NDR 2 bis Mitte der 1990er-Jahre - Eure Erinnerungen


Ilse Rehbein moderierte die einstündige Schlagerparade auf NDR2 mit markanter dunkler Stimme. Ich erinnere, dass die Sendung zuletzt (bis Mitte der 80er gab es sie wohl) am Sonntag Nachmittag lief. Slogan war stets "Ihre Auswahl nach unseren Vorschlägen". Jede Woche gab es - soweit ich das richtig erinnere - die von den Hörern gewählten Top 10 sowie vier oder fünf von der Redaktion ausgewählte Neuvorschläge. Später wurde die Sendung häufig auch von Hans Sievers (auch Nachrichtensprecher und Programmansager) moderiert, der besonders eloquent, mit einem Lächeln sowie geistvollen Gags durchs Programm führte. Auch Volker Bogdan machte seine Sache hier sehr gut.
Musikfarbe war rein klassischer Schlager - also Gitte, Roland Kaiser, Bata Ilic und Co. Damit waren auch NDW-Songs tabu, die damals in die (eigentlich englischsprachig dominierte) Internationale Hitparade des Kollegen Stubel geschoben wurden.....
Leider findet man über Ilse Rehbein so gut wie nichts im www. Sie war wohl auch Schauspielerin und Synchronsprecherin. Wie so manch anderer NDR2-Kollege seinerzeit auch.


Also die Sendung war nicht einstündig , sondern jeden Sonntag von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr ( Wiederholung am Montag um 16:00 Uhr ) . Zuerst die Neuvorstellungen ( die Anzahl variierte zwischen 3 und 5 ) und dann die Top 10 . Zum Schluß war dann noch ein Ausschnitt aus der zu verlosenden LP der Woche zu hören . Und neben Ilse Rehbein ( lange vor ihr übrigens war das Christiane Schwalbe ) haben wenn diese abwesend war auch diverse weitere Damen und Herren moderiert . Ilse Seemann, Lisa Orth, Margot Ressel, Monika Jetter , Birgit Buchmann, Brigitte Rohkohl, Ingeborg Spiegel, Max Schweigmann ,Friedrich Wilhelm Kramer,Sybille Wahnschaffe , früher Weidemann, Elfie Brokmann-Marten, Sascha von Saalwitz, auch Dagmar Bergoff und Wilhelm Vieben [ 04.01.1976] waren zu hören , und dann später Ramona Leis .
 
Da ja auch die Oldie-Parade "OPA" angesprochen wurde, hab ich mal etwas gewühlt und folgendes gefunden.
Start war im Frühjahr 1990, lief immer dienstags, und hat mich voll begeistert. Gut war auch, dass man die Oldieparade im Videotext abrufen konnte. Und so sah Uwe Bahn anno 1990 aus:

(nur die Preise stimmten nicht ganz: es gab eine Reise für EINE Person, und die Hifi-Anlage wurde uach nur kurz verlost.)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Liebe Forengemeinde,
andächtig, teils mit einem breiten Grinsen im Gesicht, teils aber auch mit einem kleinen Melancholie-Tränchen im Auge habe ich mich jetzt durch diesen Thread gelesen, auf den ich beim Herumsuchen im weh-weh-weh gelandet bin. Und ich bin froh darüber!! :)
NDR 2 war in meiner Familie sozusagen der Haus- und Hofsender. Seit ich denken und bewusst zuhören kann (ist jetzt ca. 45 Jahre her... :D), lief bei uns von morgens bis abends (zur Fernseh-Zeit) nur NDR 2 im Radio. Und ich fand das Programm früher einfach gut.
Als dann ffn an den Start ging, habe ich für einige Zeit sozusagen "Republikflucht" begangen und nur noch ffn gehört - vielleicht war das aber auch einfach nur eine kleine Opposition des pubertierenden Teenagers gegen die Eltern, das kann ich nicht ausschließen. Jedenfalls bin ich nach ca. 2 Jahren reuig wieder zum NDR zurückgekehrt. Was ich allerdings nie verpasst habe, waren die Hitparaden auf NDR 1 und NDR 2, als sie noch liefen.

Auch heute höre ich wieder / immer noch NDR 2, schließe mich aber voll eurer Meinung an: Ist im Grunde egal, welcher Sender läuft, ist alles derselbe Einheitsbrei. Trotzdem komme ich irgendwie nicht von NDR 2 los. Ist wohl so ein Traditionsding.
Aber es tut gut, zu lesen, dass ich mit meiner Meinung über die Programmveränderungen keinesfalls allein dastehe. Irgendwie habt ihr mir alle aus der Seele geschrieben in den ganzen Beiträgen hier.

So, ich werde mich nochmal durch andere Themen in der Nostalgieecke durchlesen. Genau das richtige für einen verregneten Urlaubstag... ;)

Grüße aus BS an alle, die dem "alten" NDR 2 genauso hinterhertrauern wie ich!
Micky
 
Zuletzt bearbeitet:
Moin Mickymaus!
Ich habe 1991 auch "Republikflucht" begangen, zu RHH und bin immer noch dort. Aber was ich weitergehört hatte, war die Hitparade am Samstag Abend, mit Ulli Harrass, später Karsten Gross und Oliver Peral, bis diese um 1997 eingestellt wurde.
 
Das Programmschema, an das ich mich erinnere und das hier meines Wissens noch nicht gepostet wurde. Ende der 80er:

0:05 ARD-Nachtrock, am Wochenende bis 4 Uhr
2:05 SWF3
5:35 Frühkurier
9:05 NDR 2 am Vormittag
12:05 Mittagskurier
13:05 Plattenkiste
14:05 Radioboulevard
u.a. mit Dagmar Berghoff
16:05 Espresso
17:05 Abendkurier
18:05 Der Club
20:05 Irgendwelche Specials, Rock Special, Soultrain usw.
22:05 Traumhaft

Später wurde der Club dann bis 22 Uhr verlängert und die Specials fielen weg.

Samstag nachmittags natürlich der Sport.
Sonntags 18 bis 22 Uhr Club Wunschkonzert und ab 22 Uhr Der heiße Draht

''OPA'' und ''Kwatsch'' sagt mir auch noch was, das war dann aber schon Mitte der 90er, als ich den Sender über Astra bekam. Das Schema da oben war eigentlich noch vor meiner Zeit, da man in Mainz natürlich kein NDR 2 hören konnte. Auch mit der tollsten Antenne nicht.

Irgendwann gab es auch mal ''Sweet, Soft and Lazy'', ich glaube auch sonntags um 20 oder 22 Uhr.

Manche dieser Sendungsnamen tauchen ja schon seit Jahren bei NDR 1 auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Moin RadioHead,
Kleine Korrektur: ab 1989 gab es nachts erst den "Lollipop", dann "Popfit", beides von SWF3, bevor dann der NDR 2 Frühkurier losging. 1991 startete NDR 2 dann sein Nachtprogramm.

Übrigens: Die SWF-Leute hatten keine Ahnung, was im Norden abgeht, daher wurden die NDR 2-Hörer im Herbst 1989 auch im Dunkeln gelassen, als nachts auf einmal im Osten Hamburgs und halb S-H die Sirenen losgingen und, Gott sei Dank fehlerhaft, ABC-Alarm gaben. Niemand dachte daran, mal in Baden-Baden anzurufen...

"Sweet, Soft and Lazy" gab es von Anfang 1987 bis ca. 1993 immer sonntags von 20 - 22 Uhr, während OPA 1990 gestartet wurde (siehe auch die Artikel zu OPA im Beitrag 127.)

Und ja: "Sweet, Soft and Lazy" fand man ab 2005 bei NDR 1 Niedersachsen und später bei NDR 90,3 wieder, bis es vor kurzem mal wieder eliminiert wurde.
 
NDR-Fernsehkoch und -Dampfplauderer Rainer Sass hatte ja auch jahrelang eine Kochrubrik auf NDR 2. Erinnert sich daran noch jemand und kann etwas dazu schreiben? Wann lief die Rubrik immer und wie lange dauerte sie ungefähr? Stimmt es, dass sie zunächst innerhalb des "Clubs" ausgestrahlt wurde?
 
Zuletzt bearbeitet:
Heute habe ich mal ein altes Tonband ausgekramt, das ich höchstwahrscheinlich Anfang '86 aufgenommen habe. Es handelt sich dabei um einen Mitschnitt der Mittagssendung "Popfit" auf NDR 2.
Wäre NDR 2 heute so würde ich den Sender auf jeden Fall hören. Es wurde nicht geclaimt, und gab keine billige Comedy. So etwas im heutigen Zeitalter nochmal zu hören, und ist eine Wohltat für die Ohren.
 
Du hast mit sechs, sieben Jahren schon Sendungen aus dem Radio aufgenommen und behalten bis heute? Respekt. In dem Alter wusste ich noch nicht mal, was Radio überhaupt ist. Und mein ganzes Zeug aus der Pubertät habe ich heute leider nicht mehr, wofür ich mich auch regelmäßig selbst hasse... Und selbst wenn, ich habe nie ganze Sendungen aufgenommen, sondern immer nur einzelne Songs. Online stellen? *lieb guck*
 
@RadioHead:
Mich haben in dem Alter Tonbänder und Tonbandgeräte fasziniert. Mein Vater hat da recht viele Bänder, von denen er die ersten Ende der 60er aufgenommen hat.
Von seinem Großonkel haben mein Bruder und ich dann Bänder bekommen, die der nicht mehr haben wollte. Teils sind seine Aufnahmen erhalten geblieben, aber vielfach wurden die eben durch mich überspielt mit Radioaufnahmen. Dieses Archiv wäre größer, wenn ich die Bänder nicht ständig neu bespielt hätte. Aber zum Glück sind eben nicht alle Aufnahmen diesem Wahn zum Opfer gefallen.

Bei mir zu Hause habe ich leider keine Möglichkeit zum Überspielen. Ich hoffe aber, dass sich beim nächsten Familienbesuch eine Gelegenheit dazu findet. ;)
 
Diese großen Tonbänder haben mich auch fasziniert und meine Eltern hatten auch welche, aber aus dem Radio aufgenommen wurde da nichts. Ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass sie oft liefen. Aber sie waren da und hatten einen total tollen Geruch. Später sah ich Leerkassetten, die optisch diesen Bändern nachempfunden waren, aber total beschissen liefen oder klangen. Guckst du hier: http://forum2.magnetofon.de/bildupload/Universum_Superchrom_60_r2r_1.jpg

1986 noch eine Mittagssendung ''Popfit''? Wann kam das Schema, das ich in #132 gepostet habe? Vermutlich spätestens 1987, als die Privatsender im ganzen Sendegebiet on air waren. 1988 galt es schon, als ich das verstärkt in Programmzeitschriften verfolgte. Heute würde man sagen, dass das Schema stark an das von SDR3 erinnert. Damals hat das natürlich niemand gewusst.
 
Und ich dachte ich wäre der enzige Verrückte, der von dieser Art Tonträger so fasziniert war. Und es hat heute immer auch noch etwas besonderes das Gerät einzuschalten, um damit Musik zu hören. Eine kleine Zeitreise zurück in die eigene Kindheit. ;)
Zu welcher Zeit gab es denn die den Tonbändern nachempfundenen Leerkassetten? So etwas habe ich nie in Geschäften gesehen.
 
So 1986, 1988 etwa. Universum war eine Eigenmarke von Quelle. Wenn im Quelle-Katalog Stereoanlagen oder Radiorecorder abgebildet waren, hatten die oft diese Kassetten drin. Das fand ich sehr faszinierend, kannte den Zusammenhang aber natürlich noch nicht. Ich hatte nur die BASF-Kassetten aus dem Aldi. Wer fährt mit elf schon jeden Tag in die Innenstadt zu Quelle? Ihc jedenfalls nicht. Irgendwann habe ich, ich glaube beim Tengelmann bei uns im Ort, solche Spulenkassetten gesehen und mitgenommen. Drei Stück oder so und sie u.a. mit ''The Rivers Of Babylon'' von Boney M. aus dem Radio bespielt. Das fand ich damals natürlich endgeil, weil ich diesen Song schon mit drei Jahren liebte. Rechne rechne, genau. Ich weiß aber auch, dass diese Kassetten bei mir nicht lange gehalten haben, was ich natürlich sehr schade fand. Ein Blick in die Suchmaschine deiner Wahl zeigt, dass auch andere Hersteller solche Kassetten auf den Markt brachten. Irgendein Fabrikat hatte es also bis zu unserem Tengelmann geschafft, das muss nicht zwingend Universum gewesen sein. Ich hatte gegen 1992 nochmal eine andere, anders aussehende Kassette von Universum. Die hat auch nichts getaugt. Generell fand ich durchsichtige Kassetten und Hüllen immer super, im Gegensatz zu ihren komplett verschlossenen Kollegen.
 
NDR-Fernsehkoch und -Dampfplauderer Rainer Sass hatte ja auch jahrelang eine Kochrubrik auf NDR 2. Erinnert sich daran noch jemand und kann etwas dazu schreiben? Wann lief die Rubrik immer und wie lange dauerte sie ungefähr? Stimmt es, dass sie zunächst innerhalb des "Clubs" ausgestrahlt wurde?
Das lief immer vormittags.

Sass war dafür bekannt, seine Kochrubrik regelmäßig in "Klamauk" enden zu lassen. War teilweise recht lustig, meistens aber am Ende der Folge eher albern.
 
NDR 2-Programmschema von 1988

Samstag
04.00 - 05.57 Radiowecker
05.57 - 06.00 Andacht
06.00 - 09.00 Mit NDR 2 ins Wochenende
09.00 - 12.00 Magazin
12.00 - 13.00 Mittagskurier
13.00 - 14.10 Radiotreff - Hitbriefkasten "DDR"
14.10 - 16.30 Radiotreff - Für Kinder
16.30 - 18.00 Radiotreff - Sport
18.00 - 20.00 Int. Hitparade
20.00 - 24.00 Saturday Night Disco
00.05 - 04.00 ARD-Nachtrock

Sonntag
04.00 - 06.00 Radiowecker
06.00 - 08.40 Musikbox
08.40 - 09.00 Er sagte: "Bleib wie du bist!" - Da habe ich mich geändert.
09.00 - 12.00 Magazin, dazw. 10.30 Zwischen Hamburg und Haiti
12.00 - 18.00 Radiotreff - Oldies nach Wunsch /12.50 Sport / 14.10 Reißwolf / 14.35 Schlagerbarometer / 16.30 Sport
18.00 - 20.00 Wunschkonzert
20.00 - 22.00 Sweet, Soft and Lazy
22.05 - 23.00 Jam Session
23.00 - 24.00 Entertainment
00 05 - 02.00 Nachtrock
02.00 - 04.00 Nachtexpreß

Montag
04.00 - 05.30 Radiowecker
05.30 - 09.00 Frühkurier
09.00 - 12.00 Magazin
12.00 - 13.00 Mittagskurier
13.00 - 14.00 Plattenkiste
14.00 - 16.00 Radioboulevard
16.00 - 17.00 Espresso
17.00 - 18.00 Abendkurier
18.00 - 20.00 Der Club
20.00 - 22.00 Pop: Der heiße Draht
22.00 - 24.00 Off Beat: Musik, Gespräch, Background
00.05 - 02.00 Nachtrock
02.00 - 04.00 Nachtexpress

Dienstag
04.00 - 20.00 siehe Montag
20.00 - 22.00 Pop: Maxis maximal
22.00 - 24.00 Jazz-Panorama
00.05 - 04.00 siehe Montag

Mittwoch
04.00 - 14.00 siehe Montag
14.00 - 16.00 Radiotelefon
16.00 - 17.00 Espresso
17.00 - 18.00 Abendkurier
18.00 - 19.00 Der Club
19.05 - 20.00 Classics im Club
20.00 - 22.00 Pop und Sport
22.00 - 24.00 Soultrain
00.05 - 04.00 siehe Montag

Donnerstag
04.00 - 20.00 siehe Montag
20.00 - 22.00 Hits mit Willem
22.00 - 24.00 Swing mit der NDR-Bigband
00.05 - 04.00 siehe Montag

Freitag
04.00 - 20.00 siehe Montag
20.00 - 22.00 Pop und Sport
22.00 - 23.00 In Concert:
23.05 - 24.00 Folk News
00.05 - 04.00 ARD-Nachtrock

(Quelle: HÖRZU)
 
Zuletzt bearbeitet:
An den Reißwolf am Sonntag kann ich mich auch noch sehr gut erinnern. Das war eine Satiresendung in der es um das aktuelle Zeitgeschehen ging, und O-Töne von Politikern eingebaut wurden. Unter anderem hat auch Evelyn Hamann in den Sendungen mitgewirkt.

Ich habe sogar noch eine komplette Sendung auf Tonband. Es könnte sogar sein, dass diese auch aus dem Jahr 1988 stammt, da Franz Josef Strauß darin vorkommt.
 
An den Reißwolf am Sonntag kann ich mich auch noch sehr gut erinnern. Das war eine Satiresendung in der es um das aktuelle Zeitgeschehen ging, und O-Töne von Politikern eingebaut wurden. Unter anderem hat auch Evelyn Hamann in den Sendungen mitgewirkt.

Ich habe sogar noch eine komplette Sendung auf Tonband. Es könnte sogar sein, dass diese auch aus dem Jahr 1988 stammt, da Franz Josef Strauß darin vorkommt.
Zur Ergänzung:
https://de.wikipedia.org/wiki/Reißwolf_(Hörfunksendung)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben