1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

89 HIT FM

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Peter Pelunka, 29. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Peter Pelunka

    Peter Pelunka Benutzer

    Hallo Radiofans,
    hallo Freunde,
    hallo Feinde :),

    nun ich lese interessiert das es doch noch viele Leute gibt, die das "gute alte Radio" und die Anfänge des Privatrundfunks in Deutschland nicht ganz vergessen haben. Nicht alles kann politsich verhindert oder runiniert werden :)....nun warum ich hier schreibe ...es soll ja Leute geben, die glaublich aus puren Selbstnutzen viel dummes Zeug verbreiten. Nicht immer ist es leider rechtlich möglich dagegen vorzugehen...aber seit Euch sicher "Peter P." ist weder k.o., noch sind die Verfahren beendet. Peter P. sollte nur möglichst ausgelöscht werden, denn er war zu vorlaut und dabei war fast jedes Mittel der Lüge recht. Wer allerdings Leser der Zeitschrift Infosat ist, wird sich ab Nr. 150 -160 sicher eine ganz eigene Meinung gemacht haben. Die Sender auf der Frequenz 89,00 MHz in München senden übrigens alle nach wie vor seit der Abschaltung von 89 HIT FM "vorbehaltlich der sofortigen Änderung", daher mag es schon sein, dass sich die Radio 2 Day GmbH glaublich etwas eigenartig verhält und dabei auch noch eigenartigere Texte in Gästebüchern verbreitet. Der Wunschgedanke ist wohl hier eher der Vater des Handelns.Aber nicht jeder, der in Bayern Privatradio macht, hat im Programm politische Kurzinformationen..mehr möchte ich zu diesem Thema an dieser Stelle nicht sagen. Alle Verfahren werden bis nach Karlsruhe gehen und unseren Anwälten und mir ist bewusst, dass wir vorerst noch in bayersichen Gerichten sind und über den Instanzenweg glaublich erstmal raus aus Bayern müssen. So ist z.B. ein "Eil"verfahren als Verfassungsbeschwerde beim Bayersichen Verfassungsgericht seit 10.06.2000 anhängig, ohne dass darüber etwa bis heute entschieden worden wäre. Wenn es Gerechtigkeit gibt, wird sie auch siegen -auch wenn dies manche evtl. garnicht gerne hören oder lesen und alles dagegen tun, dass es zumindest möglichst lange dauert, bis die Gerechtigkeit siegen kann. Es ist aus meiner Sicht bedauerlich, dass Privatradio glaublich manchmal aus rein politschen Zielen heraus missbraucht wird....und wer die Hintergründe kennt, weiss genau wovon ich spreche...! Aber ich für meinen Teil denke und glaube fest daran, dass die Gerechtigkeit siegen wird, dass werden die jetzigen -teilweise unglaublichen Lügenmärchen- über 89 HIT FM oder mich selbst seit November 2000 auch nicht verhindern können ! Für mich ist Privatradio jedenfalls nicht ein politisches Machtobjekt, sondern ein informatives Unterhaltungsmedium für die Hörer, mit dem durchaus auch Geld verdient werden kann und ich werde auch nach wie vor kein Parteibuch oder Bargeld dafür verwenden, etwa auf irgendwelche Entscheidungen Einfluss zu nehmen. Es wird sich zeigen, ob die Gerechtigkeit die entsprechenden Personen bestraft und die entsprechenden Personen belohnt.Zum Thema k.o. kann man sich übrigens ganz neutral unter www.hitfm.de und www.mixfm.de einen eigen Eindruck verschaffen. Ich brauche und brauchte jedenfalls keinen politschen Einfluss, um Kredite zu erhalten und wirtschaftlich bis zur Abschaltung von 89 HIT FM am 30.11.2000 mit einem festen Werbeauftragsvolumen von fast 1,5 Mio EURO bis in das Jahr 2003 - mit Bürgschaften abgesichert- zu erarbeiten. Während diverse Medienunternehmer systematisch in die Pleite steuerten und Überschuldungen vornehmen, wurde mir und 89 HIT FM die Pleite und andere unglaubliche Dinge angedichtet, um das glaubliche Ziel zu erreichen einen neutralen erfolgreichen Sender "mundtod" zu machen. Hierbei wurde eine unglaubliche Rufmordkamagne in Bewegung gesetzt, die von den glaublich tatsächlichen Gründen hinweg täuschen sollte.

    Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht sagen, denn alles andere werden die Gerichte entscheiden und evtl. wird dies sogar auch in Bayern so sein. Wir dürfen jedenfalls gespannt sein...ich bin es...

    Es reicht jedenfalls schon vollkommen, wenn die Gerechtigkeit siegt, denn nur dann hat mein streben in der Medienszene seit 1980 einen Sinn!
     
  2. Van Gogh

    Van Gogh Benutzer

    Hallo Peter,

    wir haben heute Nacht gemailt ;).

    @alle:

    Da muß ich zustimmen - und ich habe garantiert kein Geld dafür bekommen, wenn ich sage, daß Peter sehr wohl dazu in der Lage ist, Radio zu machen. Noch dazu mit einem neuen Medium, das meiner Meinung nach die Kurzwelle gut ersetzen wird, zumal die Qualität auch an die von MP3 heranreicht!

    Ich habe mir selbst so ein Radio zugelegt und bereue die Anschaffung nicht.
    So habe ich wenigstens die Möglichkeit, an jedem Ort sein Radio zu hören, auch wenn ich nicht in München bin.
    Darüber hinaus gibt es auch andere Nonstop-Musiksender, die ihre Sparten gut abdecken.

    Ich bin der Meinung - und davon bringt mich keiner ab, daß das, was hier in Bayern mit der BLM und unserer Staatsregierung so abläuft wirklich unter aller Würde ist und ich würde es begrüßen, wenn die oberen Gerichte diesem endlich mal ein Ende setzen würden!

    Ansonsten schließe ich mich den Worten vom Peter komplett an!

    Van Gogh
     
  3. radiojock

    radiojock Benutzer

    89 hit fm war cool, kult und super, der rest, der jetzt sendet ist einfach schrott! Peter halt durch!!!!
     
  4. whk

    whk Benutzer

    Guten NachmitTag,

    @all

    war dieses HIT FM nicht 'ne Art Zweigstelle dieser Komiker von Jam FM.
    Die Skyline Medien GmbH war doch der Besitzer oder war das ein anderes HIT FM ? Ich erinnere mich, das HIT FM sogar während der ersten Vollpleite von diesen Bimmer und Nordmännern (1994/95) deutschlandweit auf den Frequenzen von Jam gedudelt ist. Und es klang streng genommen sehr schrecklich. Reines TOP 40 Radio (damit meine ich auch TOP40, also 40er bis maximal 100er Rotation). Und wer war damals dieser Lau oder Laue ? Die gehörten doch alle zum Skyline "Imperium"*grins* oder ?
    Ich weiss zwar nicht was alles mit HIT FM passiert ist, aber wenn die Cheffes dort ähnlich professionell arbeiten/gearbeitet haben wie in Berlin, würde es mich nicht wundern, dass HIT FM einigen in Bayern auf die Füsse getreten sein könnte. Muss ich hier überhaupt im Konjunktiv bleiben ?

    *fragendindierunde*

    whk
     
  5. Van Gogh

    Van Gogh Benutzer

    Hallo whk,

    Du schreibst immer so im Lästerton, das gefällt mir eigentlich gar nicht!

    Dann zum Thema JAM FM:

    Meines Wissens (und das weiß Peter aber besser, man möge mich korrigieren) stand JAM FM finanziell nicht mehr gut da und da bot sich Peter mit seinem HIT FM-Programm an, um ein bundesweites HITRADIO daraus zu machen, was gar nicht schlecht war!

    Es hatte immer noch das Münchner Konzept, nur daß es in allen Kabelnetzen und via Satellit zu hören war! Von wegen TOP40. Da waren alte Titel aus den 80ern genauso dabei, wie die aktuellen von 1995!

    Leider gab es damals noch kein Galaxy und Sunshine-Live. Die hätten nämlich dann schlechtere Chancen gehabt. Denn wenn Du schon so an der Rotation herumnörgelst, was ist dann mit den zwei Programmen?

    Kinderhafte Mods und eine Rotation, die ja wohl keineswegs an die von HIT FM von damals heranreichen! Damals wurden nämlich bei HIT FM noch die HITDISC's und GOLDDISC's von TM Century gespielt und die waren sehr breit angelegt.

    Peter hat übrigens ab 1996 sein Programm nur deswegen in Dance orientiert, weil immer mehr von den "Mitbewerbern" auf den anderen Frequenzen die gleichen "Hits" gespielt wurden, so daß er dann in eine andere Nische rückte...

    Wie auch immer, der eigentliche Grund für seine Abschaltung war der scheiß Filz und sonst nix!

    Das wollt' ich nur mal gesagt haben!
     
  6. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Nicht zu vergessen war, dass Jam FM nach dem Abstecher zu Hit FM nach München auch kurz mal aus Darmstadt sendete - in einer Kooperation mit der Jinglefirma BUNT. Damals moderierten Michael Hassinger (Regenbogen), Markus Weidner und Kosorten. Und wenn mal keiner im Studio war - na dann wurde halt eine alte Sendung auf Band eingespielt oder es lief ein vierstündiges Sendeloch. War alles total chaotisch, hielt aber auch nur zwei Wochen lang an. Da es keinen Vertrag zwischen BUNT und der Skyline Medien gab, wurde danach wieder in die alten Studios nach Berlin gewechselt. Erinnert sich noch einer an die Zeit?
     
  7. Van Gogh

    Van Gogh Benutzer

    @Radiotor:

    Kannst Du zu diesem Thema eine neue Diskussion eröffnen - das hier betrifft die eher aktuelle Situation von HIT FM!

    Danke
     
  8. funsplit

    funsplit Benutzer

    Ich weiss nichts über die Hintergründe der Abschaltung, aber war zutiefst traurig (stimmt echt), als eines Nachmittags nicht HIT FM, sondern 2Day lief. Mittlerweile zappe ich immer zwischen 2Day und FM4 hin und her, in meiner Lieblingsradiosender-Hitparade würde ich aber doch gerne wieder HIT FM an die eins setzen.

    bitteliebergottmachdassallesgutwird!
    viel glück, P.P.!


    by the way: hat jemand HIT FM-jingles? (zum in Erinnerungen schwelgen?)
     
  9. whk

    whk Benutzer

    @Van Gogh,

    oops , da ist aber jemand etwas beleidigt.

    Lästerton ? Ja aus guten Gründen. Denn was ich über einen gewissen Zeitraum gehört habe klang eben genau so. Und da z.Bsp. die Jam Führung und Konsorten in der Szene nicht immer zu den seriösesten gehörte, heute mag das anders sein, äussere ich mich genau so.
    Und das gute daran ist, das Leute wie Du sich angesprochen fühlen und mich möglicherweise auch vom Gegeteil überzeugen könnten. Also ich finde nichts schlimmes daran. Apropos Gold Discs, wurden die denn auch ausgiebig genutzt ist die Frage ? Klar, die sind nach Format,Jahr,etc... zusammengestellt. Mir gefallen die Dinger supergut keine Frage, das heisst aber noch nicht = "super Abwechslung" (verzeih mir die Formulierung) oder täusch ich mich ?

    Nochmal zu Lästerton: Ich bezeichne mich nicht als den klassischen JA-Sager und werde auch in Zukunft, falls nötig provozierend in die Menge fragen. Auch daran ist nichts schlimmes.

    Und wenn Du am Ende auf "schei** Filz* zusprechen kommst, ist ja wohl offenbar wirklich jemand irgendwem zu nahe getreten und hat sich Feinde gemacht, denn sonst wäre der Sender ja nicht Abgeschaltet worden. Sowas hat ja immer zwei Seiten. (nur 'ne Feststellung!)

    Da Du ja wohl sehr an HIT FM hängst will ich Dir den Sender ja auch gar nicht madig machen, dafür kenn ich den Rest der HIT FM History einfach zu wenig. Mich nervt es einfach nur, das Leute Radio machen und nur herumkrebsen. Aller Anfang ist schwer, besonders heute. Dennoch sind die vielen kleinen Regionalsender/"Hitsender" (und das war ja wohl auch HIT FM)immerimmer am knapsen und schaffen es auch nach vielen jahren nicht aus dem Schatten anderer herauszutreten. Das nervt. Da wird am Ende immer nur mit Krampf gearbeitet. Ausnutzung pur. Und Dein HIT FM hat sicher auch niemals das gezahlt was angbracht gewesen wäre, weil keine Kohle. In einem anderen Thema hiess es so schön: Wir arbeiten für die S-Klasse unserer Chefs. Toll, und welche Autos fuhr die GF von HIT FM ? (Sorry an die anderen, etwas vom Thema abgebogen, musste aber sein)

    Trotzdem, Gruss an Dich Van Gogh

    whk [​IMG]

    [Dieser Beitrag wurde von whk am 29.03.2002 editiert.]
     
  10. Van Gogh

    Van Gogh Benutzer

    @whk:

    OK, der Peter fährt sicherlich keinen kleinen Fiat Panda. Aber das steht ja den Leuten zu, zumal ja auch verschiedene Finanzierungsmethoden dafür existieren.

    Die Lästerung Deinerseits bezog sich meiner Meinung nach eher auf HIT FM und das gefiel mir nur aus dem Grunde nicht, weil damals eher (wie Du schon richtig schriebst) die unseriösen Typen von JAM FM (Programmqualität übrigens in allen Kategorien: Abschalten!!!) "Schuld" an der Misere hatten.

    Und, was die Größe eines Senders angeht. Warum muß ein Sender über einen großen Personalstamm verfügen, um eine 24-Stunden-Frequenz zu bekommen?

    Da gibt es Städte, die haben noch kleinere Sender.

    Nein, es geht wohl eher darum, daß auf den anderen Frequenzen überall "mächtigere" Menschen dahinter sind (Oschmann) oder einfach gute "Parteifreunde". Darüber hinaus hat München auch die meisten Lokalfrequenzen mit mittlerweile fast gleichen Musikmischungen. Da wird's auch mal eng...

    89 HIT FM hatte ursprünglich ein ganz gutes Hitradio-Konzept mit einer sehr guten Musikmischung (Aus allen CD's wurde etwas gespielt - nur nicht Country beispielsweise, die waren nicht auf den Tracks markiert!)

    Auch die Mods waren sehr gut auf die Zielgruppe ausgerichtet, Rotation: Sehr gut!

    Für die 14- bis 29-jährigen war meiner Meinung nach das Programm maßgeschneidert. Und das sage ich nicht nur aus Sympathie für den Sender, sondern ganz nüchtern "radiotechnisch" betrachtet!

    Der Beitrag von HITRADIO X gestern Nacht (9 Stunden Dauerbrenner!) wird zeigen, wie erfolgreich auch ein Konzept, das alle "Consulter" und "Radioberater" begraben haben, war!

    Darum geht es übrigens auch in meinem Forum "Revival des Radio der 80er".

    So, und nun gebe ich zurück an alle
     
  11. Bavaria

    Bavaria Benutzer

    @whk

    Ähm auch nur so am Rande, aber: Wenn Du nix über HIT FM weißt, warum schreibst Du dann pure Vermutungen.
    Ich diskutiere ungern über Sendern, von denen ich nur weiß, daß sie mir nicht gefallen haben und sonst nix.
    Das hat nichts mit "bleidigtsein" zu tun. Informiere Dich doch einfach über das, was HIT FM wirklich gebracht hat und über den Untergang des Senders in München. Dann können wir hier gerne weiterschreiben, aber so...Vermutungen in den Raum werfen...sei nicht böse, aber das ist nicht die gute feine Art. Ich denke, daß das auch im Sinne von van Gogh ist, ber er wird sicher gerne seinen Senf dazugeben. Ich will nicht für Ihn antworten, denn ich kenne ihn leider (noch) nicht. Aber das wird sich am Ostermontag ändern ;)
    In diesem Sinne frohe Eiern,

    der Bayer
     
  12. whk

    whk Benutzer

    @bavaria

    wie Du in anderen Themen sicher feststellen konntest äussere ich mich generell nur zu dem, wo ich etwas weiss oder genauer wissen will.
    Genau das habe ich getan. Ich habe lediglich meine Eindrücke von mehreren Tagen HIT FM auf der JAM Frequenz geäussert. Das Thema heisst schliesslich nur 89 HIT FM, und nicht : Warum wurde HIT FM abgeschaltet ? oder Fakten Fakten Fakten - Die Hintergründe zu HIT FM und seiner Struktur. Also von daher habe ich gar keinen Grund "Internas" zu Erfinden, weil ich sie nicht kenne.
    Das was ich geschrieben habe stimmt ja wohl soweit. Mehr habe ich nicht getan. Und da es schon eine zweifellose Verbindung zu Jam gibt/gab ist auch dort nichts auszusetzen.

    <Ich diskutiere ungern über Sendern, von denen ich nur weiß, daß sie mir nicht gefallen haben und sonst nix.>

    Gerade deswegen, habe ich einfach mal meinen Eindruck abgelassen, damit Kollegen wie Van Gogh und Du entsprechend was erzählen können. Sender die ich kenne, bei denen ist dieses Forum ein Selbstläufer. Interessant wird es bei sowas wie hier, aber da bist Du ja offenbar anderer Meinung. Schade !

    Na ja wir werden uns sicher noch in anderen Themen wiedertreffen, da kann alles schon wieder ganz anders aussehen.

    Anyway, Gruss@yours [​IMG]
    whk
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen