MDR Jump - Programm und Musik


#51
Wow klingt das gut. War von Jump immer nur langweilige Jingles gewöhnt. Aber das da ist echt gelungen. Ziehe ich sogar der aktuellen SWR3 Verpackung vor, welche aber auch nicht schlecht ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
#52
Meine Güte, ca. 12 Sekunden sinnloser Leerlauf, weil man Nachrichten mit solchem Gedöns ummanteln muss. Und dieses Kampfprocessing! Auf was für "Endgeräten" liefert das denn verständliche Sprachwiedergabe? Dieses Geballer klingt, als geht gleich der Krieg los (vielleicht sind sie als Ost-Anstalt da sogar visionär...).

Was bin ich froh, dass ich solchen Schund nicht anhören muss und auch in meinem Umfeld niemand sowas anhört. "Raus" zu sein aus heutigem Popfunk, ist sowas von Lebensqualität-erhöhend.
 
#55
Muss ich leider zustimmen. Bisher hatte SWR3 immer ein glückliches Händchen mit den Verpackungen, aber das neue On Air -Design ist ein ziemlicher Fehlgriff. Finde aber auch die von SWR1 wurden über die Jahre immer seichter und langweiliger. Da scheint sich ein Trend proportional zum Programm anzubahnen.
 
#57
Warum nennt der sich eigentlich übethaupt Tino Rockenberg?
"Rockenberg" ist eine von MDR JUMP im Patentamt registrierte Wortmarke. 2003 spezialisierte man sich dort nämlich mehr auf Modern Rock und German Rock/Pop. Diese Musikmischung wurde von MDR JUMP mit dem Wort "Rockenberg" untermauert. Da Jörg Spranger ab 2006 durch die Morningshow „Die neue Jump Morningshow mit Rockenberg & Sunny“ führte, hat er sich so genannt.

Ich weiß, deine Frage ist ewig her.. Aber das wollte ich mal loswerden.

Dann zur aktuellen Situation. Ich finde schade, dass durch die ARD Popnacht von Freitag auf Samstag nacht kein IN THE MIX mehr läuft. Samstagabend lief IN THE MIX außerdem immer von 21 - 3 Uhr.. Dies wurde nun auch geändert. Die Sendung läuft nur noch von 22 - 0 Uhr.. Das nach 0 Uhr wegen der ARD Popnacht wegfällt, war mal wieder klar.. Aber die Kürzung der 1. Stunde ist mal wieder sinnlos. Die nächste Enttäuschung in der Radiolandschaft :)
 
#59
"2003 spezialisierte man sich dort nämlich mehr auf Modern Rock und German Rock/Pop.
Das war meiner Erinnerung nach erst 2005! Da müsste ich mich schon sehr irren. Und es stimmt dass die Registrierung auf ihn selber läuft, nicht auf den Sender. Damals wurde groß darüber berichtet (ich meine im Bild Regionalteil Halle/Leipzig).

2003 war das ein YOung Hot AC Format mit hohem Dance und House Anteil und es liefen auch noch 80er Jahre. Die Jump Morningshow hat damals Chris Derer gemacht zusammen mit "Diana (ohne Nachnamen) und Herr Lopau (ohne Vornamen, ich meine er hieß Thomas). Von 2000 bis 2003 hieß die Sendung Jump (FM) Quickstart. 2005/6 gab es wie du richtig sagst "Die NEUE JUmp Morningshow" und Chris Derer wanderte in den Nachmittag.

2005 kam dann die Umstellung nach rock oriented (kein Album Rock) und die Minirotation, da liefen dann vermehrt Madonna, Robbie Williams und solche Sachen aus den Charts in Hot Rotation, die vorher deutlich seltener zu hören waren. 2005 kamen auch neue Jingles.

Zuvor hatte man ja die auf "JUMP FM" klingende Dreitonmelodie verwendet und immer wieder neue dumme Sprüche darüber gesungen ("Jump your hit", "Jump today, "Jump tonight", "Jump auf Tour" usw.)
 
Zuletzt bearbeitet:
#61
Vielen Dank für eure Informationen. Ich habe es nämlich bei Wikipedia vor einiger Zeit gelesen, eben noch einmal nachgeschaut und denn scheint da ja alles falsch zu sein:

,,Ab 2003 spezialisierte man sich zunehmend auf Modern Rock und German Rock/Pop. Diese Musikrichtung wurde mit der Einführung der beim Patentamt registrierten Wortmarke „Rockenberg“[5] untermauert. Unter dem Namen „Die neue Jump Morningshow mit Rockenberg & Sunny“ ging ab 2006 Moderator Jörg Spranger als „Tino Rockenberg“ auf Sendung. Die Morgensendung mit Rockenberg gab es insgesamt fünf Jahre – allerdings mit wechselnden Co-Moderatorinnen."
 
Oben