• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

Protestsongs


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#76

Die deutsche Gruppe KMFDM mit "Stars & Stripes" herausgebracht zur Hochzeit der Bush-Administration....und das in den USA!!!

"Stars & Stripes"

A tyrant is a man who allows his people no freedom
Who is puffed-up by pride
Driven by the lust of power
Impelled by greed
Provoked by thirst for fame

Divided and conquered
Gripped by fear
Wishful thinking that it can't happen hear
It's well underways but nobody knows
A repeat of history
That's how it goes

Tell the people that they're under attack
By man-eating foes from mars or iraq
Mobilize outrage
Muzzle dissent
Send in the troops
Strike the pre-empt

Stars & stripes
Learn how to fight
We come together by the dawn of the light
Oh so proudly we hail as the rockets red glare
Stars & stripes

Control the airwaves
Fuel the reaction
Use every weapon of mass-distraction
Turn active people into passive consumers
Feed 'em bogus polls and harebrained rumours

Cut back civil rights
Make no mistake
Tell 'em homeland security is now at stake
Whip up a frenzy keep 'em suspended
Don't let 'em know that their liberty's ended

Everything goes in the desperate states
The veneer of democracy rapidly fades
Wreak total havoc on all opposition
In any event fulfill your mission

Totalitarian media sensation
You will give 'em domination
Never mind they call you a liar and thief
By now you're undisputed commander-in-chief
 
#82
Wie wär's mal damit:

Luxusschnoin

Ja, im Irak, do lebt ein großer Sozialist,
der wo mit Kampfgas spritzt, und der auf Kinder schiaßt.
De Perser schicken de Buam zum Sterbn mit siebzehn scho,
grad für den Wahnsinn von einem kranken oidn Mo.
De Leit san so arm dort, de ham bloß eahna Lebn,
do sogn de Drecksäu, hey, dann miaßt's hoit des hergebn.
Während da drüben da oa den andern massakriert,
bewahrt der Westen seinen Wohlstand und kassiert.
---
Vom Oberstleutnant bis zu dem Minister nauf,
da hält ein jeder gern einmal sein Handerl auf.
I woaß net, wo 's eahm zoin, vielleicht a Luxusschnoin,
vielleicht drunt im Tessin ein Haus mit Schwimmbassin.
Des is doch klar, denn der Mensch war oiwei scharf aufs Geld,
die großen Arschlöcher san mir, weil mir ham 's gwählt.
---
Die Herrn habn Geld und Macht zsammkratzt das ganze Lebn,
und zu de Jungen tan's von Ideale redn,
de san so zynisch, de grinsen nur, wenn wer krepiert,
doch dauert's furchtbar lang, bis d' Menschheit des kapiert.
---
Ob du ein Söldner bist, der nur für Geld rumschiaßt,
ob du den Sinn verstehst, oder bloß mitmarschierst,
bist du Guerillakämpfer mit an Freiheitstraum,
ja, wenn de Bombn tuscht, ja, dann is alles wurscht.
---
Es war scho oiwei so, sterbn tuat der kloane Mo,
de Großn, de in Kriag eahm schicken, bleibn dahoam.

Text und Musik: Ringsgwandl
 
#92
Hier einige traurig-schöne Lieder von Phil Ochs, der über und gegen die Missstände seiner Zeit gesungen hat:

Phil Ochs - William Moore
(Info)

Phil Ochs - Too many martyrs (Ballad of Medgar Evers)
(Info)

Phil Ochs - Ballad of William Worthy
(Info)

Phil Ochs - Love me, I'm a liberal
Ein Lied für alle sogenannten Liberalen, deren Liberalismus endet, sobald sie selber betroffen sind. Lässt sich genauso auf gewisse politische Gruppierungen in Deutschland anwenden.

Phil Ochs - Colored Town
Gegen die Ghettoisierung der schwarzen Bevölkerung in den USA.
 
#95
Amerikanische Frauenverbände protestierten seinerzeit (1967) gegen den Klassiker "Let's Spend The Night Together", was darin gipfelte, dass die Stones ihren Titel in der Ed Sullivan Show in "Let's Spend Some Time Together" umändern mussten. Aus heutiger Sicht kaum vorstellbar, oder?
 
#98
Franz Eugen Helmuth Manfred Nidl-Petz (erinnert leicht an Schnidl-Wutz) alias Freddy Quinn ließ sich zu dieser bösen Tat angeblich von bösen Produzenten überreden.
Lieder gegen links gelangte dann Anfang der 80er mit Gerd Knesel zur Blüte...

 
#99
Die EAV wurde ja schon genannt, doch Burli war damals (1988) ja schon ein öffentlicher Skandal:

Weltfrieden hat Hans Hartz auch nicht mehr erlebt, die weißen Tauben sind auch 2014 extrem flügellahm, wobei Hans Hartz mit "Die Musik aus der Ferne (Dacapos im Wind)", "Die Fische schweigen" und "Was bleibt sind die Politiker" viele gute und scheinbar zeitlose Texte hervorgebracht hat (die ich heute noch noch gerne höre).

Alexandra - "Mein Freund der Baum" - sollte hier nicht fehlen.

Für viele ein Betroffenheitslyriker, aber Reinhard Mey war nicht immer über den Wolken: "Sei wachsam" und "Soldaten wollen nach Haus"
Wenn man schon bei Mey ist kann man Konstantin Wecker und Hannes Wader gleich mitnehmen.

Aber das ist alles alter Kram. Es gibt dank FM 4 einen http://www.protestsongcontest.net/ - doch richtig raußreißen tut mich das nicht. Vielleicht hilft das das Kabarett und die Satire, die einen Mangel jedoch ganz anders anpackt. Rainald Grebes "Ich bin der Präsident" (gerne auch "Reich mir mal den Rettich rüber" und "Massenkompatibel") oder Bodo Wartkes "Architektur in Deutschland" : https://www.youtube.com/watch?v=9yRZkYZiM88 sind wohl die heutigen Möglichkeiten Umstände diskret zu verpacken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben