• Diese Kategorie ist für die Diskussion über die Programminhalte der Sender gedacht. Über Senderstandorte und Empfang kann sich unter "DX / Radioempfang" ausgetauscht werden. Wir bitten um Beachtung!

Neuzugänge und -besetzungen sowie Änderungen bei radioeins

@Kokolores Ich bin nur ein Phantom, nicht erwähnenswert.

Ich hab gerade sehr amüsiert die Kolumne von Volker Düspohl zum zum Thema Uhr gehört. Das ist ganz nach meinem Geschmack. 😄
 
Zuletzt bearbeitet:
Welchen Grund gäbe es überhaupt, die Pinnwand beim Soundcheck abzuschalten? Ich hab da irgendwas nicht mitbekommen.
Die Soundcheck-Pinnwand ist nicht mehr zurückgekommen. Und nun fehlt Torsten Groß auch auf dem Beschreibungstext auf https://www.radioeins.de/archiv/podcast/soundcheck.html.

Jeden Freitag zwischen 21.00 und 23.00 Uhr empfängt Andreas Müller drei Musik-Journalisten und Journalistinnen auf radioeins.

Und jetzt hatte Andreas Müller schon tatsächlich 2 Soundchecks hintereinander.

Aber auch das vermutlich nur ein Lapsus bei der Pflege der Webseite. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
@Adolar Wenn man die Soundchecks durchschaut, wird man schnell sehen, dass Torsten Groß auch 2 Sendungen hintereinander hatte.

Im schönen Morgen gibt es Kathrin Wosch und Marco Seiffert zu hören. Ob es die ganze Woche so ist, kann ich nicht sagen.

Eine ganz große Empfehlung möchte ich für die letzte Ausgabe der Hörbar Rust aussprechen. Da hab ich mit den Ohren dran geklebt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich sitze gerade am Werktisch und ich musste ein paar richtig böse lachen, vor allem im letzten Teil dieses Live-Podcasts gings richtig ab. Alter Schwede! 😳 😂


Heute kommt bei Radio Eins sine Sondersendung mit Marie Kaiser von der Berlin Art Week. Sie ist bei Radio Eins die Kunstkritikerin und mehr in der Redaktion beschäftigt. Ich werd mal einschalten.

 
Zuletzt bearbeitet:
Wie war denn die große Party in der Waldbühne? Die radioeins-Webseite hat einfach den Werbe-Teaser abgeschaltet, Zeit für einen Bericht hat aber scheinbar auch einen halben Tag später niemand.
 
Zuletzt bearbeitet:
@Adolar Ich würde sagen nass und kühl aber die Hörer haben für Ihren Sender gebrannt.

Ich hab hier mal was von Instagram:
Screenshot_20220917-135110_Instagram.jpg
Strömender Regen bei den Beatsteaks aber da wurde trotzdem fleißig im Regen getanzt.
Screenshot_20220917-135137_Instagram.jpg
Quelle: https://www.instagram.com/s/aGlnaGxpZ2h0OjE3OTM5NDAwNjc3MjM5OTk5?story

Wer von Radio Eins da war, wird sicherlich einen guten Abend gehabt haben.

Ich frage mich gerade auch, ob Jemand mal was mit Ulrike Kapfer gemacht hat. Die hatte Ihr 10 Jähriges Jubiläum als Sationvoice. Hier hat sie sich selber gratuliert, so kann man es natürlich auch machen.

 
Zuletzt bearbeitet:
Die Geburtstagsfete in der Waldbühne war top. Top, was die Bands und deren Darbietung betrifft.
Leider hab ich mich auf den radioeins-Wettermann verlassen und meinen Festival-Poncho daheim gelassen - die letzten 1.5 Stunden dann Dauerregen...

Kleines Aber: Wenn ich ein Radiosender bin, dann sollte es mir von den technischen und "manpower"-mäßigen Möglichkeiten her, die 5 Umbauphasen (die aber mit ca. 20 Minuten erfreulich kurz waren) komplett zu "bespielen", anstatt nur einen 3-minüter mit jeweils 2 Mods zu Beginn und zu Ende der Umbauphase zu bieten. Da wäre viel Platz für mehr "radioeins"-Präsenz auf der Bühne gewesen!

Trotzdem: Es war wieder eine Veranstaltung die zeigt, dass radioeins durchaus eine gute Hörerbindung und Identifikation erreicht hat. Die Waldbühne war so gut wie voll, die Leute super drauf und bei jedem Glückwunsch der aufgetretenden Gruppen zum Geburtstag des Senders kam Beifall auf.

War schön jewesen....
(Trockenzeit Jacke/Schuhe ca. 8 Std.)
 
Wie war denn die große Party in der Waldbühne? Die radioeins-Webseite hat einfach den Werbe-Teaser abgeschaltet, Zeit für einen Bericht hat aber scheinbar auch einen halben Tag später niemand.
Bericht nicht, aber immerhin das, lief gestern um 6:20Uhr morgens.


Montag dann sicher einen größeren Rückblick.
 
Also die u.a. vorm Klohäuschen gefilmten Radioeins-Hörerinnen und -Hörer scheinen mir nicht sonderlich repräsentativ zu sein, etwas zu jung, oder? ;)

Und beeindruckend auch das "diverse" Musik-Spezialwissen von Herrn Ulrich senior: die "drei Brüder" Kitty, Daisy & Lewis.
 
@Adolar Ich flehe Dich an, bitte mach mit mir einen Medienpodcast! You made my day! Ich hab mit Absicht nix dazu weiter geschrieben, weil ich auf deinen Beitrag gewartet habe. Der Beitrag ist ein shame Video vom Herrn! Erst einmal ist die Anmoderation schon zum Kopfschütteln! "Der beste Radiosender Europas........" Also das geht gar nicht, dann sagt Andreas Ullrich noch Folgendes: "Bilderbuch aus Wien, eine der besten deutschsprachigen Bands, die es überhaupt gibt!" 🤢🤢🤢 Kein Kommentar! Die interviewten Hörer haben mir aber zu denken gegeben, das Programm wird einfach so weg konsumiert, es ist ein Massenmedium geworden. Da ist ja seit Jahren auch dran gearbeitet worden und ich frage mich, wo das noch hinführen wird. Wird der Laden noch massentauglicher, kann man Ihn mit 88,8 zusammen legen.

Es gibt so tolle Menschen, die für Radio Eins arbeiten, was könnte man doch alles mit denen machen? Man schaue doch mal, was vor wenigen Jahren da noch alles so los war:


Hab ich mit meiner Wahrnehmung einen an der Waffel? Man kann mir das gerne mit Argumenten schreiben. Progressiv, wie es Tommy Wosch einst im Film verkündete, ist das jedenfalls für mich nicht. (mehr)
 
Zuletzt bearbeitet:
@Adolar Er hat sich sofort korrigiert.

Ich bin da mal anderer Meinung @Philclock Der Sender ist sicher einer der besten Europas. Wobei ich natürlich nicht alle kenne, aber zumindest das, was ich bisher wahrnahm und konsumierte und meinen Geschmack traf. Finde es aber wichtig, kritisch auf radioeins zu schauen.

rbb 88.8 ist nämlich das, was man in Berlin als ö.-r.-Sender größtenteils nicht braucht (außer das Berlinjournal um halb Mo-Fr).
 
Zuletzt bearbeitet:
Das stimmt, auch auf Fritz ist das sehr schlimm geworden (extremer als auf radioeins). Dennoch lassen sich für mich noch zig Argumente für radioeins als besonderer Lichtblick erkennen. Hoffen wir mal, dass es so bleibt!
 
@stefano Naja, er sagt drei Brüder - drei Geschwister. Da merkt der normale Abendschau-Zuschauer doch nicht, dass das eine Korrektur sein soll. Dann hätte er schon genau aufdröseln müssen, wer Mann wer Frau ist.:) Aber ok, das kann bei einer Live-Schalte schon mal passieren, vor allem wenn man den Fußballer über das Musikprogramm reden lässt. Die haben wohl gerade die K... am Schuh. 🤔
 
Zuletzt bearbeitet:
Zugegeben, der Talk neulich mit Kalkhofe und Wischmeyer war ganz lustig.

Die erste Folge von Kalk & Welk ist aber ziemlich 08/15, #laberpodcast wie man eigentlich keine weiteren mehr braucht. Und dass die beiden dann auch noch oberflächlich über die "rbb-Affäre" plaudern, uff. Wo ihnen der rbb/radioeins diesen Podcast bezahlt, bei dem sie, wenn ich das richtig verstanden habe, noch nicht mal zusammensitzen. Kommt, lasst uns hier noch etwas ablästern, dann lesen sie das vielleicht in der nächsten Folge vor. Origineller als dieser religiöse Nörgler sind wir doch locker. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben