• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) dürfen jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

Das klingt ähnlich, oder?

Immer, wenn ich "Livesafer" von "Sunrise Avenue" höre, dann erinnert mich der Refrain etwas an "New Tomorrow" von "A Friend in London".

Höre ich da was falsch oder klingt das wirklich ähnlich?

Und kennt ihr andere Beispiele für ähnlich klingende Songs?
 

NOWORUKA61

Benutzer
ROKY ERICKSONS Stimme ("I WALKED WITH A ZOMBIE", 1991) ähnelt der Stimme von Mick Jagger doch sehr.

Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.
 

count down

Benutzer
Ach du liebe Zeit. Wer hat vom wem geklaut? Ich erwarte eine Million Postings von fast ebenso vielen Forenusern, die voller Neid ebenso viel Plagiate hervorkramen und endlich die längst fälligen Unredlichkeiten ans Tageslicht fördern.

Eine gigantische Welle von Urheberrechts-Prozessen wird die weltweite Justiz bis weit über ihre Belastbarkeit überrollen.
 

Hochantenne

Benutzer
Razorlight - wire to wire
dreist geklaut von
Backstreet Boys - Larger than life

Alle modernen Schlager.... 1 - 2 - 3 - 4 - bumm bumm bumm bumm...
Wenn ich schon zu Beginn diesen Standard-4/4-Einheitsrhythmus höre, schalte ich um.
 

Maschi

Benutzer
Oder ganz aktuell:
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.
vs.
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.
 

RadioHead

Benutzer
Eben, nach 23 Jahren, ist mir erstmals aufgefallen, dass ''Rhythm of My Heart'' von Rod Stewart und ''Lied für all die Vergessenen'' von Pur durchaus einige Gemeinsamkeiten hat... :wow:
 

rockon

Benutzer
Erinnert zumindest anfangs an T. Rex.
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.



Im Stil der Byrds.
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.
 
Zuletzt bearbeitet:

rockon

Benutzer
Lennon/Mc Cartney lassen grüßen.
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.
 

rockon

Benutzer
Im Spätzlesradio auch nicht mehr anzutreffen, die Equals. Softly Softly (1968).
Die ersten Takte klingen nach dem drei Jahre älteren Satisfaction.
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.
 

rockon

Benutzer
Ähnlichkeit nicht zufällig bei diesem Titel aus dem Jahr 1966.
Von den Produzenten dieses Titels stammt auch "Eve Of Desstruction"(1965).


Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jessie

Benutzer
Und noch ein geklautes Riff: Jarvis Cocker - Black Magic Crimson and Clover kenne ich noch als Kind aus Omas Röhrenradio...

Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.
 

Jessie

Benutzer
Wieder ein halb geklautes Gitarrenriff, diesmal in die Gesangsstimme übernommen, das mich sofort an T. Rex' Children of the Revolution erinnert hat. Den NKL-Moderator soeben übrigens auch.

Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.
 
Zuletzt bearbeitet:

NOWORUKA61

Benutzer
Wenn das Duo "Chinnichap" (Nicky Chinn/Mike Chapman) Songs schrieb, konnte es vorkommen, dass sich manche Titel ähneln. Beispiel: Bei "Touch Too Much" von den Arrows (1974) muss ich immer an das Intro von "Wig-Wam Bam" / Sweet denken, ein Hit, der 2 Jahre zuvor erschien.
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.
 

icecube919

Benutzer
Bon Jovi - Saturday Night Gave Me Sunday Morning vs. Nickelback - Gotta Be Somebody

Die Ähnlichkeit ist unverkennbar. Und dann auch noch in gleicher Tonlage. :rolleyes:
 

Anhänge

  • Bon Jovi - Nickelback (1).mp3
    993,3 KB · Aufrufe: 22

rockon

Benutzer
Soll sich wohl absichtlich nach Lou Reed anhören:
"Lou Weed" von den Dandy Warhols (1995).
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.
 
Zuletzt bearbeitet:

legasthenix

Benutzer
Die ersten Takte dieses Intros lassen mich immer auf CCR freuen:

Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.

Und dann kommt oft:

Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.
 
Oben