Radio Melange: Finanzierung - einmal anders


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
AW: Radio Melange: Finanzierung - einmal anders

@rame:
Heute ist Mittwoch und wir warten immer noch ganz gespannt auf die von Ihnen angekündigten Informationen, Radio Melange betreffend
"Warten auf Godot"- mehr kann man dazu nicht sagen.
Was soll er denn mitteilen? Dass er keine Kohle hat und ihm unternehmerisches Denken gar sehr fern ist? Super Neuigkeit!
Das kennen wir doch eh schon: " Morgen um 14 Uhr weiß ich sicher Bescheid", "Am Montag entscheidet sich alles", "Es kann sich nur mehr um Tage handeln, dann wissen wir mehr", Bla, bla, bla,...
 
AW: Radio Melange: Finanzierung - einmal anders

Der Herr Intendant will wieder aufdrehen... Geht denn das ohne Technik, wenn da alles versteigert wird?!? :confused: Und wenn nicht, muss er die offenen Forderungen ja selbst begleichen, und das ist ein Patzen Geld. Wenn man die Gehaltsforderungen dazuzählt (was ja auch so sein muss, wenn die Firma doch nicht in Konkurs geht - alles andere wäre eine Frechheit!!!), kommt man sicher auf etwa € 300.000. :wall:

Der Melange Medien GmbH gehört fast alles, bis auf ein paar Computer, die Sendeantenne und die Verkabelung am Sender. Bei der Caféhaus Einrichtung weiß ichs leider nicht so genau, aber die wird ohnehin hier niemand ersteigern wollen. :D
 
AW: Radio Melange: Finanzierung - einmal anders

Das Kaffeehaus hat ca. 52.500 Euro gekostet.

87.000 Euro Startkapital
-35.000 Euro Einlage GmbH
======================
=52.000 Euro

Naja aber dann muß man noch das ganze Radioequickment rechnen. Das wurde ja auch teilweise bar bezahlt... Dann wurden im Jänner vereinzelt Gehälter bar ausbezahlt...
Naja dann sag ich jetzt mal übern Daumen: Das Kaffeehaus ist nicht bezahlt.
 
AW: Radio Melange: Finanzierung - einmal anders

Zitat von encendedor:
Der Herr Intendant will wieder aufdrehen... Geht denn das ohne Technik, wenn da alles versteigert wird?!?
Fragt sich nur, was der "Herr Intendant" aufdrehen will - den Lautstärkeregler seiner Stereoanlage, den Schraubverschluss seiner Zahnpasta-Tube, den Verschluss seiner Mineralwasserflasche :D .......
 
AW: Radio Melange: Finanzierung - einmal anders

...tolle e-mails werden da aus der Sporgasse verschickt:

Zitat von e-mail:
-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: c.zoth@radiomelange.at [mailto:c.zoth@radiomelange.at]
Gesendet: Dienstag, 10. Mai 2005 09:19
An: XXX
Betreff: Radio Melange
Wichtigkeit: Hoch



Sehr geehrter Herr XXX!



In der Sache Melange Mein Radio hat sich etwas positives verändert von den Hilfsmitteln um die ich seit Tagen bei Land und Stadt alle Türen einlaufe hat sich die Summe von 100.000.- EURuro auf 75. 000 gesenkt da wir einen weiteren Helfer gefunden haben!
Ich weiß ja net wie weit sie sich schon damit auseinandergestetz haben und ob Sie schon informiert wurden, aber ich habe auch schon mehrere Wege eingeleitet da ich wirklich mit allem in meiner Macht stehenden versuche dieses neue Grazer Stadtradio nicht eingehen zu lassen um weiter für unsere Hörer da zu sein und das Ausbildungsprogramm für Junge Leute weitergeht!
Wissen Sie, ich bin hier eigentlich nur Nachrichten Moderator aber ich weiß was es heißt heute in dieser Wirtschaftszeit mit einem solchen kleinen Medium zu überleben!
Wenn ich mir denke dass es in Graz schon mehrmals so weit gekommen ist das kleine Privatradios entweder verschwunden oder von großen verschluckt wurden.
Ich bin hier um zu kämpfen um meinen Job meine Karriere um die Möglichkeit und Chance die Junge Leute bekommen sich in diesem Medium ausbilden zu lassen um die Sicherheit zu gewähren einen ordentlichen Job im Privat oder öffentlich Rechtlichen Rundfunk zu bekommen.
Weiters wäre es nicht auszuschließen unsere Praktikanten und Schnupperer hier in unserem Betrieb weiter zu behalten!
Unser Unternehmen wird vorraussichtliech im August dieses Jahres die Vollfrequenz erhalten und damit das Recht zum überleben, denn in der Ausbildungsfrequenz auf der wir jetzt senden dürfen wir keine Werbung schalten sprich wir sind auf Geldgeber angewiesen und ab August mit Werbung verzeichnen wir noch mit Ende diesen Jahres eine positive 0 Und damit ist diesem Radio das überleben gesichert und der harte Kampf in diesem Irrgarten zu Ende deswegen bitte ich Sie uns zu helfen und bei positiver Entscheidung zur Hilfestellung würde ich Ihre Rückmeldung unter 0676/ 361 08 07 erwarten!


Mit den Besten Grüßen und Bestem Dank im Vorraus verbleibe ich

Christopher Zoth
Radio Melange
Sporgasse 29b
8010 Graz

Zierzeile:
--- :wall: --- :wall: --- :wall: --- :wall: --- :wall: --- :wall: --- :wall: --- :wall: --- :wall: --- :wall: ---​
 
AW: Radio Melange: Finanzierung - einmal anders

Wenn ich das richtig verstehe hat jetzt der Praktikant den Laden übernommen und versucht ihn aus der Sch... zu ziehen??? Ich bin sprachlos.... :wall:
 
AW: Radio Melange: Finanzierung - einmal anders

Zitat von Sounder:
...tolle e-mails werden da aus der Sporgasse verschickt:
Scheint erst der Beginn zu sein, da warte ich mal gespannt weiter was sich in der nächsten Zeit noch so tut. ;)

Wenn noch weitere Helfer gefunden werden wird wohl eher der Relaunch erfolgen.
 
AW: Radio Melange: Finanzierung - einmal anders

Zitat von freeradio:
Wenn ich das richtig verstehe hat jetzt der Praktikant den Laden übernommen und versucht ihn aus der Sch... zu ziehen??? Ich bin sprachlos.... :wall:
Ja hallo, da scheint einer ziemlich "aufgedreht" zu sein. Aber ganz ehrlich: Die e-Mail des Herrn Zoth zeigt doch, dass der Herr Praktikant, der sich anscheinend zum Herrn Intendanten aufschwingen will, nicht einmal in der Lage ist einen grammatikalisch richtigen Satz zu formulieren. :wall:

Der Neo-"Nachrichten-Redakteur" mag zwar ambitioniert sein, allein es fehlt an Können, Wissen, Erfahrung und Kompetenz. APA-Nachrichten so recht und schlecht (wobei die Betonung eher auf Letzterem liegt) zu verlesen, ist die eine Sache, einen Radio-Sender erfolgreich zu führen, eine andere. Und vom Herrn Intendanten des Ausbildungsradios kann der Ex-Praktikant das ja wirklich nicht gelernt haben. Glaubt den echt irgendjemand, dass Radio Melange mit solchen "Humanresourcen" zu retten ist? :confused:
 
AW: Radio Melange: Finanzierung - einmal anders

Also ich Finde es toll von Christopher Zoth, dass er anscheinend die Liebe zum Radio gefunden hat. Ein anderer pfeift auf seinen Ex-Chef und schleicht sich.

Es gibt ja auch noch das Soundportal wo er es versuchen könnt, oder wenns ihm nur ums Radio machen geht, dann tuts das freie Radio in Graz auch.
Wobei der Zuwandererstrom zu den anderen grazer Radiostationen muß ja, seit dem Radio Melange sozusagen pleite ist enorm sein.

-------------
der Radiomann
original-genial
---------------
 
AW: Radio Melange: Finanzierung - einmal anders

Zitat von radiomann:
Also ich Finde es toll von Christopher Zoth, dass er anscheinend die Liebe zum Radio gefunden hat. Ein anderer pfeift auf seinen Ex-Chef und schleicht sich.
Ich finds auch toll, dass sich der Herr Zoth und der Herr G. gefunden haben. Meinerseel, ein schönes Paar!

Zitat von radiomann:
Es gibt ja auch noch das Soundportal wo er es versuchen könnt
Dort war er schon. Ruf mal an und frag, was die von ihm halten! :D
 
AW: Radio Melange: Finanzierung - einmal anders

Zitat von radiomann:
Also ich finde es toll von Christopher Zoth, dass er anscheinend die Liebe zum Radio gefunden hat. Ein anderer pfeift auf seinen Ex-Chef und schleicht sich. Es gibt ja auch noch das Soundportal wo er es versuchen könnt .....
@radiomann:
Ich weiß nicht, ob Du es weißt, aber Christoph Zoth ist erst eine Woche bevor die letzten Mitarbeiter den Sender verlassen haben zu Melange gestoßen - als Praktikant. Und als der Herr Intendant dann praktisch ohne Mannschaft dastand, durfte er Nachrichten "machen". Hast Du selbige je gehört (via Stream)? Wenn nicht, ich kann Dir versichern, diese "Nachrichten" waren grauenhaft.

Warum Zoth bei Radio Melange blieb ist ebenso unklar wie seine Ziele. Sicher ist, dass er nichts zu verlieren hat(te), da er, als er zum Sender kam, ohnehin arbeitslos war.

Zum Thema "Zoth und Soundportal" kann ich nur nerv-fm zitieren: "(....) über Christopher Zott kursieren ja schöne Gerüchte. *Lach* Da wird Radio Melange dann nicht nur Personal vermissen ..... "
 
AW: Radio Melange: Finanzierung - einmal anders

...nicht einmal in der Lage ist, einen grammatikalisch richtigen Satz zu formulieren.
Ach, das zitierte E-mail war echt! Ich dachte aufgrund der atemberaubenden Interpunktion, dass sich jemand einen Scherz erlaubt hätte.

Ja, Radio spielen ist lustig ;)
 
AW: Radio Melange: Finanzierung - einmal anders

@ email von Zoth:
..nicht einmal in der Lage ist, einen grammatikalisch richtigen Satz zu formulieren.


Der Brief ist ja gruselig!!!
Gott sei Dank sieht man beim Nachrichtenlesen keine Rechtschreibfehler. Gut, dass er sich nicht für den Print-Journalismus entschieden hat. :wow: :wow: :wow:
 
AW: Radio Melange: Finanzierung - einmal anders

Hey leut, ihr jagt mir angst ein, wer lust hat, soll mir doch eine Mail schreiben mit den Soundportalgschichteln:)

-------------
der Radiomann
original-genial
---------------
 
AW: Radio Melange: Finanzierung - einmal anders

Interessant was so alles nach der ersten Gläubigerversammlung passieren kann...

Und wie schaut es beim Lokal mit dem Frühstücken oder den zischenden Bierchen aus?
 
AW: Radio Melange: Finanzierung - einmal anders

Zitat von RadioJOEY:
Radio Melange ist nun nicht nur off-air sondern auch off-line....
Dabei hatte Neo-Nachrichten-Redakteur Zoth erst kürzlich noch gemeint "in der Sache Melange Mein Radio hat sich etwas positives verändert". Er dürfte es zwar anders gemeint haben, aber er hatte nicht unrecht: Das Spielzeug des nun "Herrn Ex-Intendanten" (das "ex" ist eh' viel passender, oder? ;) ) ist also jetzt (endgültig??) vom "Mein Radio" zum "Kein Radio" mutiert. :D
 
AW: Radio Melange: Finanzierung - einmal anders

des wird ja immer geiler, bitte... kann mir jemand verraten, aus welchem grund die stadt oder das land 75.000 euro in diese hütte schiessen soll?
ok, ich mein, für die herberstein-tante wird ein vielfaches dessen sinnlos in den wind gepulvert, und jetzt muss der panwinkler mit seiner scs dafür blechen, aber melange dürfte das doch nicht betreffen. oder aber vielleicht kauft der panwinkler ja melange auf und macht ein einkaufsradio draus - radio max II.

angeblich soll das kaffeehaus schon wieder offen sein in der sporgasse?
 
AW: Radio Melange: Finanzierung - einmal anders

Zitat von wasat:
Ach, das zitierte E-mail war echt! Ich dachte aufgrund der atemberaubenden Interpunktion, dass sich jemand einen Scherz erlaubt hätte.....
Ja, das Schreiben war echt und ging an verschiedene Medien in der Steiermark !!

In der e-Mail schrieb Neo-"Redakteur" Zoth u.a.: "Unser Unternehmen wird vorraussichtliech im August dieses Jahres die Vollfrequenz erhalten und damit das Recht zum überleben ....."

Wie mir ein Vöglein gezwitschert hat, ist sich der "Herr Intendant" sicher die Vollfrequenz für 104,6 zu erhalten. Einen diesbezüglichen Antrag hat er laut eigenen Angaben bereits im Sommer 2004 gestellt.

Das bestätigt auch die RTR, die allerdings einschränkt, dass die Vollfrequenz offiziell noch gar nicht ausgeschrieben ist. Ab Ausschreibung haben lt. RTR dann Mitbewerber zwei Monate lang die Möglichkeit sich ebenfalls um die Frequenz zu bewerben. Anschließend hat die RTR dann bis zu 8 Monate Zeit um eine Entscheidung zu fällen.

Conclusio: Da die Frequenz bis dato nicht ausgeschrieben ist, ist es - abgesehen davon, dass ich mir (wie viele andere auch) nicht vorstellen kann, dass sich die RTR nach dem Melange-Disaster nochmals für Hrn. Grabenwarter entscheiden wird - unwahrscheinlich bis unmöglich, dass der Melange-GF im August mit einer Vollfrequenz rechnen darf.
 
AW: Radio Melange: Finanzierung - einmal anders

http://www.nic.at/de/webapps/whois/wa_whois.asp?domain=radiomelange.at
registriert scheint die Domain schon noch zu sein, da hat wohl der Herr Ex-Intendant nur den Server mal schnell leergeräumt... :D

Eine Freundin, die bei der Gläubigerversammlung war, hat mir geflüstert, dass es höchstwahrscheinlich zu einem Zwangsausgleich kommen wird. Der Herr G. war kreidebleich und hat den berühmten nervösen grabenwarterschen Zitterfuß gehabt.

Wirtschaftlich bin ich nicht sooo der Profi... Was heißt jetzt "Zwangsausgleich" für die Gläubiger und v.a. für magra? Ich hoffe, ihm darf danach nie wieder wirtschaftliche Verantwortung übertragen werden! Programmverantwortung kriegt er sowieso keine mehr... :wall:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben