1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jan Hahn bei Energy

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von DannyS, 04. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DannyS

    DannyS Benutzer

    Wie schlägt er sich im riesigen Berliner Radiomarkt !! Hat schon jemand in gehört !!!
    Bei Sputnik fand ich Ihn morgens gar nicht so schlecht !!!
     
  2. oops

    oops Benutzer

    Kann sein das er bei Sputnik gut war...
    aber ich vermisse Jasmin und Alex!!!!
    Bessere Show, bessere Laune, bessere Stimmen... Die haben jetzt die Sachsen ;-((((
    Damit will ich nicht sagen das Jasmin und Alex die besten am Micro sind... aber um Längen besser. Wird 104.6 rs2 BB Kiss und alle anderen erfreuen.
    Liebe Grüße in die Welt
    Euer oops
     
  3. Andilein

    Andilein Benutzer

    ich hab auch schon reingehört. ich denke wenn sich jan eingearbeitet hat - wird alles gut [​IMG]
     
  4. DannyS

    DannyS Benutzer

    Habe aber Alex und Jasmin noch nicht bei PSR gehört ! Da senden im noch dieser komische Klaus Vorbrodt und diese kichernde Eule Eileen !!! Wann sollen die beiden angeblich loslegen ! Kann mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen das man bei PSR die beiden morgens absägt !!!!
     
  5. Karlchen

    Karlchen Benutzer

    Auf der PSR hompage, ist ein Foto wo A&J mit Klaus drauf sind und darüber steht Klaus& das Morgenteam - soll nächsten montag losgehen.
     
  6. DannyS

    DannyS Benutzer

    Stimmt,muss aber relativ neu sein das Foto,den ich war diese Woche schon auf der HP von PSR und da war immer noch von Klaus und Eileen die Rede !! Übrigens wo ist Eileen jetzt überhaupt ??
     
  7. okos

    okos Benutzer

    Ich finde Jan & Robääär schlagen sich schon ganz gut, obwohl es natürlich immer schwer ist, was ganz neues aufzuziehen...und das nach Alex&Jasmin...also: Abwarten und Teetrinken!
     
  8. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Habe heute früh bei Klaus und das Morgenteam reingehört. Zugegeben zwischen 8.50 und 9.25 Uhr. Viel von Morningshow war da nicht mehr übrig. Aber irgendwie kam mir die Jasmin ganz schön langweilig vor und Alex hatte auf mich den Eindruck gemacht: "Achtung, ich bin jetzt richtig witzig!"
    Mal sehen, wie sie sich einarbeiten. Besser als Eileen und Vorbrodt kanns ja nur werden, wie überhaupt bei PSR alles nur besser werden kann!
    Ist denn Jan Hahn schon bei NRJ Berlin? Ich habe ihn am Sonntag, 6.1. noch nachmittags bei Sputnik gehört. Macht er vielleicht bei Sputnik trotzdem weiter, zumindest am Wochenende? Kann ich mir eigentlich gar nicht vorstellen...
     
  9. Radioinsider

    Radioinsider Benutzer

    Jan Hahn ist seit dem 02.01. auf Energy 103,4 auf Sendung. Was ich davon halte? Nun ja, aller Anfang im Haifischbecken Berlin ist schwer. Ich denke er wird es packen!Auf Sputnik fand ich in ganz in Ordnung. Sicher, ich vermisse z.B. auch die Jasmin :(. Aber das Leben geht weiter. Außerdem ist ja der Slogan: "Design dir deine eigene Morningshow". Das bedeutet, es gibt ein Casting überall in Berlin wo ein Wettergirl gesucht wird. Und der Robbä (Jan Hahns Morning-Show-Begleiter mit einen leichten "Gay-Touch")wird in Berlin irgendwann zum Kult ;)(Vielleicht irre ich mich aber auch, man kann ja nie wissen!)

    Bis bald!
    Euer Radioinsider
     
  10. Ohrensauser

    Ohrensauser Benutzer

    Jan Hahn und seinen "Schwuli" (echt oder gespielt?) finde ich schon ganz gut. Für beide Seiten- Moderatoren und Hörer- ist es immer auch eine Frage der Gewöhnung an was Neues. Diese Beiträge aus Interviewschnipseln finde ich jedenfalls schon mal klasse, genauso wie die Uhrzeit, aus der sie 'ne Comedy machen. Alex und Jasmin sind ein gutes Team- PSR hat sie in den ersten Morningshows nicht gerade ideal eingebunden: Alex kann deutlich mehr als die
    "Leseübung" Verkehr. Aber das kommt noch, da bin ich sicher!
     
  11. Funkschluse

    Funkschluse Benutzer

    @Ohrensauser/Radioinsider
    "Robääär vom Verkehr" wird zum Kult? Schwule sind was Neues? Hinter welchen Kuhweiden lebt Ihr denn?
    Nur jemand, der mit Schwulen ein paar Probleme hat, kann doch darin irgendeine Besonderheit erkennen. In Berlin ist das aber wohl glücklicherweise die Minderheit (siehe Bürgermeisterwahl), wenn auch die Energy-Macher glauben, sie hätten da ne ganz tolle Idee: Die sind offenbar so spießig, daß sie Schwulsein nicht als Normalität sondern als außergewöhnlich betrachten. Peinlich. Das wird in Berlin deshalb eher den Bach runtergehen (vor allem weil der Typ sonst ja auch total oberlangweilig ist. Wer ist denn dieser Robääähr überhaupt? War der schon mal irgendwo? Der klingt so alt?).
    Alex und Jasmin vermisse ich trotzdem nicht. Immerhin wird man jetzt nicht mehr von Alex dauergeil angebrüllt (boah, Jennifer Lopez!) und von Jasmin selbstverliebt angesungen. Nur die Stimme von Jan Hahn ist nicht so der Bringer.
     
  12. jojo

    jojo Benutzer

    es gab schonmal bessere zeiten bei energy aber an die zahlen zwischen 96-98 wird keiner mehr ranreichen-dafür ist krane nicht fit genug und die moderatoren der "alten garde" sind alle weg und die "nonames" heute werden es nichtmehr richten!!!!!!!!
     
  13. Ohrensauser

    Ohrensauser Benutzer

    @Funkschluse: Wenn "Schwulsein" so normal in Berlin wäre, wie Du sagst, hätte Wowereit diesen Aspekt nicht zum Wahlkampfslogan erhoben. "Schwulsein" ist omnipresent in Berlin, der CSD erreicht Loveparadegröße und dennoch: Wer geht in Berlin "on air" offen damit um, daß er auf Männer steht? Es gibt bestimmt einige Moderatoren (Outing bitte verkneifen!), die hierzu ihren "Beitrag" leisten könnten. Dein Unterton spricht allerdings dafür, daß Du eher persönliche
    Probleme mit dem Sender hast. Tröste Dich: Auch andere wurden und werden dort abgelehnt!
     
  14. palme

    palme Benutzer

    nett nett, was ihr hier so schreibt. ABER: Jan Hahn ist wirklich nicht der bringer bei energy. und dieser robäär.... einfach arm, was da kommt. beim verkehr dieses: != MINUTEN WARTEZEIT erinnert mich sehr stark an rs2... der sound erinnert mich jedenfalls sehr stark an den verkehr von rs2.
    nun noch was zum "casting" ihr glaubt doch nicht ehrlich, dass da richtig gecastet wird. wo lebt ihr denn??? das ist doch alles wie immer abgesprochen!!! so wie ich die macher einschätze, wird es reinzufällig ein girlie, das schon seit einiger zeit auf ihren einsatz in der redaktion oder am hörertelefon wartet.... alles nur show. aber die hörer von energy wollen es ja so, sonst würden sie das ganze ja nicht unterstützen...

    palme
     
  15. Funkschluse

    Funkschluse Benutzer

    @Palme
    Recht hast Du: natürlich wurde da nicht gecastet! Diese Karina, die erstaunlicherweise das Wettergirl-"Casting" gewonnen hat, arbeitet schon seit Jahren bei Energy als Redakteurin. Vorher war sie bei Kiss. Wie üblich wurden die doofen Hörer, die auf eine Chance hofften, beschissen.

    @Ohrensauser
    1. Schwul zu sein war nicht Wowereits Wahlkampfslogan: Ein bißchen informiert solltest Du schon sein, bevor Du solchen Blödsinn (oder völlig Unverstandenes) äußerst. Innen- und lokalpolitische Aufklärungsarbeit auch in Bezug auf die medienpolitischen Hintergründe wird aber gerne geleistet.
    2. Robäär geht doch nicht offen mit Homosexualität um: Hier wird bewußt ein Klischee benutzt und immer wieder neu reflektiert, um den überwiegend heterosexuellen Hörern etwas vermeintlich Neues zu bieten - ein Versuch, der aber nur auf Spießigkeit und Verklemmtheit basieren kann.
    3. NIEMAND wird bei Energy abgelehnt: Da senden die Praktikanten, die Putzfrauen und obdachlose Kinder. Also danke für die Blumen, aber mache Dir mal keine Sorgen um meine berufliche Entwicklung. lach
     
  16. Mainpower

    Mainpower Benutzer

    @Ohrensauser und @Funkschwulse: Interessante Homodiskussion! Ich kenne die Szene von Frankfurt, Köln und Berlin: Klischees, liebe Funkschwulse, werden noch immer am besten von Schwulen selbst aufrecht erhalten. Ob nun eine nasale Stimme (Lilo Wanders), extremer Körperkult, stereotypes Äußeres oder das Anbeten von Unterwäschedesignern
    (C.K. etc.)- die Vorlagen für Gags kommen in rascher Folge aus der "Szene". Mit Spießigkeit oder Verklemmtheit hat das Herausstellen dieser "schwulen" Lebensaspekte (es gibt derer viel mehr) nichts zu tun. Humor basiert nun mal oft auf der etwas überspitzt dargestellten Realität. Wichtig ist halt die Fähigkeit über sich selbst lachen zu können. Ich glaube gerne, dass eine ausgeprägte Eitelkeit da hinderlich ist. Naja, wir sind eben alle keine Engelkes....ähhhh....Engelchen.
    Aus Frankfurt einen schönen Gruß an die Spree
    (und meinetwegen auch nach Potsdam)
     
  17. Funkschluse

    Funkschluse Benutzer

    Hallo Mainpower, alter Szenekönig.
    Reingefallen! Genau darum geht es: Natürlich lebt das schwule Klischee. Aber hier geht es doch darum, warum dies nun bei Energy wieder eingesetzt wird (siehe älterer Beitrag). Ob man darüber lachen kann oder nicht ist dabei doch recht wurscht.
    (Aber was hat das mit Eitelkeit zu tun? Bastelst du am nächsten Klischee: "Alle Schwulen sind so eitel?")
     
  18. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Jan Hahn ist auch noch irgendwie bei Sputnik!
    Anscheinend moderiert er alle 2 Wochen noch das "Chaos am Sonntag". Habe ihn zumindest vor 2 Wochen dort gehört und heute (27.) wieder...
    Ist er bei NRJ Berlin nicht ausgelastet?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen