Was ist aus den "alten" SDR- und SWF-Moderatoren geworden?


Radiocat

Benutzer
Ja, Detlef Werner liest oder las hier zumindest einige Zeit mit. Er genießt seinen Ruhestand, wenn ich es richtig in Erinnerung habe...ich hoffe, er verzeiht mir, dass ich ihn oben mit v geschrieben habe...:D
@OnkelOtto : So ist es. Das denke ich beinahe täglich, desöfteren gar in den sog. Qualitätsprogrammen. Die Präsentation ist unterirdisch. Gestern am späten Abend hatte ich mal Privatfunknachrichten genossen. Ich weiß gar nicht mehr, welche Station es war. Ist auch wurscht. Mir hing danach imaginär die Zunge aus den Ohren. Hektik von vorne bis hinten. Sprechpausen und Intonation unpassend zum Sinn eines Satzes. Eine Katastrophe...
Bitte nicht falsch verstehen. Ich bin mir wohl bewusst, dass unterschiedliche Programmformate unterschiedliche Präsentationen vertragen. Die Nachrichten in einem jungen Musikprogramm müssen und sollen sich nicht so anhören wie jene des Deutschlandfunks oder von SWR2. Ich kann mich auch noch an dynamisch präsentierte, aber dennoch professionelle Nachrichten im Privatfunk erinnern. Das waren vor etwa 20 Jahren jene der RTL-Tochter nsr. Helmut Unkelbach ist mir da noch als Redakteur in Erinnerung.
 
Zuletzt bearbeitet:

OnkelOtto

Benutzer
Ich kann mich auch noch an dynamisch präsentierte, aber dennoch professionelle Nachrichten im Privatfunk erinnern. Das waren vor etwa 20 Jahren jene der RTL-Tochter nsr. Helmut Unkelbach ist mir da noch als Redakteur in Erinnerung.

Als eingefleischter "Öffi" fällt es mir zwar schwer, aber da muss ich Dir recht geben ;)
 

DigiAndi

Benutzer
Als eingefleischter "Öffi" fällt es mir zwar schwer, aber da muss ich Dir recht geben ;)

Oh ja, die gab es. Wenn ich mir überlege, dass z. B. Uwe Hackbarth bei Radio Xanadu Nachrichten gelesen hat - kein Vergleich zu dem, was man heute so zu hören bekommt. Oder auch die Nachrichten von Antenne Bayern in den ersten Jahren bzw. schon zuvor bei Radio 1... wohl nicht auf Onkel-Niveau, aber da waren schon gute Leute dabei. ;)
 
  • Like
Reaktionen: UKo

Ammerlaender

Benutzer
@regie 510:
Dann kaufen wir uns doch gleich morgen dieses Teil und vergessen vor dem ins Bett oder aus dem Haus gehen auch nicht, den Hebel umzulegen:

 

Radiofreak01

Benutzer
Hallo zusammen,

ich wollte gerne wissen, ob Karl-Rudolf Menke in Rente ist.

Weiß hierzu jemand etwas?

Auch ob Roswitha Roszak im Ruhestand ist würde mich interessierden.
 

DJ Jupiter

Benutzer
Roswitha Roszak dürfte mittlerweile um die 80, sprich: Jahrgang 1940 sein. Unvergessen neben ihren Fernseh-Ansagen, den Hörfunk-Ansagen, Moderationen (u.a. ARD-Nachtprogramm, Ja das ist meine Melodie von 1983-86) und Nachrichten-Einsätzen ist ihre Rolle als Loriots Sketchpartnerin, als dieser noch beim Südfunk produzierte.
 

Radiofreak01

Benutzer
Weiß eigentlich jemand ob Knut Da(h)ms noch lebt. Er war langjähriger Nachrichtensprecher in allen SDR-Programmen und Off-Sprecher von Baden-Württemberg aktuell bzw. Landesschau Baden-Württmeberg in 1970er und 1980ern

Roswitha Roszak dürfte mittlerweile um die 80,

Das vermute ich auch ganz schwer. Sie hat, wenn ich es hier richtig gelesen habe ja Mitte der 00er-Jahre aufgehört bzw. ist in Ruhestand gegangen.
 

DJ Jupiter

Benutzer
Was Knut Dahms (auch Dieter Rössler) angeht: nein. Es leben noch Jürgen "Jockel" Bamberger, Gerhard Dongus und Karlheinz Gabor von der alten Riege der Südfunk-Nachrichtensprecher. Die älteste Sprecherin ist wohl Gisela Tränkner, die, Stand Sommer 2018 inzwischen 90-jährig ihren Ruhestand genießt. Hella Hagbeck lebt wieder in Berlin, Jochen Holtgrewe im Elsaß. Da es in Stuttgart nun keine Sprecher*innen mehr gibt (Redakteure lesen selbst) sind auch Andreas Rupniak und Christiane Weiß nun nicht mehr mit dabei, sprich: frühpensioniert.
 

Radiofreak01

Benutzer
Vielen Dank @DJ Jupiter. Das hat mir weitergeholfen. Auch wenn teilweise traurig ist. Aber jeder muss mal von dieser Welt gehen. Sind die Stimmen mit dennen man seine ersten Radioefahrungen machte und in der frühen Kindheit.
 

OnkelOtto

Benutzer
Im hr sind die Sprecherinnen und Sprecher nach Zerschlagung des Teams im Jahr 2000 auf andere Abteilungen verstreut worden. Klingt auch erst mal traurig. Aber man gab ihnen die Chance, sich zum Redakteur zu qualifizieren. Und viele von uns ergriffen die Gelegenheit beim Schopf.
 

Radioschwabe

Benutzer
Ich kann nur zu den SDR-Moderatoren etwas sagen, da ich im Sendegebiet des ehemaligen SDR wohne.

Michael Branik (*1953) ist erst 2018 in den Ruhestand gegangen. Er wurde übrigens im US-Bundesstaat Pennsylvania geboren, und hat somit auch die US-amerikanische Staatsbürgerschaft.

Rainer Nitschke ist mittlerweile 73 Jahre alt und erfreut sich nach wie vor guter Gesundheit.

Wolfgang Walker ist mittlerweile 74 Jahre alt und hält heute noch Vorträge, siehe hier.

Dann fallen mir noch Claus Schneggenburger ein (*1948), der ging 2014 in den Ruhestand

Leider weilen Ruth Mönch und Willy Seiler nicht mehr unter uns.

Was aus Heinz Roos wurde, weiß ich nicht. Er wohnte hier mal in der Nachbarschaft, aber ist schon viele Jahre unbekannt verzogen. Keiner weiß, ob er noch am Leben ist. Kannte ihn als Moderator der "Volkstümlichen Hitparade" Ende 1988.

Hat jemand Ahnung, was mit Siegfried Höfermann ist? weilt der noch unter uns?

Hat nicht auch mal Elmar Gunsch (1931 -2013) vertretungsweise ausgeholfen?
 

Radiofreak01

Benutzer
Ich könnte noch mit etwas Regionalkolorit folgende ehmaligen SDR-Mitarbeiter hinzufügen:

Bernhard Ballhaus (Erfinder der Sendung "Neues auf 99,9 - regionales Mittagsmagazin/Leiter Zeitfunk/Leiter Studio Mann) ist mitlerweile im Ruhestand und wurde verganges Jahr 80 Jahre alt.

Hannes Liebenstein (Miterfender der Sendung "Neues auf 99,9 - regionales Mittagsmagazin und später Redaktionsleiter von Kurpfalz-Radio). Leider weilt er nicht mehr unter uns. Er starb 2011.

Weiß einer was aus Jürgen Neumüler wurde. Siehe YT-Video:
 

Anhänge

  • 80. Geburtstag Berhard Ballhaus.pdf
    136,8 KB · Aufrufe: 8
Zuletzt bearbeitet:

black2white

Benutzer
Rüdiger Becker war aber beim Süddeutschen Rundfunk, der moderiere auch diese Sendung.
Vielleicht lief sie parallel bei SWF1 und SDR1?
 
Oben