1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Saarlands Radiosender

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von ArnoMüller, 26. Dezember 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ArnoMüller

    ArnoMüller Benutzer

    Egal ob SR1 oder RADIO SALÜ. Ich finde, dass die saarländischen Radiosender für so ein kleines Bundesland echt ein SeuperJob machen, oder?
     
  2. radiobino

    radiobino Benutzer

    Äh.....
     
    schranzjedi gefällt das.
  3. Kreisel

    Kreisel Benutzer

    Radio Salü? Absolut nicht mein Fall. Länger als ein paar Minuten halte ichs dort nicht aus. SR1 empfinde ich als angenehmer. Höre allerdings gerne mal das Salü-Schwesternprogramm Classic Rock Radio übers Netz. Mein Favorit unter den saarländischen Radioprogrammen ist aber ganz klar SR 2, da man dort am meisten entdecken kann.
     
  4. FCS-Fan

    FCS-Fan Benutzer

    SR1 und Salü stehen für mich genau wie die meisten Dudelsender nur noch für Einheitsbrei, sinnfreies Gelaber der Moderatoren und die Top20, die jede Stunde aufs Neue hoch und runter läuft. Als Classic Rock Radio gestartet ist, bin ich direkt darauf umgestiegen. Aufgrund besseren Empfangs via DAB+ wurde dieses dann ab dem 01.08.2011 durch RadioBOB abgelöst.

    Was ich persönlich sehr schade finde: Radio Salü hätte die Chance gehabt, Classic Rock Radio via DAB+ nahezu landesweit zu verbreiten, hat sich bisher leider aber noch nicht dafür entschieden. Habe ich immer gern gehört. Da wir aber immer viel unterwegs sind (vor allem im Raum WND), kann man den Empfang über die UKW-Funzeln vergessen, während RadioBOB über den Bundesmux perfekt zu empfangen ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2013
    schranzjedi gefällt das.
  5. Kreisel

    Kreisel Benutzer

    Würde eine DAB+-Verbreitung von Classic Rock Radio absolut begrüßen. Die 100,9 aus Lebach kann ich hier in Birkenfeld im Auto zwar empfangen, aber sie geht schnell in Rauschen unter. Der Bundesmux geht leider auch nicht aussetzerfrei. Für den SR-Mux ist ja immerhin ein neuer Sender in Tholey angedacht, was den Empfang hier sicher verbessern würde.
     
  6. FCS-Fan

    FCS-Fan Benutzer

    Nicht nur das. Auch die Göttelborner Höhe soll ja mehr Sendeleistung bekommen. Sind wir mal gespannt. Gut möglich, dass Salü ja dann mit CRR aufspringt. Wirklich dran glauben tue ich aber nicht...
     
  7. grün

    grün Benutzer

    Ich bin von SR1 weniger begeistert. Die Infos stimmen, dafür ist mir die Musik meist viel zu lahm.
     
    RadioHead gefällt das.
  8. iro

    iro Benutzer

    SeuperJob "von der Größe des Saarlands" :D
    SR1 hat schon zu Europawelle-Zeiten immer den Kürzeren gezogen gegenüber Luxy.
     
  9. mhp

    mhp Benutzer

    SR 1 ist die schlimmste Popwelle der gesamten ARD. Echt schlecht! Das fängt bei den Moderatoren an und hört bei diesem gruseligen Sound Design auf. Dauert hoffentlich nicht mehr lange, bis der SWR den Laden übernimmt.
     
  10. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Ja, der SWR macht alles besser. :rolleyes:
     
    CosmicKaizer gefällt das.
  11. schranzjedi

    schranzjedi Benutzer

  12. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Weshalb werden UnserDing und Radio Salü eigentlich vom Schoksberg, und nicht von der Göttelborner Höhe ausgestrahlt? Mit den drei SR-Programmen kann es dort ja eigentlich nicht "zu voll" gewesen sein.
     
  13. grün

    grün Benutzer

    Wieso wird "UnserDiing" überhaupt ausgestrahtl, obwolh sie überwiegend das Programm von "DasDing" übernehmen? Für mich reine Gebührenverschwendung.
     
  14. schranzjedi

    schranzjedi Benutzer

    Vom Halberg werden fast nur noch Mainstream- und Billigprogramme ausgestrahlt und meines Wissens sind auf der Göttelborner Höhe wegen technischer Infrastruktur keine Möglichkeiten für weitere UKW-Frequenzen gegeben. Seit den 90er Jahren hätte SR1 ein echtes Kontrastprogramm zum seichten Flachgedudel von Salü bieten können, stattdessen wurde das Programm inhaltlich immer mehr verflacht und nur noch mit seichtem Softpopgedudel angereichert. Kein Wunder das namhafte Moderatoren ausgeschieden sind. Eine Wohltat waren diverse Sendungen des Offenen Kanals und SR4, bevor eine Zeitlang parallel SR2 und später Unser Ding aufgeschaltet wurde.
     
  15. DeeJay51

    DeeJay51 Benutzer

    @ schranzjedi: ...ausscheiden mussten wäre richtiger. Die "Personalities" passten nicht mehr und wurden verschoben oder entsorgt, wobei man vor keiner Gemeinheit Halt gemachthat, und von irgendwelchen no names ersetzt. Und glaube mir, was jetzt auf dem Berg abgeht, ist das Grauen überhaupt. Man muss sich nur mal vorstellen, das man 3 Wellen vom SR addieren muss um Überschriften wie "SR weiter Marktführer im Saarland" zu produzieren. Was nicht passt, wird passend gemacht. Allerdings glaube ich auch, das es überall ähnlich aussieht. Bei Radio und FS gibts in den Führungsetagen genao so viel Luschen wie in vielen anderen Betrieben. Deswegen gibts ja auch so viel "Berater", die können zwar auch nichts aber man selbst behält den Job - man wurde ja verkehrt beraten.
     
    schranzjedi gefällt das.
  16. StabsstelleIV

    StabsstelleIV Benutzer

    Eigenprogramm von 05:45 bis 21:00 Uhr würde ich nun nicht "überwiegend" nennen...
     
    RadioHead gefällt das.
  17. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    Stimmt, das ist ja auch nur die überwiegende Zeit des Tages, also sprich 15,25 Stunden.
    Wobei, wie lang sind die Tage in Köln? 40 Stunden? Damit hättest Du natürlich Recht und es wäre nicht die Überwiegende Zeit des Tages!
     
  18. FrankSch

    FrankSch Benutzer

    Hab ich mich auch immer schon gefragt. Ansonsten war da noch eine Kanal2-Antenne für analoges TV.

    Was ist noch mal die Zielgruppe von "Unser Ding", Jugendliche, oder? Deren Tag dürfte mit diesen Zeiten fast zu 100% abgedeckt sein.
     
  19. kampfkater

    kampfkater Benutzer

    Früher als Jugendlicher in den 80érn habe ich immer die"Europawelle" auf 1422 gehört.Das war zu unserem langweiligen NDR2 (damals noch ein Mischprogramm!) ein absolutes Muss. Wenn ich mir jetzt SR1 dagegen anhören muss, kann ich nur sagen: genau so schrottig wie die anderen Dudelwellen, allerdings dazu noch total langweilig.
     
    schranzjedi und legasthenix gefällt das.
  20. StabsstelleIV

    StabsstelleIV Benutzer

    Ich habe mich da wohl ein wenig verquert ausgedrückt. Ich wollte zum Ausdruck bringen, dass ein so langes Eigenprogramm zur Hauptzeit keine überwiegende Übernahme ist. Mea culpa. Oder: Sorry...
     
  21. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    @FrankSch:
    In Saarbrücken kommt der Schoksberg besser an als die Göttelborner Höhe. Dort hat SR 1 sogar noch einen Füllsender.
    Aber außerhalb des Saarlandes, z.B. in Kaiserslautern, hat die Göttelborner Höhe die Nase vorn. Hinzu kommt noch die unglückliche Konstellation Schoksberg 103.7 vs. Kalmit 103.6.
     
  22. FrankSch

    FrankSch Benutzer

    Auf dem Halberg, auf einem kleinen Mast, direkt neben dem Studiogebäude, weiss ich. Der Schoksberg ist in Richtung Osten einfach sch....e, weil da die Göttelborner Höhe "im Weg" steht. Wenn man sich im Tal hinter der Göttelborner Höhe, auf der dem Schoksberg abgewandten befindet, sind im Autoradio Empfangsstörungen sogar auf UKW spürbar, und das trotz der 100kW-Sender. Glaub mir, ich habe schon mehr als einmal darüber geflucht, dass der Bundexmux auf dem Schoksberg, und nicht auf der Göttelborner Höhe untergebracht ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08. Februar 2014
    Lord Helmchen gefällt das.
  23. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    @FrankSch:
    Interessanterweise gibt es aber im Schwarzwald "Flecken", wo beide Sender zu empfangen sind.
     
  24. FrankSch

    FrankSch Benutzer

    Solche Phänomene sind mir schon länger bekannt. Es soll Leuten von Höhen aus aus dem Schwarzwald gelungen sein, das 70cm Amateurfunk-Relais DB0SR mit einem Handgerät zu öffnen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09. Februar 2014
    Audiofrosch und Lord Helmchen gefällt das.
  25. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Die SWR-Programme sollten eigentlich im ganzen Saarland empfangbar sein, oder täusche ich mich? Den SR halte ich persönlich für überflüssig, sei es als Radio oder TV-Programm, weil das Saarland lediglich knapp 1 Million Einwohner hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2014

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen