenner...
     
  14. DelToro

    DelToro Benutzer

    AW: Werbung kostenlos im Radio - geht das?

    Es soll auch Sender geben, die diese Beiträge gleich wegwerfen, ohne noch daran rumzuschneiden... :rolleyes:

    Diese (übrigens völlig haltlose!) Aussage wird die zuständige Landesmedienanstalt sicher sehr interessieren. Und nur ganz nebenbei mal erwähnt: Werbung ohne entsprechende Kennzeichnung auszustrahlen, kann sehr teuer und unangenehm werden.
     
  15. 2Stain

    2Stain Benutzer

  16. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Werbung kostenlos im Radio - geht das?

    Und, schonmal ausprobiert, ob diese kühne Rechtsauffassung einer Überprüfung standhalten kann?
     
  17. hm

    hm Benutzer

    AW: Werbung kostenlos im Radio - geht das?

    Kann sie gar nicht. Denn da steht ja: "[...] Sie müssen [...] im Hörfunk durch akustische Mittel eindeutig von anderen Programmteilen getrennt sein.[...]"

    Frage: Trennt ein Werbetrenner tatsächlich Inhalt von Werbung, wenn er sich nicht zwischen Inhalt und Werbung befindet, sondern zwischen Werbung und Werbung? Lesen ist eine Sache - Verstehen eine andere.

    Es geht doch nur so:

    Inhalt, Inhalt, Inhalt, Inhalt, Inhalt, Inhalt, Inhalt
    ---TRENNELEMENT---
    Werbung, Werbung, Werbung
    ---TRENNELEMENT---
    Inhalt, Inhalt, Inhalt, Inhalt, Inhalt, Inhalt, Inhalt
     
  18. Radious

    Radious Benutzer

    AW: Werbung kostenlos im Radio - geht das?

    Wenn der Sender zum Beispiel eng mit dem Theater kooperiert, ist die "Werbung" vor der Werbung doch völlig gerechtfertigt.

    Rotes Kreuz wäre für manchen hier vielleicht am besten geeignet...
     
  19. Schnittchen

    Schnittchen Benutzer

    AW: Werbung kostenlos im Radio - geht das?

    Um mal noch einen Bezug auf die Sache mit dem Verkehrspipsen zu nehmen:
    EIGENTLICH ist es verboten, den ARI länger offen zu lassen, als bis zum Ende des Verkehrsmeldungen. UNeigentlich machen es Sender so lange, bis die zuständige Behörde z.B. die LfK eine Abmahnung schickt, die teuer Geld kostet.
     
  20. sp

    sp Benutzer

    AW: Werbung kostenlos im Radio - geht das?

    NACH einem Werbeblock hab ich noch nie nen Trenner gehört. Außer bei Schleichwerbung auf HRA Niedersachsen, die mitten in ne Moderation eingestreut wurde.
     
  21. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    AW: Werbung kostenlos im Radio - geht das?

    @Schnittchen:
    Kostet eine Abmahnung sofort Kohle ? Wie will die LFK das überprüfen ? Der Pilotton wird ja leider nicht mit auf der Doku festgehalten. Reich wohl ein Anruf bei der Behörde, damit die das prüft ?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen