Chartradio


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo. Weiss eigentlich irgendjemand mehr darüber, wann Chartradio auch in Baden-Baden über 96,8 zu empfangen ist. Wird schon seit Monaten angekündigt, man hört aber gar nix mehr. Wird das Programm eigentlich immer noch in Baden-Baden produziert, oder sind die inzwischen in Stuttgart?
 

sander

Gesperrter Benutzer
#2
...

tja das ist so ne sache mit dem sender ! chartradio ist nicht schlecht verglichen mit dem sonstigen formatplastikmüll, nur die machen keine werbung weil herr kögel der meinung ist, daß sein programm geil genug ist und das würde auch so funktionieren ! in stuttgart zb: kennt wörtlich "keine sau" den sender und auch der werbeverkauf findet hier nicht statt - obwohl 2 süsse mäusschen versuchen ihre ware hier an den mann zu bringen. fazit: chartradio: kennen wir nicht! kaufen wir nicht ! nach stuttgart wird der sender auch nicht umziehen ! angst wegen der lfk !! dann würden wieder antenne und bigfm dicke backen machen...."da will uns jemand unser schäuffele aus dem sandkasten klauen..och menne...wir dürfen hier doch nur senden..menno...wir sind schlechter als die anderen und haben angst..los liebe lfk...verhinder das...."

gute nacht stuttgart wo immer sie auch sein mögen !
(ag 107,7)
 
#4
...und um auf Baden-Baden zurückzukommen: die Franzosen haben Einspruch gegen die Nutzung der geplanten Frequenz 96,8 MHz eingelegt. Also müsste sie wieder zum bisherigen Standort Söllingen zurückverlagert werden. Aber das wiederum akzeptiert Chart Radio nicht - zu mieser Empfang in Baden-Baden. Also ist wohl vorerst Essig mit einer weiteren Frequenz.
 
#5
Die Sache mit Chartradio und Bekanntheitsgrad in Stuttgart. Ich würde sagen, der Hauptfehler ist, daß man keine Plakate aufhängt wie bigFM und CoKG.
Mir sind viele kleine Sachen in Stuttgart aufgefallen.
In Zahlreichen Discos findet man Flyer auf denen das Chartradio Logo vertreten ist.
Ich bin zumindest schon über 3 Discos gestolper in deinen Chartradio präsent ist.

Sehr schade ist, daß Chartradio nun ebenfalls zu einem CHR Radio mutiert ist und eine sehr Enge rotation aufweist, aber ich schätze wer überleben will passt sich an.

Warum keine großen Plakate ausgehängt werden muss mir keiner sagen. Die Werbeflächen in Stuttgart kosten einen jeden Cent aus der Tasche, daher denke ich das sich Chartradio nicht vorwagen wird auf so teurem teretorium zu werben, aber das ist eine Vermutung wie alles hier.

Schauen wir einmal wie sich chart radio so in Zukunft macht. Ich würde sagen, daß sie auf jedenfall den Vorteil haben, daß sie Dance Music spielen im Gegenteil zur sonstigen Stuttgarter CHR Radio Landschaft.
Außer sunshine live und chart radio tut daß hier keiner.

Haren wir also der Ding die da kommen.

Für mich persönlich kann ich sagen, daß chart radio hier bei mir im Radio fest auf der Speichertaste 2 sitzt und ich es regelmäßig hör wenn ich in den Landkreisen Stuttgart, Esslingen und Waiblingen untwegs bin.

so long
bye Chris
 
#6
Original geschrieben von Riddler4981
Die Sache mit Chartradio und Bekanntheitsgrad in Stuttgart. Ich würde sagen, der Hauptfehler ist, daß man keine Plakate aufhängt wie bigFM und CoKG.
Schon mal nachgedacht, daß bei denen für eine schweineteure Citylights-Kampagne einfach keine Kohle da ist??
Außerdem sind in Stuttgart die Plakatflächen voll mit Bildern von tätowierten kackFM-Logos auf Zungen..... Die haben jetzt ja ne Million gespart und können sich das leisten :D
 
#7
Mixer Georg, ich glaube, genau das wollte Diddl4711 sagen.
@Diddl4711, das: "außer sunshine live und chart radio tut das hier keiner" dürfte eben das chartradio-Problem sein: sunshine hat den Bereich schon besetzt. db
 
#8
Tut mir ja leid. Vielleicht weisss nur ich nix von diesem Chart-Radio, aber wer sind die Macher, was steckt dahinter, läuft da nur Musik, wie ist das Verbreitungsgebiet usw.

:confused:
 

sander

Gesperrter Benutzer
#10
halbwissen ist nicht gut

freunde des schlechten empfanges !

selbstverständlich kosten megaplakate sehr viel geld. warum glaubt ihr denn weswegen energy zugelegt hat ? nicht wegen dem megaprogramm was sich anhört wie antenne für arme, sondern weil sie die stadt zugekleistert haben mit megaplakaten !!!
daß chartradio kein geld hat ist einfach nicht wahr ! herr kögel ist im besitz von mediacontrol und diese firma ist millionen schwer ! er müsste nur den etar erhöhen und sonst nix :) in der umgangsprache heisst das: "er bräuchte nur mal nen bollen asche raus tun"! aber wie schon erwähnt, mister mediacontrol glaubt daß er so geil ist und es auch ohne geht. schau mer mal wie lange noch ! es wird auch immer darauf hingwiesen, daß man nicht könnte wie man wolle....wegen der lfk....chartradio sei ein projekt...hähähähähä....aber andere habens doch auch immer wieder so hingebogen bekommen wie sie es brauchten....bevor sie pleite gehen...man muss nur mal ganz laut das böse wort "arbeitsplätze " rufen, dann klappt das schon !!!!:))

(radio ist krieg)
Zitat von Matthias Holtmann

p.s. diese ganze sinnlose diskussion hat eh keinen sinn. ich frage mich warum ich es immer wieder tue? korrupte bagage alle zusammen
 
#11
AW: Chartradio

Wollte diesen Thread mal wieder nach oben holen. Gibt es inzwischen irgend was neues? Sendet chartradio überhaupt irgendwann noch auf der 96,8 oder ist das Projekt nicht mehr aktuell?
 
#12
AW: Chartradio

Fakt ist, daß die franzosen chart radio damals eine anne Backe gegeben haben. Dies war in zahlreichen Foren nachzulesen.
Punkt ist, man wollte den Standort der 96,8 verlagern, daß man in ganz Baden Baden gut zu empfangen ist, aber das gab rote Ohren da damit franzosen gestört worden wären. Somit darf chart radio die 96,8 nicht nutzen und ich denke das wird auch so bleiben. chart radio wird auch in Zukunft nur über die 97,2 zu empfangen sein so wie ich das aus den Foren herauslese. Obs ein Segen oder Pech ist !? wer weiß !?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben