hr4-Nostalgie


Nachdem hr3 zur Popwelle wurde und WDR 4 im benachbarten NRW Erfolg hatte, beschloss man wohl in Frankfurt/Main eine Musikwelle für die älteren Hörer zu machen. Die Programmstruktur war ähnlich dem ersten hr3 Schema und abends liefen wieder die Gastarbeiterprogramme. Sendungen wie "Tante Emmas Musikladen" und (später) "Musik liegt in der Luft" gab es vorher auf hr3. Ist der "Musikpavillon" um 9:05 Uhr eine Namensgleichheit oder eine Übernahme von WDR 4 ? Zumindest war jetzt beim hr mehr Platz für Regionales.
 

OnkelOtto

Benutzer
Das war keine WDR-Übernahme. Der hr4-Musikpavillon war eine (hauptsächlich) Operetten- und Tanzsaalmusik-Sendung. Und das Regionale war einer der Hauptaspekte, hr4 auf die Antenne zu geben.
 

bayern2

Benutzer
Welches waren eigentlich die Moderatoren aus der HR4-Anfangszeit? An einige kann ich mich erinnern: Hanna Pfeil, Gabi reichert, Heinz-Günter Heygen, Gerhard Opitz (Deutsches Schlagerlotto) und Petra Pascal. Aber da muss es doch noch mehr gegeben haben.
 

hassa0

Benutzer
Ingo(lf) Lücke ist auch seit 1986 dabei gewesen. Ich weiß aber nicht, ob er von Anfang sowohl Nachrichten gesprochen, als auch moderiert hat.
 

OnkelOtto

Benutzer
Hat er.

Weitere Moderatoren der Anfangszeit: Hedy Ballier (hat mit Ingo Lücke zusammen die ersten Töne der neuen Welle auf die Antenne gegeben), Elmar Gunsch, Klaus Adler, Werner Lohr, Monika Reim, Bernd Wiederholt, Rolf Jablonski -regional-, Bernd Peter Arnold, Christoph Werkhausen, Botho Jung, Gaby Reichardt, Karin Wirschem, Hanns Verres
 
Oben