Die kleinen Versprecher


btguide

Benutzer
Im Franken-Regionalfenster von Bayern 1 gab es am Mittwoch (08:30) einen „größeren“ Versprecher: Karin Göckel in den Nachrichten begann mit einer Meldung, stückelte dann drei Sätze mit zahlreichen Versprechern zusammen (die Meldung war definitiv nicht vollständig) und ging dann direkt (ohne Entschuldigung) ins Wetter über.
 

Perfectionist

Benutzer
Bei SWR1 läuft's grad nicht so rund. Vorhin um neun in den Nachrichten "im Jahr 217 --- 2017", dann sind sie um elf komplett ausgefallen und die arme Annett Lorisz zog dann gezwungenermaßen stattdessen Wetter und Verkehr vor. Dabei rutschte ihr auch noch "über den Strand... Standstreifen" raus. (Einer der beliebtesten/gefürchtetsten Buchstabendreher, s.u.)
Gestern gegen 03:35 in der ARD Infonacht verlas die Nachrichtensprecherin so etwas wie "... Achtung Autofahrer auf der A ... steht ein defekter LKW auf dem Strand-Schsch-tandstreifen ..."

Und schon fühlte ich mich an Dagmar Berghoffs herrlich verlachtes "WC-Teeturnier" erinnert, das nach eigener Aussage plötzlich ein deplatziertes Bild vor ihren Augen erzeugte. Mein gestriges Bild war ein am Seeufer nächtlich aktives Liebespärchen, das plötzlich von noch einem ganz anderen Laster überrollt wurde. Der defekt stehenblieb. Auf dem StrandSteifen. :wow: Also laut Verkehrsmeldung. Aua.
Edit: Ich habe über den Strandsteifen auch noch diesen alten Thread voller Versprecherperlen gefunden, falls den jemand noch nicht kennt: https://www.radioforen.de/threads/die-lustigsten-versprecher.2223/
 
Zuletzt bearbeitet:

count down

Benutzer
Dass das nicht langsam mal bei jedem Redakteur und Moderator angekommen ist? Bei Leuten, die hauptberuflich mit dem Wort zu tun haben. Letztens auch im Fernsehen: Da wurden eine Vielzahl von Menschen evakuiert.
 

gerliman

Benutzer
Dass das nicht langsam mal bei jedem Redakteur und Moderator angekommen ist? Bei Leuten, die hauptberuflich mit dem Wort zu tun haben. Letztens auch im Fernsehen: Da wurden eine Vielzahl von Menschen evakuiert.
Dass richtiges Lesen noch nicht bei Forennutzern angekommen ist? Bei Leuten, die sich häufig aktiv daran Beteiligen?

Im Übrigen erlaubt der Duden jetzt auch das Evakuieren von Menschen, auch wenn es streng betrachtet falsch ist. Aber wir denken ja auch, die Sternchen- und Doppelpunktschreiberei wäre nicht so schlimm, äh, Pardon, sei nicht so schlimm.

Die Introschlagzeile ist natürlich falsch. Ich denke, da hat sich wirklich einfach jemand versprochen und statt "wegen" "von" gesagt. Ist witzig, kann passieren, ist mir auch schon passiert. Und weiter im Text.
 

Perfectionist

Benutzer
Daniella Baumeister ist ja durchaus eine sympathische Moderatorin, die auch Ahnung von dem hat, was sie sagt, aber diese vielen Verhaspeler machen es manchmal echt nicht einfach, ihr zuzuhören...
 

Anhänge

  • Unterm Weihnachtsmann.mp3
    1,2 MB · Aufrufe: 4

count down

Benutzer
Hat ihr niemand gesagt, dass man grundsätzlich Versprecher nicht wiederholt? Mit neuem, richtigen Wort anschließen oder bei gravierenden Fällen mit "Verzeihung, "richtiges Wort" und weiter. Wer zudem die Zusammenhänge in freier Moderation nicht fehlerfrei zu schildern in der Lage ist, sollte Stichpunkte oder ganze Moderationen schreiben. Bei Albumbesprechungen hat man doch Zeit, das vorzubereiten? Oder aber die gute Daniella hat spontan einen fremden Text ablesen müssen. Das kann schiefgehen, wenn es nicht der eigene Duktus ist.
 

Perfectionist

Benutzer
Hat ihr niemand gesagt, dass man grundsätzlich Versprecher nicht wiederholt? Mit neuem, richtigen Wort anschließen oder bei gravierenden Fällen mit "Verzeihung, "richtiges Wort" und weiter. Wer zudem die Zusammenhänge in freier Moderation nicht fehlerfrei zu schildern in der Lage ist, sollte Stichpunkte oder ganze Moderationen schreiben. Bei Albumbesprechungen hat man doch Zeit, das vorzubereiten? Oder aber die gute Daniella hat spontan einen fremden Text ablesen müssen. Das kann schiefgehen, wenn es nicht der eigene Duktus ist.
Ich denke, dass sie "Geschenk unter den Weihnachtsmann legen" selbst lustig fand 😋
(Übrigens, damit keine falschen Schlüsse entstehen - mein obiger Clip ist ein Zusammenschnitt, ich habe ein paar Sachen rausgekürzt, damit die Datei nicht endlos lang wird.)
 
Oben