1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aus AKTUELLEM Anlass:

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von r@dioworld, 14. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. r@dioworld

    r@dioworld Benutzer

    Welche deutschen Radiosender haben eigentlich eine eigene Wetterredaktion?
    Oder gibt es so etwas gar nicht (mehr)?
     
  2. ontheair

    ontheair Benutzer

    antenne bayern hat eine eigene wetterredaktion
     
  3. RadioBlaBla

    RadioBlaBla Benutzer

    Moin,

    ich glaube, dass Antenne MV sich sogar eine eigenes Wetterstudio eingerichtet hat. Auf meinem letzten Besuch in Rostock-Warnemünde aheb ich im neu errichteten Teepott (ich hoffe der heisst so!!!) das Antenne MV-Wetterstudio entdeckt. Ich denke, dass die da auch 'Wetter machen'. Vielleicht kann Maren uns ja mal aufklären?!?!

    Schönen Mittwoch!
     
  4. Niedersachse

    Niedersachse Benutzer

    Hitradio Antenne (Nds) hat einen eigenen echten Meteorologen (Heino)... Hab den auch gestern vormittag immer wieder im Talk mit der Moderatorin zum Hochwasser gehört. Wenn ich Hörfunkchef von NDR 1 Niedersachsen wäre, würd ich den übrigens abwerben: Würde von der Anmutung prima ins Programm passen ;)
     
  5. Fley

    Fley Benutzer

    Hitradio FFH hat einnen eigenen Wettermann am Wetterradar und er ist auch von Beruf Meterologe.Er heisst Martin Gudd...Wegen ihm wird das Wetter immer gudd in Hessen....Morgens bringt er alle 15 Minuten aktuelles was am Radar zu sehen ist und macht noch vieles mehr...Die Stimme find ich auch sehr angenehm...
     
  6. Radiotroll

    Radiotroll Benutzer

    Hallo zusammen,
    soweit ich weiß, gibt es bei SWR 3 den "Ben Wettervogel", der wohl tasächlich Metereologe ist.War früher bei Radio NRW in gleicher Position, aber nicht so gelungen personalisiertwie bei SWR 3.
    Radiotroll
     
  7. radio NRW hat Thomas Kesseler in der Wetterredkation. Er íst Metereologe, hat früher beim Wetterkanal gearbeitet. Auch die DPA übernimmt das Wetter von ihm ("....., sagt Thomas Kesseler, Wetterexperte der NRW-Lokalradios."
    Wenn er nicht da ist, machen Markus Schwab oder Claudia Weiss das Wetter für NRW.
     
  8. Niedersachse: Genau den gleichen Gedanken hatte ich auch schon! Der würde ´ne Menge Hörer zu NDR1 mit rübernehmen.
     
  9. energy-fan nico

    energy-fan nico Benutzer

    <small>[ 03-10-2002, 14:14: Beitrag editiert von energy-fan nico ]</small>
     
  10. peter76

    peter76 Benutzer

    @Fley: FFH hat keine eigenen Mitarbeiter fürs Wetter. Martin Gudd ist von der Ingelheimer Wetterfirma METEO CONSULT, die u. a. auch für SWR 1 und z. B. die Rhein-Zeitung das Wetter macht.
     
  11. r@dioworld

    r@dioworld Benutzer

    @Niedersachse: der Heino von Hitradio Antenne Nds. ist ein "richtiger" studierter Meteorologe?
    Ich dachte immer, der sei nur ein "Heino" im wahrsten Sinne des Wortes <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" /> !
     
  12. Rhabarber

    Rhabarber Benutzer

    @peter 76
    Martin Gudd WAR zwar mal bei MeteoConsult, hat jetzt aber eine eigene 2-Mann-Firma
    <a href="http://www.ww99.de" target="_blank">www.ww99.de</a>
    und arbeitet in der Tat ziemlich exklusiv für FFH
     
  13. peter76

    peter76 Benutzer

    Danke für die Info. War mir nicht bekannt, Rharbarber. Der Firmensitz ist sogar nur einige KM von mir weg.... Dann macht MeteoConsult wohl nichts mehr für FFH. Aber Britta Siebert ist doch noch bei Meteo Consult, oder??
     
  14. Lokalreport

    Lokalreport Benutzer

    @Guten Morgen 2002: Ist eigentlich Kai Zorn noch bei Radio NRW? Den fand ich ganz angenehm...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen