Eure Erinnerungen an das SFB-Stadtradio 88acht


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Redakteur

Benutzer
Vielen, herzlichen Dank für diesen weiteren, interessanten Mitschnitt!

Berlin 88acht schien zu dieser Zeit ja wohl zur halben Stunde noch keinen Verkehrsfunk zu haben. Außerdem interessant, dass es offenbar zu den stündlichen Nachrichten 1992 noch keine fest eingesprochene Ansage gab.
Ach ja, und die gesungenen Stundenopener kann ich immer noch nicht leiden... ;)
Wann wurden die beim Stadtradio des SFB eigentlich abgelegt?
 

sijo

Benutzer
Als auf der Berliner Frequenz 88.8 noch richtiges Radio gemacht wurde war ich auch mal als Studiogast bei Michael Bolin in seine Sendung "Deutsches Gold" eingeladen.
Er wollte mit mir ein kurzes Interview machen und daraus wurden letztendlich zwei volle Stunden. Ich hatte einige CDs mit meinen Titeln mitgebracht und es wurde ein netter Abend und eine gute Sendung.
Leider habe ich davon natürlich keinen Mitschnitt, da ich ja selbst auf dem Sender war.
Inzwischen habe ich die Frequenz 88.8 in meinem Tuner gelöscht...
sijo
 

count down

Benutzer
Sehe ich jetzt erst bei der Wiederbelebung des Fadens.
Ein wenig schräg finde ich auch den Stationsong "Du fühlst Dich wohl hier beim ÄSFB". Drei Buchstaben auf die vier von Y.M.C.A. "gedehnt", finde ich, ums vorsichtig auszudrücken, nicht optimal. Hätte man nicht lieber "Du fühlst Dich wohl hier bei SFB1" singen lassen sollen? [...] Immerhin ist der Stationsong recht schmissig produziert. Überraschend schmissig.

"Du fühlst dich wohl hier bei SFB1" hatte man wohl nicht singen sollen, eher schon SFB2, das damalige Flagschiff des Senders.
Den "schmissigen" Stationssong hat offenbar nicht der Sender produziert, das Playback dürfte von hier stammen:


Zum Vergleich:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben