1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radiomelodie?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Teenitubbi, 21. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Teenitubbi

    Teenitubbi Benutzer

    Tach auch,

    ich habe jetzt einen link zu <a href="http://www.radiomelodie.net" target="_blank">www.radiomelodie.net</a> gefunden. Kann mir da einer was näheres zu sagen? Aus der Homepage wird man ja nicht schlau.
     
  2. Aktiv

    Aktiv Benutzer

    Radio Melodie ist eigentlisch ein Volksmusikprogramm mit SChlager dazwischen. Sendesitz: Saarland. Nachrichten von der Blr. Beiträge von Freien und der Blr.
     
  3. Aktiv

    Aktiv Benutzer

    Das über diesen Beitrag genante ist ein Barisches Programm was nur über Kabel zu empfangen ist das untere ist das, was du wahrscheinlisch meinst

    Senderportrait
    Radio Melodie hat seinen Sitz in Sarreguemines / Saargemünd in der Region Moselle des französischen Departèments Lorraine in unmittelbarer Nähe zum Saarland.

    Radio Melodie spricht seit über 15 Jahren die Hörer Deutscher und Französischer Sprache persönlich an und ist für eine Musikrichtung bekannt, welche die Hektik des Alltags vergessen läßt.

    Radio Melodie ermöglicht durch tägliche Grußsendungen sowie Einbindung von Gewinnspielen in ein deutsch-französisch orientiertes Musikprogramm mit internationalen Oldies, französischen Chansons und deutschen Schlagern eine nachhaltige Hörerbindung, welche unseren Sender durch aktuelle Informationen aus der Region SaarMoselle zu einem zuverlässigen regionalen, grenzüberschreitenden Medium gemacht haben

    Trotz Wegfall der politischen Grenzen bleiben aber die einzelnen kulturellen Identitäten erhalten.

    Radio Melodie möchte dazu beitragen, das Interesse des jeweiligen Nachbarlandes in dieser Region "SaarMoselle" zu wecken, zu verstärken und somit ein Bewusstsein für eine regionale Identität zu entwickeln und zu fördern.

    Aus diesem Grunde lädt die Redaktion von Radio Melodie regelmäßig französische und deutsche Institutionen, Vereine und Firmen ein, um die Hörer diesseits und jenseits der Grenze zu informieren.

    Radio Melodie wurde somit zu einem täglichen Begleiter mit einer Vielzahl an Stammhörern
     
  4. Teenitubbi

    Teenitubbi Benutzer

    Aha, aber warum gibt es einmal radiomelodie.de bzw. .com und radiomelodie.net, bei denen der sendestart am 23.08. ist?
     
  5. Aktiv

    Aktiv Benutzer

    Radiomelodie.net soll eine reine Live Stream Seite werden. Soweit die News aus der Redaktion von dennen. Habe dort einfach mal angefragt.

    So long

    Aktiv
     
  6. Teenitubbi

    Teenitubbi Benutzer

    ahh jetzt ja - dann ist ja alles in bester ordnung <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
     
  7. Aktiv

    Aktiv Benutzer

    ICh hoffe das hielft dir weiter Teentubie
     
  8. Scott

    Scott Benutzer

    Guten Tag liebe Radio-Freunde. Als Mitverantwortlicher dieses Projekts erlaube ich mir, die aufgeworfenen Fragen gerne zu beantworten. Ich würde mich freuen, wenn Ihr uns im Bestreben um echtes Erlebnisradio im Web untersützten könntet.

    Vielen Dank - Scott Bier.


    Offizielle Pressemitteilung
    Sendestart von Radio Melodie.net am 23. August 2002, 20:00 Uhr

    Ministerpräsident Peter Müller ist Taufpate!

    Humorvoll, direkt und diskret, frech, alltagserprobt und kosmopolitisch. Untermalt mit fetziger und gefühlvoller Rock- und Popmusik erhält das World-Wide-Web ein neues Radio mit Sitz im Saarland: Radio Melodie.net

    „Zuerst ins Web und anschließend an die Börse" meint die Sendeleitung selbstbewusst, die gemeinsam mit erfahrenen Rundfunkmoderatoren, IT-Technikern und einem neuen Konzept Hörer und Geschäftspartner gewinnen möchte. Die Chancen dazu sind nicht schlecht. Bereits in der Ausbauphase meldeten sich interessierte Werbepartner, die ein neues Web-Radio mit Erlebnisformat auch finanziell unterstützen möchten.

    Einmalig ist auch die Zusammensetzung des Moderatorenstabs, der in 10 verschiedenen deutschen Studios –von Saarbrücken über Berlin nach Lübeck- und in einem spanischen Studio an der Costa del Azahar das Programm gestaltet. Selbstverständlich verfügt Melodie.net über einen eigenen Chat für Kommunikation, Flirts, CD-Wünsche und Hörergrüße. Bereits morgens wird aus Lübeck ein musikalisches Frühstück serviert, das sich sehen –oder besser gesagt- hören lassen kann. Bei diesem Radio geht es auch um ein Stückchen Entertainment, große Politik und kleine Leute, um Schlagzeilen und Menschen, die dahinter stehen. Interessante und schlagfertige Gesprächskultur zum einen, aber auch populäre Musikstrukturen zum anderen werden das World-Wide-Web musikalisch beleben.

    Name und Sitz des Radios wurden nicht dem Zufall überlassen, sondern rekrutieren sich aus bereits bestehenden „Saargemünder Strukturen". Jedoch diesmal mit moderner Musik. Das Team verspricht sich von einem Sendestart im Saarland auch die idealen Rahmenbedingungen für ein Radio der neuen Generation. Schließlich wirbt das Land aktiv dafür, innovative IT-Berufe an die Saar zu holen. Damit liegen die Ziele und Visionen des Teams voll im gesellschaftlichen Trend.

    Im Gegensatz zu herkömmlichen Radiostationen sind die Hörer integraler Bestandteil des Programms. Eben Erlebnisradio pur!

    Empfangbar an jedem PC, der mit dem Internet verbunden ist! Für das leichte und übersichtliche Handling am Rechner sorgen ebenfalls prämierte Grafikdesigner aus Bochum sowie schnelle Server.

    Damit das Erlebnisradio am 23. August 2002, 20:00 Uhr, planmäßig seine Arbeit aufnehmen kann, laufen die Vorbereitungen bereits seit Wochen auf Hochtouren. Ministerpräsident Peter Müller wird persönlich Taufpate sein, wenn er via Mausklick das Zeichen zum Start gibt.

    Scott Bier - Presse

    PS.: Die Seiten werden wir bereits heute Abend frei schalten.

    <small>[ 22-08-2002, 11:05: Beitrag editiert von Scott ]</small>
     
  9. JayJay

    JayJay Gesperrter Benutzer

    prima Sache die die Erfunden haben, sind echte Pioniere auf dem Gebiet. Prima...... weiter so

    <small>[ 09-04-2003, 07:55: Beitrag editiert von JayJay ]</small>
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen