Was ist aus den "alten" SDR- und SWF-Moderatoren geworden?


Hörfunke>>

Benutzer
Da hier das Männchen mit den Schallplattenohren schon etwas argwöhnisch beäugt wurde, habe ich mich aufgemacht, den entsprechenden Aufkleber aus meiner Sammlung herauszusuchen. Ich fand den Zeitgenossen und den Clip dazu witzig... ganz anders als die damaligen Spots der anderen ARD-Anstalten. Das war so März/April 1984, gleichzeitig gabs dann das "Südfunk-Heft" kostenlos an alle Haushalte, auch mit dem Männchen. Daraufhin habe ich als junger Hüpfer "Südfunk" abonniert. Das Heft müßte ich eigentlich noch haben.
Zur Ergänzung zu Logos und Südfunk4-Regionalprogramme. Der eine Ausschnitt ist aus den Südfunk-Fakten von 1984, der zweite aus der zweiten Auflage der 1986er SDR-Fakten (1987), Hier werden schon das Frankenradio und ein künftiges Regionalprogramm aus Karlsruhe - Arbeitstitel: Radio Karlsruhe - angekündigt. Aber politisch noch hoch umstritten.
 

Anhänge

  • Aufkleber---Vom-Südfunk-gits-was-auf-die-Ohren.jpg
    Aufkleber---Vom-Südfunk-gits-was-auf-die-Ohren.jpg
    413 KB · Aufrufe: 35
  • SDR-Fakten-1984-01.jpg
    SDR-Fakten-1984-01.jpg
    834,3 KB · Aufrufe: 37
  • SDR-Fakten-1986-01.jpg
    SDR-Fakten-1986-01.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 39

Hörfunke>>

Benutzer
Vielleicht für viele ein Radiomann im Hintergrund, hat aber bis zuletzt SWR4 BW aktuell moderiert. Mike Böger ist am 14.3. plötzlich verstorben. Ein Schock für viele, die ihn - den Bögi - kannten und schätzten. Damit geht wieder ein Radiomann mit großem Herz und Prinzipien. Mein herzliches Beileid den Hinterbliebenen.

Zu SDR-Zeiten hat er für den Sport gearbeitet und war der Fachmann für Verkehr und Touristik. Legendär war der Vergleich zwischen den verschiedenen Verkehrsmittel Auto, Motorrad, Bahn und Flugzeug für SDR3 Point - eine Fahrt von Stuttgart nach Ulm. Auch war er fürsorglicher Betreuer vieler Volontärsjahrgänge beim CMT-Messeradio.

Falls irgendjemand den ein oder anderen Schnippsel von ihm hat, wäre ich sehr dankbar. Will noch einen kleinen Nachruf basteln. Mein Audio-Archiv gibt leider da kaum was her.
 

black2white

Benutzer
Erinnert sich einer von euch an Hans Günther Bunz? Der hatte eine Sendung die hieß "Von Melodie zu Melodie" und wurde in den 70er Jahren im ARD-Nachtprogramm gesendet. Gesagt hat er glaube ich nie etwas. Das ist doch ein Musikband gewesen, oder?
 

Anhänge

  • Nachtprogramm1978.mp3
    531,8 KB · Aufrufe: 2

DJ Jupiter

Benutzer
Kleine Korrektur: die Sendung "Von Melodie zu Melodie" wurde über lange Jahre am Sonntagabend VOR dem ARD-Nachtprogramm-sprich: zwischen 23:05 und 0:00 Uhr auf Südfunk 1 ausgestrahlt. "Musikzusammenstellung (Industrieaufnahmen) mit überleitenden Klavierimprovisationen" lautete ihr Untertitel. Am Flügel im Sendesaal der Villa Berg saßen die damaligen Musik-Granden des Südfunks wie Wolfram Röhrig, Hans-Günther Bunz, Helmut "Jerry" Kirchgässner, Dieter Reith, Wolfgang Geri, Siegfried Liebl oder Jörg Reiter. Geredet wurde, bis auf die An- und Absage (hier: Waldemar Müller), eine ganze Stunde lang natürlich nichts ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiofreak01

Benutzer
Der hatte eine Sendung die hieß "Von Melodie zu Melodie" und wurde in den 70er Jahren im ARD-Nachtprogramm
Das kann so nicht richtig sein. Ich habe Wochenprogramme vom SDR und da wurde die Sendung Sonntagnachmittags ausgestrahlt. Siehe Anhang

@DJ Jupiter: dann hat diese Sendung wohl auch öfteren den Sendeplatz und das Programm gewechselt.
 

Anhänge

  • Südfunk3-Von Melodie zu Melodie 1975.pdf
    6,3 MB · Aufrufe: 32
Zuletzt bearbeitet:

DJ Jupiter

Benutzer
Die Sendung wurde in der Tat oftmals verschoben: 1975 also nach 13 Uhr auf Südfunk 3, dann bis zur Südfunk 1-Programmreform im Juni 1986 am oben erwähnten späten Sonntagabend, dann kurzzeitig wieder sonntagnachmittags nach 14 Uhr statt der Schlagerparade, was nach nur einem Jahr wegen zahlreicher Proteste erneut geändert wurde, Ende der 80er lief "Von Melodie zu Melodie" dann am Freitagabend von 21-22 Uhr auf SDR 1.
 
Zuletzt bearbeitet:

black2white

Benutzer
Das kann so nicht richtig sein. Ich habe Wochenprogramme vom SDR und da wurde die Sendung Sonntagnachmittags ausgestrahlt. Siehe Anhang

Es war wohl eine Wiederholung, denn nach den 3 Uhr Nachrichten folgte die Ansage für "Musik bis zum frühen Morgen" im ARD-Nachtprogramm und dort läuft dann "Von Melodie zu Melodie".

Kann mir vielleicht noch jemand sagen wer hier spricht? Ist das Wolfgang Heidenreich?
 

Anhänge

  • SWF1_1978.mp3
    752,7 KB · Aufrufe: 3

DJ Jupiter

Benutzer
Es könnte sein, dass es der Südfunk damals, 1978, versucht hat, nach der Reform des ARD-Nachtprogramms in drei Teile: 1. Bis zwei dabei (Sendung läuft bereits ab 22:30 Uhr), die weitgehend unmoderierte "Musik bis zum frühen Morgen (2:05-4:30 Uhr) und den Radiowecker von 4:30-6:00 Uhr - "Von Melodie zu Melodie" in der "ruhigen Stunde" zwischen drei und vier Uhr nochmals ARD-weit zu verwenden, um diese teure Visitenkarte des Stuttgarter Senders überregional bekannt zu machen (die Stimme von Waldemar Müller, der im Nachtprogramm sehr präsent war, könnte ein Hinweis darauf sein). Sehr lange dürfte dies allerdings nicht vorgekommen sein, denn Anfang der Achtziger gab es diese Programmstunde am frühen Morgen so definitiv nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiocat

Benutzer
Das mit dem Sonntagmittag war mir gar nicht mehr so bewusst. Hast Du da noch alte Programmschemata @DJ Jupiter ? Ich meine, die Schlagerparade wäre kurze Zeit, nachdem dort nur noch deutschsprachige Titel liefen, auf 15 Uhr verlegt worden. Irgendwie kann ich mich noch an dieses Klaviergeklimper erinnern, das ich damals (im Alter von 11 Jahren) fürchterbar fand. Aber zu welcher Uhrzeit das lief, hätte ich nicht mehr sagen können. Kurze Zeit später lief die Schlagerparade mit Rainer Nitschke, Michael Branik, Uwe Hübner oder Günter Verdin dann aber wieder um 14 Uhr und danach die Oldiesendung "Hits und Evergreens", jeweils von demselben Moderator präsentiert. Da gab es dann auch mal echte Schätzchen zu hören, besonders wenn Rainer oder Günter dran waren.
 
Zuletzt bearbeitet:

DJ Jupiter

Benutzer
@Radiocat: sämtliche alte Programmschemata findest Du im Thread "Wie war SDR1?" auf Seite 5, Beitrag Nr. 104 von mir am 30.06.2013 eingestellt ;) Die Schlagerparade begann am 5. April 81 als Nachfolgesendung der Schlagerskala und hatte zunächst 20 Neuvorstellungen aktueller Hits gemischt mit Oldies - ab Januar 82 gab es 10 Neuvorstellungen in der ersten Stunde und Oldie-Wünsche nach 15 Uhr. Im September 82 kam die Umstellung auf eine Hörerhitparade, die nicht mehr mit der Deutschen Single-Hitparade auf Radio 3 Südfunk Stuttgart kollidieren sollte, deshalb wanderte sie dann auf die Zeit nach 15 Uhr und davor kamen die Oldies. Nach der Programmreform vom Juni 86 gab es um 14:05 Uhr "Von Melodie zu Melodie" und nach 15 Uhr die "Melodien für Millionen" bis 17 Uhr, allerdings zunächst ohne Hitparade. Ab Sommer 87 wurde letztere wieder auf 14-16 Uhr gerückt, in der ersten Stunde mit der TED-Schlagerparade, dann die Oldies mit den obengenannten Moderatoren.
 
Zuletzt bearbeitet:

black2white

Benutzer
Der SWF1-Mitschnitt des gesuchten Sprechers bringt die 6:40 Uhr-Ansage, nicht der Südfunk-Mitschnitt ;)
Ist das Wolfgang Heidenreich? Der war damals Leiter des Studios in Freiburg, von dort kam die Sendung. Vielleicht hat er sie selbst moderiert?

@black2white: kannst Du den 3 Uhr-Nachrichten-Mitschnitt vom 05.07.78 noch hochladen, das wäre klasse-Danke!

Habe dir eine Nachricht geschickt. Kannst du dir dort abholen.
 

black2white

Benutzer
Weiß jemand von euch wann die SWF1 Sendung Wiederhören macht Freude mit Emmerich Smola lief ? Es war wohl am Sonntagabend, aber in welchem Jahr?
 
Oben