Programm-Umgestaltung bei einem Webradio


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo.

Ich möchte in diesem Beitrag ganz vorsichtig auf ein Webradio aufmerksam machen, welches schon seit einigen Monaten besteht und halt nicht erst seit gestern.

Da leider die Hörer ausbleiben, arbeiten wir an einer Programm-Umgestalltung.
Vielleicht bekommen wir ja den ein oder anderen Tip.

Aber, was ist schon ein Webradio mit einem abwechslungsreichen Programm, aber ohne Hörer.

Vielleicht hört ja der ein oder andere Mal rein und gibt uns ein paar Tipps.

http://www.FreshWebradio.tk


mfg Gerrit ;)
 
#2
AW: Programm-Umgestalltung bei einem Webradio

Habt Ihr Euch Landwirte als Zielgruppe gesetzt oder wie ist der Satz

>Dies ist die NEU gestalltete FreshWebradio Internetseite<
zu verstehen?
Mal im Ernst: Wenn Ihr wirklich nur Partyradio am Wochenende macht, schliesst Euch 'nem Sender an und dann habt ihr schon ein paar Hörer von Hause aus.
 
#3
AW: Programm-Umgestalltung bei einem Webradio

Hallo.

@Rampkönig: Der untere Teil der Radioseite wirkt wohl etwas verwirrend.

FreshWebradio sendet nicht nur am Wochenende, und es soll auch nicht nur ein Partyradio sein.


mfg Gerrit ;)
 
#4
AW: Programm-Umgestalltung bei einem Webradio

Ich möchte dir mal aufzeigen, was sich ein möglicher, potentieller Hörer beim betrachten eurer Internetseite fragt:

<b>Klick: Sendeplan</b>
Unser neuer Sendeplan ist in Bearbeitung

außerdem:
"Jedes Wochenende spielen wir ..."

<b>Weiter</b>
Dann "Wann senden wir":
Wir arbeiten momentan am Sendeplan.
Genaueres steht im Sendeplan.


Mein Fazit: Wenn ihr am Sendeplan arbeitet, dann schreibt nicht darunter, das mehr Hinweise genau dort zu finden sind. Das verwirrt sehr. Außerdem wäre es natürlich sehr hilfreich für den Hörer, wenn ihr einfach Datum, Uhrzeit, Sendename hinschreibt (vielleicht sogar nur für den nächsten Termin), dann wird sich jeder Hörer zurecht finden. So würde ich das Radio auf gut Glück sicher nicht einschalten.

Es wird aber in jedem Fall der Eindruck erweckt, das ihr nur am WoE sendet.

Anmerkung: Dies ist meine Meinung. Jeder kann das natürlich sehen wie er will.
 
#5
AW: Programm-Umgestalltung bei einem Webradio

Jeder Seitenaufruf resultiert in Ohrenkrebs. Ein Kind schreit ("Willkommen bei FrÄSCHWePPradio" , danach ein Ohrenbetäubender Effekt. Nichts für Ungut, auch hier rate ich:

- Ordentliches Design her (Logo sieht aus wie frisch aus Fireworks, mit einem tollen Rahmen versehen)

- Kinder aus dem Radio
- Jingles wenn schon, dann hörbar
- Übersichtliche Erstinformierung des Besuchers (nicht dies und jenes findet Ihr dort und da, und dann findet man nur: Nichts)

Weiter versuchen Jungs, hab schon schlimmeres gehört und gesehen.
 
#6
AW: Programm-Umgestalltung bei einem Webradio

Hallo.

Danke für die Antworten und Anregungen.

Wir werden uns bemühen, dass ganze in der nächsten Zeit zu "verbessern".

Ach ja, dass "schreiende" Kind ist ein Niederländer. Deshalb auch die etwas "seltsame" aussprache.


mfg Gerrit ;)
 
#9
AW: Programm-Umgestalltung bei einem Webradio

Hallo.

Schade, dass hier fast jeder Thread zum Thema Internetradio ins lächerliche gezögen wird.

Und die Ansage von dem Niederländer ist für mich schon Kult geworden. :D

Schreibt mal lieber was konstruktives.


mfg Gerrit ;)
 
#10
AW: Programm-Umgestalltung bei einem Webradio

@ Maroni,

wurde getan musste nur lesen. Kann eben nicht immer nur das rauskommen was man gerne hören möchte.

Der Niederländer mag für Dich kultig sein, für andere eben nervend..... sichtweise bzw. Höreransicht.

Gruß

Steve Wilson
 
#11
AW: Programm-Umgestalltung bei einem Webradio

@Maroni schrieb
"Ich möchte in diesem Beitrag ganz vorsichtig auf ein Webradio aufmerksam machen, welches schon seit einigen Monaten besteht und halt nicht erst seit gestern.

Da leider die Hörer ausbleiben, arbeiten wir an einer Programm-Umgestalltung.
Vielleicht bekommen wir ja den ein oder anderen Tip."

Ach was ? Seit paar Monaten schon da ? Hörer fehlen ? Einen Tipp ?

Was für ein tolles Webradio. Was für tolle Radiomacher. Was für tolle Ideen.

Doll Doll Doll
 
#13
AW: Programm-Umgestalltung bei einem Webradio

Dann würde ich mal damit anfangen den nervigen Holländer auf jeder Seite raus zu nehmen. Wenn er Kult für Euch ist, so ist er das nicht für jeden - und lange nicht bei JEDEM Seitenaufruf. Ein Running-Gag braucht nicht so oft gehört zu werden, sonst wird er eher zum Nervenden Gag.
 
#14
AW: Programm-Umgestalltung bei einem Webradio

Ich wundere mich ja nicht wenn hier manche genervt reagieren, wenn wieder auf ein (neues) Webradio hingewiesen wird. @Maroni: Du sagst es bleiben die Hörer aus? Was habt Ihr getan um Hörer zu kriegen? Also ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen (ich mache jetzt über 3 Jahre Internetradio): Das ist ein langer, harter Weg, am Anfang musst Du Dir quasi jeden Hörer erarbeiten, sei es mal zunächst im Live-Chat, der unabdingbar ist, mit irgendwelchen Aktionen, auf jeden Fall mit einem professionell gemachtem Programm entsprechend der Zielgruppe. Ausserdem: Spezialsendungen einbauen, LIve-Telefonate mit den Hörern ermöglichen, usw. Das kostet natürlich viel Zeit und viel Mühe. Dann natürlich eine übersichtliche, klar strukturierte HP und natürlich Partner finden, die ein Logo zum Radio auf Ihrer HP haben. Anmelden bei diversen I-Net-Radioübersichtsseiten, usw. usf. Bei den mittlerweile tausenden von Webradios weltweit, und hunderten in Deutschland kommen die Hörer nicht automatisch, man muss sich um sie bemühen. Aber diese Tugend, wenn ich das mal so nennen darf, ist ja heute leider nicht mehr weit verbreitet.
 
#16
AW: Programm-Umgestalltung bei einem Webradio

Genau. Und das hier die meisten Threads zum Thema Webradio ins Lächerliche gezogen werden, liegt wohl größtenteils an den Betreibern und deren gestallttlltlttnenten Websites selbst.
 
#17
AW: Programm-Umgestalltung bei einem Webradio

Die Seite setzt kein phpKit ein - kein PHP. Schonal phpKit mit HTML Endung gesehen? ;) Aber mal nix gegen Nuke - das ist noch immer eine feine, wenn gut gepflegte, Communitylösung die wir zumindest relativ erfolgreich einsetzen.

Zitat von Johnny:
Genau. Und das hier die meisten Threads zum Thema Webradio ins Lächerliche gezogen werden, liegt wohl größtenteils an den Betreibern und deren gestallttlltlttnenten Websites selbst.
Was möchtest Du uns mit "gestallttlltlttnenten" sagen? :p
 
#19
AW: Programm-Umgestalltung bei einem Webradio

http://maroni.ma.funpic.de/phpkit/phpkit/include.php?path=start.php

Sieht für mich durchaus nach PHP aus. Mal abgesehen davon, das meine PHPseiten alle ne .html endung haben (mod_rewrite lässt grüssen)

@Maroni
Die Textbox, ob das Radio On Air ist, ist viel zu klein, entweder machst du das per CSS oder per row="" und cols=""
Diese "Portalseite" zum weiterklicken ist nervig, total Überflüssig und zu allem Überfluss auch noch hässlich. Alleine das schreckt schon ab, weiterzuklicken.
Dieser Jingle, darüber wurde schon einiges gesagt, für mich auch tierisch nervend. Und ob das für dich Kult ist, interessiert den Hörer im Regelfall nen sch.....
Dann als einzigen Partner ne Seite mit ner kostenlosen Domain, die dann auch noch Augenkrebs verursacht und veranlasst, den Lautsprecher aus dem Fenster zu werfen, wird auch nicht wirklich hörer bringen.
Das Design an sich ist alles andere als prikelnd. Mal abgesehen davon, das euer Logo null wiedererkennungswert hat, da nichtmal der Name enthalten ist.

Alles in allem würde ich sagen:
Seite komplett überarbeiten
Neues Design
Selbst für ansprechende Diskussionen im Forum sorgen
Ausgereiftes Sendekonzept mit passendem Sendeplan
Sondersendungen mit "aussergewöhnlichen" Inhalt
"Hörbare" Jingles
Zielgruppenausrichtung (Der Spruch "das ist für mich Kult" bringt dir nicht einen Hörer, frag dich lieber, was für die Masse an hörern in deiner Zielgruppe Kult ist und richte dich danach)

Hoffe geholfen zu haben
 
#20
AW: Programm-Umgestalltung bei einem Webradio

Zitat von RadioMichel:
Jepp CCP - die österreichische Version von phpkit kann html-Endungen.
Mhs. Ist mir neu :)

@ Snoib:

"Sieht für mich durchaus nach PHP aus. Mal abgesehen davon, das meine PHPseiten alle ne .html endung haben (mod_rewrite lässt grüssen)"

Ich glaube kaum das jemand mit so einer Seite auch nur ANSATZweise ne Ahnung davon hat wie er auch html Endung bzw. Andere als php/4/3 usw. parsen lassen kann. Daher bin ich zuerst davon ausgegangen das es ein Nachbau per Frontpage o.Ä. ist.
 
#21
AW: Programm-Umgestalltung bei einem Webradio

OT:
um bei solchen CMS mit mod_rewrite zu arbeiten, braucht man keine ahnung dafür, das macht das programm selber. oder glaubst du, jeder, der dieses CMS einsetzt programmiert erst alle links um?

generell sollte man nicht von irgendwas ausgehen sondern nach den tatsachen urteilen, und diese tatsachen sind PHP-links und eine fussnote, in der steht, das phpKit verwendet wird. und sowas schreibt keiner freiwillig hin, wenn er frontpage verwendet. wäre ja wie einer, der Ford fährt und ein Golf-Logo draufklebt
 
#22
AW: Programm-Umgestalltung bei einem Webradio

Re-OT: *g*

Snoib, das stand effektiv nich in der FUssnot als ich geguckt hab. Da stand NIX von phpkit. Vielleicht wurd's kurz drauf erst umgestellt / aufgespielt oder so. Wenn nicht: Asche auf mein Haupt. :O
 
#23
AW: Programm-Umgestalltung bei einem Webradio

um das thema zu schliessen ~g~
vielleicht haben die das kurzfristig umgestellt, ist aber für die qualität der seite auch nicht zuträglich. mal sehen, was die aus den tips machen, die sie bekommen haben, war ja viel brauchbares dabei.
ich werd die sache beobachten ;)

und jetzt wars sogar nur halb OT. schönen tag noch :)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben