Ab welcher Rotation ist ein Sender abwechslungsreich?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Mich würde mal eure Meinung dazu interessieren, ab welcher Titelanzahl man man von einem abwechslungsreichen (Musik-) Programm sprechen kann.

Ich würde sagen, eine 1000er Rotation müsste es schon sein. Sollte es mehr sein oder reichen auch weniger?
 
#2
AW: Ab welcher Rotation ist ein Sender abwechslungsreich?

Das lässt sich wohl kaum durch eine Titelanzahl messen - wenn der Sender zwar eine große Rotation hat, aber wirklich alle Songs von "Ace of Base" und "Roxette" spielt, finde ich das noch lange nicht abwechslungsreich. Genauso wenig, wenn ein Sender nur eine Musiksparte bedient.
Und wo genau findest du eigentlich ´ne 1000er Rotation? Also bei keinem Privaten in diesem Lande...
 
#4
AW: Ab welcher Rotation ist ein Sender abwechslungsreich?

Und wo genau findest du eigentlich ´ne 1000er Rotation? Also bei keinem Privaten in diesem Lande...
Nein, natürlich nicht. Deshalb sieht die Radiolandschaft in Deutschland auch so trostlos aus. Die meisten öffentlich-rechtlichen erreichen diesen Wert allerdings auch bei weitem nicht.

R.SH hatte ja den Musiksommer mit der 1000er Rotation. Ist ja leider schon wieder vorbei.Ansonsten fällt mir auch nicht viel ein. Vielleicht nocht Harmony, ansonsten.... :confused:

Das lässt sich wohl kaum durch eine Titelanzahl messen - wenn der Sender zwar eine große Rotation hat, aber wirklich alle Songs von "Ace of Base" und "Roxette" spielt, finde ich das noch lange nicht abwechslungsreich.
Vorausgesetzt 1000 verschiedene Titel von grösstenteils verschiedenen Interpreten.
 
#5
AW: Ab welcher Rotation ist ein Sender abwechslungsreich?

Zitat von Tweety:
R.SH hatte ja den Musiksommer mit der 1000er Rotation. Ist ja leider schon wieder vorbei.Ansonsten fällt mir auch nicht viel ein. Vielleicht nocht Harmony, ansonsten.... :confused:
Doch, klar gibt's da noch einen: radioEINS vom RBB.
 
#7
AW: Ab welcher Rotation ist ein Sender abwechslungsreich?

Von den Öffentlichen fallen mir ein paar ein: NDR2, Bremen 1, WDR 2, Radio Eins dann wird's schon schwieriger.
 
#8
AW: Ab welcher Rotation ist ein Sender abwechslungsreich?

Ich finde, unter 1000 Musiktiteln in der Rotation sollte ein Sender überhaupt keine Lizenz bekommen. Nach einem Greatest-Hits-CD-Wechsler mit Claimeinlagen und kichernden Praktikanten besteht schlichtweg kein Bedarf!
 
#9
AW: Ab welcher Rotation ist ein Sender abwechslungsreich?

Ich finde, unter 1000 Musiktiteln in der Rotation sollte ein Sender überhaupt keine Lizenz bekommen.
Dann hätten wir aber in Deutschland demnächst viele freie Frequenzen. Aber im Ernst, ich glaube nicht, dass man dieses als Auflage in die Lizenz aufnehmen kann. Die Musik gehört doch zur Programmfreiheit.
 
#10
AW: Ab welcher Rotation ist ein Sender abwechslungsreich?

oh mann, hier sind wieder die experten versammelt! :wall:


habt ihr mal gerechnet, wie weit man mit 500 titeln senden kann, ohne sich zu wiederholen?

ich gebe mal den unmöglichen fall vor, das jeder titel erst dann wiederholt wird, wenn alle anderen durch sind, was nirgendwo der fall ist.

dann kommt man mit dieser rotation 2 volle tage hin....weil man aber nicht 48 stunde hören kann, reicht es praktisch für mindestens 4 tage (ohne wiederholung!)....im schlimmsten szenario von einer zweistündigen verweildauer ( die schon relativ hoch ist), reicht das theoretisch für 24 tage ohne wiederholung!

und weil KEIN mensch so lange auf seine "lieblingstitel" warten möchte, werden ein paar öfter gespielt, so das dieser pool noch länger für den durchschnittshörer ohne wiederholung erscheint!

und jetzt seid ihr "experten" dran!
 
#11
AW: Ab welcher Rotation ist ein Sender abwechslungsreich?

im schlimmsten szenario von einer zweistündigen verweildauer ( die schon relativ hoch ist), reicht das theoretisch für 24 tage ohne wiederholung!
Was soll daran so schlimm sein? Für mich und sicher auch noch etliche andere, wäre es schlichtweg Radio, das den Namen wieder verdient.

ich gebe mal den unmöglichen fall vor, das jeder titel erst dann wiederholt wird, wenn alle anderen durch sind, was nirgendwo der fall ist.
Das muss auch nicht der Fall sein, natürlich dürfen sich Titel wiederholen. Das ist nicht das Problem, aber wenn dazwischen viel mehr andere Titel gespielt werden, ist das doch besser, als wenn sich 50 oder 100 Titel alle paar Stunden wiederholen.
 
#12
AW: Ab welcher Rotation ist ein Sender abwechslungsreich?

tja, aber genau mit dieser bestätigung deinerseits ist die forderung nach einer 1000er rotation ad absurdum geführt!

schon allein, weil sich diese ja laufend ändert......
 
#13
AW: Ab welcher Rotation ist ein Sender abwechslungsreich?

tja, aber genau mit dieser bestätigung deinerseits ist die forderung nach einer 1000er rotation ad absurdum geführt!
Nein, dass sich in dieser 1000er Rotation einige Titel öfter wiederholen (Stichwort Hot Rotation) als andere liegt ja auf der Hand. Trotzdem ist es mir lieber, ich höre die Titel aus der 1000er Rotation 1-2 Mal im Monat, als einige wenige alle zwei-drei Tage (100er Rotation).
 
#14
AW: Ab welcher Rotation ist ein Sender abwechslungsreich?

ich habe ja schon einige formate hinter mir....inklusive ganz ganz winziger rotationen!
aber selbst diese waren nicht so klein.....!
 
#16
AW: Ab welcher Rotation ist ein Sender abwechslungsreich?

das würde ich auch nur mit einer bestätigung des zuständigen musikredakteurs glauben.

dummerweise kommen einem manche rotationen so vor, sind es aber nicht......
 
#20
AW: Ab welcher Rotation ist ein Sender abwechslungsreich?

Zitat von Dandyshore:
Und wo genau findest du eigentlich ´ne 1000er Rotation? Also bei keinem Privaten in diesem Lande...
Also mir fiele da schon ein Sender mit einer 1000er Rotation ein::
Radio 100,6 aus Berlin! Absolut hörenswert gerade in den Abendstunden!!
 
#21
Rotationsgröße

Wie viele verschiedene Titel laufen denn bei den einzelnen Sendern regelmäßig? Und vor allem: Kann mir jemand sagen, wie groß die Rotation von SWR1 ist?

fragt Arames - nein nicht Aramis
 
#23
AW: Ab welcher Rotation ist ein Sender abwechslungsreich?

Hier war schon öfters die Rede von 1500 Titeln. Das scheint mir aber - ehrlich gesagt - immer noch ziemlich optimistisch.
1.500 Titel? Nie und nimmer. Tagsüber hat man das Gefühl die haben einen Oldiesampler und spielen den täglich per Zufallswiedergabe ab. Gilt zumindest für RP.
 
#24
AW: Ab welcher Rotation ist ein Sender abwechslungsreich?

Zitat von Tweety:
1.500 Titel? Nie und nimmer. Tagsüber hat man das Gefühl die haben einen Oldiesampler und spielen den täglich per Zufallswiedergabe ab. Gilt zumindest für RP.
In Baden-Württemberg ist sieht es leider nicht viel besser aus, darum sagte ich ja:
Zitat von mir:
Das scheint mir aber - ehrlich gesagt - immer noch ziemlich optimistisch.
Im gemeinsamen Abendprogramm kommt mir die Rotation allerdings wesentlich größer vor.
 
#25
AW: Ab welcher Rotation ist ein Sender abwechslungsreich?

über solche Dinge zerbreche ich mir schon lange nicht mehr den Kopf.

musikalische Abwechslung findet im Internet statt (Stichwort livestreams per winamp). Dort kann man sehr gut erkennen, das es doch mehr als 20 Lieder in Dauerrotation geben kann.

mfG: Felix II
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben