• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) dürfen jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

Das klingt ähnlich, oder?


s.matze

Benutzer
Andrea Berg - Steh auf und tanz
klingt wie
Beatrice Egli - Mein Herz, es brennt

Florian Fesel - Antonia

klingt wie
Helene Fischer - 100 Prozent

😤
 

count down

Benutzer
Was eigentlich ist so verwerflich daran, dass ein Komponist sein Copyright verlaglich genehmigt vermehrt? Unzählige Evergreens wurden schon mit unterschiedlichen Texten erfolgreich veröffentlicht.

Btw: Die Frage, "wer hört denn sowas?" zeugt, da die Antwort bekannt ist, von wenig Fachkenntnis.
 

Radiokid71

Benutzer
Hey, das war ironisch gemeint. Jeder hat seine Vorlieben... 😋
Ich werde auch oft schief angeguckt, weil ich Kelly-Fan bin...
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Woher ist denn
SUPER-Hi x NEEKA - Following The Sun
schon wieder geklaut? Ein bisschen
Alle Farben & ILIRA - Fading
ist da auf jeden Fall drin.
 

thorr

Benutzer
Was eigentlich ist so verwerflich daran, dass ein Komponist sein Copyright verlaglich genehmigt vermehrt? Unzählige Evergreens wurden schon mit unterschiedlichen Texten erfolgreich veröffentlicht.
Bohlen hat nicht nur seine eigenen Kompositionen neu verwurstet, sondern sich auch großzügig bei anderen bedient:
 
Zuletzt bearbeitet:

count down

Benutzer
Da haben die beiden Platten höchstwahrscheinlich über Nacht im Regal dicht nebeneinander gestanden. :D

Ja, es klingt ähnlich, sogar sehr, wie ich finde. Am Ende aber wissen wir in den meisten Fällen nicht, ob es nach Erscheinen Plagiats-Auseinandersetzungen gegeben hat und - falls ja - wie sie geschlichtet wurden. So bleibt am Ende nur die Antwort auf auf die Fadenfrage: Stimmt. Skandale jedoch, werden hier nicht aufgedeckt.
 

thorr

Benutzer
So bleibt am Ende nur die Antwort auf auf die Fadenfrage: Stimmt. Skandale jedoch, werden hier nicht aufgedeckt.
Nö, das stimmt. Es ging mir auch nur um eine Antwort auf die Fadenfrage, denn Pop ist in vielen Fällen so einfach gehalten, dass es schlicht Zufall ist, wenn sich zwei Songs ähnlicher Hooks bedienen. Mit Skandal hat das nichts zu tun. Und es ist ja auch ein offenes Geheimnis, wer sich für welche Songs bei wem hat stark inspirieren lassen - die Grenze zwischen Inspiration und kreativem Diebstahl ist dann ja doch sehr fließend, wie divergierende Gerichtsurteile zeigen. Letztendlich will jeder im Popgeschäft verdienen und da schaut man dann über sowas einvernehmlich und gegenseitig hinweg (denk ich zumindest).

Gutes Beispiel für diesen Geist auch Folgendes:
Die starke Ähnlichkeit von Peppers' "Dani California" zu Tom Pettys "Mary Jane's Last Dance" hat letzterer nur gelassen kommentiert: "The truth is, I seriously doubt that there is any negative intent there. And a lot of rock & roll songs sound alike." (http://www.mtv.co.uk/tom-petty/news/petty-wont-sue-chili-peppers)

Da haben die beiden Platten höchstwahrscheinlich über Nacht im Regal dicht nebeneinander gestanden. :D
Gut formuliert. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Beatrice Egli – Was geht ab (VÖ 16.03.2018)
ist gleich doppelt dreist geklaut von
Inna feat. Daddy Yankee - More Than Friends (VÖ 23.01.2013)
und das wiederum von
Kiana de Witte - Het wordt een lange nacht (VÖ 16.11.2010)
 

s.matze

Benutzer
Rag ´n´bone Man - Human (der Teil ab "Some people got real problems") aus 2016

ist - sagen wir mal - offensichtlich inspiriert worden von

Feist - How come you never go there?
aus 2011.
 

s.matze

Benutzer
Toby Romeo, Felix jaehn, Faulhaber - Where The Lights Are low

Mal wieder schlecht geklaut. Ist im Original "The Riddle" (Nik Kershaw und später Gigi D´ agostino)
 
Zuletzt bearbeitet:

lacrimosa

Benutzer
Abba - When I Kissed The Teacher
klingt ähnlich wie
Middle Of The Road - Samson And Delilah

Caro Emerald - A Night Like This
klingt ähnlich wie
Manuela - Schuld war nur der Bossa Nova
 
Oben