Radio 90.vier gestartet


#26
.Ich nehme doch stark an, daß Ralf Hohn die Sendungen aus dem Homestudio fährt.

Das Homestudio dürfte wohl in Berlin sein, bedeutet: Ein Lokalprogramm im tiefsten Niedersachsen produziert die wichtigste Sendung des Tages in einem 400-km entfernten Privatstudio. Das ist wirklich absurd und kaum ernst zu nehmen. Das spricht sich doch rum; als Delmenhorster wäre ich morgens ganz schnell wieder bei Bremen Eins oder NDR 1.
 
Zuletzt bearbeitet:
#28
Ich finde es ganz ehrlich weniger schlimm wenn ein kleiner Lokalsender "nichts auf die Reihe bekommt", als wenn ein großer landesweiter nichts gebacken bekommt, und da alles aus der Konserve ist.
 
#30
Das ist wirklich sehr unglücklich, wenn es wirklich aus Berlin produziert wird. So kann man ja noch nicht mal Anspielungen auf das Lieblingsthema der Lokalradios schlechthin das Wetter nehmen.
 
#37
Ralf Hohn muss nach dem Aus von Kultradio verzweifelt sein für welche Station er sich hergibt.
Eigentlich ist der Ralf sogar sehr gut aufgehoben und hat mit 90Vier und Radio Schwabmünchen, sowie dem Schlagerparadies sehr gut zu tun. Am Abend ist er jetzt auch für die Hörer von Radio Mainwelle, sowie Radio Plassenburg und Radio Ramasuri da und somit großflächig im ehemaligen KULTRADIO Sendegebiet wieder zu hören - achja die 80er Show Dienstags im Schwarzwaldradio gibts ja auch noch - klasse Show.

Zum Morgen auf 90Vier: Hier gehe ich sehr stark davon aus, dass der von Ralf Hohn live gesendet wird, immerhin hat er zu dieser Zeit vorher immer das Schlagerfrühstück im Schlagerparadies moderiert und das ist immer live, weil dort Grüße verlesen und Musikwünsche erfüllt werden. Diese Woche wo Ralf auf 90Vier sendete, wurde das Schlagerfrühstück von Sven Thiele übernommen, der auch bei 90Vier moderiert - so kann ich mir gut vorstellen, dass sich beide früh am Morgen abwechseln könnten.

Und wenn die Live-Show am Morgen nicht aus Gandekersee sondern aus Berlin kommt - das ist zu verkraften - Hauptsache inhaltlich passts. Bei KULTRADIO kamen seine Shows auch Live aus Berlin mit Wetter und Verkehrsservice für Bayern und von den Meldungen und Veranstaltungstipps hat man sich auch an Bayern und Franken orientiert.

Positiv zu erwähnen ist, dass die "KULTRADIO Hitparade", die vorher bei MagicStar war auf Radio 90Vier ein neues zu Hause gefunden hat, immer in den Classics Freitags von 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr - gestern kam das Jahr 1994 (was ich mir nach den KULTRADIO 90s um 22:00 Uhr als Aufzeichnung angehört habe) und was soll ich sagen? Die Show ist genauso gut und überraschend und lustig, wie sie schon bei KULTRADIO war - das Hitparaden Intro fehlt aber sonst ist man dem Konzept treu geblieben.

Die Musik bei 90Vier ist für ein Privatradio hervorragend - es gibt zwar auch Charts dort aber die rotieren nicht so brachial häufig, wie auf anderen Lokalsendern und bei den 80ern und 90ern und 2000ern hat man sich glaub ich musikalisch etwas an KULTRADIO orientiert - weil Eddy Grant - Romancing The Stone, Peter Kent - Stop'n'Go, die ganzen verschiedenen Heinz Rudolf Kunze Songs, sowie Purple Schulz und Münchener Freiheit und die Klassiker von Matthias Reim und die Corrs.....

Musikalisch könnte ich 90Vier fast als ein "jüngeres KULTRADIO" bezeichnen - da man halt statt 60er und 70er einfach späte 2000er und 2010er spielt und auch da hat man sich Mühe gegeben "Nelly - Hey Porsche", "Marina And The Diamonds - Hollywood" "Scouting For Girls - This Ain't A Love Song", "Madonna - Ghosttown" - das sind alles frühe bis mittlere 2010er die auch von den anderen Sendern verschwunden sind.

Und ja die Radioreise mit Alexander Tauscher und die Kinoshow mit Nina Liebold sind auch Formate, die vorher auf KULTRADIO liefen.
 
#39
Ja schon, aber das ist doch nicht dasselbe als wenn ich aus dem Studiofenster blicke oder auf dem Weg zur Arbeiten das Auto freikratzen musste. Ansonsten möchte ich mal wissen wieviel man im Dunklen auf so einer Webcam sieht.;)
 
Zuletzt bearbeitet:
#44
Das sind die technischen Möglichkeiten von heute... regionale Verkehrsmeldungen kannst Du auch von einem Bildschirm in Düsseldorf ablesen und vortragen, genauso wie sonstiges Regionales (siehe Carsten Döpp bei Radio Nordseewelle im Wochenend-Tagesprogramm)
Nur um es mal klar zu stellen: Ja, ich habe in Düsseldorf einen Bildschirm. Aber nein, von dem trage ich keine Verkehrsmeldungen oder sonstiges Regionales vor. Bei Radio Nordseewelle moderiere ich selbstverständlich aus den Studios in Norden. Da kommt man ganz gut mit dem Zug hin. ;)
 
#45
Ich habe mal eine Frage zu Ralf Hohn bzw. auch Sven Thiele. Von Ralf Hohn gab es vor kurzem ja mal einen Bericht im mdr Fernsehen. Dort wurde aber leider nur kurz erwähnt, dass er Radiomoderator ist. Was mich mal interessieren würde, rein technisch, haben die beiden denn da noch eine Assistenz mit dabei, die irgendwie was vorliest, oder werden Mails, Uhrzeit usw. (leise) vorgelesen und dann einfach normal wieder gegeben? Im Programm hört man davon absolut nichts. Aber irgendwie müssen die ja an ihre Infos kommen. Finde das sehr spannend und nebenbei total gut, dass die beiden Herren auf Sendung sind.
 
#46
Es gibt heutzutage Computerprogramme, die das erledigen. Das ist auch ein bisschen weniger umständlich, als wenn diesen Job immer ein Kollege übernehmen würde. Ich kann da aus eigener Erfahrung sprechen.
 
Oben