Geschichte SWF 3 – eure Erinnerungen


#51
AW: Geschichte SWF 3 – eure Erinnerungen

ist denn hier keiner im forum, der eine website zusammenbasteln kann??
sdr3-history.de ist auch sehr gut gelungen, sowas für swf 3 wäre angemessen. mit fotos könnte ich aushelfen, soundfiles und programmschema etc lassen sich doch zusammen tragen.
kann das jemand umsetzen??
Das wär´s eine historische SWF3 Homepage.
Klasse Idee:) Gefällt mir!
 
#53
AW: Geschichte SWF 3 – eure Erinnerungen

Zitat Montgomery burnes: "sdr3-history.de ist auch sehr gut gelungen, sowas für swf 3 wäre angemessen. mit fotos könnte ich aushelfen, soundfiles und programmschema etc lassen sich doch zusammen tragen."

Das Programmschema kann ich gerne hier einstellen, habe den Link in meinem Eröffnungsbeitrag ja schon mal angegegeben. Ihr seid ja nicht so für PDF-Dateien (kann ich verstehen, bei mir ist aber nix passiert).

Programmstruktur von 'SWF3-Radiodienst', gültig ab 1.1.1975
 
#55
AW: Geschichte SWF 3 – eure Erinnerungen

@ anna-maria:
wenn der swr das für den sdr genehmigt, liegt schon mal die vermutung nahe, dass das auch für swf3 klar geht. nicht immer aller vorneweg so schwarz sehen. und gegen eine "fanpage" würde doch auch rechtlich wenig sprechen?!

leider kann ich keine websites programmieren, aber vielleicht ergreift mal einer von euch die initiative?
 
#56
AW: Geschichte SWF 3 – eure Erinnerungen

"Zitat Montgomery burnes: "sdr3-history.de ist auch sehr gut gelungen, sowas für swf 3 wäre angemessen. mit fotos könnte ich aushelfen, soundfiles und programmschema etc lassen sich doch zusammen tragen."

Das Programmschema kann ich gerne hier einstellen, habe den Link in meinem Eröffnungsbeitrag ja schon mal angegegeben. Ihr seid ja nicht so für PDF-Dateien (kann ich verstehen, bei mir ist aber nix passiert).

P.s. Bis ich die Programmstruktur in meinen Beitrag hineinkopiert hatte, war die Zeit für eine Anwort bezüglich des Programmschemas schon abgelaufen.

Hier habe ich aber zumindest noch mal das Programmschema ab Anfang bis Mitte der Achtziger für euch (nur Mo. - Fr.):

Anfangszeit:
05:35 - 06:00 Uhr Musikzeit
06:05 - 08:00 Uhr Litfaßwelle
08:05 - 10:00 Uhr Südwestbasar
10:05 - 12:00 Uhr Funkboutique
12:05 - 13:00 Uhr Extra Drei
13:05 - 14:00 Uhr Musikbox
14:05 - 16:00 Uhr Radiokiosk
16:05 - 18:00 Uhr Rasthaus
18:05 - 19:00 Uhr MusicHall
19:05 - 21:00 Uhr Popshop
21:05 - 23:00 Uhr Radioklub
23:05 - 24:00 Uhr Spezial
00:05 - 02.00 Uhr Lollipop
ab 02:00 Uhr Nachtprogramm

Danach (ab 1989) 24-Stunden-Programm

00 - 04 Uhr Lollipop
04 - 06 Uhr Popfit
06 - 09 Uhr Litfaßwelle
09 - 12 Uhr Funkboutique
12 - 13 Uhr Extra Drei
13 - 14 Uhr Musikbox
14 - 17 Uhr Radiokiosk
17 - 18 Uhr Musichall
18 - 20 Uhr Popshop
21 - 23 Uhr Radioklub
23 - 00 Uhr Spezial

Samstag ab 15:05 - 18:00 Uhr Sportreport, danach wie Mo. - Fr.
Sonntags 09:05 - 12:00 Uhr Flohmarkt, 15:05 - 18:30 Uhr Sportreport, 18:30 - 19:00 Uhr MusicHall, 19:05 - 21:00 Uhr Popshop (Hitlien), 21:05 - 23:00 Uhr Radioklub, danach wie Mo. - Fr.

Das war jetzt das Programm für diese Zeitabschnitte. Für Ergänzungen bezüglich des Programmschemas antworte ich gerne nochmal, Gruß grün.

(Von PDF-Datei abgeschrieben).
 
#58
AW: Geschichte SWF 3 – eure Erinnerungen

Na, dann fang mal an mit der Homepage, hoffentlich haste nen guten juristischen Beistand, der SWR hat nämlich verdammt gute Anwälte :rolleyes:

Denn: ne historische SWF3 Homepage geht schon mal gar nicht, ausser sie kommt vom SWR :D

Hehe;), brauchst keine Hoffnung zu haben, auf dem Gebiet kenn ich mich mittlerweile aus.
Nichts geht ohne Zustimmung, auch nicht das kleinste Logo.
Doch bevor es soweit ist, kann man doch ein paar Ideen ausleben:D:D:D

Gruß
nach Entenhausen

Zampalo
 
#59
AW: Geschichte SWF 3 – eure Erinnerungen

Dann frag doch den Macher der SDR3-History. Wenn SDR3 geht, geht auch SWF3. Das ganze ist Geschichte und der SWR kann da überhaupt nix mehr machen. Wenn sich keiner traut, dann mach ich!
 
#60
AW: Geschichte SWF 3 – eure Erinnerungen

Ja Radiocat, mach Du. Wir unterstützen Dich.

Klaus Schürholz ist bei SWR 1 in leitender Funktion, allerdings im redaktionellen Bereich und nicht in der Musikplanung. Was insofern erstaunt, als sein Musikwissen beindruckend ist.
Leider leider leider moderiert er bei SWR 1 nicht, obwohl er auch hier allem was "Petra" heißt, voraus wäre.
Annette Ziegler ist nach wie vor bei SWR3, glaube Öffentlichkeitsarbeit.
 
#61
AW: Geschichte SWF 3 – eure Erinnerungen

Ja Radiocat, mach Du. Wir unterstützen Dich.

Klaus Schürholz ist bei SWR 1 in leitender Funktion, allerdings im redaktionellen Bereich und nicht in der Musikplanung. Was insofern erstaunt, als sein Musikwissen beindruckend ist.
Leider leider leider moderiert er bei SWR 1 nicht, obwohl er auch hier allem was "Petra" heißt, voraus wäre.
Annette Ziegler ist nach wie vor bei SWR3, glaube Öffentlichkeitsarbeit.
und Walter Schuhmacher ist noch immer Pressesprecher des Herrn Beck in der Staatskanzlei RLP.
 
#62
AW: Geschichte SWF 3 – eure Erinnerungen

Und was macht inzwischen Peter Stockinger, die Seele bzw. eher der Verstand von SWF3? Den dürfen wir doch auf gar keinen Fall vergessen!

Ist Wikipedia noch aktuell oder weiß jemand, wo in der Welt er sich niedergelassen hat?
 
#64
AW: Geschichte SWF 3 – eure Erinnerungen

Das tut er in der Tat. In der Planet Wissen Sendung zum Thema Radio hat er sich sehr kritisch zum heutigen Dudelfunk geäußert und ließ auch durchblicken daß er da das heutige SWR3 mit einbezieht.
 
#65
AW: Geschichte SWF 3 – eure Erinnerungen

Leider ist ein "zweiter" Peter Stockinger, der das heutige Programm wieder besser machen könnte (ich meine damit fast sämtliche ÖR-Pop- und Rockwellen), weit und breit nicht auffindbar. Die Programmdirektoren sind (mit Ausnahme von vielleicht Radio 1) doch so vom Dudelfunk und Quotendenken überzeugt. Meine Empfehlung, die wahrscheinlich nie erhört wird:

Liebe ÖR-Wellenchefs, setzt euch wieder vom Privatquark ab und macht euer Ding (speziell an SWR 3 gerichtet). Dann würde ich das Programm vielleicht auch wieder gerne hören. Aber das wird (leider) nur Wunschdenken bleiben, befürchte ich.
 
#66
AW: Geschichte SWF 3 – eure Erinnerungen

Bezüglich Programmschema:

Ich meine mich zu Erinnern, dass bereits 1987 oder 1988 das Nachmittags-/Abendprogramm geändert war:
13.05 Musikbox
15.05 Radio-Kiosk
18.05 Popshop
21.05 Radioclub

Und so um 1983/84 müssen "Südwest-Basar" und "Rasthaus" verschwunden sein zugunsten Verlängerung auf je 3-Stunden "Litfaßwelle", "Funkboutique" und "Radio-Kiosk"
 
#67
AW: Geschichte SWF 3 – eure Erinnerungen

Ich habe jetzt mal unter SWR3.de eine "allgemeine Anfrage" als Mail bezüglich des Programmschemas geschickt. Vielleicht bekommt man ja Antwort (die Hoffnung stirbt zuletzt).
 
#68
AW: Geschichte SWF 3 – eure Erinnerungen

Leider funktioniert die Way Back Machine auf www.archive.org für SWF3 nicht besonders. Die Version vom Dezember 97 ist recht aussagefähig. Interessant wer da alles in der Crew-Liste zu finden ist.
 
#69
AW: Geschichte SWF 3 – eure Erinnerungen

Ja, der findet es ganz schlimm, hab ich auch mal gelesen. Vielleicht wäre er bereit, für ein SWF3-History das Seine beizutragen?
 
#70
AW: Geschichte SWF 3 – eure Erinnerungen

Ich denke, die einzig aussichtsreiche Methode Originalmaterial unter das Volk zu bringen ist, an dem Wikipedia-Artikel mitzuwirken. http://de.wikipedia.org/wiki/SWF3
Die jetzige Führung wird nie und nimmer einer retro-Aktion zustimmen da sie somit über kurz oder lang eingestehen müsste daß der Sender nur mehr ein grauer Schatten seiner selbst ist.
 
#71
AW: Geschichte SWF 3 – eure Erinnerungen

Ich drücke es noch drastischer aus:

Die jetzige Programmführung hat das Programm in ihrem "Quotendenken" VOLLE KANNE GEGEN DIE WAND GEFAHREN! Das ist die Wahrheit und nichts als die Wahrheit. Man sollte im Internet wirklich sämtliches Material von früher einstellen und die jetzige Programmdirektion fesseln, knebeln und zwingen, das alte Programm TAG UND NACHT zu hören.
 
#72
AW: Geschichte SWF 3 – eure Erinnerungen

Och, bitte nicht schon wieder diese Leier, ja? Nur weil's wahr ist muß man es nicht e^n mal wiederholen.
Nach Möglichkeit zurück zum Thema - Lang lebe König Dickbauch!

( Und "Abenteuer im Supermarkt" war auch immer interessant, und die Frösche natürlich. )
 
#74
AW: Geschichte SWF 3 – eure Erinnerungen

Zu N-Joy:

N-Joy wurde installiert, weil NDR 2 die jungen Hörer an Privatfunker verloren hatte. Die sollten zurückgewonnen werden, nicht ein tolles Kulturangebot für Jugendliche geschaffen werden. Dass es heute wenigstens teilweise anders funktioniert, zeigt NDR 2 (und Programmleiter ist... eben Engel).

Zu SWF3:

Ich glaube, SWF3 war so ziemlich der erste Sender im Internet. Und es gab eine für damalige Verhältnisse beachtliche Fanschar im Fidonet bzw. später auch im Internet. Einige aus dem SWF3-Team lasen und schrieben dort mit. Unter anderem auch Gerold Hug, der irgendwann sogar mal nach Anregungen und Kritik zum Programm fragte. Ja, damals konnte man sowas noch machen...
 
#75
AW: Geschichte SWF 3 – eure Erinnerungen

Die haben da gar nix zuzustimmen und brauchen auch nicht. Den Sender gibts nimmer, genauswowenig wie SDR3, und da haben wir ja schon eine schöne Seite. Einfach dasselbe mit SWF3 machen...leider sind meine HTML-Kenntnisse gleich Null, sonst würd ich direkt anfangen. Wer kennt sich da etwas aus? Ich koordiniere ansonsten gerne so ein Projekt und nehme es auf meine Kappe. (wohne nicht in Deutschland, könnte da sogar noch von Vorteil sein, wenn der SWR aufmuckt)
 
Oben