1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum hat nicht jeder Radiosender Radiotext?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von PC Booster, 30. April 2015.

  1. PC Booster

    PC Booster Benutzer

    Hallo in die Runde,

    weiß jemand warum das nicht immer unterstützt wird.

    Würde es mir von RTL RADIO, Radio Paloma und dem Schlagerparadies wünschen. Schlagerparadies hatte mal Radiotext.

    Gruß
     
  2. freiwild

    freiwild Benutzer

    Wie sind der coolste Sender wo gibt!
    /// Hits /// Hits /// Hits ///
    Wir spielen die besten Hits im biggsten Mix!
    Jetzt: U2 - Beautiful day - im coolsten Sender wo gibt!


    Stimmt, so etwas vermisse ich bei radiotextlosen Programmen auch schmerzlichst.
    Mal ernsthaft: Gibt es - außer SRF4 News - irgendeinen Sender auf der Welt, der etwas sinnvolles mit seinem Radiotext anstellt?
     
    Maschi und pote4115 gefällt das.
  3. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    Hier ist IHR Lokalradio! Direkt aus IHRER Stadt! Sie wissen schon!
     
    Maschi und grün gefällt das.
  4. exhörer

    exhörer Benutzer

    Radiotext wäre eher kontraproduktiv, denn entweder verbreitet man redundante Informationen (die 100 gespielten Titel erkennt der Hörer im Schlaf), oder man bringt Informationen, die erst später im Verlauf des Programms gesendet werden würden (läuft einem längeren Einschalten zuwider). Am schlimmsten jedoch ist es, daß der Nutzer zur Interaktion mit dem Radiogerät gezwungen wird, weil keines Radiotext sofort anzeigt, sondern immer nur auf Anforderung, auf Knopfdruck. Und wenn man schon mit dem Radiogerät interagiert, besteht natürlich immer die Gefahr, daß ab- oder umgeschaltet wird. Für ein Nebenbeimedium, das von möglichst langer Nicht-Abschaltung lebt, wäre das tödlich.
     
  5. grün

    grün Benutzer

    Stimmt nicht ganz, daß keines der Radios Radiotext anzeigt: Manche SAT-Receiver und DAB+-Radios machen das automatisch.
     
    PC Booster gefällt das.
  6. PC Booster

    PC Booster Benutzer

    Genau das meine ich. Nutze einen Satreceiver und ich finde es prima wenn der Aktuelle Titel durchläuft.

    Schade das dies nicht von allen Sendern unterstützt wird.
     
    grün gefällt das.
  7. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Vielleicht, weil nicht jeder Sender relevante Informationen zum vertexten hat.;)
     
  8. c120

    c120 Benutzer

    Ich würd auch mal vermuten, dass die Sender ohne Radiotext diese Entscheidung aus kommerziellen Gründen getroffen haben.

    Zusätzlich zu den Argumenten von erhörer kann ich mir das so erklären:
    Wenn man im Radiotext einen Titelnamen liest und sich den dann kauft, bekommt der Sender kein Geld. Wenn man stattdessen auf die Senderhomepage geht, da den Titelnamen findet und sich dann zu amazon oder Itunes durchklickt, verdient der Sender dran.

    Solange die Sender nicht vermuten, durch den Radiotext zusätzliche Hörer hinzuzugewinnen, gibt's einfach keinen Anlass dafür.
     
  9. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    Schlagerparadies hat Radiotext! Dort wird stets der Sänger und der Song, der gerade läuft, im Display meines DAB+ Radios (via DR Deutschland 5C(MediaBroadcast)) oder auch im Display meiner DVB-S-Box (via ASTRA 1L 19,2 Ost (Polarisation: Horizontal). Frequenz, 12633,25. Symbolrate, 22000, FEC 5/6, QPSK, TSID)) angezeigt. Denke es liegt wohl daran, dass du noch kein modernes DAB+ Gerät oder einen DVB-S Empfänger besitzt, der das Merkmal unterstützt. (Bei den Set-Top-Boxen ist es oft hard- und softwareabhängig. Einfache TV-Boxen können so was evtl. nicht)
    Absolut Radio geht sogar noch einen Schritt weiter: Die zeigen zu jedem Song das passende Plattencover auf dem Display. Bei UKW ist das Feature leider senderseitig sehr selten aktiviert. Zudem braucht es einen UKW-Tuner, der Radiotext unterstützt. Das können viele Autoradios nicht. Einige Sender senden daher schon im Wechsel die Stationskennung und dann die Namen der gespielten Interpreten. (z.B. hr3) Und wenn ein Sender mal Radiotext sendet, dann nur mit nem schnöden Werbetext des Senders wie z.B. "Stau- und Blitzer-TEL 0190 33333333 ----- 100% von Hier ---- Lokaldudler XY - ----". Aber wer hört noch UKW? Man muss in Zeiten von Spotify und co. mit der Zeit gehen - und da sind die Zeichen ganz klar auf digitale Endgeräte (WWW/DVBS/DAB+/DRM) gesetzt.
     
    grün und michi_1303 gefällt das.
  10. grün

    grün Benutzer

    Meine Geräte haben eigentlich fast alle Radiotext (Radiowecker wg. DAB, Stereoanlage und SAT-Receiver).
     
  11. Bend It

    Bend It Benutzer

    1. Weiß ich nicht.
    2. Radiotext ist überflüssig. Aus meiner Sicht laufen im Tagesprogramm der mir bekannten DAB und UKW-Sender keine unbekannten Titel.
    Das wissen die Sender und sparen sich die Arbeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01. Mai 2015
  12. dramaking

    dramaking Benutzer

    Man könnte natürlich überlegen, sämtliche Claims einfach nur noch Radiotext anzuzeigen, statt sie vom Ansager ständig vorlesen zu lassen.

    Andererseits hätten dann die meisten Sender überhaupt keine Wortmeldung mehr im laufenden "Programm".
     
  13. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Die meisten Sender sind so wortleer, dass es schwerfältt. sich irgendeine relevante "Radioinfo" vorzustellen. Das ist ein Pseudo-Angebot. Es täuscht Inhalte und Kompetenz vor, wo nichts ist.
     
    Maschi gefällt das.
  14. CosmicKaizer

    CosmicKaizer Benutzer

    inforadio vom rbb hat aktuelle Schlagzeilen im Radiotext. Manchmal lese ich die sogar.
     
  15. ThoRr

    ThoRr Benutzer

    Irgendjemand muss sich ja um den Radiotext kümmern und dafür sind private Radiosender wohl zu knapp besetzt. Abgesehen davon ist Radiotext ein Produkt, das die Zielgruppe der meisten Sender als Nebenbeihörer gar nicht interessiert (interessieren soll?). Man gäbe also Geld für ein ungenutztes Feature aus, das keinerlei positive Effekte auf wirtschaftlich messbare Faktoren wie Hörerbindung oder Reichweite hat. Ich würde wetten, dass die meisten Radiohörer nicht einmal von der Existenz des Radiotextes wissen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02. Mai 2015
  16. grün

    grün Benutzer

    Um den Radiotext braucht man sich nicht besonders zu kümmern. Geht völlig automatisch. Wenn z. B. bei nem ARD-Sender ein Musiktitel abgespielt wird, geschieht das meist in Sekundenschnelle, dann wird der Titel im Radiotext angezeigt. Das übernimmt der Computer.
     
    Rübezahl gefällt das.
  17. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Es ist eine Frage der technischen Bereitstellung, hat mit Personal und Zeitaufwand nichts zu tun.
     
  18. c120

    c120 Benutzer

    Stimmt, und jeder gute Senderchef weiss, dass sich vernetzte Computersysteme von alleine aufbauen und dann wartungsfrei durchlaufen...;)
     
    iro gefällt das.
  19. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Ein guter Radiotext reißt aber ein mieses Radioprogramm auch nicht heraus.
     
    grün gefällt das.
  20. radneuerfinder

    radneuerfinder Benutzer

    Die Frage läßt sich beantworten: ca. 98 % der Radiohörer in Deutschland.

    Radiotext ist ein altert Hut. UKW kann das seit 27 Jahren.


    "Bei den meisten Autoradios wird jedoch aus Sicherheitsgründen bewusst auf diese Funktion verzichtet, um nicht die Aufmerksamkeit des Fahrers auf den eingeblendeten Text zu lenken." schreibt:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Radio_Data_System#Radio_Text_.28RT.2C_GT_2A.2C_2B.29
     
    Zuletzt bearbeitet: 03. Mai 2015
  21. WilliWinzich

    WilliWinzich Benutzer

    Ja, Bayern2, B5Aktuell, Deutschlandradio Kultur, DLF z.B.

    Was Antenne Bayern beweist...

    Technische Bereitstellung ist sicher das wesentliche Stichwort, aber das betrifft sowohl die im Studio, als auch den Sendebetrieb sowie die Kommunikation zwischen beiden...
    Mit Personal hats vielleicht nicht zu tun, aber mit Geld hat es schon zu tun, zumindest dann, wenn der Sendernetzbetreiber Geld für den Service verlangt, wie das mindestens in Bayern der Fall ist.

    was aber IMHO Unsinn ist und nur ein vorgeschobenes Argument für Gerätekostenreduzierung ist. Denn dann dürftes Du auch kein Navi im Auto nutzen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 07. Mai 2015
  22. PC Booster

    PC Booster Benutzer

    Ich finde es praktisch wenn man lesen kann welcher Song gerade läuft.

    Habe Radio Schlagerparadies angeschrieben. Die haben geantwortet das der Service Kosten verursachen würde.
     
  23. Radiokid71

    Radiokid71 Benutzer

    Ich finde den RT nur sinnvoll, wenn auch relevante Daten angezeigt werden, wie eben der laufende Titel. Eigenwerbung a la HH Zwei ("Endlich gute Musik im Radio" - "NEU" - "HH ZWEI" - "Endlich...") oder früher Alsterradio ("Alster" - "Radio" - "Alster" - "Radio") nerven nur.
     
    grün und Mannis Fan gefällt das.
  24. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Bei SWR4 verhaut es den Radiotext immer, wenn ich durch den Schwarzwald fahre. Dann gibt es Buchstabensalat, Titel sind angezeigt, die schon vor fünf Minuten gelaufen sind, oder solche, die noch gar nicht gelaufen sind, der Name des Moderators stimmt nicht etc., etc. Solche einen Mist brauche ich nicht.
     
  25. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    Du kannst ihnen ja anbieten, die Kosten zu übernehmen, wenn Dir dieser "Service" so wichtig ist.
     

Diese Seite empfehlen