Ich bin mächtig sauer


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Guten Abend!
Folgender Sachverhalt macht mich mächtig sauer: Der Betreff einer von mir eröffneten Diskussion wurde verändert.

- Ich habe unlängst das Thema "radioforen.de-Preis 2005" eröffnet, über das wir hier sehr angeregt diskutiert haben.
- über jeden neuen Eintrag zur Diskussion bekomme ich eine Mail, in der auch das Thema noch einmal genannt wird. Eine Mail von heute, 12:58 wies auf einen neuen Beitrag zum Thema "radioforen.de-Preis 2005" hin. Die nächste Mail von 17:51 machte mich auf einen neuen Beitrag zum Thema "radioforen.de-Preis 2005?" aufmerksam.
- Ich gehe davon aus, dass nur die Betreiber dieses Forums die Möglichkeit haben, fremde Beiträge zu verändern.
- Es ist nur ein Fragezeichen, das da eingefügt wurde, es handelt sich um 8 Bit, trotzdem verärgern mich die Umstände, die zu dieser "Ergänzung" geführt haben.
- Ich habe im Laufe der betreffenden Diskussion auch die Forenbetreiber um ihre Meinung zum Thema gefragt:
Zitat von mir selbst in der betrefenden Diskussion:
Zunächst wäre ich aber an weiteren Stellungnahmen der Forenuser (und vielleicht auch der Forengötter) zu meiner Anregung interessiert.
- Von den Betreibern, wie ich sie unter Berufung auf die Nutzungsbedingungen dieses Forums nenne, kam keine Reaktion. Jedenfalls keine, wie man sie in einem Diskussionsforum erwarten darf. Stattdessen wurde der Betreff um ein Fragezeichen ergänzt. Ob das sinnvoll ist, steht hier nicht im Zentrum der Debatte, aber warum wird dies still und heimlich getan?

- Ich habe die Nutzungsbedingungen noch einmal durchgelesen. Zur Allgemeinen Erbauung hier der Hinweis auf Punkt 3 und dazu zwei Ausrisse aus den Bedingungen, Punkte 5 und 4:

5. Verantwortlichkeit

1. Der Nutzer ist für alle von ihm verfassten Beiträge selbst verantwortlich.
2. Der Betreiber führt keine inhaltliche Überprüfung durch und kann die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen somit nicht garantieren.
4. Sperrung/Löschung von Beiträgen und Nutzerkonten

1. Der Betreiber behält sich vor, Beiträge die gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen, zu editieren, zu sperren oder zu löschen.
- Ich kann im Falle des betreffenden Diskussions-Titels keinen Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen erkennen. Warum also wurde ein Teil meines Postings "editiert"?
- Ist das die einzige Stelle? Oder wurde vielleicht noch mehr geändert? Muss man sich jetzt also jeden Tag noch mal seine eigenen Beiträge durchlesen, ob dort noch alles so steht, wie man es verfasst hat?
- Meiner Meinung nach gehört es zum guten Umgang miteinander, dass man miteinander spricht. Ich erwarte, dass mich die "Betreiber" darüber informieren, wenn sie in meine Postings eingreifen. Ich lese täglich meine Mails, ich warte auf Private Nachrichten und ins Forum sehe ich auch jeden Tag.
- Habe ich hier etwa den Eindruck erweckt, dass ich nicht diskussionsbereit bin?

Spätestens jetzt erwarte ich eine Stellungnahme von den Forengöttern.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Angesäuerte Grüße,

FC
 
#2
AW: Ich bin mächtig sauer

Sieh es doch mal so FC, das Hinzufügen des Fragezeichens untermauert lediglich, dass es sich nur um eine Diskussion bezüglich eines eventuellen Preises handelt. Das nicht vorhandene Fragezeichen könnte sugerieren, dass es einen solchen Preis bereits gibt.
Ob es richtig ist, derartige "belanglose" und den Inhalt im Grunde nicht verändernde "Korrekturen" ohne Info an den Verfasser vorzunehmen ist dann wieder eine andere Frage, bei der "Geringfügigkeit" in deinem Fall aber durchaus nachvollziehbar, da TW und JB vermutlich auch noch anderes zu tun haben als sich um dieses Forum zu kümmern.

Beruhigende Grüße
Radiokult ;)
 
#3
AW: Ich bin mächtig sauer

Da würde ich auch den Ball mal flach halten wollen und nicht gleich so ein Riesen-Fass aufmachen.
Aber: grade habe ich "Verstehen Sie Spaß?" in der ARD gesehen. Dort wurde der "Witzbold der Nation" gekürt; er kommt aus dem Saarland und heißt Adolf.
Möchte nicht zu dieser pikanten Thematik jemand einen Thread eröffnen?
 

Thomas Wollert

Administrator
Mitarbeiter
#7
AW: Ich bin mächtig sauer

Zitat von Format C:\:
Ist das die einzige Stelle? Oder wurde vielleicht noch mehr geändert?
Es wurde nur ein Fragezeichen von mir hinzugefügt.

Zitat von Radiokult:
Das nicht vorhandene Fragezeichen könnte sugerieren, dass es einen solchen Preis bereits gibt.
Richtig.

Zitat von Radiokult:
bei der "Geringfügigkeit" in deinem Fall aber durchaus nachvollziehbar, da TW und JB vermutlich auch noch anderes zu tun haben als sich um dieses Forum zu kümmern.
Richtig.
 
#8
AW: Ich bin mächtig sauer

Nun gut, ich habe mich wieder einigermaßen beruhigt.
Zitat von Thomas Wollert:
Es wurde nur ein Fragezeichen von mir hinzugefügt.
Ich hätte mich wohl nicht so ereifert, wenn ich das nicht bloß durch Zufall erfahren hätte. Aber darüber wurde hier ja schon gesprochen.
Gut, Thema erledigt.

Na denn,

ruhiggestellte Grüße.
FC
 
#9
AW: Ich bin mächtig sauer

Aus aktuellem Anlaß möchte ich dieses Topic um die Schilderung eines jüngst aufgetretenen Falls erweitern. Ich will mich jetzt auch von übertriebener Höflichkeit trennen und die Dinge beim Namen nennen:

In letzter Zeit fallen mir immer häufiger Postings von (neuen) Benutzern auf, die, mit Verlaub, ziemlich dämliche Fragen stellen und dann durch eine unglaublich falsche Rechtscheibung und/oder Wortwahl auffallen. Den entpsrechenden Kommentaren einiger anderer Stammposter hier (insbesondere derer, die schon 1.000 oder mehr Postings hinter sich haben) ist anzusehen, daß diese offenbar derselben Meinung sind wie ich und solcherlei Postings auch gern entsprechend kommentieren, teilweise mit Verweisen auf Seiten wie "Deppen-Apostroph.de" oder "Deppen-Leerzeichen.de". Um es gleich vorweg zu sagen: ich kann dem nur beipflichten und grinse jedes Mal, wenn ich so etwas lese. Das zeigt mir, daß es hier wohl nicht nur kleine Kinder gibt, die mit Fragen wie "Wie baue ich einen Sender auf?" oder Worten wie "tuen" statt "tun" einfach nur nerven.

Es ärgert mich jedoch, wenn ich feststellen muß, daß hier immer wieder Postings geändert, modifiziert und manipuliert werden. Die (grammatikalisch und sprachlich oft) falschen Postings, auf die sich dieserlei Kommentare beziehen bleiben hingegen verschont.

Wenn hier schon willkürlich geändert wird, dann seid doch bitte so gut und kennzeichnet die entsprechenden Postings MIT Begründung und informiert diejenigen, die es betrifft.

Und wenn ich der Meinung bin, ein Posting, welches durch gravierende Fehler in Sprache, Schrift, Grammatik, Semantik, Morphologie oder Syntax kommentieren zu wollen, dann will ich das auch tun. Andere tun dies schließlich auch, und zwar mit recht.
 
#10
AW: Ich bin mächtig sauer

Zitat von Gelb:
In letzter Zeit fallen mir immer häufiger Postings von (neuen) Benutzern auf, die, mit Verlaub, ziemlich dämliche Fragen stellen und dann durch eine unglaublich falsche Rechtscheibung und/oder Wortwahl auffallen.
Aus diesen Gründen überfliege ich die Beiträge in den Radioforen nur noch. Inzwischen ist es mir zu blöd geworden, mich mit diesem Kindergarten zu beschäftigen. Das Niveau in den Foren dürfte wohl bereits nahe dem Gefrierpunkt liegen und wen wundert es da, dass die meisten Threads regelrecht sinnlos sind. Welches ist Dein Lieblingssender? Wer ist der beste Moderator? Wer claimt mit welchen sinnlosen Phrasen? Wo bekomme ich dieses und jenes kostenlos? Wie werde ich mit meiner (raubkopierten) Software und ohne jegliche Ahnung über Nacht zum Erfolgsproduzenten und steinreich? :wall:

Ob sie eigendlich CD's spiehlen oder dort arbeiten tuen, wo sie eh keine Höhrer haben, dies tut doch schon gar nicht meer auffallen. :wow:
 
#11
AW: Ich bin mächtig sauer

Ich begreife auch nicht, warum die Forengötter die Trolle schützen und damit zum Niedergang ihres Forums beitragen. Wenn es, wie gerade geschehen, durch beharrliches Bemängeln von orthographischen und grammatikalischen Fehlern gelingt, solchen Dödeln wie "Sentinel2005" die Radioforen zu verleiden, dann profitiert die Plattform davon.

Doch statt dessen werden die entsprechenden Beiträge gelöscht, auf daß sich die Deppen ungehindert tummeln können :mad: - insofern volle Unterstützung für das Monitum von Gelb.

Oder sollte es etwa um möglichst hohe Nutzer- und Besucherzahlen gehen? Honi soit qui mal y pense...
 
#12
AW: Ich bin mächtig sauer

Zitat von MichaNRW:
Aus diesen Gründen überfliege ich die Beiträge in den Radioforen nur noch. Inzwischen ist es mir zu blöd geworden, mich mit diesem Kindergarten zu beschäftigen. Das Niveau in den Foren dürfte wohl bereits nahe dem Gefrierpunkt liegen und wen wundert es da, dass die meisten Threads regelrecht sinnlos sind.

naja, wenn ich mir die beteiligung ansehe, die anzahl der interessanten threads und die antworten.....also ehrlich: zeige mir ein forum, wo es besser ist!

das recht der freien meinungsäusserung lässt eben jeden seinen standpunkt, egal wie eng der horizont des- oder derjenigen ist.
 
#13
AW: Ich bin mächtig sauer

Zitat von Makeitso:
Wenn es (...) durch beharrliches Bemängeln von orthographischen und grammatikalischen Fehlern gelingt, solchen Dödeln (...) die Radioforen zu verleiden, dann profitiert die Plattform davon.
Das mag sein, aber es ist mindestens ähnlich enervierend, so häufig die Hinweise auf sprachliche und grammatikalische Mängel lesen zu müssen. Die haben zwar eine Berechtigung, aber auch diese Beiträge "verstopfen" das Forum.

Zudem müssen die Gold-Jungs und -Mädels zugeben, dass sie alle viel lieber im öffentlichen Forum posten als den abgeschiedenen Profibereich zu nutzen. Dort ist die Diskussionsdichte ja nicht sehr groß.

Gruß,
FC
 
#14
AW: Ich bin mächtig sauer

Zitat von Lt.Cmdr.Lee:
zeige mir ein forum, wo es besser ist!
Es ist wie im wahren Leben: Es gibt solche und solche. Wie es in einem Forum zugeht, dies liegt noch immer in den Händen der Administratoren und Moderatoren. Dem einen Betreiber geht es in erster Linie um niveauvolle und themenbezogene Inhalte, dem anderen um Page Impressions zur Vermarkung von Bannerwerbung. Nun auf die internen Mailinglisten der großen Sender zu verweisen, dies wäre wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Aber wer sagt denn, dass es immer ein Forum sein muss?

Zitat von Makeitso:
Honi soit qui mal y pense
Wer würde jemals Schlechtes dabei denken? :wow:

Qualität wird sich durchsetzen, liest man immer wieder. Ob das für ein Forum auch gelten mag? Dann gleich noch ein Spruch: Wie gewonnen, so zerronnen.
 
#15
AW: Ich bin mächtig sauer

Zitat von Format C:\:
Zudem müssen die Gold-Jungs und -Mädels zugeben, dass sie alle viel lieber im öffentlichen Forum posten als den abgeschiedenen Profibereich zu nutzen. Dort ist die Diskussionsdichte ja nicht sehr groß.
naja, das liegt wohl zuerst daran, daß sich schon viele themen als ausgelutscht im hauptforum darbieten und der scheinbar gewünschte effekt des privaten "unter sich sein" stellt sich quer zur allgemeinen konkurrenz untereinander.....

der GAU könnte ja so sein:

der heisse tipp von mitarbeiter beim sender a landet im schlimmsten fall beim sender b auf dem tisch und wird dort schneller oder sogar besser umgesetzt.
was vielleicht zum extremen hörergewinn führt mit den allseits bekannten möglichen folgen für den nicht so erfolgreichen gegenspieler....
 
#16
AW: Ich bin mächtig sauer

Ich danke Euch für Eure Zustimmung. Dies zeigt mir, daß ich mit meiner Beobachtung und meiner Meinung zu selbiger nicht allein stehe. Der Spaßfaktor in diesem Forum nimmt zusehends ab, was ich sehr bedauere. Dieses Forum war einmal ein einzigartiger Anlaufpunkt für Ideen- und Erfahrungsaustausch für Menschen, die beim Radio arbeiten oder gearbeitet haben und AHNUNG von dem haben, was sie da schreiben.
Dennoch verwundert es mich etwas, daß sich die Admins noch nicht zu Wort gemeldet haben.
 
#17
AW: Ich bin mächtig sauer

Also ich hab auch schon einige Postings geschrieben, wo die Überschrift ohne, das ich eine Mail der Forenbetreiber bekam, geändert wurde.
Ein Posting wurde sogar einmal ohne einen Kommentar rausgelöscht.
Solang einem der Nick nicht gesperrt wird, wird´s wohl nicht so schlimm sein wenn ein Thema gelöscht wird. Oda man nennt oda löscht das Thema, um schlimmes zu vermeiden.

Ich denke mir halt, wenn die Betreiberherrn wegen jeder kleinen Veränderung jeden benachrichtigen würden, wäre es ein Ganztagshobby und das wäre auch zuviel verlangt.

Aber es gibt halt immer ein paar Leute hier, denen eines der bekanntesten Foren im deutschsprachigen Raum nicht gut genug ist.

-------------
der Radiomann
original-genial
---------------
 
#19
AW: Ich bin mächtig sauer

was ne aufregung hier...

vorschlag an die beteiligten: wenn ihr postings löscht in denen einzelne deppenapostrophe oder sowas kritisiert werden, dann ist das euer gutes recht als admins. aber dann editiert doch eben den scheiß mit damits auch keine aufregung mehr gibt. wenn einer schreibt "brauch dringent info´s", dann macht doch schnell "Brauche dringend Infos" draus, und alles ist gut. de-eskalation sozusagen... :confused: oder?
 

Thomas Wollert

Administrator
Mitarbeiter
#20
AW: Ich bin mächtig sauer

Zitat von Format C:\:
Das mag sein, aber es ist mindestens ähnlich enervierend, so häufig die Hinweise auf sprachliche und grammatikalische Mängel lesen zu müssen. Die haben zwar eine Berechtigung, aber auch diese Beiträge "verstopfen" das Forum.
Richtig, Format C! :)

Dies ist ein berechtigter Einwand, den ich von vielen Benutzern, die selber nur im Forum lesen, immer wieder zu hören bekomme. Wer Diskussionen permanent durch Deppenapostroph-Hinweise u.ä. unterbricht, sollte sich nicht wundern, wenn interessante, themenbezogene (!) Antworten ausbleiben.

Zitat von Gelb:
Der Spaßfaktor in diesem Forum nimmt zusehends ab
Damit kann ich leben, wenn die Qualität steigt. :p Allein schon das Wort ("Spaßfaktor")... :rolleyes:

Zitat von Dannyboy:
wenn einer schreibt "brauch dringent info´s", dann macht doch schnell "Brauche dringend Infos" draus, und alles ist gut. de-eskalation sozusagen...
Das machen wir in vielen Fällen bereits, insbesondere beim Titel der Themen.

Für die englischsprachige Version der Foren-Software gibt es bereits eine integrierte, automatische Rechtschreibprüfung (ähnlich wie bei "MS Word"). Diese wird sicher auch bei uns bald folgen...
 
#22
AW: Ich bin mächtig sauer

Zitat von Thomas Wollert:
Damit kann ich leben, wenn die Qualität steigt. :p Allein schon das Wort ("Spaßfaktor")... :rolleyes:
Ich denke ja, das es auch zur Qualität gehört, wenn ein Forum Spass macht. Wenn es nur stumpfe Diskussionen gibt, in deen nur trockene Themen gepostet werden, kann ich ir auch ein Buch zum Thema kaufen. Ein Forum lebt von Menschlichkeit und da gehört IMO Spass mit dazu ;)

Was ich hier im Forum allerdings feststelle, das es einige gibt, deren einzige Posts die genannten Belehrungen sind. Und wenn jemand grundsätzlich nichts zum Thema schreibt sondern nur an der Schreibweise anderer rummäkeln, ist das tierisch nervend.
Aber solche wichtigmacher gibts in jedem Forum. Hier ist die Mischung aus Thematik und Spass IMO eine gute Mischung.
 
#23
AW: Ich bin mächtig sauer

Zitat von Thomas Wollert:
Allein schon das Wort ("Spaßfaktor")...
Leute mißzuverstehen scheint als Hobby so langsam in Mode zu kommen. "Spaßfaktor": etwas macht Spaß, man macht es gerne. Und das war einmal der Fall, daß ich GERNE in dieses Forum gekommen bin, weil es SPASS gemacht hat, hier drin zu lesen, zu stöbern, Etwas dazuzulernen und sich auszutauschen. Das war zu einer Zeit, als hier keine - Verzeihung - Dilettanten unterwegs waren, die ständig mit den selben Fragen nerven: "Wie kriege ich dies und jenes billig", "Wie werde ich Radiomultimillionär", "Auf welchem Sender läuft der-und-der Claim" bla bla bla! Und das wird dann häufig noch mit einer Rechtschreibung gespickt, die ihresgleichen sucht (oder besser nicht) und mich vor die Frage stellt, ob hier eigentlich nur noch 13jährige "Ich-wär-ja-auch-so-gern-ein-richtig-großer-Radiostar"-Kiddies abhängen.

Und da ärgert es mich unglaublich, wenn ich feststelle, daß MEINE Postings dann beschnitten werden (ohne, daß sie entsprechend gekennzeichnet werden oder man mich VORHER informiert), und die Postings derer, die hier das Forum vollstopfen und vollmüllen, bleiben unversehrt und werden hier anscheinend auch noch in Schutz genommen.

Im übrigen zeigt mir das Posting von Makeitso vom 01.07., 11.35, daß ich mit dieser Meinung nicht alleine stehe und verbitte mir leglichen Rabulismus.
 
#24
Neues Unter-Forumfür Hörer?

Morning!
Ich weiß ja, dass die Forenstruktur hier fast in Stein gemeißelt zu sein scheint... Aber wäre es nicht hilfreich, ein radio-hörer-forum einzurichten? Dort könnten dann Diskussionen geführt werden, die derzeit in "radioforen Deutschland" für :rolleyes:-Smileys sorgen.
Dort wären dann Beiträge gut aufgehoben, die Titel tragen wie "Was haltet Ihr von Energy", "Wie findet ihr Energy", "Wie gut findet ihr Energy wirklich" oder "was habt ihr bloß alle gegen Energy?"

Unterdessen könnte es im Deutschland-Forum eher branchenspezifisch zugehen: "Gebaute Beiträge bei WDR5", "Presserat rügt Dudel-FM", "Umbau in der Rothenbaumchaussee", "Nachrichtensprache bei DLF und DKultur", "Arno Karney feuert Olli Japcke bei 105.6 Ostseeradio RTL".

Vielleicht könnte das die Lage hier etwas entzerren?

Gruß,
FC
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben