Radio 21


s.matze

Gesperrter Benutzer
Die Frequenz nimmt man dem WDR eben nicht einfach weg, weil wir in einem Rechtsstaat leben.
Also ist Dänemark kein Rechtsstaat? Interessante Einschätzung. 😬

Dort hat man 2011 dem öffentlich-rechtlichen Kulturkanal die Frequenzkette (die 4. Kette von Danmarks Radio) entzogen und an einen über Steuern subventionierten Privatsender gegeben!

"DR har måttet afgive P2's FM-frekvens"


 
Zuletzt bearbeitet:

Nicoco

Benutzer
Da liegst Du falsch. Vieles funktioniert, wenn Menschen sich engagieren. Es scheitert nur allzu oft daran, dass sie es nicht tun, sondern es belächeln.
Das mag für Bereiche stimmen, wo Bürger ein Mitspracherecht haben.
Nur gehört der private UKW-Rundfunk auch Anno 2022 zu den hermetisch abgeriegelten Bereichen. Hier entscheidet die LfM mit den interessierten Unternehmen und sonst niemand.
Aber wie gesagt, dich hintert ja niemand daran. Du plädierst ja dafür, dass man sich engagieren soll:
 
Zuletzt bearbeitet:

iro

Benutzer
Was belustigt Dich, Nicoco? Ich stelle meine Uhr nach dem Radio, das geht mit DAB oder Streams nicht.
Also: nach Radio 21 kannst Du Deine Uhr schon mal nicht stellen. Das Programm läuft nicht zeitgleich auf allen Frequenzen, jeder UKW-Sender hat seinen eigenen Stream und seinen eigenen Zeitversatz. Das Programm selber ist auch nicht wirklich live, aber fast live. Empfängst Du zwei UKW-Frequenzen von R21 gleichzeitig (mit 2 Radios) hast Du so gut wie immer ein Echo...

Aber nach einem DAB-Radio kannst Du jederzeit Deine Uhr sehr genau stellen - nicht nach dem Pieps im Programm, sondern nach dem bei DAB zu jeder Zeit mitgesendeten sehr genauen Zeitsignal, welches so gut wie jedes Radio auch auswerten kann. Du muss nur irgendeinen beliebigen Sender aus Deiner eigenen Zeitzone einstellen (bei einem englischen Sender würde Deine Uhr sonst 1 Std. nachgehen.)
 

AlanTrebber

Benutzer
Wie würdet Ihr Radio 21 von Radio Bob und Rock Antenne unterscheiden?

Ich habe den Eindruck, bei Radio 21 ist die Musikauswahl moderner als vor einigen Jahren, es fehlt aber inzwischen der Niedersachsen-Bezug. Die neuen Moderatoren am Morgen sind erfrischend für das Programm.

Für Radio Bob kann ich mich irgendwie nicht begeistern, es spricht mich nicht an. Rock Antenne hat vermutlich das konventionellste Musikprogramm, oder?

Ich kenne mich mit Rock-Musik nicht weiter aus und kann es über längere Zeit auch nicht ertragen. Wenn ich Lust drauf habe, schalte ich meistens Star FM ein wegen der berlinernden Kiez-Ansprache oder Arrow Classic Rock aus NL (wobei hier zuletzt neben Classic Rock leider auch etwas mehr Pop-Rock zum Einsatz kommt).
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Gesperrter Benutzer
Die Konzertsendungen am Abend und die eine Stunde zu einem bestimmten Künstler höre ich auch oft und gerne. Die sind sehr gut gemacht, bieten auch den ein oder anderen Albumtitel und sind geprägt von Musikwissen und Repertoirekenntnis des Moderators.
 

Haki

Benutzer
Faszinierend finde ich, dass ich Radio 21 tatsächlich zu jeder Zeit einschalten kann und bin sofort mit Begeisterung dabei. Jetzt gerade mit "Land of Confusion", aber als Cover von "Disturbed". Heavy 😈☺️

Zweifelsohne hat das nicht mit der Art von Identifizierung zu tun, die ich von den 1980/1990er Jahren kenne, aber in der heutigen Zeit grenzt es schon fast an ein Wunder, dass ein Sender seine Hörer so einfangen kann.

Bezüglich der Rotation kann man auch hier Abzüge geben, aber wie bekannt stört mich Rotation wenig bis gar nicht. Für die gute Rotation gäbe es also von mir allenfalls Pluspunkte.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Gesperrter Benutzer
Radio 21 / Antenne Sylt / Rockland ist in jedem Fall besser als Bob. Nicht so übertrieben prollig. Und hunderte Male besser als die selbstverliebte Rockantenne, wo immer die selben 70er / 80er laufen.
 

Kreisel

Benutzer
Radio 21 / Antenne Sylt / Rockland ist in jedem Fall besser als Bob. Nicht so übertrieben prollig. Und hunderte Male besser als die selbstverliebte Rockantenne, wo immer die selben 70er / 80er laufen.

Geschmackssache. Gerade die Stationvoice macht bei Radio BOB! etwas her und sie nervt mich auch nach fast 14 jahren nicht. Bezüglich neuerer Titel ist BOB! meinem Eindruck nach offener. Bei Radio 21/Rockland/Radio/Antenne Sylt setzt man sehr auf die ganz großen Namen. Die Überraschungen im Nachtprogramm sind zudem deutlich weniger geworden. Eventuell wurden sie sogar ganz abgeschafft.
 
Radio 21 / Antenne Sylt / Rockland ist in jedem Fall besser als Bob.
Und vor allem wird dort live moderiert und nicht wie bei Bob ein paar VT Schnipsel eingefügt. Diesen Sender hätte es eigentlich auch im 2. Bundesmux geben können zumal man sich ja auch national aufgestellt hat. Man sendet ja mittlerweile schon von Karlsruhe bis nach Sylt.
 

Podogu

Benutzer
RadioBOB: Progressivere Musik mit mehr Auswahl. Weniger verstaubte Klassiker. Dafür leider nur VT und kaum Inhalt
Radio 21: Mehr verstaubt, jedoch abwechslungsreicher als RockAntenne, dafür gute Moderation und interessante, lokale Themen.
 

Haki

Benutzer
Ich kann mich an verstaubten Klassikern nicht satt hören 🥰 Ich verstehe gar nicht, warum das von manchen hier als Negativmerkmal angesehen wird. Blink 182 läuft gerade, nie gehört...

Edit: Zum gefühlt fünfzehnten Mal heute die Toten Hosen und ZACK bin ich wieder wach 🥳 🤗 😈
 
Zuletzt bearbeitet:

Haki

Benutzer
Augenscheinlich ist Rotation ein Schlüssel zum Erfolg und Klassiker nicht zwingend verstaubt. Ansonsten würden es führende Radiosender anders machen.
 
Ich wollte mal wissen von wo die senden und habe mich vor drei Wochen auf mein Fahrrad geschwungen und bin in das Gewerbegebiet nach Garbsen/Berenbostel gefahren. Die Studios sind in einem Gebäude untergebracht, was in erster Linie als Küchenstudio dient. Am Eingang weist lediglich ein Schild darauf hin, daß es hier Radio 21 gibt. Auf der Rückseite des Gebäudes nochmals ein Schild und eine Art Feuerleiter, die zu den Studios hoch führt. Von außen konnte ich lediglich mehrere beleuchtete Fenster erkennen und auf dem Parkplatz standen ca. fünf weiße Caddys mit dem Logo von Radio 21. Alles in allem wenig beeindruckend, passt also zum Programm.
 

Haki

Benutzer
Ich lebe in NRW und hier wäre Radio 21 der einzige Sender, der endlich mal das verstaubte Radiomonopol von Radio NRW und WDR aufmischen könnte.

Vor zwei Jahren war ich mal bei DRK im Nachbarort, da musste man auch über eine Feuerleiter.
 

Morningshow

Gesperrter Benutzer
Themeneröffner
@Haki
Die Dosis macht das Gift. Du magst Klassiker. Ich auch.

Nehmen wir Bruce Springsteen, ein sehr abwechslungsreicher Künstler, seit vielen Jahrzehnten im Geschäft Warum höre ich im Radio unerträglich of "Dancing in the dark" , "Streets of Philadelphia", "Born in the USA" und "I'm on fire"?

Wenn man Glück hat, kommt mal "Cover me", "Glory days", "Hungry heart" oder das geniale "The river".

Die Hitsender gehen immer den einfachsten Weg respektive den ausgetretenen Trampelpfad. Das betrifft ör wie kommerzielle Sender.

Gerade die ÖR haben aber den Auftrag, Musik in ihrer Breite darzustellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Haki

Benutzer
Welchen Auftrag die ÖR haben ist hier OT, oder habe ich etwas verpasst?

Was mich angeht ist Radio 21 der erste Sender nach Radio 3 Südfunk Stuttgart, SWF3 und WDR2 der mich richtig packt. Ich finde das richtig niedlich dass Du die Autobahn zum Erfolg als ausgetretenen Trampelpfad ansiehst 😂🥳
 
Oben