Radio Melange - neues Radio für Graz


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#2
AW: Radio Melange

Der Sendestart ist mit Anfang 2005 geplant. Der Probebetrieb (ohne dass der Sender aktiv ist) läuft noch im Herbst 2004.
Über das Format möchte ich aufgrund der Mitbewerber nicht schreiben. Im Zuge des Castings wird aber darüber näher gesprochen.
Der Sender selbst wird in exponierter Lage sein, so dass eine Vollversorgung für Graz und Graz-Umgebung erreicht werden kann...
Das Studio selbst wird im Zentrum von Graz sein (wie im Inserat)

Alle anderen Fragen (etc) bitte per pm oder im Forum!

LG
 
#4
AW: Radio Melange

Bitte mehr Details... bezüglich Frequenz und Standort etc.
Da ich Grazer DXer bin, hoffe ich ja doch, dass mir keine gute Frequenz belegt wird und wieder einmal Fernempfang verhindert wird.
Was ist mit dem Format?
 
#6
AW: Radio Melange

Aaaah... dann will Radio Nostalgie also aufgeben und die 94.2 freigeben? Das wäre allerdings schon schade. Unter dem Sendernamen "Radio Melange" stelle ich mir so einen Jazz oder Chill-Sender vor, also dann gute Nacht.

Mein Wunsch: In Graz einen Sender mit breiter Rotation à la SWR3...
 
#7
AW: Radio Melange

Naja, so easy wird das?

Nostalgie ist am 3.7.2003 "legal" gestartet, zuvor hatte Werner ja schon nicht rechtskräftig gesendet. Das bedeutet: Ab 3.7.2005 kann das Format geändert werden, aber auch nur dann, wenn sich Mitbewerber nicht querlegen.

Wird der Sender aber nun jünger (älter kann er ja kaum werden), dann hätte wohl das Soundportal was dagegen.

Schau mer mal.
 
#10
AW: Radio Melange

Kannst ja zum Casting gehen und dann posten, was das Format ist.
Aber Spass beiseite: Mit dem, was in Werners Lizenz steht, kann man viel Spaß wünschen, beim Unterfangen Geld zu verdienen.

Ist es eigentlich schon fix, dass es Werners Lizenz ist (oder ist das eine reine Mutmaßung)?
 
#11
AW: Radio Melange

Die Lizenz gehört dem Werner (als Privatperson) und der lässt sicherlich keinen anderen damit senden, außer er vermietet sie (hat er schon öfter angedeutet)

weiß
sisko-ds9
 

Ernie

Gesperrter Benutzer
#12
AW: Radio Melange

Vergesst das alles ! Gerhard Werner hat damit überhaupt nichts zu tun !

Und noch was: Nicht jeder, der eine Radiolizenz hat, will damit unbedingt Geld verdienen. Noch gibt es auch andere Motivationen, ein Radio zu betreiben als nur Kohle zu machen.
 
#14
AW: Radio Melange

Sonst wären da ja noch Soundportal, die erfolgreich sind, also fällt weg.
Helsinki fällt auch weg, das weiß ich 100 pro, haben Lizenz bis 2012.
Kronehit?? Glaube ich nicht.

Sonst gibt es hier keine anderen schon in Betrieb genommenen Frequenzen.
 
#15
AW: Radio Melange

Auf www.rtr.at ist noch nichts von einer neuen Ausschreibung in Graz zu sehen (die es aber geben müsste, falls es sich um eine neue Frequenz handelt). Außerdem wäre die Rechtskräftigkeit einer neuen Lizenz in Graz frühestens in einem Jahr gegeben.

Bleiben also Soundportal (hat Kriegerl und sein Verein noch was von der alten Antenne-Kohle?), Helsinki (sind nichtkommerziell lizensiert) und eben Werner.

Oder das ganze ist ein Schmäh.

@sisko:

Übertragen kann Werner die Lizenz nicht. Lizenzen sind prinzipiell nicht übertragbar.
Es kann also nur um "Vermietung" etc. gehen.

@ernie.
Stimmt. Aber finanziert werden muss es halt auch. Und das meinte ich.

@dx-projekt

Soundportal erfolgreich? Werbeeinnahmen? Kombi-Erlöse? Ich finde das Programm auch nett, eine nette Alternative-Bereicherung, aber erfolgreich im Sinne von dauerhaft refinanzierbar? Bei 10.000 Hörern am Tag?
 
#17
AW: Radio Melange

Ohne Ausschreibung bzw. ohne bewilligungspflichtige Formatänderung (inkl. Einspruchsrecht der lokalen Konjurrenz) zu einem neuen Radioprogramm samt Lizenz zu gelangen - der Trick muss gut sein.
 
#18
AW: Radio Melange

@radio_watch: Nur 10.000 Hörer? Das klingt nicht gut. Ich hab mal von etwas mehr gehört, so 25.000 (inkl. Hartberg)?? Aber kann mich ja auch täuschen. Fragt sich dann wieviele Hörer Helsinki und Nostalgie haben :D
 
#20
AW: Radio Melange

"Ohne Ausschreibung bzw. ohne bewilligungspflichtige Formatänderung (inkl. Einspruchsrecht der lokalen Konjurrenz) zu einem neuen Radioprogramm samt Lizenz zu gelangen - der Trick muss gut sein".

Doch, es geht! Man mietet sich einen Standort auf slowenischem Territorium und sendet - wie seinerzeit Radio MM2 - in den Großraum Graz hinein. Könnte es vielleicht sein, dass...?
Ansonsten: man sendet auf Mittelwelle, Graz hat eine 200 kW-Frequenz frei (1026 kHz), allerdings ist die Hardware inzwischen m.W. verschrottet, und wurde nicht gar der Sendemast in Dobl gesprengt? Also unrealistisch. Oder (die wahrscheinlichste Lösung): man sendet schliechtweg ein Lokalradio im Internet. Gibt es doch in Realo schon: Teutoradio, Hitradio Saarland und, und...

Ganz davon abgesehen: wenn Werner verkauft, dann zu 100pro an NRJ. Die Franzosen sollen mit ihren Köfferchen schon dort gesichtet...
 
#21
AW: Radio Melange

@Radiator:

1.) Slowenien hat keine Frequenzen frei mehr, wo man hier her senden könnte. Das kann ich als Bearbeiter der SVN-FMLIST bestätigen.
2.) Lokalradio im Internet schön und gut, aber "Standort exponiert"??? Da passt was nicht. Aber hoppla... Das könnte ein Stichwort sein - doch Slowenien? Pohorje oder Plesivec sind sehr exponiert und reichen weit. (Siehe 102.8 Radio SI)
3.) Werner an NRJ ? Gibt es da konkrete Infos? Ich habe das auch schon mal gehört irgendwo !
 
#22
AW: Radio Melange

also, der sendemast in dobl erfreut sich noch bester gesundheit (ist allerdings mit mobilfunkanlagen bestueckt), die sendeanlage sollte groesstenteils auch noch existieren. funktionsfaehig ist DIE aber in dem zustand sicherlich nicht, bekommen wird den sender auch niemand - ja, und die zu erwartenden betriebskosten wuerde sich auch niemand antun. und, selbst, wenn die anlage auf drm umgeruestet wuerde, wuerde sie mangels empfangsgeraeten trotzdem unter ausschluss der oeffentlichkeit senden und analoges am interessiert wohl auch viel zu wenig menschen....
 
#23
AW: Radio Melange

Um vor allem potentiellen Bewerbern die Angst zu nehmen. Es handelt sich um Radio Melange weder um ein Internetradio noch ein Radio, dass unter Ausschluss der Öffentlichkeit aggieren wird.
 
#24
AW: Radio Melange

kein Internetradio?
Das ist aber schade... dabei hätt ich ne innovative Idee
Aber die Umsetzung wär eh viel zu kompliziert ... und den Leuten wärs auch zu kompliziert
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben