Radioforen nicht erreichbar - neuer Trend?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#11
Ist es nicht möglich, den Server zu "rebooten", wenn eh keiner im Board ist? Vielleicht zwischen 4 und 5 Uhr morgens?

Grade schon wieder ne halbe Stunde nicht erreichbar gewesen.

Oder satteln wir langsam um auf "Nachteule" und man will uns sanft zum nächstlichen Forennutzen treiben?
 
#12
Wäre es möglich, vorher mitzuteilen, wann mal wieder rebootet wird?
Bei jeder hampeligen Baustelle steht doch auch ein Schild:
"Ab kommenden Montag (DATUM) bis Mittwoch (DATUM) gesperrt wegen Bauarbeiten."

Das sollte auch bei eine Internetseite möglich sein...
 
#15
So ist es, rez. Und das sich die Admins bei dieser Anfrage rar machen, ist etwas schade. Also Jungs, lasst von euch lesen.
Und nicht für ungut, ich weiß schon, dass ihr ne Menge anderes Zeug zu tun habt und nicht im Minutentakt im Forum mitlest, was gerade abgeht.
 
#17
So, ist man wieder erreichbar? Wie nett. Es ist irgend etwas zwischen total süß und total nervig, dass ihr euch entweder gar nicht äußert oder die Foren mal wieder unerreichbar macht, wie soeben. Denkt Ihr euch dabei eigentlich irgendwas?
 

Thomas Wollert

Administrator
Mitarbeiter
#18
Bis heute beteiligen sich über 5.500 Radiomitarbeiter und -interessierte an dieser Plattform. Mit rund 500.000 Pageimpressions/Monat und über 36 GB Transfervolumen/Monat laufen die Radioforen mittlerweile auf einem eigenen Server.

Mit der Popularität steigt offenbar auch die Zahl der Gegner und Neider. So ist es wohl zu erklären, daß unser Server derzeit mit rechenintensiven Anfragen "bombadiert" wird, um ihn "in die Knie" zu zwingen.

Das macht dann einen Reboot erforderlich. Die Techniker von 1&1 in Karlsruhe benötigen dafür meist eine halbe Stunde.

Wir arbeiten an der Lösung des Problems.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Thomas Wollert
Administrator
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben