Eigenes kleines Radiostudio


Ich wollte euch mein kleines Home-Studio nicht vorenthalten :).

Es steht auf dem Dachboden und ist sozusagen noch in der ersten Aufbauphase.

Vielleicht findet sich ja hier der ein oder andere Radiofreak aus Hamburg bzw. dem nördlichen Niedersachsen?!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Hier mein bescheidenes Studio (das übrigens auch für einen günstigen Preis zum Verkauf steht... falls jemand eine PN schicken möchte)
 

Anhänge

Bin zwar neu hier aber ich Poste mal mein Studio :)
 

Anhänge

Dürfte man Fragen in welchen Radio du tätig bist ?.
Leider arbeite ich nicht beim Radio, habe mir das alles als Hobby zusammen gezimmert :)
Und über die Jahre wurde es halt einfach großer und großer, ich glaube jeder kennt das von euch *lach*
Es gab aber schon wieder jede Menge Änderungen, also die Bilder sind nicht unbedingt der Stand der Zeit.
Falls ihr Fragen habt werde ich versuchen sie gerne zu beantworten.

Grüße aus Wien
 
Ich habe mir gedacht dass ich euch mal neuere Bilder zukommen lasse.
Die ganze EDV wurde neu verkabelt, eine ORBAN Optimod 8400 FM hat seinen Platz gefunden (danke an einen guten Freund!!! - war ein Backup Gerät und hat 2 Stunden nur am Buckl gehabt) und noch ein Curved LED wurde sich zugelegt.
Auf die USB Soundkarten von dem Pult wurde jetzt ganz verzichtet, und alles auf zwei alte M-Audio 1010 LT umgestellt, da warte ich noch auf ein Case aus China macht aus einen PCI-Express Bus zwei alte PCI Karten wieder Fit. Man muss ja das Rad nicht neu erfinden, meiner Meinung nach waren sie gute Soundkarten die ich wieder zum Leben erweckt habe. (die andere erst wenn das Case da ist).

Die Studio Dämmung wurde auch neu gemacht, leider sind die vorherigen Fotos gemacht worden bevor ich die Dämmung neu gemacht habe ;)

Leider wird es immer mehr Kabelsalat aber in nächster Zeit werde ich mir auch hier für Zeit nehmen.

Aber wie sagt man so, schön es gibt immer was zu tun :)
 

Anhänge

Auf die USB Soundkarten von dem Pult wurde jetzt ganz verzichtet, und alles auf zwei alte M-Audio 1010 LT umgestellt
BÄM!
Voll in die D&R-Fresse (manche sagen, zu recht - aber was ist mit den Mikrofonkanälen? :oops:)

Man muss ja das Rad nicht neu erfinden, meiner Meinung nach waren sie gute Soundkarten
:thumbsup: für die Reaktivierung der beiden Delta 1010LT. Nicht so einfach, im PCIe-Zeitalter.

(...) macht aus einen PCI-Express Bus zwei alte PCI Karten wieder Fit
Hmmm... interessant.
 
Hallo Studio Rebstock

AIRLITE SOUND:
Ich würde nicht sagen das die internen Soundkarten schlecht sind, aber nach dem Wechsel ist mir auf jeden Fall ein Qualitätsunterschied aufgefallen.
Vor allem wenn man hin und wieder ein FLAC spielt werkt man dass die 32bit einstellung der Delta mehr Informationen enthalten und der Sound sich natürlich schon um vieles besser anhört.
Die AIRLITE ist hier ja begrenzt mit 48Khz und 16bit.
Natürlich verwende ich weiterhin denn Internen MIC- BUSS um Aufzeichnungen unter der Sendung zu machen oder einen Sendemitschnitt aufzunehmen.
Mitunter war der Wechsel auf die alte Hardware auch eine Sicherheitsgeschichte, man hat ja hin und wieder schon davon gehört das bei einem WIN Update die USB Kanäle der AIRLITE verdreht wurden.

MIKROFON KANÄLE:
Wegen deiner Frage bezüglich der Mikrofon Kanäle hier verwende ich weiterhin die von der AIRLITE so schlecht sind diese nicht und man hat auch einen EQ am Pult, das werde ich beibehalten da ja das Ganze mit dem Insert des Kompressors zusammen hängt.
Hier könnte man sich natürlich auch was besseres Anschaffen, aber bis jetzt funktioniert es ganz gut und einen Goldesel halte ich mir leider noch nicht *hehe*.
Die OPTIMOD bügelt auch hier die etwas billigere Anschaffung früherer Zeiten.

SOUNDKARTE:
Ich habe lange überlegt wie ich das Problem lösen kann, ohne mir gleich ein älteres!!! Mainboard mit zwei alten PCI plätzen andrehen zu lassen bzw. umzusteigen.
Und bin durch Zufall auf diese Lösung gestoßen, ja man muss zugeben das 90 Dollar
(hier ist auch der Versand beinhaltet) nicht gerade Günstig sind.
Aber in Zeiten des unnötigen neu Kaufens, danke der Industrie für diesen neuen BUSS ;) habe ich meines Erachtens hier ein Schnippchen geschlagen.
Man muss nicht alles neu Kaufen und für eine RME oder anderen Hersteller 400 oder mehr Euronen ausgeben, wenn diese alten Arbeitstiere mir genügen.

URL:
Ich schicke dir die URL als PM, ich glaube nicht dass es im Sinne des Forumsinhabers ist wenn ich das einfach so Poste. (*Nachtrag*) leider kann ich dir keine Nachricht zukommen lassen da dein Account gesichert ist:
Dieses Mitglied begrenzt die Anzahl der Personen, die ihr vollständiges Profil einsehen können.

Grüße aus Wien, Seven
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo zusammen

Ich habe mir gedacht ich halte euch auf dem laufenden bezüglich der China Gehäuse Box.
(PCI Express zu 2xPCI)

Hier der Link zum Gehäuse

Nach ungefähr 1,5 Monaten ist sie angekommen, hat natürlich länger gedauert wegen dem Corona Virus.
Nachdem auspacken war ich erstaunt wie gut dieses Teil verarbeitet ist alles war dabei außer das Netzteil.
Nun mit dem fangen wir ja sowieso nichts an wegen 110 Volt.
Hatte noch ein 12V Netzteil herumliegen mit dem geht es auch.
Hab dann alles eingebaut also zwei M-Audio Delta 1010 LT Soundkarten und die Adapter Karte auf einen PCI Express Slot gehängt und das Gehäuse mit einen USB Kabel verbunden. (TATA das war es).
Nachdem Neustart hat er ohne Probleme die zwei alten Damen gefunden im Control Panel der Software.
Falls wer von euch auch auf die Idee kommt das so zu lösen hier ein paar Tipps.
Auf jeden Fall die Treiber der Delta deinstallieren und neu aufspielen sonst gibt es Probleme bezüglich Kanäle zuteilen.
Wenn noch eine andere Soundkarte drin ist und nicht benötigt wird besser ausbauen und auch diese Treiber deinstallieren.
Dann sollte alles rennen mit den alten Damen.
Nachsatz: Leider war eine der Delta Karten defekt, hab diese ja gebraucht erstanden, naja Pech gehabt und noch eine besorgt jetzt funktioniert alles.
 

Anhänge

Hallole,

wie, die alte M-Audio Delta 1010 läuft noch? - OK, bei mir auch, aber auf einem betagten Windows XP-Rechner wo mAirList drauf ist. - Aber ich habe noch keine gescheite Nachfolger-Karte gefunden, die entsprechend viele Ausgänge hat....

Grüßle
AFu
 
wie, die alte M-Audio Delta 1010 läuft noch? - OK, bei mir auch, aber auf einem betagten Windows XP-Rechner wo mAirList drauf ist.
Auf meiner durchaus schwachbrüstigen Möhre™, die den Sprung von Win 7 auf 10 locker mitgemacht hat, läuft die Delta 1010 LT mit mAirList ohne Probleme. Auch alte Hardware spielt also nach wie vor prima mit, mit aktuellem Betriebssystem und einem mAirList up to date (v6.3.0).

Aber ich habe noch keine gescheite Nachfolger-Karte gefunden, die entsprechend viele Ausgänge hat....
Auch wenn es preislich ein erheblicher Sprung ist: Hast du dir schon mal die Marian Seraph 8+ angeschaut? Entweder mit Klinken- oder XLR-Peitsche zu bekommen.
 
Oben