Suche Radiostudio-Uhr


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#7
Hi Mario!

Ich habe die Ledi 6/60 hier hängen.

Hab' damals so ca. 1200 DM incl. Funkempfang gezahlt. Aber ich kann Dir sagen: Es lohnt sich.

Die Uhr wird natürlich billiger, wenn Du die kleinere Variante, die 4/60 wählst, bzw. den Funkempfang weglässt.

Wobei ohne Funkempfang verfehlt die Uhr a bisserl ihren Sinn *g*

Lieber Gruß,
Andi
 
#9
Naja, ich hab mir die Uhr auch nicht von heute auf morgen gekauft ... aber nachdem ich sie andauernd bei uns im Sender gesehen hatte, und ein unerwarteter Geldesegen über mich hereinbrach, hab' ich sie dann halt doch bestellt.

Tja und jetzt hängt sie hier bei mir zu Hause vor mir ... und immer wenn ich sie mir ansehe denke ich, dass die Investition gut war <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />

Aber Mario: Du willst die Uhr sicher für Euer Schülerradio. Wenn Du mal etwas weiter scrollst im Forum, wirst Du dieses Thema schon einmal finden. Und da hat jemand geschrieben, dass es diese Uhr auch als Nachbau gibt. Dann sei sie um einiges günstiger. Musst einfach mal schauen.

Lieber Gruß,
Andi
 
#11
AW: Suche eine Radiostudio-Uhr

@bb

Wenn Du Preise hast, sag mal Bescheid :) Wahrscheinlich für mein privates Studio eher unerschwinglich, aber man soll die Hoffnung nicht aufgeben :)

Christoph
 
#12
AW: Suche eine Radiostudio-Uhr

So einfach ist das leider nicht. Diese Uhren funktionieren mit dem Master-/Slave-Verfahren. Das heißt, es gibt im Funkhaus eine sogenannte Master-Uhr. Die ist schweineteuer und verfügt über einen Empfänger für dieses spezielle Uhren-Signal. Daran angeschlossen sind alle anderen Uhren im ganzen Funkhaus. Das wiederum sind dann die Uhren, die in den Studios hängen (Slave-Uhren).
Die Slave-Uhren allein sind also völlig nutzlos.

Es gibt eine recht günstige Alternative bei Conrad. Die hat einen DCF-Empfänger eingebaut und sieht gar nicht mal sooo schlecht aus. Zu dem Thema gab's vor ein paar Wochen hier mal ein Posting.
 
#13
AW: Suche eine Radiostudio-Uhr

Schau mal bei ELV (www.elv.de) nach. Da gibts eine sehr ähnliche Uhr für nur 79€ fertig und 59€ als Komplettbausatz.

Artikelnummer (komplett): 68-478-12
Artikelnummer (Bausatz) : 68-467-26

Hoffe, ich konnte etwas weiterhelfen.
 
#14
AW: Suche eine Radiostudio-Uhr

Hallo zusammen!

@Gelb:

...die Gorgy-Uhren gibt es auch als stand-alone mit DCF-Empfängermodul. Die fertigen Dir bei Gorgy meines Wissens alles, was Du so haben willst...aber der Mercedes unter den Studio-Uhren hat nunmal seinen Preis...

Die ELV-LED-Uhr kommt finde ich vom Design nicht an die Gorgy Uhren ran, aber für den Preis sicher eine Alternative...

Schönes Wochenende!

McRadioMat

~stay tuned~
 
#15
AW: Suche eine Radiostudio-Uhr

@McRadioMat:

Ist eben die Frage, ob eine Einzelanfertigung von Gorgy noch den Zweck erfüllt. Ich kenne die aktuellen Preise nicht auswendig, kenne aber die von vor vier Jahren. Damals hat eine einzige Slave-Uhr (die eckige "runde") um die 3.000 Mark gekostet. Was kostet dann wohl eine Einzel(!)anfertigung mit DCF-Empfänger...?
Weiterhin stellt sich meiner Ansicht nach die Frage, ob es eine Uhr wirklich wert ist, tausende zu kosten, obwohl sie nichts anderes tut, als die Uhrzeit anzuzeigen. Klar ißt das Auge mit, aber das wär's mir nicht wert.

Vor ein paar Jahren gab es eine bei Conrad für weit weniger. Die Ziffern sind etwa 5 cm groß, das Teil sieht wirklich schön aus, hat den DCF-Empfänger direkt drin und hat damals 200 Mark gekostet. Auch teuer, reicht aber.
 
#16
AW: Suche eine Radiostudio-Uhr

Hmmm... wir suchen ja schon seit einiger Zeit eine vernünftige, auch preislich attraktive Uhr für unser komisches Hopf-Masterclock-DCF-Bus-System.

Ach ja: weiß hier jemand zufällig, wie man ein "OnAir 2000" von den Studers an einen solchen Bus ranbaut? Wenn die mit Quartz laufen, sind sie ungenauer, als jedes Mainboard. ;)

CU BB
 
#17
AW: Suche eine Radiostudio-Uhr

Da gibt's doch diese Dinger bei Conrad. Das sind doch diese Teile, die man an den LPT-Port anschließt und den Drucker damit durchschleift. Die haben einen Empfänger und darin integriert ein LCD-Display, das die Zeit und das Datum anzeigt. Und das geben sie dann auch an die Systemuhr weiter.
 
#19
AW: Suche eine Radiostudio-Uhr

Zitat von Gelb:
Damals hat eine einzige Slave-Uhr (die eckige "runde") um die 3.000 Mark gekostet. Was kostet dann wohl eine Einzel(!)anfertigung mit DCF-Empfänger...?
Hallo Gelb!

Ich gebe Dir recht ... billig sind die Uhren nicht wirklich ... aber so teuer, wie Du meinst, ist sie dann doch nicht. Ich habe meine Uhr (Ledi 6/60 als autonome Uhr mit DCF-Funkempang) Anfang 2001 gekauft - und dafür umgerechnet 600 Euro bezahlt. Wie gesagt nicht ganz billig - aber ich finde es lohnt sich.
 
#20
AW: Suche eine Radiostudio-Uhr

@Andi:
Dann hast Du wahrscheinlich eine sehr günstige Quelle (welche denn?) Ich hatte meine Informationen aus dem Canford-Katalog, aber Canford ist ja bekannt für seine überhöhten Preise. Trotzdem muß ich sagen, daß mir auch 600 Euro (immerhin an die 1.000 Mark) zu teuer sind für eine Uhr! Ich meine, wir reden hier von einer <B>UHR!</B><BR>Streng genommen reicht auch ein simpler Funkwecker aus, um die exakte Uhrzeit anzuzeigen. Aber der sieht halt nicht so stylish aus wie eine Gorgy...

@c.rothe:
Das Mischpult doch nicht! Aber der PC, an dem die Sendeablaufsteuerung hängt :)
 
#21
AW: Suche eine Radiostudio-Uhr

@Gelb

Ich habe die Uhr damals direkt bei Gorgy Timing bestellt. Ohne Probleme - und mit wirklich freundlichen Mitarbeitern.
 
#22
AW: Suche eine Radiostudio-Uhr

Moin moin,

wenn ich da mal eine kostenlose, "Schtrott verwertende" Alternative noch beisteuern dürfte...

Die ist zwar nicht ganz so elegant die die echten Gorgy- & Co.-Uhren aber dennoch ganz nützlich.

Man nehme einen alten PC, auf dem ja nix weiteres drauf zu sein braucht, als ein lauffähiges Windows, egal wie alt; alte Netzwerkkarte, alter Monitor (am besten mit ner Anzeige von 800x600) und dann installiere man den Bildschirmschoner von Gorgy. Installiert noch ein schönes Sync-Programm, mit dem sich der PC immer automatisch die Zeit von Zeitservern abholt und schon hat man Schrott verwertet und eine funktionstüchtige Uhr?

Wär' das ne Möglichkeit?
Im hobby- bis semiprofessionellen Einsatz auf jeden Fall - denke ich.

Gruß Frank
 
#24
AW: Suche eine Radiostudio-Uhr

Zitat von yeahma:
Schau mal bei ELV (www.elv.de) nach. Da gibts eine sehr ähnliche Uhr für nur 79€ fertig und 59€ als Komplettbausatz.

Artikelnummer (komplett): 68-478-12
Artikelnummer (Bausatz) : 68-467-26

Hoffe, ich konnte etwas weiterhelfen.
Also ich finde die Uhr von ELV gut. Bzw. das Geld würde ich für eine Studiouhr auch ausgeben. Ich kauf mir doch keine Gorgy Uhr für 3000 Euro. Das Geld spare ich dann lieber und leg das auf ein Mischpult drauf...

@ RfArDaInOk:

Die Idee finde ich super... Und das richtige Programm hätte ich auch schon. Wie wäre es denn mit der RadioClock von DRS2006 die hat sogar ne Sync Funktion integriert. Und das kann man sich sogar kostenlos über die HP herunter laden....

Gruß

Rolf
 
#25
AW: Suche eine Radiostudio-Uhr

RadioClock von DRS wäre natürlich auch geeignet.
Die hat sogar den Vorteil, dass man sie auf jedem Monitor betreiben kann, da man sie manuell in den Programmeinstellungen größer machen kann...

Beim Gorgy-Bildschirmschoner ist das leider nicht der Fall. Diese Uhr, die angezeigt wird, ist leider auf einem auf 1024x768 eingestellten Bildschirm zu klein und sollte daher in der kleinst möglichen Einstellung laufen.

Vorteil bei Gorgy:
- du kannst die einzelnen Anzeigen sehr genau editieren, d. h. die Farben ändern bei Ziffern (Std, Min); Farbkreis, 5-min-Marker jeweils getrennt
- das Datum wird auf Wunsch eingeblendet

Nachteil:
- sehr klein
- keine automatische Time-Sync

Vorteile bei DRS RadioClock:
- größe anpassbar


Nachteil:
- Einblendung eines Links (der auch auf Klick reagiert) - SEHR NERVIG!! (sowohl die ledigliche Einblendung als auch die Reaktion)
- kein automatisches Time-Sync
(entgegen oben genannt; hab' mich extra nochmal schlau gemacht)
- keine Datumsanzeige
- Farben nur bedingt anpassbar


Als Time-Sync-Programm kann ich zwei Sachen empfehlen:
- DRS TimeSync (Sync-Intervalle nach jedem Neustart neu einstellen!)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben