1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Von Punkt Null durchstarten

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von sigron, 05. April 2017.

Schlagworte:
  1. hr1-hoerer

    hr1-hoerer Benutzer

    Das Airlite hat drei Kanalgruppenmodule:

    Die Kanäle 1 - 3 haben Line (Chinch) bzw. Mic (XLR) Eingänge. Jeder dieser Kanäle hat einen Channel-Insert (z.B. für einen Compressor,etc.) und eine Remote-Buchse, über welche mit der Taste On/Off bzw. Cue "extern" kommuniziert werden kann, d.h. während mein Mikro an Eingang 1 anliegt, liegen an den Eingängen 2 und 3 meine beiden Plattenspieler an. Über die Remote-Funktion kann ich die Turntables manuell über das Airlite starten und stoppen.

    Die Kanäle 4 - 7 sind Line (Chinch) und USB-Kanäle, in denen jeweils die Soundkarten verbaut sind.. Hier liegen im USB-Bereich meine mairlist Player 1-3 (Regler 4,5,6) und die Cartwall (Regler 7). Mit diesen Kanälen lassen sich über USB die Wiedergabe über die Ausspielsoftware entsprechend der Konfigurationseinstellungen realisieren und steuern sowie die Ausgabewege festlegen (z.B. für Voicetrackaufzeichnung, etc.)

    Kanal 8 ist im Grunde auch ein Line-Eingang, beinhaltet aber die VoiP-Funktion und ist wohl primär für die Verwendung eines analogen Hybriden gedacht.
     
    Der_Nachtfalke gefällt das.
  2. Der_Nachtfalke

    Der_Nachtfalke Benutzer

    Ich habe es getan....und kann es nicht fassen :):thumpsup:


    Airlite.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2018
    DelToro und icecube919 gefällt das.
  3. icecube919

    icecube919 Benutzer

    @Der_Nachtfalke
    Herzlichen Glückwunsch zum Airlite. :thumpsup: Du wirst viel Freude damit haben.
    Ich habe meins nun seit fast einem Jahr und bereue den Kauf keinesfalls.
    Dieses kleine Pult spielt, was die Funktionen angeht, ganz oben mit.
    Wahlweise Knopf- oder Faderstart, 4 Kanäle über USB bespielbar, ausgeklügeltes CUE-System, eigener Voicetracking-Bus (MIC-On mal gedrückt halten ;) ), ein CUE-Air Kanal, damit man "nach Processing" abhören kann, N-1 Summe für Kanal 8 für den Anschluss einer Telefonanlage, und und und...
    Es wurde so ziemlich an alles gedacht und das macht das Pult gerade zu grandios. Vor allem zu dem Preis. Ich habe meines direkt aus Holland bestellt und dadurch bisschen was gespart.
    Kürzlich habe ich mir passend dazu noch eine Aircast-Lizenz gekauft, nachdem ich die Software getestet und für gut befunden habe.
    Ich wünsche dir viel Spaß damit!
     
    Der_Nachtfalke gefällt das.
  4. Der_Nachtfalke

    Der_Nachtfalke Benutzer

    Schon wieder eine Frage wegen des Faderstarts...diesmal nur vom Airlite ;)

    Ich würde gerne den Fader 3 als Line nutzen. Der hat ja auch einen Remote. Ich habe einen Gamecontroller genutzt um über mAirlist den Player zu starten. Er tut es aber nicht. Weißt Du was genau in der Remotebuchse für eine Belegung ist? Stereoklinke oder Mono. Wenn ich die zwei Pole direkt am Stecker kurzschließe, läuft der Player los.

    Danke. Markus
     
  5. Der_Nachtfalke

    Der_Nachtfalke Benutzer

    So. Ich muss nochmal nerven, weil ich nicht weiter komme und es mich aufregt.
    Immer noch das Problem mit dem Faderstart am Airlit (zuvor auch schon am DX2000). Das ganze über einen Gamekontroller an den Rechner und über mAirlist konfiguriert. Klappt nicht!! Wenn ich den Stecker ins Pult stecke, aktiviert er den zuvor programmierten Befehl. Ziehe ich den Stecker raus, das Gleiche. Verninde ich die Pole am Klinkenstecker mit einem Kabel, löst er auch den Befehl aus. Aber wenn der Stecker im Pult steckt, und ich die ON Taste drücke....passiert nix. Ich könnte :cry:.

    BITTE um Hilfe und Tipps.

    Und ich habe erfolgreich die Phoner Software installiert und auch in Betrieb nehmen können. Somit kann ich telefonieren und das ganze funktioniert wunderbar über über den VOIP Kanal am Airlite. Was nicht funktioniert ist ist Connecttaste. Auch über Skype nicht. Ich kann zwar auch ein Vorgesräch über Cue führen, dabei hört der Anrufer aber trotzdem die Musik. Ich finde aber auch keine Einstellung, das die Musik beim Vorgesräch deaktiviert wird. Jemand eine Idee??

    @icecube919 Du hast doch auch ein Airlite, oder?? :D

    Liebe Grüße
    Markus
     
  6. icecube919

    icecube919 Benutzer

    Hallo Markus

    Ja, ich wollte noch auf deine PM antworten, hab's aber irgendwie verschwitzt :rolleyes:
    Zu den beiden Funktionen kann ich dir leider nicht weiterhelfen, da ich diese nicht nutze.
    Der Remote müsste zwei Kontakte haben, weshalb du einen symmetrischen Klinkenstecker bräuchtest (drei Kontakte!). Ein Kontakt ist Masse, die anderen beiden sind die Schaltkontakte. Einer ist NC (normally closed = Öffner), der andere NO (normally open = Schließer). Wenn du fälschlicherweise einen 2-poligen Klinkenstecker verwendest, kann es sein, dass sich beide Schaltarten jeweils aufheben (wenn der NC auf macht, macht gleichzeitig der NO zu = kein Effekt!)
    Ich nutze die Remotes nicht, mir reichen die 4 USB-Kanäle.
    Meine Belegung für das Pult sieht wie folgt aus:
    • Kanal 1: Mikrofon
    • Kanal 2: Vinyl
    • Kanal 3: CD-Player
    • Kanal 4: Player 1 (Musik)
    • Kanal 5: Player 2 (Musik)
    • Kanal 6: Player 3 (Betten, O-Töne, etc.)
    • Kanal 7: Cartwall
    • Kanal 8: noch ungenutzt (hat zufällig jemand ne broadcastfähige IP-Telefonanlage über?)
    Vinyl und CD werden dann bei mir jeweils am Gerät selbst gestartet. Am liebsten wären mir natürlich EMT Geräte. Die gibt's auch in der Bucht, aber wer hat schon die Kohle für sowas... Naja, vielleicht nach der nächsten Steuererklärung... So ein 983 wäre schon was feines :)

    Zu deinem Problem mit dem VOIP Kanal:
    Kann ich dir definitiv nicht beantworten. Wie gesagt, nutze ich diesen noch nicht. Ich halte so eine Skype-Lösung für Murks (kann abstürzen, etc.).
    Aber du musst den Voicetracking Bus nehmen: ON-Taste gedrückt halten, bis sie blinkt. Wenn du das an Kanal 1 und Kanal 8 machst und dir dann Kanal 8 auf CUE nimmst, was passiert dann? Du musst natürlich für die Skype Kommunikation den richtigen Soundkanal auswählen (also den, auf dem nur deine Stimme zu hören ist)
    Ich muss mal gucken, welcher das bei mir ist, Moment...
    Also bei mir ist das Kanal 2 unter den Aufnahmegeräten. Aber jetzt wird's interessant: Wie schalte ich um, wenn ich den Anrufer dann auf Sendung nehme, damit er dann auch die Musik/Soundelemente mitbekommt? Oder gibt's da über Voip-USB eine Sonderfunktion?
    Du siehst: so genau habe ich mich noch nicht damit befasst.

    Grüße

    Marco
     
    Der_Nachtfalke gefällt das.
  7. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    PhonerLite?
     
  8. icecube919

    icecube919 Benutzer

    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2018
  9. Der_Nachtfalke

    Der_Nachtfalke Benutzer

    Moin,

    @icecube919 das sieht cool aus. Ich habe PhonerLite installiert und das klappt auch. Den Hall verbessere ich noch.
    Danke auch für Deine ausführlichen Anmerkungen zum Airlite. Das mit dem "ON Taste" gedrückt halten, habe ich probiert. Weiß aber nicht was passiert wenn sie blinkt. Ich muss unbedingt mein Englisch verbessern :mad::D. Das mit der Connect Taste habe ich auch noch nicht rausgefunden. Aber ich arbeite dran.

    EDIT: @icecube919 : was kostet der Hybrid denn??
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2018 um 10:13 Uhr
  10. icecube919

    icecube919 Benutzer

    Also, ich habe am Wochenende mal einen Selbstversuch gestartet. Statt des CRM Outputs habe ich mal den Cleanfeed (n-1) auf meine Monitore gelegt. Das ist ja das, was letztendlich der Anrufer zu hören bekommt. Da habe ich auch rausgefunden, wie man mit dem Anrufer sprechen kann, ohne ihn on-air zu nehmen und, ohne dass der Anrufer das Programm mitbekommt. Einfach den Mikrofonkanal und Kanal 8 auf CUE nehmen. Nicht ON drücken, den Fader nicht hoch ziehen, einfach CUE drücken. Das war's. Beschrieben ist das auf Seite 31 des Handbuches
    ON gedrückt, bis die Taste blinkt, schaltet den jeweiligen Kanal in den Voice-Track Modus. Dieser führt auf einen eigenen Soundkartenausgang des Airlites, so dass sich, während das normale Programm im Hintergrund weiter läuft, Aufnahmen von Moderator und/oder Anrufer tätigen lassen können.
    Das war eher ein Scherz. Die AVT Geräte sind selbst gebraucht noch unbezahlbar. Ich vermute für das von mir verlinkte Gerät einen Neupreis in hoher 4-stelliger, fast schon 5-stelliger Summe. Neulich dachte ich, einen alten analogen, zweikanaligen AVT in der Bucht günstig abstauben zu können. Pustekuchen! Endpreis war weit über 200€. Dafür, dass ich dann einiges an Basteleien gehabt hätte (alte fritzbox für 2 analoge Telefonkanäle beschaffen, 2 analoge Telefone, mindestens mit CLIP Funktion, etc.), nein, zu teuer.
    Ich habe aber auch schon eine Idee, wie es ohne Hybrid und ohne Software (für die ich wohl noch einen dritten Bildschirm bräuchte) gehen könnte. Ich habe hier noch ein IP-Telefon von Cisco. Sogar ein recht modernes mit großem Display, drei Leitungen und Headsetanschluss! Dieser ist allerdings ein 3-poliger Miniklinke (2,5mm). Adapter gibt es nicht. Ich habe auch keine Ahnung, welchen Pegel dieser Anschluss ausgibt bzw. annimmt. Evtl. brauche ich auch noch passende Übertrager zur Impedanzanpassung. Probieren geht über studieren. Weller Station und genügend Streifenrasterplatinen sind verfügbar :D
    Mal gucken. Das wird wohl mein nächstes Projekt.
     

Diese Seite empfehlen