• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) dürfen jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

Das klingt ähnlich, oder?


s.matze

Benutzer
Wenn ich mir
Alle Farben & VIZEfeat. Graham Candy- Kids (Audio)
https://www1.wdr.de/radio/1live/mus...r/alle-farben-vize-graham-candy-kids-100.html
so anhöre und das mit "MGMT - Kids " aus 2005

vergleiche fragt man sich ob es nicht besser wäre überhaupt keine neue Musik mehr zu produzieren
wenn jetzt schon Titel die keine 15 Jahre alt sind durch den Fleichwolf gedreht werden,
nachdem man mit den 90ern durch ist und die 80er teilweise schon mehrfach recycelt wurden.

Wirklich nicht sehr gelungen diese Neuaflage.
 

s.matze

Benutzer
"Lieber schlecht geklaut..." dachten sich wohl auch diese Experten:

Lostfrequencies, Sonderling & Kevin Jones - Love 2 go
(ist eigentlich Kygo & Miquel - Reminding me to forget)

Jonas Blue, Max - Naked
(ist eigentlich The ting-tings - Wrong club)

Smith & Thell - Hotel walls
(ist eigentlich Avicii & Sandro Cavazza - Without you, auch aus Schweden)

Sind LOTTA und LEA eigentlich die gleiche Person bzw. ein Alter Ego so wie Marteria und Marsimoto?Nur einmal blond und einmal schwarz?
Oder Schwestern vielleicht???
Wenn ich "Ich seh die besten Tage" höre und "Auf das was da noch kommt", klingt für mich absolut identisch.
 

Fan Gab Radio

Benutzer
Lost Frequencies, Zonderling & Kevin Jones - Love 2 go
(ist eigentlich Kygo & Miguel - Remind me to forget)
Wie kommst du denn darauf dass das ähnlich klingt? Kann ich absolut nicht unterschreiben. Wie kommst du darauf? Fällt mir öfters auf, dass du Songs als ähnlich deklarierst,obwohl sie es nicht sind. Remind me to forget hat doch ne ganz andere Melodiefolge und Tonart.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Wie kommst du denn darauf dass das ähnlich klingt? Kann ich absolut nicht unterschreiben. Wie kommst du darauf?

Aufbau, Dramaturgie und Gesang...das ist in meinen Ohren das selbe Lied.
Die passen auch wunderbar ineinander (habe es nur sehr stark kürzen müssen damit ich auf die 30. Sek. komme).
 

Anhänge

  • LOVE TO FORGET.mp3
    918,4 KB · Aufrufe: 13
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Diese neue Milow-Single "Whatever it takes / Baby, i want you wide awake..." ist

geringfügig von Mike + the Mechanics - Everybody Gets A Second Chance
inspiriert worden, oder täuscht mein Eindruck?
 

s.matze

Benutzer
"Born to the night" von der "lieben" Armanda Koci mal wieder - der Teil vor dem Refrain ("I was waiting after midnight slowly dying") ist ganz klar abgekupfert von "Völlig losgelöst" aus Major Tom / Peter schilling!
 

s.matze

Benutzer
Und endlich weiß ich auch woran ich beim Refrain von "Boyfriend" von Mabel immer wieder denken muss(te) ohne, dass mir bisher der Name einfiel, jetzt hab ich es, "Remember me" von Blue Boy!

Offenbar hatte da jemand zeitgleich die selbe Idee, seit ein paar Tagen existiert dieses Machwerk, das sich ebenfalls daran vergriffen hat:

ALYGIA - Remember Me

Dann ist mir noch dieses hier begegnet:

MATOMA FT. BRANDO / THE BENDER

Ganz schlecht geklaut von "September" (Earth, Wind and Fire)
 

s.matze

Benutzer
Bausa - Sandmann

ist geklaut von Sean Paul & Sascha - I'm still in love with you girl




Vorlaut Boy - Centuries

ist geklaut von Suzanne Vega - Toms Diner ´90 im DNA Remix.
 
Dieses Lied war bei Deutschlandfunk Nova neulich eins der Beispiele im Beitrag "Millenium Hits – Keine Langeweile, nur ein bisschen Wiederholung".

Ich finde es ja gut, dass diese Melodie im Refrain einen Text mit mehr Inhalt bekommen hat. :)
Muss aber auch zugeben, dass mir das glaube ich beim Hören der Melodie nicht aufgefallen wäre. Obwohl ich das Original schon gehört habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
22:02 veröffentlichte ich den obigen Beitrag - schalte etwas später SWR3 ein und das erste Lied, das ich dort nach dem Einschalten höre ist ...
Nea mit "Some Say"! :D
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Gibt es da denn einen wesentlichen Unterschied?
Der Gesang, Aufbau und Text ist doch der gleiche.
Und viel mehr "Wumps" hat die Version "Nea feat. Felix Jähn" auch nicht.
Sies ist nur etwas schneller (minimal hochgepitchter gesang).
 
Ich denke mal, dass es die ursprüngliche Variante war.
Fand es aber lustig, dass es kam, kurz nachdem ich hier darüber schrieb und genau in diesem Moment lief, als ich das Programm einschaltete :D.
Glaube aber eher an einen Zufall und nicht daran, dass das Lied gespielt wurde, weil ich hier darüber schrieb.
 

s.matze

Benutzer
Vom Berliner DJ-Projekt "Vize" kommt inzwischen leider auch nur noch Schrott.Nach dem Rohrkrepierer mit dem aus einem Dachfenster hängenden Tom Gregory dem nichts besseres einfällt als sein da da Down da da da down endlos zu loopen
hat man jetzt ganz tief in die Mottenkiste gegriffen:

Právě hraje:
VIZE FT. LEONY DOLLY SOMG


Original:
Eino Kettunen - Ievan Polkka (1937) !!!

Weitere Neuauflagen:
Loituma - Ievan Polkka aus 1995
Holly Dolly - Leva's Polka Song aus 2006


Dieser DJ Vize macht sich langsam sowieso total unglaubwürdig.
Jahrelang erzählt der, dass er keine Musik auf deutsch macht,des wegen ja auch die Trennung Vize und Dize.
Genau deshalb (weil Mario deutschsprachigen Sound machen wollte) ist Dize ausgestiegen aus dem Projekt.
Das kann in diversen Interviews nachlesen.
Und jetzt nach der Trennung macht der Vize genau das selbe.
Was er vorher ja NIE machen wollte.
Erst mit Capital und jetzt sogar mit dem oberpeinlichen Kinder-Rapper Mark Forster.

Das was Vize neuerdings macht ist nichts anderes als Deutschpop/Discofox.


Und noch eine Ähnlichkeit ist mir aufgefallen:

Rasmus Seebach - Øde Ø
Demi Lovato & Olly Murs - Up (End of the line)
 

s.matze

Benutzer
Marshmellow und Khalid - I found peace in your violence (Silence Spiderman Soundtrack) - VÖ 11. August 2017

ist geklaut von

Dua Lipa & Martin Garrix - Scared to be lonely : VÖ 27. Januar 2017

Und beides nervig hoch 10.
 

Fan Gab Radio

Benutzer
Marshmellow und Khalid - I found peace in your violence (Silence Spiderman Soundtrack) -
Das heißt Silence, nicht Peace of your Violence.


Ich hätte noch Dua Lipa vs Miley Cyrus im Angebot mit Break My Heart vs Midnight Sky. Hier gefällt mir ausnahmsweise aber mal die Miley besser. Dua Lipas Break My heart dudelt im Refrain lustlos vor sich hin während bei Miley noch Pep drin ist. Ich wünschte die Songs wären andersherum erschienen also Miley im Frühjahr und Dua Lipas Lied erst jetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Vanessa Mai feat. Fourty - Mitternacht

Was ist denn das bitte!?
Versucht diese halbnackte Heulboje jetzt Inna zu kopieren?
 

s.matze

Benutzer
Bei
David Guetta & Sia - Let's Love (Official Video)
klingt die Musik während der Strophen sehr verdächtig nach
Pat Benatar - Love Is A Battlefield (Official Video)
.


Und
Anuel AA, Daddy Yankee, Karol G, Ozuna & J Balvin - China
hat sich bei
Shaggy feat. Ricardo Rikrok Ducent - It Wasn't Me
an einer Stelle ziemlich frech bedient (im Anhang).
 

Anhänge

  • J Balvin man vs Shaggy Ricardo Rik Rok.mp3
    622,4 KB · Aufrufe: 0

s.matze

Benutzer
LIZOT - Schlaflos (VÖ 12.08.2016)
erinnert mich ganz stark an
Max Giesinger - 80 Mio. (VÖ 19.02.2016)




Gemma Ray - Run away (2011)
klingt sehr verdächtig nach
Ich&Ich - Vom selben Stern (2008)
 

s.matze

Benutzer
Noch zwei:

Black Eyed Peas, Nicky Jam, Tyga - VIDA LOCA (Official Music Video)
Der Teil mit dem "It's my life bitch" ist geklaut von MC Hammer - U can`t touch this.

Jounotus und Amber van Dahl - Papa
hat gewisse Ähnlichkeiten mit "Feel this moment" (Pitbull und Christina Aguilera)
 

Maschi

Benutzer
Ava (soll jetzt mal so klingen wie aber), diese Melodie bei "I've been waitin' until midnight, Slowly dyin' since the sunrise" kennt man doch (mal wieder):

und zwar von:

Und auch die simpelsten Textzeilen kann man kopieren:

in dem Fall von:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben