hr1 - aktuelle Entwicklungen


Perfectionist

Benutzer
Das sind wahrscheinlich schlechte Nachrichten, würde ich pessimistisch vermuten...

Ich möchte noch umbedingt das Mix-Tape ergänzen, welches ich immer bei meinen sonntäglichen Radtouren höre.
Ich finde es zwar toll, dass im Mixtape auch mal unbekanntere Songs wie gerade eben z.B. "We're Going Wrong" von Cream laufen - aber den Löwenanteil in der Sendung machen die tausendfach gespielten abgelutschtesten Hits aller Zeiten aus. Am Stück für mich eher ernüchternd.
 

Ted Stryker

Benutzer
- aber den Löwenanteil in der Sendung machen die tausendfach gespielten abgelutschtesten Hits aller Zeiten aus. Am Stück für mich eher ernüchternd.
Der Denkfehler in den Musikredaktionen ist: "Also, wenn der Titel mal No.1 in Deutschland war, dann lieben ihn alle Leute bis heute und wollen ihn gelegentlich gerne hören!"

Das ist der Denkfehler.

Aber wenn ich "I love Rock'n Roll" von Joan Jett höre, möchte ich leider nur noch in den Lautsprecher kotzen. Obwohl ich die Single damals geliebt und gekauft habe.

Meinungen ändern sich im Laufe der Zeit. Alte No.1-Hits sind heute keine Pfifferling mehr wert.
 

Hembsen-FM

Benutzer
Das mag sein und ich "wünsche" mir natürlich auch noch mehr Ausbrecher aus der Playlist. Aber mein Punkt ist: Das ist die einzige außergewöhnliche Sendung, die zu der Zeit läuft - und die ich mobil empfangen kann. Die Alternativen heißen 1LIVE, WDR2, hr3, Radio Hochstift... usw. - da läuft Sonntags mittags überall (oft schwer verdauliche) Standardkost.

Das mit Joan Jett geht mir übrigens genauso. Einer der schlimmsten weil längst überstrapazierten Songs, die auf hr1 (oft und gerne) laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiocat

Benutzer
Musikalisch finde ich HR1 momentan nicht so schlecht aufgestellt. Es ist mehr oder weniger kreischpopfrei, die Playlist ist um Längen vielfältiger als beim Time-Life-80s-Sampler-CD-Box-Abspieler aus Bad Vilbel und im Vergleich zu bundesweiten neuen Musikprogrammen bekomme ich bei HR1 auch ein gewisses Quantum an Information und landesbezogener Inhalte. Was ich mir wünsche, sind Spartensendungen am Abend. SWR1 hat es vorgemacht. Und gerne auch eine Stunde mit ausführlicher Information am frühen Abend, wie es sie früher schon einmal gab.
 

Maschi

Benutzer
Definitiv, hatte aufgrund des 4.Advents ja schon böse Befürchtungen, aber das Thema muss man ja nicht jedes Jahr mitnehmen ;)

Und nächste Woche connected mal wieder Jürgen Rasper :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiocat

Benutzer
Das ist wohl wahr. Was fehlt, sind die echten Einschaltimpulse. Das schafft man nicht mit diesen nichtssagenden, großflächigen Moderationsstrecken ohne klares Profil. Ich weiß nicht, wer mit diesem Fehler mal angefangen hat. Jedenfalls hat er ne gute Schippe Dreck auf den Sarg des Mediums geschüttet.
 
Oben