ANTENNE BAYERN - Aktuelle Entwicklungen


ABY ist jetzt also seit über 6 Monaten ohne echten PD. Stimmen die Gerüchte, dass bereits mehrere Kandidaten dankend abgewunken haben, weil Kovac selbst so strikte Vorstellungen von der Ausrichtung hat?
 
Finde ich auch gut, allerdings stimmt die vorab veröffentlichte Playlist auf der Homepage nicht mit der tatsächlichen 1:1 zusammen. Da wurden ein paar Titel ersetzt. Statt Pink Floyd läuft z. B. gerade Alice Cooper.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ein 80er Oldietag im neuen Jahrzehnt. Ich lach mich schlapp. Sowas gab es noch nie. Bayern 1 und die anderen Oldiesender im Freistaat bekommen Konkurrenz von Kovac nagelneuer Antenne. :wow:
Radio Brocken macht dasselbe.. Schmeißen ihren Partymix am Samstag raus und machen von 18 - 2 Uhr eine 80er - Party. Die 80er sind ausgelutschter dennje.
 
Kommt auf die Zielgruppe an. Ich bin dafür, Antenne Bayern siezt wieder seine Hörer, passt besser bei einem Format mit mega getesteten 80er.

Am besten Kovac macht alles wieder rückgängig, was Tenz eingeführt hat. :wow:
 
Mit dem einen Tag stinken sie gegen B1, Arabella und Co. auch nicht an.
Hierzu hatte Marcus Fahn auf Bayern 1 heute kurz nach halb acht einen Kommentar auf Lager.
Sinngemäß: "Die meiste Abwechslung und die besten 80er. Andere Sender spielen einen Tag lang 80er und meinen dann, dass ist es...." Wie gesagt, so oder so ählich wurde es gesendet.

Interessant auch deswegen, weil Fahn ja früher bei der Antenne war und dort unter Valerie Weber den "Abgang" machte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Interessant auch deswegen, weil Fahn ja früher bei der Antenne war und dort unter Valerie Weber den "Abgang" machte.
So kann man Tatsachen ja auch verdrehen. Fahn machte einst VOR Weber den Abgang (zu N-Joy), wurde dann von ihr für die Mittagssendung wieder geholt. Dass er ging war damals dem BR-Angebot die Frühaufdreher zu übernehmen, zu verdanken. Die Frühaufdreher verließ er hingegen dann für das Angebot, Sky Sport News HD aus der Taufe zu heben. Und ging dann zu BR1... Seinen Kommentar um halb neun sehe ich als Frozzelei unter Kollegen.
 
Nein, sind es nicht!

Du solltest Dir mal abgewöhnen, deine Meinung als die Allgemeinmeinung zu verkaufen. Das tust du nur all zu gern. Oldies sind ganz klar Titel aus den 60ern und evtl 70ern. Kauf dir mal ne Oldie-CD, da sind nie im Leben 80er drauf.

GUTEN MORGEN!!!
Du kannst dich gerne wiederholen. Deine These bleibt auch bei drei Ausrufezeichen falsch. Ein Song aus 1989 ist gut 30 Jahre alt. Einer aus 1980 sogar 40 Jahre alt. Auch wenn sie vielleicht nicht alt klingen. Sie sind es trotzdem. Ein Oldie.

Für dich zählen wahrscheinlich auch 2040 die 80er nicht zu Oldies.

Wenn du altes Zeugs toll findest, ist das super. Kein Grund sich aufzuregen. Schadet nur den Blutdruck. Von daher: Gute Nacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also aufgeregt hab ich mich über dich noch nie ....
Deine Kommentare sind eher zum lachen als zum aufregen.

Mach grad was du willst ... ;))
 
Zuletzt bearbeitet:
Nein, sind es nicht!

Du solltest Dir mal abgewöhnen, deine Meinung als die Allgemeinmeinung zu verkaufen. Das tust du nur all zu gern. Oldies sind ganz klar Titel aus den 60ern und evtl 70ern. Kauf dir mal ne Oldie-CD, da sind nie im Leben 80er drauf.

GUTEN MORGEN!!!
Falsch auch Musik aus den 80er und sogar den 90er kann als Odie betrachtet werden.

Hier ein Ausschnitt aus dem Lexikon für Musik

Musikalischer Bezug der Bezeichnung
Es gibt keine allgemeingültige Abgrenzung, wann ein Titel ein Oldie ist und wann nicht. Die Einordnung einzelner Musiktitel ist daher fast immer von subjektiven Gesichtspunkten geprägt. In der Pop- und Rockmusik galten lange Zeit die Songs der 1950er- bis 1970er-Jahre als Oldies. Per Definition gehören aber auch die Lieder aus der Zeit davor dazu. Inzwischen sind auch Titel aus den 1980ern und 1990er-Jahren als Oldie zu bezeichnen
https://www.lexikon-der-musik.de/oldies/
 
Genau, und Songs aus 2010 sind auch alt. Immer im Auge des Betrachters.

Definition hin oder her. Wenn Ihr die Leute auf der Straße fragt, was sie unter Oldies verstehen, kommen nie im Leben 80er raus.

Und deshalb nennt Antenne Bayern die 80er-Hits auch nicht Oldies.

Im Webradio von Antenne Bayern gibt es einen Channel für 80er und einen für Oldies. Merkt ihr was?
 
Interessant ist doch eher, dass Songs aus den 80ern qua Definition Oldies sind, aber nicht als solche empfunden werden. Das ist ein spannender Fakt für die Entwicklung der Musik im Allgemeinen und für das Musikradio. Spannend zu sehen zB wie man in Zukunft damit umgehen will. Werden auch 2030 noch 80er selbstverständlich zum Repertoire einer AC Station gehören? Ich glaube das nicht, denn wie so oft in unserer Gesellschaft, scheint mir hier im Forum auch die junge Generation völlig unterrepräsentiert zu sein. Für Menschen in den frühen 20ern sind die 90er mittlerweile durchaus "Oldies". Das ist allerdings nur meine persönliche Beobachtung, wenn ich mit Praktikanten spreche.
 
So kann man Tatsachen ja auch verdrehen. Fahn machte einst VOR Weber den Abgang (zu N-Joy), wurde dann von ihr für die Mittagssendung wieder geholt. Dass er ging war damals dem BR-Angebot die Frühaufdreher zu übernehmen, zu verdanken. Die Frühaufdreher verließ er hingegen dann für das Angebot, Sky Sport News HD aus der Taufe zu heben. Und ging dann zu BR1... Seinen Kommentar um halb neun sehe ich als Frozzelei unter Kollegen.
Warum habe ich Tatsachen verdreht? Ich hab ja nicht behauptet, dass er nicht vorher schon bei anderen Sendern gearbeitet hat. Zuletzt ging er von der Antenne weg unter Valerie Weber. Nicht mehr und nicht weniger hab ich geschrieben.😉
 
Und deshalb nennt Antenne Bayern die 80er-Hits auch nicht Oldies.

Im Webradio von Antenne Bayern gibt es einen Channel für 80er und einen für Oldies. Merkt ihr was?
Ob Hits, Klassiker oder Oldies...Letzlich nichts weiter als Synonyme. "Satisfaction" aus den 60ern ist nicht nur ein Oldie, sondern auch ein Hit. Selbiges gilt für "Take On Me" aus den 80ern. Das Antenne Bayern kein reines Oldie-Image will, ist logisch. Schließlich dudeln sie auch die aktuellen Charts und duzen lässig ihre Hörer. Da passt das Wort "Oldie" nicht wirklich. Dennoch sind die 80er nun mal alt.

rsh scheint kein Problem damit zu haben, die 80er als Oldies zu bezeichnen:

https://www.rsh.de/musik/streams/rsh-oldies

Und die ganzen Leute, die bei YouTube 80er Videos reinstellen und dazu Oldies sagen.... Die haben alle keine Ahnung. Aber zum Glück gibt es ja noch Straßenumfragen....

Genau, und Songs aus 2010 sind auch alt. Immer im Auge des Betrachters.
Wenn ich richtig gerechnet habe, sind Songs aus 2010 tatsächlich rund 10 Jahre alt. Zählt dann aber wohl noch nicht zum Oldie. Mehr als 20 Jahre sollten sie schon auf den Buckel haben. Von 2000er Oldies habe ich jedenfalls noch nichts gehört oder gelesen.

Im Zusammenhang mit 2010 trifft so etwas allerdings auch nicht zu:

"Wir spielen immer die besten neuen und alle aktuellen Hits"

Das ist peinlich. Vor allem für Sender, die eine jüngere Zielgruppe ansprechen. Oder es zumindest versuchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nein, sind es nicht!

Du solltest Dir mal abgewöhnen, deine Meinung als die Allgemeinmeinung zu verkaufen. Das tust du nur all zu gern. Oldies sind ganz klar Titel aus den 60ern und evtl 70ern. Kauf dir mal ne Oldie-CD, da sind nie im Leben 80er drauf.

GUTEN MORGEN!!!
Reden wir in 5-10 Jahren nochmal drüber. 2000 waren es schließlich noch keine Oldies und zu den 80ern-60ern selbst auch nicht. Und 2050 werden wir bei R. SA, SW Radio und den anderen Oldiewellen den heutigen Chartkram hören. Da bin ich fest überzeugt.

"Die besten 10er, die meisten 20er, mehr 30er und die aktuellen Hits" so stell ich mir das z. B. bei den beliebtesten Hitradios vor.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben