MDR Jump - Programm und Musik


#53
Muss ich leider zustimmen. Bisher hatte SWR3 immer ein glückliches Händchen mit den Verpackungen, aber das neue On Air -Design ist ein ziemlicher Fehlgriff. Finde aber auch die von SWR1 wurden über die Jahre immer seichter und langweiliger. Da scheint sich ein Trend proportional zum Programm anzubahnen.
 
#55
Warum nennt der sich eigentlich übethaupt Tino Rockenberg?
"Rockenberg" ist eine von MDR JUMP im Patentamt registrierte Wortmarke. 2003 spezialisierte man sich dort nämlich mehr auf Modern Rock und German Rock/Pop. Diese Musikmischung wurde von MDR JUMP mit dem Wort "Rockenberg" untermauert. Da Jörg Spranger ab 2006 durch die Morningshow „Die neue Jump Morningshow mit Rockenberg & Sunny“ führte, hat er sich so genannt.

Ich weiß, deine Frage ist ewig her.. Aber das wollte ich mal loswerden.

Dann zur aktuellen Situation. Ich finde schade, dass durch die ARD Popnacht von Freitag auf Samstag nacht kein IN THE MIX mehr läuft. Samstagabend lief IN THE MIX außerdem immer von 21 - 3 Uhr.. Dies wurde nun auch geändert. Die Sendung läuft nur noch von 22 - 0 Uhr.. Das nach 0 Uhr wegen der ARD Popnacht wegfällt, war mal wieder klar.. Aber die Kürzung der 1. Stunde ist mal wieder sinnlos. Die nächste Enttäuschung in der Radiolandschaft :)
 
#57
"2003 spezialisierte man sich dort nämlich mehr auf Modern Rock und German Rock/Pop.
Das war meiner Erinnerung nach erst 2005! Da müsste ich mich schon sehr irren. Und es stimmt dass die Registrierung auf ihn selber läuft, nicht auf den Sender. Damals wurde groß darüber berichtet (ich meine im Bild Regionalteil Halle/Leipzig).

2003 war das ein YOung Hot AC Format mit hohem Dance und House Anteil und es liefen auch noch 80er Jahre. Die Jump Morningshow hat damals Chris Derer gemacht zusammen mit "Diana (ohne Nachnamen) und Herr Lopau (ohne Vornamen, ich meine er hieß Thomas). Von 2000 bis 2003 hieß die Sendung Jump (FM) Quickstart. 2005/6 gab es wie du richtig sagst "Die NEUE JUmp Morningshow" und Chris Derer wanderte in den Nachmittag.

2005 kam dann die Umstellung nach rock oriented (kein Album Rock) und die Minirotation, da liefen dann vermehrt Madonna, Robbie Williams und solche Sachen aus den Charts in Hot Rotation, die vorher deutlich seltener zu hören waren. 2005 kamen auch neue Jingles.

Zuvor hatte man ja die auf "JUMP FM" klingende Dreitonmelodie verwendet und immer wieder neue dumme Sprüche darüber gesungen ("Jump your hit", "Jump today, "Jump tonight", "Jump auf Tour" usw.)
 
Zuletzt bearbeitet:
#59
Vielen Dank für eure Informationen. Ich habe es nämlich bei Wikipedia vor einiger Zeit gelesen, eben noch einmal nachgeschaut und denn scheint da ja alles falsch zu sein:

,,Ab 2003 spezialisierte man sich zunehmend auf Modern Rock und German Rock/Pop. Diese Musikrichtung wurde mit der Einführung der beim Patentamt registrierten Wortmarke „Rockenberg“[5] untermauert. Unter dem Namen „Die neue Jump Morningshow mit Rockenberg & Sunny“ ging ab 2006 Moderator Jörg Spranger als „Tino Rockenberg“ auf Sendung. Die Morgensendung mit Rockenberg gab es insgesamt fünf Jahre – allerdings mit wechselnden Co-Moderatorinnen."
 
#60
Eine Übersicht aktueller Änderungen im Programm von MDR JUMP:

Wie bereits schon in anderen Threads erwähnt, sendet MDR JUMP momentan Werktags ab 19 Uhr ein unmoderiertes Programm. Die „Themen des Tages“ entfallen und wurden durch die „Live-Zuhause-Nächte“ ersetzt, in denen jeweils einstündige Konzertausschnitte gesendet werden.

Drastischere Einsparungen gibt es aktuell am Wochenende.
Ein Live-Programm wird erst ab 8 Uhr morgens gesendet (vgl. vorher schon ab 6 Uhr). Das Tagesprogramm wird nur durch zwei Moderatoren bespielt, bis auch hier ab 18 Uhr der Computer übernimmt.

Eigene Nachrichten werden Werktags nur noch von 5:00 - 18:00 Uhr, am Wochenende von 08:00 - 17:00 Uhr, gesendet. In den Randzeiten werden die MDR Zentralnachrichten vom Informationsprogramm „MDR Aktuell“ samt Serviceblock übernommen. Der Verkehrsservice sowie das Wetter um XX:30 entfallen dabei in dieser Zeit.
Der ARD-Infonacht begründet, werden dabei dementsprechend ab 21 Uhr das Deutschland-Wetter und ein bundesweiter Verkehrsservice auf MDR JUMP ausgestrahlt.

Außerdem scheint sich die Musikfarbe im Programm in den letzten Monaten etwas verjüngt zu haben. 80er werden kaum noch gespielt, da diese momentan in die Playlisten der MDR Landesprogramme (MDR Sachsen, MDR Sachsen-Anhalt und MDR Thüringen) eingeführt werden. Der Anteil der 90er wurde ebenso verringert, so besteht das Musikprogramm hauptsächlich aus aktueller Musik.

Eine letzte Information bezüglich des Moderatoren-Teams.
Die langjährige Moderatorin Mandy Engel hat vor wenigen Wochen das JUMP-Team verlassen, und arbeitet nun als „Head of Digital“ beim sächsischen Konkurrenten „R.SA“.
 
Zuletzt bearbeitet:
#62
Schon jemandem aufgefallen dass es bei Jump nun eine Song Aktion anlässlich des Coronavirus gibt? Der neue Song von Max Giesinger "Stärker als jetzt" wurde von MDR Jump so bearbeitet, dass er zur aktuellen Situation passt. Mit O Tönen von Promis, Politikern, und sogar von Max Giesinger selbst immer wieder in die Musik eingepflegt. Eine tolle Aktion wie ich finde, denn MDR Jump erreicht die Massen, wo auch diejenigen zu finden sind, die es vielleicht nicht so ganz ernst nehmen mit dem Virus. Denn in dieser speziellen Version werden auch diejenigen gelobt (Krankenschwester, Supermarktverkäufer, Ärzte...) die im Moment dafür sorgen, dass unser Leben noch halbwegs normal weitergeht. Und das ist nicht jedem bewusst, also muss ich sagen hat Jump hier wirklich was tolles geleistet, was polarisiert und die Gesellschaft erreicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
#65
Außerdem scheint sich die Musikfarbe im Programm in den letzten Monaten etwas verjüngt zu haben.
Das ist ja alles kurios. Gerade (22 Uhr-Stunde) startete nach den Zentralnachrichten der MDR-Infonacht der "Trendchannel", inklusive Opener und Trendchannel-DropIns. Kein Wunder, dass die Musik plötzlich irgendwie anders klingt.
Die legen tatsächlich einen ihrer nebenbei programmierten Digichannels aufs Hauptprogramm? Ist wieder Bombe, Hochwasser oder Feueralarm? :rolleyes:
Das ist wohlgemerkt ein Sender für 3(!) Bundesländer - und die kriegen nicht mal das absolute Minimum an originärem Programm hin?
 
#67
Das ist ja alles kurios. Gerade (22 Uhr-Stunde) startete nach den Zentralnachrichten der MDR-Infonacht der "Trendchannel", inklusive Opener und Trendchannel-DropIns. Kein Wunder, dass die Musik plötzlich irgendwie anders klingt.
Die legen tatsächlich einen ihrer nebenbei programmierten Digichannels aufs Hauptprogramm? Ist wieder Bombe, Hochwasser oder Feueralarm? :rolleyes:
Das ist wohlgemerkt ein Sender für 3(!) Bundesländer - und die kriegen nicht mal das absolute Minimum an originärem Programm hin?
MDR JUMP scheint laut Online-Playlist seit 20 Uhr den Trendchannel zu senden (vgl. ab 20 Uhr keine „regulären“ Songs mehr aufgeführt, wie auch bei Übernahme anderer Channel/Sender (bsp. ARD-Popnacht ab 0 Uhr)).
Dies soll wahrscheinlich „Die Trends der Woche“ ersetzen, mit dem regulären Sendeplatz freitags ab 20 Uhr.

Jedoch nimmt MDR JUMP regelmäßig seine Online-Kanäle ins Hauptprogramm. Planmäßig z.Bsp jeden Sonntag um 22 Uhr den „MDR JUMP Rochchannel“.

Meine eigentliche Anmerkung zur Verjüngung der Musikfarbe im Hauptprogramm bezog sich jedoch auf die „normale“ Tages-Playlist. (vgl. auch hier die Online-Playlist)
 
#68
Das Tagesprogramm wird nur durch zwei Moderatoren bespielt, bis auch hier ab 18 Uhr der Computer übernimmt.
Da gibt es doch noch Steigerungspotential! Komm MDR, warum verschwendest Du auf dieser Welle überhaupt Moderatoren? Das kostet doch Geld, damit könnte man anderswo richtig Programminhalt machen.

Das ist der, um dessen Œuvre es hier geht, oder?


Die legen tatsächlich einen ihrer nebenbei programmierten Digichannels aufs Hauptprogramm?
Ich finde viel faszinierender, dass sie mal halbwegs anständige Nachrichten senden.
 
#69
So ungewöhnlich ist das gar nicht.
WDR Cosmo sendet auch seit einigen Tagen (oder sind es schon Wochen?) um 19 Uhr eine Stunde Chilout-Musik von dem Webchannel hier https://www1.wdr.de/radio/cosmo/channels/chill-out-channel-100.html unter dem Namen "Cosmo Channel".

Der Anteil der 90er wurde ebenso verringert, so besteht das Musikprogramm hauptsächlich aus aktueller Musik.
Also so wie es von 2005 (nach dem Ende der Dance-Ära) bis zur Einführung dieses komischen Rockformats auch schon der Fall war? Nur dass man die Hörer damals geduzt hat.

Bei Jump gibt es nächste Woche wieder einige interessante Konzerte zu hören, und Queen oder A-HA sind jetzt auch nicht unbedingt Newcomer ;)

15. 4. , ab 19 Uhr auf MDR Jump
Queen live in Wembley 1986 :)

16. 4. , ab 19 Uhr auf MDR Jump
Die Ärzte "Nacht der Dämonen"

17.4. , ab 19 Uhr auf MDR Jump
A-HA "The final concert"
:cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
#71
Vor einigen Jahren wurden die 80. und 90. sogar schon mal komplett aus der Playlist genommen und einige Zeit später wieder eingefügt.

Auch im Sommer, wenn MDR Jump sich selber "Das Sommerradio" nennt gibt es keine Themen des Tages und der Abend wird auch nicht durchgehend moderiert, dann werden ab 21 Uhr die Livenächte gesendet, das geht auch über mehrere Wochen.

Allerdings habe ich mal nachgefragt bei MDR Jump, wer denn im Falle einer Geisterfahrermeldung oder allgemeinen Gefahrenmeldung, diese dann im Programm vorliest. Gerade bei ersteren wäre es ja sinnvoll für ein Radioprogramm, welches in 3 Bundesländern zu hören ist. Die Verkehrsmeldungen sind wie gesagt lediglich im Rahmen der MDR Aktuell Nachrichten zu hören und sonst nicht. Man hat mir seitens der MDR Jump Hotline versichert, dass jederzeit diese Meldungen auch ins laufende Programm aufgenommen werden und unmittelbar verlesen werden unabhängig der Nachrichten zur vollen Stunde, auch auf Breaking News könne man jederzeit unabhängig dieser Nachrichten reagieren... an dieser These habe ich allerdings erhebliche Zweifel.

Der MDR Jump Trend Channel wird offensichtlich für die jeweilige Sendestunde einzeln produziert. Im Sendedisplay meines DAB+ Radios wird als Text immer angezeigt 'Trend Channel Stunde 21 Uhr' bzw. 22, 23.
 
Zuletzt bearbeitet:
#75
youfm hat früher (2010-2016) unter der Woche nachts die Webchannel auf UKW gelegt. Ende 2009 ist ja die Rocksendung vom Mittwoch (21-24 Uhr) eingestellt worden, die Webchannel alter Prägung gab es aber noch bis 2017. Also wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag 1-4 Uhr immer der Rockchannel auf UKW gelegt, die Playlist auch wöchentlich aktualisiert. Mit der Black- und Elektro-Sendung verlief es meines Wissens entsprechend, ich habe aber verstärkt auf die Rocksendung geachtet. 2017 wurden die Streams dann geändert auf die heutige Unterteilung "Sounds", "Just Music" und "In The Mix".
 
Oben